Passendes Netzteil für neuen Rechner

22
eingestellt am 24. Mai
Moin zusammen,

Ich möchte, sobald ryzen 3 erscheint, einen neuen Rechner zusammenbauen und bin etwas unschlüssig, welches Netzteil ich nehmen soll.
Folgende Zusammensetzung:

Ryzen 7 3700x
Rtx 2070
16gb ram
4 Lüfter bequiet silent wings 3
CPU Kühler dark rock pro 4

Ich habe 2 Netzteile zur Auswahl, weiß aber nicht, welches mehr Sinn macht:
Bequiet Pure power 11 500w
Bequiet Straight power 11 550w

Soweit ich sehen kann, sind die einzigen Unterschiede zwischen den Netzteilen, dass das straight power 50 Watt mehr hat und eine etwas bessere effiziens.
Allerdings frage ich mich, ob das den Preis rechtfertigt? Oder ob das pure power vollkommen ausreicht? Möchte ein aufgeräumter Rechner haben btw.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

22 Kommentare
Mal abgesehen davon, dass es gerade nicht so viel Sinn macht, über einen möglichen 3700X zu spekulieren:

Mit deinen 500-550W liegst du schon sehr gut, das sollte für ein solches System passen. Die Unterschiede der beiden be quiet Netzteile nennst du ja selber schon. Rein von Effizienz und Lautstärke her ist ein Pure Power 11 eigentlich auch schon top und für 99% der Nutzer wohl ausreichend. Wenn es dir aber auf ein aufgeräumtes System ankommt, ist wichtig, dass das Netzteil (teil)modular ist, damit du nicht benötigte Kabel einfach weglassen kannst.

Demzufolge wäre dann das Straight Power die bessere Wahl, das ist vollmodular. Es gibt allerdings auch das Pure Power in einer teilmodularen Variante, kostet dann nur ein paar € mehr als die normale.

Als Alternative werfe ich noch mal das Seasonic Focus Plus Gold in den Raum. Ist wie Straight Power ebenfalls 80+ Gold zertifiziert und vollmodular, ist aber ein wenig günstiger. Obendrauf gibts bei dem Seasonic 10 Jahre Garantie, bei den be quiet jeweils nur 5.
Bearbeitet von: "iXoDeZz" 24. Mai
bequiet.com/en/…tor


hab mal die Daten mit dem 2700X genommen, alles andere ist ja noch Hellseherei.
Da empfiehlt BQ sogar 450 oder nur 400 Watt. 550 wäre also wahrscheinlich Overkill.
computerbase.de/the…te/

Spielt Lautstärke eine Rolle? Dann kommst du eh nicht am Straight Power vorbei.
Gerade das Netzteil wuerde ich grosszuegiger dimensionieren fuer Aufruestungen die spaeter mal durchgefuehrt werden. Wenn es die Marke sein soll wuerde ich dazu greifen amazon.de/qui…8-6
Birkenstock24.05.2019 15:30

Gerade das Netzteil wuerde ich grosszuegiger dimensionieren fuer …Gerade das Netzteil wuerde ich grosszuegiger dimensionieren fuer Aufruestungen die spaeter mal durchgefuehrt werden. Wenn es die Marke sein soll wuerde ich dazu greifen https://www.amazon.de/quiet-Power-Netzteil-BN279-Kabelmanagement/dp/B01MY98DMP/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=Bequiet&qid=1558704480&s=gateway&sr=8-6


Kein guter Rat, 700W sind wirklich völlig überdimensioniert. Selbst mit Spielraum zum Übertakten oder späterem Upgrade der Grafikkarte sind 550W für das System schon absolut ausreichend.
iXoDeZz24.05.2019 15:32

Kein guter Rat, 700W sind wirklich völlig überdimensioniert. Selbst mit S …Kein guter Rat, 700W sind wirklich völlig überdimensioniert. Selbst mit Spielraum zum Übertakten oder späterem Upgrade der Grafikkarte sind 550W für das System schon absolut ausreichend.


Deine Meinung, ich habe eine andere.
0000000000024.05.2019 15:22

https://www.bequiet.com/en/psucalculatorhab mal die Daten mit dem 2700X …https://www.bequiet.com/en/psucalculatorhab mal die Daten mit dem 2700X genommen, alles andere ist ja noch Hellseherei.Da empfiehlt BQ sogar 450 oder nur 400 Watt. 550 wäre also wahrscheinlich Overkill.


Naja, es geht hier ja nicht so sehr um 500W vs. 550W sondern eher um Pure Power vs. Straight Power. Die gibts halt nur in bestimmten Abstufungen, und ein Straight Power mit 450W wäre fast schon wieder zu knapp.
0000000000024.05.2019 15:22

https://www.bequiet.com/en/psucalculatorhab mal die Daten mit dem 2700X …https://www.bequiet.com/en/psucalculatorhab mal die Daten mit dem 2700X genommen, alles andere ist ja noch Hellseherei.Da empfiehlt BQ sogar 450 oder nur 400 Watt. 550 wäre also wahrscheinlich Overkill.


Das mag sein, aber wenn die GPU und CPU unter Last Laufen, dann liegt auch das Netzteil unter Last und so ziemlich nah an seine Leistungsgrenze, das ist weder gut für die Lautstärke, für das Netzteil, noch für deren Effizienz, und bedenkt man das auch so ein Netzteil gut und gerne mal auch die 8-10 Jahre drin bleibt, ist so ein Puffer ein Muss, denn Netzteile Verlieren auch Leistung mit den Jahren.

Von daher ein paar Euro mehr ausgeben für etwas mehr Watt, Netzteile sind derzeit ja sowieso Spott Billig.
Birkenstock24.05.2019 15:33

Deine Meinung, ich habe eine andere.


Das hat doch mit Meinung nichts zu tun. Das von ihm genannten System wird unter Vollast beim Gaming wahrscheinlich irgendwo so bei 350-400W liegen. Wenn er CPU und GPU noch übertaktet gehts vielleicht in Richtung 450W. Wenn man nun davon ausgeht, dass eine eventuelle spätere Grafikkarte ähnlich oder vielleicht etwas mehr Strom verbraucht, wie sind denn dann 700W zu rechtfertigen?
iXoDeZz24.05.2019 15:34

Naja, es geht hier ja nicht so sehr um 500W vs. 550W sondern eher um Pure …Naja, es geht hier ja nicht so sehr um 500W vs. 550W sondern eher um Pure Power vs. Straight Power. Die gibts halt nur in bestimmten Abstufungen, und ein Straight Power mit 450W wäre fast schon wieder zu knapp.


Nein, wäre es nicht.

21801744-7ke8h.jpg



Ich glaube wir sollten den Fachmann rufen
Birkenstock24.05.2019 15:30

Gerade das Netzteil wuerde ich grosszuegiger dimensionieren fuer …Gerade das Netzteil wuerde ich grosszuegiger dimensionieren fuer Aufruestungen die spaeter mal durchgefuehrt werden. Wenn es die Marke sein soll wuerde ich dazu greifen https://www.amazon.de/quiet-Power-Netzteil-BN279-Kabelmanagement/dp/B01MY98DMP/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&keywords=Bequiet&qid=1558704480&s=gateway&sr=8-6


Warum? Zukünftige Grafikkarten (bzw. Technik im Allgmeinen) werden immer sparsamer und man wird ja nicht plötzlich auf ein SLI System upgraden
Bearbeitet von: "MarzoK" 24. Mai
Puh, die Kommentare verwirren mich ja etwas mehr als erwartet

Erst einmal vielen Dank für eure ganzen Ratschläge, echt top!

Ja, Lautstärke spielt eine Rolle für mich, möchte es gern still haben, mein jetziger Düsenjet-Rechner reicht mir langsam mal

Zu späteren Aufrüstungen: Ich würde immer in der Leistungstendenz bleiben für die GPU ( also gtx 4070,6070 etc.), somit sollten 550W theoretisch auch für die nächsten 5-10 Jahre ausreichend sein? Zumal die Komponenten auch immer stromsparender werden mit den Jahren.

Momentan tendiere ich also zu dem Straight power 11 bisher...
Das Seasonic sieht interessant aus, habe allerdings einen Otto Gutschein und da gibt es das Seasonic leider nicht
MarzoK24.05.2019 15:45

Warum? Zukünftige Grafikkarten (bzw. Technik im Allgmeinen) werden immer …Warum? Zukünftige Grafikkarten (bzw. Technik im Allgmeinen) werden immer sparsamer und man wird ja nicht plötzlich auf ein SLI System upgraden


Der einzige Ausreißer in der "Historie" ist die Vega, die gerne mal Spitzenleistungen abverlangt, sodass man hier mal eben +100W rechnen kann. Aber selbst mit einem starken Ryzen 3000 der höchsten Klasse + Vega sind 650W vollkommen ausreichend. Und wenn man in der Leistungsklasse bleibt, die hier angestrebt wird (GTX4070/6070), werden 550W reichen. Safe.

Also wer höhere Watt-Angaben als Meinung vertritt, darf gerne mit Fakten kommen, weshalb ein Trend nach oben zu sehen ist.
HeinrichBerg24.05.2019 15:56

Puh, die Kommentare verwirren mich ja etwas mehr als erwartet Erst …Puh, die Kommentare verwirren mich ja etwas mehr als erwartet Erst einmal vielen Dank für eure ganzen Ratschläge, echt top!Ja, Lautstärke spielt eine Rolle für mich, möchte es gern still haben, mein jetziger Düsenjet-Rechner reicht mir langsam mal Zu späteren Aufrüstungen: Ich würde immer in der Leistungstendenz bleiben für die GPU ( also gtx 4070,6070 etc.), somit sollten 550W theoretisch auch für die nächsten 5-10 Jahre ausreichend sein? Zumal die Komponenten auch immer stromsparender werden mit den Jahren.Momentan tendiere ich also zu dem Straight power 11 bisher... Das Seasonic sieht interessant aus, habe allerdings einen Otto Gutschein und da gibt es das Seasonic leider nicht


Ein Pure Power 500W sollte eigentlich locker ausreichen, wenn es möglichst günstig sein soll.
Ein Straight Power 11 mit 450W sollte theoretisch auch noch klappen, aber hier würde ich doch eher zu 550W greifen, um das Netzteil mit der besten Effizienz zu betreiben.

Alternativen sind nur noch das
Seasonic Focus Plus 550W oder das
Bitfenix Formula Gold 550W

Ich würde wohl zum Seasonic greifen, da es das einzige mit 10 Jahren Garantie ist
Bearbeitet von: "MarzoK" 24. Mai
21802167-08imH.jpgVerzeiht mir die schlechte Achsenbeschriftung (Y=Verbrauch in W, Quelle Nvidia Seite der jeweiligen Karte). Dazu eine Regressionsgerade.
0000000000024.05.2019 15:36

Nein, wäre es nicht.[Bild]


Der calculator liegt aber auch nicht immer richtig außer man hat eine Referenz gpu, eine custom gpu kann schnell mal 50W und mehr ziehen, das sollte man bedenken.
21802696-oQkZh.jpg
@Barney Was meinst du?
iXoDeZz24.05.2019 15:36

Das hat doch mit Meinung nichts zu tun. Das von ihm genannten System wird …Das hat doch mit Meinung nichts zu tun. Das von ihm genannten System wird unter Vollast beim Gaming wahrscheinlich irgendwo so bei 350-400W liegen. Wenn er CPU und GPU noch übertaktet gehts vielleicht in Richtung 450W. Wenn man nun davon ausgeht, dass eine eventuelle spätere Grafikkarte ähnlich oder vielleicht etwas mehr Strom verbraucht, wie sind denn dann 700W zu rechtfertigen?


Ich werfe mal die Möglichkeit einer Erhöhung der Grafikkarten Anzahl in den Raum.
Da wirds dann schon knapp.
Wer weis was man mal so vorhat.
Muss aber jeder selbst wissen.
Soweit ich sehen kann, sind die einzigen Unterschiede zwischen den Netzteilen, dass das straight power 50 Watt mehr hat und eine etwas bessere effiziens.
Allerdings frage ich mich, ob das den Preis rechtfertigt? Oder ob das pure power vollkommen ausreicht? Möchte ein aufgeräumter Rechner haben btw.

@HeinrichBerg Die unterschiede fallen doch deutlich größer aus, das E11 hat bessere Bestückung und deutlich besseren Lüfter
Das E11 hat einen Silent Wings 6 Pol Lüfter, der ist ein nicht unerheblicher kostenfaktor

sonst siehe

tweakpc.de/har…php




500W reiche nDicke
vielen Dank für eure ganzen Tipps hier, echt super!

Ich habe mich entschieden und es wird das 550W Straight Power. Da ich sowieso kein SLI möchte und in der selben Performance-Klasse bleiben möchte, sollte 550W für das nächste Jahrzehnt oder so reichen.

Danke euch allen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen