eingestellt am 13. Apr 2011
Völlig kostenlos.
Nie wieder etwas bei Propagandaminister Paul bestellen.

Warum ich verärgert bin? Ich habe etwas bestellt und wollte es reklamieren. (Wert knapp 45 Euro). Auf meine Mail hin wurde mir mitgeteilt, dass ich sowohl die Kosten für die Lieferung (5,95 Euro), als auch für die Rücksendung (ebenfalls 5,95 Euro) zahlen soll. Eine echte Frechheit.

Gerade habe ich bei Paul an die Facebook-Wand geschrieben. Binnen von Sekunden wurde der Eintrag und ich gelöscht.

Wer also auch nicht mehr bei Paul einkaufen möchte darf den "Hot" Button drücken

Beste Kommentare

Wer kauft beim überteurten PAUL denn noch ?? PAUL Ist crap !

Harryheimlich

Wer also auch nicht mehr bei Paul einkaufen möchte darf den "Hot" Button drücken


Seh leider keine Hot-Button ...

Kosten für Rücksendung kann sein (wenn Artikel vorher eben 45€ - Versandkosten i.H.v. 5,95€ gekostet hat), Hinsendekosten aber normalerweise nicht.
Ich würde mich aber auch eher bei denen direkt melden statt auf Facebook...

14 Kommentare

45 Euro Warenwert oder 45 Euro incl. Versandkosten?
Ich kann mir kaum vorstellen, dass Pauldirekt gegen die eigenen AGBs verstößt.
Oder zu spät reklamiert?

Harryheimlich

Wer also auch nicht mehr bei Paul einkaufen möchte darf den "Hot" Button drücken


Seh leider keine Hot-Button ...

Tja, dann betrug der Wahrenwert wohl unter 40 Euro!?!?!
Tja, das ist nunmal so. ;-)
Sollte der Wahrenwert über 40 Euro betragen kann man ja noch immer auf die AGBs verweisen. Sollte dort nichts drin stehen mit Verbraucherschutz drohen.
:-P

Bei vollständiger Retoure sind eigentlich die HIN-Versandkosten vom Verkäufer mit zu erstatten. Es gibt da wohl einige Urteile zu.

jup da aht der kritiker recht, wenn jetzt nur noch ma einer einen link adzu postet

ack, echt ne frechheit! kann mir aber kaum vorstellen, dass dein facebook account gelöscht wurde.

IIRC sollte das recht auf deiner seite sein, hier ist sicher der passende artikel dabei: google.de/search?num=100&q=site:www.it-recht-kanzlei.de%20versandkosten%20r%FCcksendung

myspam

jup da aht der kritiker recht, wenn jetzt nur noch ma einer einen link adzu postet



telemedicus.info/art…tml

Art. 6 Abs. 1 Unterabs. 1 Satz 2 und Abs. 2 der Richtlinie 97/7/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Mai 1997 über den Verbraucherschutz bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz ist dahin auszulegen, dass er einer nationalen Regelung entgegensteht, nach der der Lieferer in einem im Fernabsatz abgeschlossenen Vertrag dem Verbraucher die Kosten der Zusendung der Ware auferlegen darf, wenn dieser sein Widerrufsrecht ausüb

also ich finde den Post hier Schwachsinn, das is alles gesetzlich geregelt und das liegt nicht an dem Laden wo man kauft.

Kosten für Rücksendung kann sein (wenn Artikel vorher eben 45€ - Versandkosten i.H.v. 5,95€ gekostet hat), Hinsendekosten aber normalerweise nicht.
Ich würde mich aber auch eher bei denen direkt melden statt auf Facebook...

Stryke

Kosten für Rücksendung kann sein (wenn Artikel vorher eben 45€ - Versandkosten i.H.v. 5,95€ gekostet hat), Hinsendekosten aber normalerweise nicht.Ich würde mich aber auch eher bei denen direkt melden statt auf Facebook...



In dem was ich gepostet habe geht es um die Hinsendekosten, laut EuGH müssen diese Kosten beim Widerruf erstattet werden.

Wer kauft beim überteurten PAUL denn noch ?? PAUL Ist crap !

M3CSL

ack, echt ne frechheit! kann mir aber kaum vorstellen, dass dein facebook account gelöscht wurde.IIRC sollte das recht auf deiner seite sein, hier ist sicher der passende artikel dabei:[url=%20http://www.google.de/search?num=100&q=site:www.it-recht-kanzlei.de%20versandkosten%20r%FCcksendung] http://www.google.de/search?num=100&q=site:www.it-recht-kanzlei.de%20versandkosten%20r%FCcksendung[/url]



LESEN ? Da steht sein BEITRAG AUF PAULS PINWAND wurde gelöscht und nicht sein Account... Du solltest echt mal abschalten -.-´

Zu Paul an sich kann ich nur sagen, Get-Mobile steckt dahinter, und über die hat man ja schon so manche schöne Sache im TV gehört...

Klick mich zum Beitrag

kaes

In dem was ich gepostet habe geht es um die Hinsendekosten, laut EuGH müssen diese Kosten beim Widerruf erstattet werden.



Nur weil in einem Fall so entschieden wurde, müssen die Hinsendekosten trotzdem nicht erstattet werden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wie soll ich die Payback Punkte -am sparsamsten- einlösen?77
    2. Bester VPN?1014
    3. Erfahrungen mit KKG Technik116323
    4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1952728

    Weitere Diskussionen