Payback Punkte spenden Taifunopfer oder lokale Projekte

Kurzbeschreibung: Wer kein Bargeld spenden möchte, kann auch ein paar seiner Paybackpunkte geben, um Projekte und Hilfen weltweit, und ja, auch in Deutschland, zu unterstützen.

Mehr dazu unter dem Link im ersten Kommentar.


Ja ich weiss, es ist kein Deal oder so, aber da der Spendenthread mydealz.de/dea…304 so kontroverse Diskussionen hervorgerufen hat, dachte ich, ich erwähn die Möglichkeit auch nochmal hier. Denn unter den zig Kommentarseiten geht die Payback Variante leider unter und anscheinend findet sie ja anklang.

Wenn nicht, einfach ignorieren.

8 Kommentare

problem bei solchen spenden ist, wie immer, die transparenz. die meiste kohle geht für die verwaltung und bestechung drauf.

siehe: payback.de/pb/…56/
"betterplace.org garantiert, dass 100% aller Punktespenden ohne Abzüge weitergegeben werden"

antonshigur

problem bei solchen spenden ist, wie immer, die transparenz. die meiste kohle geht für die verwaltung und bestechung drauf.

antonshigur

problem bei solchen spenden ist, wie immer, die transparenz. die meiste kohle geht für die verwaltung und bestechung drauf.


die opfer werden wohl kaum wertschecks ausdrucken können.

Irgendwie hab ich das Gefühl dass du dir die Seite gar nicht angesehen hast. Schade.

antonshigur

die opfer werden wohl kaum wertschecks ausdrucken können.

antonshigur

die opfer werden wohl kaum wertschecks ausdrucken können.


nichts für ungut. ich bin bei solchen sachen grundsätzlich skeptisch.

Danke für den Hinweis, so kann man die PayBack Punkte auch mal sinnvoll verwenden, ich mach auf jeden fall mit !

joker1977

Danke für den Hinweis, so kann man die PayBack Punkte auch mal sinnvoll verwenden, ich mach auf jeden fall mit !



also ich finds auch sinnvoll, die punkte an mich selbst zu überweisen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016100228
    2. lasst es schneien?1113
    3. Such Operatoren bei mydealz?67
    4. Congstar PSN710

    Weitere Diskussionen