Abgelaufen

Payback Pay Rücklastschrift Kosten

10
eingestellt am 15. Nov 2017
Vllt hat ja hier jemand Ahnung. Payback Pay hat bei mir eine Rücklastschrift bekommen, da mein Konto gekündigt war. Jetzt soll ich 9,50€ Gebühr zahlen, die sich wie folgt aufschlüssen:


Die Bearbeitungskosten auf Grund des wiederholt fehlgeschlagenen Einzugsversuchs von insgesamt 9,50 EUR setzen sich wie folgt zusammen:
Rücklastschriftkosten Ihrer Bank: 3,00 EUR
Rücklastschriftkosten der Ersten Inkassostelle: 3,46 EUR
Rücklastschrift Bearbeitungskosten Paymorrow: 0,68 EUR
Bearbeitungs-, Brief- und Portokosten schriftliche Mahnung: 2,36 EUR

Welche Bestandteile der Kosten sind davon rechtens? Erscheint mir ziemlich viel, für ein Unternehmen das damit ihr Geld verdient. Gab ja auch schon diverse Rechtsurteile diesbezüglich.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Alles rechtens. Gebuehren sind im Rahmen. Du hast den Fehler gemacht, geh zahlen.
10 Kommentare
Alles rechtens. Gebuehren sind im Rahmen. Du hast den Fehler gemacht, geh zahlen.
marckbln15. Nov 2017

Ich hab irgendwie den Eindruck, dass 95% deiner posts ausschließlich aus dem Popcorn-Emoji bestehen

l0rn15. Nov 2017

Ich hab irgendwie den Eindruck, dass 95% deiner posts ausschließlich aus …Ich hab irgendwie den Eindruck, dass 95% deiner posts ausschließlich aus dem Popcorn-Emoji bestehen


Diverses 2017 halt.
In den 10 Minuten hättest du 20 Pfandflaschen sammeln können und das Thema wäre erledigt
l0rn15. Nov 2017

Ich hab irgendwie den Eindruck, dass 95% deiner posts ausschließlich aus …Ich hab irgendwie den Eindruck, dass 95% deiner posts ausschließlich aus dem Popcorn-Emoji bestehen



Bei vielen Beiträgen kann man nichts dazu sagen ausser , entweder gibts das Thema wie Zoll/Lieferprobleme schon etliche male oder wenn man halt Verträge abschließt wie Payback Pay & co das man halt Strafgebühren zahlen wenn man nicht schafft die Bankverbindung bei Payback Pay zu aktualisieren
Ich finde die nicht mal 10 euro auch noch im Rahmen. Da gibt es weitaus höhere Gebühren die in dem Bereich verlangt werden
Avatar
GelöschterUser822569
Bist doch gut weggekommen. Wolltest mit einem Konto bezahlen was nicht mehr existiert. Das ist vorsätzlicher Betrug. Ich würde die Klappe halten und Zahlen.
GelöschterUser82256915. Nov 2017

Bist doch gut weggekommen. Wolltest mit einem Konto bezahlen was nicht …Bist doch gut weggekommen. Wolltest mit einem Konto bezahlen was nicht mehr existiert. Das ist vorsätzlicher Betrug. Ich würde die Klappe halten und Zahlen.


Haha haha haha. Danke Mr Rechtsexperte

Vorsätzlich war da nichts. Konto war einfach noch hinterlegt.
Avatar
GelöschterUser822569
danielconnect15. Nov 2017

Haha haha haha. Danke Mr Rechtsexperte Vorsätzlich war da …Haha haha haha. Danke Mr Rechtsexperte Vorsätzlich war da nichts. Konto war einfach noch hinterlegt.


Red es dir nur schön
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler