Payback lohnenswert

Frage: habe in letzter Zeit hier öfters Deals gesehn, mit welchen man auch Payback-Punkte bekommt. Bisher war ich immer der Meinung diese Payback lohnt sich nicht wirklich und man wird mit Werbung zugemüllt. Wie ist das nun in der Praxis, sollte man das Angebot doch nutzen und wenn ja, gibt es für Neukunden bei Payback besondere Deals??

Bereits im voraus besten Dank.

20 Kommentare

dachte damals auch es würde sich nicht lohnen. hab mir aber im letzten jahr rund 80€ auszahlen lassen ohne meine einkaufsgewohnheiten umgestellt zu haben. werbung bekomm ich ca. 1-2 mal im monat - was mich persönlich nicht stört.

Du bekommst öfters mal Werbung per Post.. dort sind aber oft ganz nette Gutscheine drin (oft auch Gratisprodukte für DM)... ansonsten hast du nur den Nachteil, dass deine Einkäufe "beobachtet" werden.

Punkte gibt's bei vielen Läden... Aral, Rewe, dänisches Bettenlager... da kommen, vorallem mit den richtigen Coupons (die du per Post oder per App bekommst), schon ein paar Punkte zusammen :)!

Ich hab jetzt in 2 Jahren Payback ca. 50 Euro zurückbekommen, aber auch nicht so oft Punkte gesammelt....

Ich gehe regelmäßig im Real und bei Rewe einkaufen (mit Payback-Karte), sammle ca. € 100.- im Jahr extra und die minimale Werbung stört mich nicht (weniger als irgendwo bei Newsletter-Anmeldung). (_;)

Gibt es eigentlich Neukunden-Angebote für Paypal

lohnt sich auf jeden Fall, vor allem wenn man z. B. die Payback American Express hat, da man dort doppelte Punkte bei seinen Lieblingsgeschäften bekommt

Ich hab mir letztens von Quelle mit nem 75,- Gutschein n Sofa bestellt. Dazu gab es grade 10 fach Payback Punkte bei Quelle. So hat mich das Sofa statt 400,- nur 315,- gekostet. ( 400-75-40 + 30,- Versand). Die Punkte hab ich mir auszahlen lassen, war nach 4 Tagen auf dem Konto. Lohnt also definitiv!

Gibt es bei Payback irgendwie die Möglichkeit bei einer Neuanmeldung gleich ein paar Punkte gutgeschrieben zu bekommt?

Man muss nur wissen wie. (_;)

Alles eine Frage, wie sehr man sich dafür reinkniet. Mit konsequenter Einkaufsplanung lässt sich da schon einiges rausholen.

Hansi20000

Gibt es bei Payback irgendwie die Möglichkeit bei einer Neuanmeldung gleich ein paar Punkte gutgeschrieben zu bekommt?



Nein. Du kannst nur geworben werden und dafür gibt es 200 Punkte für den Werber.

hier gibts 2.000 Punkte payback.de/pb/…88/ - wenn man die Amex dazu nimmt

Die Frage ist, was du unter lohnenswert verstehst?

Besuchst du die üblichen Payback-Partner sowieso (Aral, REWE, DM usw.), dann kannst du "nebenbei" etwas sammeln. Den großen Lohn wirst du für dein Engagement nicht erhalten. Meines Erachtens fährst du durch konsequentes Konsumverhalten bei den Payback-Partnern schlechter.

Wir haben in knapp 2 Jahren knapp 50€ an Punkten gesammelt. Hierbei haben wir bei einem 2500 Euro Pauschalurlaub von Expedia auch 2500 Punkte erhalten. War jetzt nicht so geil.

Wird Payback jetzt nich auch bei vielen online-shops akzeptiert??

Die Cashbackraten sind bei Payback normalerweise nicht sehr hoch. Nur bei Aktionen kann es sich richtig lohnen (z.B. 10-fach Punkte bei ebay/Conrad).

Hansi20000

Wird Payback jetzt nich auch bei vielen online-shops akzeptiert??



Ja bei seeehr vielen

Was noch erwähenswert ist sind die 100Extra Punkte die man öfters mal bekommt, so spart man bei nem kleinen Einkauf auf ebay für z.B. 2 Euro die Hälfte

Ich gehe mehrmals wöchentlich im Real einkaufen. Da komme ich allein auf etwa 80 bis 100 Euro pro Jahr Cashback. Bei online einkäufen ist die Cashback-Rate bei Payback gering, da benutze ich qipu. Außer der Shop bietet kein qipu an oder ich möchte einen Gutschein einlösen, der mit qipu nicht vereinbar ist. Dann hol ich mir die Payback-Punkte.

Und durch so nette Angebote wie 10€ Aral-Gutschein für 7500 Punkte kann ich nun für 240€ "kostenlos" tanken.

Hansi20000

Wird Payback jetzt nich auch bei vielen online-shops akzeptiert??



Ist schon seit Jahren so.

Mit den Gutscheinen für Extra-Punkte lohnt es sich bei mir auch. Habe noch ca. 100,- in Punkten und kaufe mit diesem Guthaben öfter bei dm ein.
Einfach mal teilnehmende Shops ansehen und anhand des Kaufverhaltens entscheiden, ob es sich sich lohnt oder nicht.

Man sollte nicht zuviel erwarten. Gerade wer nicht nur bei den Payback-Partnern einkauft (sind tw. eh überteuert), der spart selten was. Wir kaufen zwar auch bei Rewe und Kaufhof oft ein, aber Rewe hat leider vieles nicht (8 Sorten Senf, aber den den man will dann nicht...) oder Payback-Aktionen gehen nicht mit anderen Angeboten (neulich bei Kahla-Geschirr erlebt).

Den Hype den man hier um Payback macht kann ich nicht so ganz nachvollziehen... gerade Real lohnt ja meist nur wenn man auf dem Land wohnt und eh mit dem Auto einkaufen muss. Und die Punkte-Aktionen die lohnen halten sich in Grenzen (zumindest für 2-3 Personen-Haushalte).

Ich würde es aber einfach mal testen... nur nicht zuviel erwarten... eaber evtl. passts ja

Kann Payback eigentlich nur empfehlen. In Zeiten magerer Zinsen ist es sicher genauso gut wie ein Sparkonto. Wegen der vielen Superschnäppchen-Extrapunke-Aktionen muss man aber seine Einkäufe etwas besser planen.

Bei REWE kann man die Punkte übrigens wieder direkt in Einkaufsgutscheine wandeln.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Tool - Preisalarm GESUCHT811
    2. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?56
    3. [Suche] guten Austauschakku fürs LG G4 (Anker Alternativen)33
    4. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1726

    Weitere Diskussionen