Payback Friends Betrug möglich?

57
eingestellt am 13. Nov 2017
Hallo in die Runde, habt Ihr schon mal von Betrug mit Zahlung PayPal Friends gehört? Habe hier an einen mydealzer etwas verkauft und nun bin ich doch etwas irritiert.
A) Kommunikation war schleppend über mehrere Tage. Mails wurden geschrieben, eine PayPal Zahlung war aber erst Tage später möglich und für gestern angekündigt. Wenn ich Mails schreiben kann, kann ich theoretisch auch mit Paypal bezahlen.
B) Stutzig macht mich mehr, dass bis gestern bezahlt werden sollte. Gegen 23 Uhr kam dann eine Anzahlung von 50€ und eben eine zweite Zahlung mit 150€. Finde ich irgendwie komisch.

Eventuelle Betrugstricks werden ja immer ausgefeilter, deswegen mal hier die Frage ob jemand dazu mal was gehört hat. Ist Paypal Friends sicher?

Sollte der Käufer mitlesen, dann Sorry, wirkt hat alles komisch.

Ich danke Euch.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
italien012313. Nov 2017

Als Verkäufer ist Paypal Friends sicher weil der Käufer keinerlei A …Als Verkäufer ist Paypal Friends sicher weil der Käufer keinerlei Ansprüche hat.


Man kann immer noch einen Fall für Fremdzugriff eröffnen und somit ist es eher nicht sicher. Überweisung ist eher das Sicherste
57 Kommentare
Mal in die Suchfunktion gucken... ja, davon haben wir schon gehört.
PayPal Friends ist nicht sicher.
Bei mehreren Zahlungen würde ich ja mal auf den klassischen Dreiecksbetrug setzen
Als Verkäufer ist Paypal Friends sicher weil der Käufer keinerlei Ansprüche hat.
okolyta13. Nov 2017

Bei mehreren Zahlungen würde ich ja mal auf den klassischen Dreiecksbetrug …Bei mehreren Zahlungen würde ich ja mal auf den klassischen Dreiecksbetrug setzen

Kannst du das kurz erklären?
italien012313. Nov 2017

Als Verkäufer ist Paypal Friends sicher weil der Käufer keinerlei A …Als Verkäufer ist Paypal Friends sicher weil der Käufer keinerlei Ansprüche hat.



Wenn der zahlende Paypal Account unberechtigten Zugriff meldet kann es schon passieren das man Geld und Ware verliert. Vor allem wenn man als Verkäufer das PayPal Konto nicht schnell genug leer macht.
okolyta13. Nov 2017

http://praxistipps.chip.de/paypal-dreiecksbetrug-was-ist-das-und-wie-schuetzt-man-sich_32414


Das beziehst sich aber auf eine normale Paypal Zahlung mit Käuferschutz. Bei Paypal Friends existiert kein Käuferschutz. Daher auch kein Dreiecksbetrug möglich.
italien012313. Nov 2017

Als Verkäufer ist Paypal Friends sicher weil der Käufer keinerlei A …Als Verkäufer ist Paypal Friends sicher weil der Käufer keinerlei Ansprüche hat.


Man kann immer noch einen Fall für Fremdzugriff eröffnen und somit ist es eher nicht sicher. Überweisung ist eher das Sicherste
italien012313. Nov 2017

Als Verkäufer ist Paypal Friends sicher weil der Käufer keinerlei A …Als Verkäufer ist Paypal Friends sicher weil der Käufer keinerlei Ansprüche hat.


Schon oft genug vor gekommen, das es eben nicht so ist und anders entschieden wurde.

Spätestens der unberechtigte Kontozugriff...
deathlord13. Nov 2017

Wenn der zahlende Paypal Account unberechtigten Zugriff meldet kann es …Wenn der zahlende Paypal Account unberechtigten Zugriff meldet kann es schon passieren das man Geld und Ware verliert. Vor allem wenn man als Verkäufer das PayPal Konto nicht schnell genug leer macht.


Geht das denn bei einer Paypal Friends Zahlung?
15318336-UMrtI.jpg
Verfasser
okolyta13. Nov 2017

Bei mehreren Zahlungen würde ich ja mal auf den klassischen Dreiecksbetrug …Bei mehreren Zahlungen würde ich ja mal auf den klassischen Dreiecksbetrug setzen

Kam mir auch direkt in den Sinn, aber das ist doch eher bei Abholung der Fall, oder?
Versandadresse/Name und Name bei PayPal sind allerdings identisch.
okolyta13. Nov 2017

Schon oft genug vor gekommen, das es eben nicht so ist und anders …Schon oft genug vor gekommen, das es eben nicht so ist und anders entschieden wurde. Spätestens der unberechtigte Kontozugriff...


Ist ja lächerlich wenn ich bei Paypal einfach sagen kann ja das war jemand anders und der Verkäufer hat dann Pech. Dann gibts das Jahr kostenlos Weihnachtsgeschenke...
italien012313. Nov 2017

Geht das denn bei einer Paypal Friends Zahlung?



JA!
italien012313. Nov 2017

Ist ja lächerlich wenn ich bei Paypal einfach sagen kann ja das war jemand …Ist ja lächerlich wenn ich bei Paypal einfach sagen kann ja das war jemand anders und der Verkäufer hat dann Pech. Dann gibts das Jahr kostenlos Weihnachtsgeschenke...


Wenn du das nun als lächerlich empfindest, kann ich dafür nichts, das es doch immer wieder vor kommt
okolyta13. Nov 2017

Wenn du das nun als lächerlich empfindest, kann ich dafür nichts, das es d …Wenn du das nun als lächerlich empfindest, kann ich dafür nichts, das es doch immer wieder vor kommt


Mich wunderts nur weil ich da absolut keine Logik hinter sehe. Aber ich glaub dir das schon.
Darf ich mal fragen, was für einen Artikel du anbietest?
Verfasser
okolyta13. Nov 2017

Darf ich mal fragen, was für einen Artikel du anbietest?

Klar, das hue Google Kit aus der MM Aktion für 199€. Warum fragst Du?
Auf mydealz sind Kleinanzeigen doch verboten!
falo13. Nov 2017

Klar, das hue Google Kit aus der MM Aktion für 199€. Warum fragst Du?


Es gibt halt Artikel die gerne Betrüger einladen. Sei es Smartphones, Tablets usw usw usw

wenn du ein 150€ Couchtisch, Wandbild oder Satz Reifen verkaufst, ist das meist uninteressant für dubiose Kunden.

Sind denn die Absenders der beiden Beträge identisch?
Schick das Geld zurück wenn du dir unsicher bist.
Nenn uns doch einfach den User ! Evtl kann hier dann ja jemand mal was dazu sagen bzw. kennt ihn
Bearbeitet von: "CrackJohn1981" 13. Nov 2017
Verfasser
okolyta13. Nov 2017

Es gibt halt Artikel die gerne Betrüger einladen. Sei es Smartphones, …Es gibt halt Artikel die gerne Betrüger einladen. Sei es Smartphones, Tablets usw usw usw wenn du ein 150€ Couchtisch, Wandbild oder Satz Reifen verkaufst, ist das meist uninteressant für dubiose Kunden. Sind denn die Absenders der beiden Beträge identisch?

Ja, sind identisch. Bei Friends wird ja keine Adresse übermittelt. Ich könnte mir doch noch 1cent normal Paypal senden lassen, dann sehe ich die Anschrift. Sollte dann sicher sein, oder?
NAMEN!!!!
Nenn doch Mal nen Namen
falo13. Nov 2017

Ja, sind identisch. Bei Friends wird ja keine Adresse übermittelt. Ich …Ja, sind identisch. Bei Friends wird ja keine Adresse übermittelt. Ich könnte mir doch noch 1cent normal Paypal senden lassen, dann sehe ich die Anschrift. Sollte dann sicher sein, oder?



Wenn er Kontrolle über den Paypal Accoutn hat, kan er ja auch kurzfristig seine Adresse eintragen.

Achte einfach drauf, dass das Paket an den gleichen Namen geht, der dir auch das Geld bei Paypal gesendet hat. Außerdem solltest du nicht an eine Packstation verschicken, falls dort kein Name angegeben ist, sondern nur die Kundennummer.

Die Unsicherheit, dass die Zahlung per Paypal für Freunde platzen könnte, bleibt natürlich.
Puh, wäre mir zu riskant. Warum nicht mit Verkäuferschutz? Klar kostet das Gebühren, aber immerhin bist du auf der sicheren Seite.

Ansonsten wegen der zwei Teilzahlungen: zB 150€ hat der Käufer dir von seiner Kreditkarte geschickt und 50€ von seinem Konto, weil das Konto für die 200€ nicht ausreichend gedeckt war. Das könnte ich mir als Erklärung vorstellen
italien012313. Nov 2017

Ist ja lächerlich wenn ich bei Paypal einfach sagen kann ja das war jemand …Ist ja lächerlich wenn ich bei Paypal einfach sagen kann ja das war jemand anders und der Verkäufer hat dann Pech. Dann gibts das Jahr kostenlos Weihnachtsgeschenke...


Gibt auch kostenlose Weihnachtsgeschenke, wenn du im Laden was klaust. Ist aber genauso verboten.
DrRo13. Nov 2017

Gibt auch kostenlose Weihnachtsgeschenke, wenn du im Laden was klaust. Ist …Gibt auch kostenlose Weihnachtsgeschenke, wenn du im Laden was klaust. Ist aber genauso verboten.


Jo nur gibts beim klauen die Möglichkeit dagegen vorzugehen. Bei Paypal gibts ja scheinbar keine Möglichkeit das zu unterbinden.
italien012313. Nov 2017

Jo nur gibts beim klauen die Möglichkeit dagegen vorzugehen. Bei Paypal …Jo nur gibts beim klauen die Möglichkeit dagegen vorzugehen. Bei Paypal gibts ja scheinbar keine Möglichkeit das zu unterbinden.


Kar, der Rechtsweg steht dir offen, aber ob das von Erfolg gekrönt ist... Wie beim Klauen: Anzeige gegen unbekannt, Rechtsweg steht dem Geschäft offen, aber bringt auch nicht.
Schick ihm das Geld zurück, wäre mir nicht geheuer.
spmxa13. Nov 2017

Puh, wäre mir zu riskant. Warum nicht mit Verkäuferschutz? Klar kostet das …Puh, wäre mir zu riskant. Warum nicht mit Verkäuferschutz? Klar kostet das Gebühren, aber immerhin bist du auf der sicheren Seite. Ansonsten wegen der zwei Teilzahlungen: zB 150€ hat der Käufer dir von seiner Kreditkarte geschickt und 50€ von seinem Konto, weil das Konto für die 200€ nicht ausreichend gedeckt war. Das könnte ich mir als Erklärung vorstellen



Was bringt denn der Verkäuferschutz? Der Käufer meldet entweder, dass der Artikel nicht der Beschreibung entspricht oder einen unberechtigten Kontozugriff und schon wird das Geld eingefroren bzw. dein Paypal Account ist im Minus.

Normales Paypal ist für Betrüger eigentlich noch angenehmer als Paypal für Freunde.
Geld zurück, Western Union anbieten! Alles andere ist totriskant!
Tobias13. Nov 2017

Was bringt denn der Verkäuferschutz? Der Käufer meldet entweder, dass der A …Was bringt denn der Verkäuferschutz? Der Käufer meldet entweder, dass der Artikel nicht der Beschreibung entspricht oder einen unberechtigten Kontozugriff und schon wird das Geld eingefroren bzw. dein Paypal Account ist im Minus.Normales Paypal ist für Betrüger eigentlich noch angenehmer als Paypal für Freunde.



Aber wäre nicht der erste Punkt hier zutreffend? Zumindest hatte ich das immer so verstanden.

Der PayPal-Verkäuferschutz sichert Verkäufer gleich mehrfach ab. Wir schützen Sie gegen:

•Risiken des Lastschriftverfahrens wie Rücklastschriften, Kontounterdeckung und
Kontomissbrauch

•Rückbuchungen von Kreditkartenzahlungen (national und international)

•Ungerechtfertigte Käuferbeschwerden“

paypal.com/de/…605
spmxa13. Nov 2017

Aber wäre nicht der erste Punkt hier zutreffend? Zumindest hatte ich das …Aber wäre nicht der erste Punkt hier zutreffend? Zumindest hatte ich das immer so verstanden. „Der PayPal-Verkäuferschutz sichert Verkäufer gleich mehrfach ab. Wir schützen Sie gegen:•Risiken des Lastschriftverfahrens wie Rücklastschriften, Kontounterdeckung und Kontomissbrauch•Rückbuchungen von Kreditkartenzahlungen (national und international)•Ungerechtfertigte Käuferbeschwerden“https://www.paypal.com/de/selfhelp/article/was-ist-der-paypal-verkäuferschutz-faq605



Ja, das hört sich in der Theorie alles schön an, aber in der Praxis bekommt der Käufer oft recht.

Du müsstest z.B. die Funktion des Produkts, das Verpacken und den Weg zur Post lückenlos filmen, um einen sinnvollen Nachweis zu haben, dass die Ware genau so wie beschrieben ist.

Auch bei Kontomissbrauch gilt laut Erfahrungsberichten auch nicht der unberechtigte Kontozugriff auf den Paypal Account. Vielleicht würde Paypal da bei einer Zahlung mit Gebühren kulanter reagieren, aber die Erfahrungen, von denen ich gehört habe, sagen eher das Gegenteil aus.
Tobias13. Nov 2017

Ja, das hört sich in der Theorie alles schön an, aber in der Praxis b …Ja, das hört sich in der Theorie alles schön an, aber in der Praxis bekommt der Käufer oft recht.Du müsstest z.B. die Funktion des Produkts, das Verpacken und den Weg zur Post lückenlos filmen, um einen sinnvollen Nachweis zu haben, dass die Ware genau so wie beschrieben ist.Auch bei Kontomissbrauch gilt laut Erfahrungsberichten auch nicht der unberechtigte Kontozugriff auf den Paypal Account. Vielleicht würde Paypal da bei einer Zahlung mit Gebühren kulanter reagieren, aber die Erfahrungen, von denen ich gehört habe, sagen eher das Gegenteil aus.


Vielen Dank für die ausführliche Erklärung!
Keiner von uns weiß .....aber alle spekulieren !

......damals als man noch miteinander redete und nicht übereinander .................

Vielleicht gibt doch einen Grund, warum das Geld in 2 Summen überwiesen wurde.

200,--€ ist eine Menge Geld ( ja für euch ja nicht ) ,---vielleicht mußte erst ein Geldeingang abgewartet werden !
Bearbeitet von: "SQUASH" 13. Nov 2017
Dreiecksbetrug
italien012313. Nov 2017

Das beziehst sich aber auf eine normale Paypal Zahlung mit Käuferschutz. …Das beziehst sich aber auf eine normale Paypal Zahlung mit Käuferschutz. Bei Paypal Friends existiert kein Käuferschutz. Daher auch kein Dreiecksbetrug möglich.

Häh? Na klar, er verkauft zwei Sachen und beide bezahlen es an den TE. Betrug komplett.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler