Payback im "Privaten Fenster"/ "Inkognito-Tab"?

Hallo Zusammen,

gibt es Erfahrungswerte, ob/wie zuverlässig Payback im "Privaten Fenster"/"Inkognito Tab" getracked wird?
Mit mehreren Payback-Accounts ist es sonst immer etwas lästig, verwende derzeit den Portablen Firefox dafür, was aber auch umständlich ist, weil man jedesmal den normalen Firefox schließen muss. (und auch hier das Tracking nicht 100%-ig funktioniert hat, wenn ich mich recht entsinne).

Gibts da Erfahrungen in der Community?
Oder lieber portablen Chrome oder sonstiger portabler Browser verwenden?

Schöne Grüße

6 Kommentare

würde mir einen portablen laden und dann einfach immer die cookies löschen. kannst dir ja auch für jede karte nen eigenen ordner machen.

Ich benutze Qipu, Payback und co. immer im Inkognito-Modus von Chrome. Hatte noch nie Probleme.

Meine Fresse, hat noch wer privates Fernsehen gelesen und sich gewundert?

HeinB

Meine Fresse, hat noch wer privates Fernesehen gelesen und sich gewundert?


Im "Privatem Fenster" wurde bei mir nicht getracked, es lag aber wahrscheinlich an den Einstellungen für die Cookies, weil nicht alle zugelassen wurden.
Ich benutze dafür auch Firefox Portable. Es ist möglich beide Firefox Versionen gleichzeitig zu nutzen. In der Verknüpfung z.B. der mobilen Version muss man das Ziel bearbeten und -no-remote dranhängen.
So soll es dann ungefähr aussehen -
C:\...\FirefoxPortable\FirefoxPortable.exe -no-remote

Marcin

Im "Privatem Fenster" wurde bei mir nicht getracked, es lag aber wahrscheinlich an den Einstellungen für die Cookies, weil nicht alle zugelassen wurden.Ich benutze dafür auch Firefox Portable. Es ist möglich beide Firefox Versionen gleichzeitig zu nutzen. In der Verknüpfung z.B. der mobilen Version muss man das Ziel bearbeten und -no-remote dranhängen.So soll es dann ungefähr aussehen - C:\...\FirefoxPortable\FirefoxPortable.exe -no-remote


Danke für den hilfreichen Tipp, leider funktioniert er bei mir reproduzierbar auf zwei Rechner nicht

Dadurch bin ich aber ans Suchen gekommen und des Rätsels Lösung gefunden: Die FirefoxPortable.ini aus dem Ordner /other/Source in den Hauptordner kopieren und dort "AllowMultipleInstances=false" ersetzen durch "AllowMultipleInstances=true" ... und schon rennt das Ding!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Warnung vor dem eBay-Preisversprechen89
    2. Krokojagd 201696217
    3. Post NL Paketlieferung schief gelaufen56
    4. TV Kaufempfehlung610

    Weitere Diskussionen