Pauschalreise - Schadensersatz - Stornierung 2 Tage vor Abflug

eingestellt am 11. Aug 2022
Hallo, ich habe ein Problem mit einem Reiseveranstalter und wollte fragen, ob ihr schon man ähnliche Probleme hatten und einen Rat für mich habt.
2 Tage vor Abflug hat unser Veranstalter die Reise storniert, der Grund sei, dass die Airline den Rückflug gestrichen hat. Da ich ein Planespotter bin, kenne ich sehr viele Verbindungen und könnte das nicht ganz glauben, da dieser Flug in den letzten 90Tage nie ausgefallen war. Und siehe da, auch an unserem eigentlichen Abreisetag ging der Flug. Daher fühle ich mich angelogen und habe einen Schadensersatz erfordert und mich anhand eines Urteils orientiert. Da für unseren Hinflug der Flughafen geändert wurde, hat der Veranstalter uns angeboten, dort ein Hotel für eine Nacht auf seine Kosten zu buchen. Die Kosten wurden nach der Reise erstattet. Auf diese Kosten bin ich ebenfalls sitzengeblieben und forder ich zurück. Meine Forderungen habe ich mit einer Fristsetzung per Mail und Einschreiben übermittelt. Die Frist ist mittlerweile längst abgelaufen, ein weiteres Erinnerungsschreiben sowie die Information über Berechnung von Verzugszinsen wurde ebenfalls nicht beantwortet.
Hattet ihr schon mal so Probleme mit dem Veranstalter? Habt ihr schon mal gute Erfahrungen mit Onlineanwälten im Gebiet des Reiserechtes gemacht? Über ein paar Erfahrungen würde ich mich freuen. Ich will jetzt auch nicht extrem viel Geld dafür zahlen. Bzw. muss im Streitfall und Recht auf meiner Seite der Veranstalter nicht nachträglich diese Kosten übernehmen?
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen

7 Kommentare