Payback Punkte sammeln ab 2018 bei Penny möglich

22
eingestellt am 15. Sep 2017
"Der führende Anbieter von Loyalty-Programmen, Payback, und die Rewe Group intensivieren ihre Zusammenarbeit. Im Laufe des Jahres 2018 soll es auch beim Rewe-Discounter Penny, in allen 2.150 Märkten, möglich sein, beim Einkaufen Punkte zu sammeln."

Vielleicht interessiert's ja jemanden.

lebensmittelpraxis.de/han…tml
Zusätzliche Info
22 Kommentare
Danke
Interessant da Penny gegenüber von Haustür
Geil-nach 50 Jahren Wocheneinkauf Lebensmittel gibts dann nen gratis Wasserball für die Enkel! Winning!
Verfasser
Suppentasse15. Sep 2017

Geil-nach 50 Jahren Wocheneinkauf Lebensmittel gibts dann nen gratis …Geil-nach 50 Jahren Wocheneinkauf Lebensmittel gibts dann nen gratis Wasserball für die Enkel! Winning!



Ich gehe mal davon aus, dass es x-fach Coupons geben wird. Außerdem kannst du die Punkte doch auszahlen lassen.
FCHFlo15. Sep 2017

Ich gehe mal davon aus, dass es x-fach Coupons geben wird. Außerdem kannst …Ich gehe mal davon aus, dass es x-fach Coupons geben wird. Außerdem kannst du die Punkte doch auszahlen lassen.



Mag sein, aber unterm Strich lohnt sich das einfach nicht als Verbraucher. Für die paar Flocken sein Einkaufsverhalten lebenslang tracken lassen, muss nicht sein.
Verfasser
Suppentasse15. Sep 2017

Mag sein, aber unterm Strich lohnt sich das einfach nicht als Verbraucher. …Mag sein, aber unterm Strich lohnt sich das einfach nicht als Verbraucher. Für die paar Flocken sein Einkaufsverhalten lebenslang tracken lassen, muss nicht sein.



Geh doch einfach ganz normal einkaufen, aktivier bei Bedarf über die App die Coupons und freue dich über die Punkte. Ich lasse mir monatlich 20-30€ via Payback auszahlen. "Nicht lohnen" stimmt hier also nicht.
Hoffe sie behalten dann die Freitags 5 € Gutscheine aus der App bei
FCHFlo15. Sep 2017

Ich lasse mir monatlich 20-30€ via Payback auszahlen.


Mein Schwiegervater hatte am Wochenende einen Flyer mit der Karte auf dem Küchentisch, darin enthalten ist eine Beispielrechnung nach der ein Kerl rund 150€ im Jahr spart. Dafür geht Max Mustermann alle drei Tage bei Rewe für 20€ einkaufen, tankt wöchentlich ausschließlich bei Aral voll, erledigt alle drei Wochen noch Großeinkäufe bei Real und shoppt regelmäßig online. Selbst wenn man irgendwie dauerhaft 10-fach Coupons aktiv hätte wäre das ein durchschnittlicher Monatsumsatz von 500€ bei deinem genannnten Auszahlungsbetrag, die du nur bei Payback Partnern lässt - ohne die Boni natürlich bedeutend mehr.

Man kann damit auf jeden Fall ein paar Euros sparen, aber ich denke mal ohne das Jonglieren von Coupons, Sonderaktionen in Verbindung mit Payback Plus etc pp sind das bei mir doch eher realistische 5€ im Monat; allerdings kaufe ich auch nicht gleich jeden online Laden leer nur weil ich da jetzt mal effektiv 5-7,5% on top vom normalen % sale weniger zahlen müsste.

Wenn jetzt mit Penny ein Discounter dazu kommt ist das eine gute Sache, vielleicht wäge ich dann unterbewußt noch mal zwischen dem Laden, Aldi und Lidl ab

bzgl. auszahlen lassen: payback.de/pb/…eld <- bin da aber auch nur durch google und Zufall drauf gestoßen, in den Menüs selber ist das scheinbar gut versteckt.-
Verfasser
klausistklaus15. Sep 2017

Mein Schwiegervater hatte am Wochenende einen Flyer mit der Karte auf dem …Mein Schwiegervater hatte am Wochenende einen Flyer mit der Karte auf dem Küchentisch, darin enthalten ist eine Beispielrechnung nach der ein Kerl rund 150€ im Jahr spart. Dafür geht Max Mustermann alle drei Tage bei Rewe für 20€ einkaufen, tankt wöchentlich ausschließlich bei Aral voll, erledigt alle drei Wochen noch Großeinkäufe bei Real und shoppt regelmäßig online. Selbst wenn man irgendwie dauerhaft 10-fach Coupons aktiv hätte wäre das ein durchschnittlicher Monatsumsatz von 500€ bei deinem genannnten Auszahlungsbetrag, die du nur bei Payback Partnern lässt - ohne die Boni natürlich bedeutend mehr.Man kann damit auf jeden Fall ein paar Euros sparen, aber ich denke mal ohne das Jonglieren von Coupons, Sonderaktionen in Verbindung mit Payback Plus etc pp sind das bei mir doch eher realistische 5€ im Monat; allerdings kaufe ich auch nicht gleich jeden online Laden leer nur weil ich da jetzt mal effektiv 5-7,5% on top vom normalen % sale weniger zahlen müsste.Wenn jetzt mit Penny ein Discounter dazu kommt ist das eine gute Sache, vielleicht wäge ich dann unterbewußt noch mal zwischen dem Laden, Aldi und Lidl ab :)bzgl. auszahlen lassen: https://www.payback.de/pb/bargeld <- bin da aber auch nur durch google und Zufall drauf gestoßen, in den Menüs selber ist das scheinbar gut versteckt.-



Naja, es gibt ja noch ein Einkauf bei ebay, bei Galeria, bei Fressnapf, bei Husselt, bei dm. Und und und. Also Payback hat prinzipiell schon ein großes Netz an aktzeptierten Partnern!

Und die Sache mit dem Auszahlen ist ein alter Hut - und als Mydealzer ist einem so etwas längst bekannt.
Suppentasse15. Sep 2017

Mag sein, aber unterm Strich lohnt sich das einfach nicht als Verbraucher. …Mag sein, aber unterm Strich lohnt sich das einfach nicht als Verbraucher. Für die paar Flocken sein Einkaufsverhalten lebenslang tracken lassen, muss nicht sein.



Bin selbst erst seit Februar 2017 dabei, hab aktuell 10.578 Paybackpunkte.
Einfach erledige ich sowieso nur beim Rewe, da die anderen Geschäfte einfach weiter weg sind und sich der Sprit nicht lohnen würde.
Die Online-Shops holen auch noch was raus.
eBay, Zalando und co.
Ich hätte mal vor 2-3 Jahren anfangen sollen. Meine Freundin hat letztens durch eine Aktion 3000 Punkte bei Zalando bekommen. Bestellt hätte sie dort so oder so.
Cool, danke für die Info.
Hat schon jemand genauere Infos? Die Automaten stehen bereits in den Filialen.
lolnickname18. Feb

Hat schon jemand genauere Infos? Die Automaten stehen bereits in den …Hat schon jemand genauere Infos? Die Automaten stehen bereits in den Filialen.


Ab Anfang März. Hatte bei Verkäuferin nachgefragt. Meine Vermutung. Bis zum 3.3 gibt es ja dieses Penny Bingo. Dannach wird es wohl starten
Bearbeitet von: "greeko82" 23. Feb
greeko8223. Feb

Ab Anfang März. Hatte bei Verkäuferin nachgefragt. Meine Vermutung. Bis z …Ab Anfang März. Hatte bei Verkäuferin nachgefragt. Meine Vermutung. Bis zum 3.3 gibt es ja dieses Penny Bingo. Dannach wird es wohl starten


Wird wohl eher im April was. Bisher Gibt es ja 0 Ankündigungen.
Bearbeitet von: "lolnickname" 2. Mär
Nun ist es gestartet. Seit Gestern den 4.4.18 kann man Paybackpunkte beim Penny sammeln
Gebannt
Anscheinend wird nicht sofort gebucht? (Wie z.B. bei Aral)?
Die sollen mal lieber Kreditkarte annehmen, wie ALLE anderen Supermärkte auch.
Außerdem ist die Gemüseabteilung total gammelig, die Aufbackware ständig alle und überhaupt gibt es kaum ein Grund, da hinzugehen. Schwipp Schwap kostet auch auf einmal abenteuerliche 95Cent anstatt 89 (normalpreis)
Seit heute bei meinem Penny in Stuttgart möglich!
Wahr heute bei penny und die Punkte waren sofort auf mein Payback Konto wie bei rewe und real
Die haben meine Payback-AmEx nicht angenommen. Weiß einer warum? Also zum punkten. Nicht zum bezahlen... Oder dauert das, bis die umgestellt haben?
Bearbeitet von: "Erwitte" 18. Apr
tripperadvisor7. Apr

Anscheinend wird nicht sofort gebucht? (Wie z.B. bei Aral)?Die sollen mal …Anscheinend wird nicht sofort gebucht? (Wie z.B. bei Aral)?Die sollen mal lieber Kreditkarte annehmen, wie ALLE anderen Supermärkte auch.Außerdem ist die Gemüseabteilung total gammelig, die Aufbackware ständig alle und überhaupt gibt es kaum ein Grund, da hinzugehen. Schwipp Schwap kostet auch auf einmal abenteuerliche 95Cent anstatt 89 (normalpreis)


Schwip Schwap kostet mittlerweile fast überall "abenteuerliche" -,95€. Nur zu Info ;-)
Jo, jetzt steht bei uns auch ein Automat.

Punkte waren auch sofort im Konto. American Express hab ich jedoch nicht getestet.

Jedenfalls ging Payback Pay einwandfrei. Erst die Paybackkarte in der App scannen, dann scannen für Payback Pay.

Ich hoffe sie bringen jetzt mal nen 10fach Coupon, damit das "anläuft" für die.
Bearbeitet von: "bajuffe" 19. Apr
Suppentasse15. Sep 2017

Mag sein, aber unterm Strich lohnt sich das einfach nicht als Verbraucher. …Mag sein, aber unterm Strich lohnt sich das einfach nicht als Verbraucher. Für die paar Flocken sein Einkaufsverhalten lebenslang tracken lassen, muss nicht sein.


Doch für mich schon 30 Punkte = 0,30 € = Eine Seife usw.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler