Payback Rückbuchung

AvatarGelöschterUser95926374
eingestellt am 11. Sep
Habe heute, 11.9.2019, einen Punkteabzug von 750 Punkten auf einen Kauf von Fairy Produkten bei Penny am 3.9.2019 bekommen. Diese Buchung vom heutigen Tag ist rückdatiert auf den 3.9.2019, also dem Kauftag. Wie wehrt man sich gegen solche cyberkriminellen Methoden, denn die Kaufvereinbarung kam nach geltenden Recht zustande und wurde mit Zahlung abgeschlossen. Vorteil zu meinen Gunsten, denk ich zumindest. Das nun rückwirkende Buchungen auftauchen, also Urkundenfälschung betrieben wird und der Kauf nun einseitig in Teilen widerrufen wird, halte ich für unstatthaft, wenn nicht sogar für kriminell wg. der Art der Ausführung.
Meinungen & Tipps?
PS:
Payback hat meine Rufnummer gesperrt, da ich denen offensichtlich zu oft meine berechtigten Forderungen vorgetragen und erfüllt bekommen habe. Ähnliche Erfahrungen?
juraforum.de/forum/t/kauf-im-supermarkt.420927/
Zusätzliche Info
mydealz.de/dea…844

Vermutlich aus dieser Aktion?

Gruppen

Beste Kommentare



22879333-tsAJj.jpg
Bearbeitet von: "okolyta" 11. Sep
Heute 2017? Rückbuchungen? Urkundenfälschung? Cyberkriminellen Methoden? Payback sperrt Rufnummer??


Nochmal langsam.... war langer Tag!
Bearbeitet von: "tomsan" 11. Sep
Und mit sowas kommt man bei Google Android auf die Startseite... :/ 😵😫😩😏
GelöschterUser95926311.09.2019 19:08

Es geht hier um das Rechtsprinzip, das mit solchen dubiosen Handlungen in …Es geht hier um das Rechtsprinzip, das mit solchen dubiosen Handlungen in Frage gestellt wird. Penny oktroyiert das unternehmerische Risiko auf diese Weise seinen Kunden und payback praktiziert mit derart dubiosen Methoden das Faustrecht. So zumindest meine rechtliche Sicht auf diese Praxis.


Glaubst du das eigentlich selbst, was du hier von dir gibst?
74 Kommentare



22879333-tsAJj.jpg
Bearbeitet von: "okolyta" 11. Sep
Selbst schuld wenn man es übertreibt.
"Habe heute, 11.9.2017" - Willkommen im Jahr 2019
Bearbeitet von: "zoeck" 11. Sep
Heute 2017? Rückbuchungen? Urkundenfälschung? Cyberkriminellen Methoden? Payback sperrt Rufnummer??


Nochmal langsam.... war langer Tag!
Bearbeitet von: "tomsan" 11. Sep
Ich halte mal schnell das Bier kalt!
Das klingt nach großem Kino
Im fairy Deal kommt auch langsam die Diskussion ins Rollen. Das jedem der die Punkte nicht ausgezahlt hat die Punkte abgezogen werden.
ChocCake11.09.2019 16:38

Ich halte mal schnell das Bier kalt!



Aber hoffentlich kein Bitburger von Rewe. Am Ende musst du sonst in ein paar Tagen einen ähnlichen Thread eröffnen
Selber schuld.
Und informiere dich erst mal, was urkundenfälschung wirklich ist.
Avatar
GelöschterUser959263
Nillo12311.09.2019 16:46

Selber schuld.Und informiere dich erst mal, was urkundenfälschung wirklich …Selber schuld.Und informiere dich erst mal, was urkundenfälschung wirklich ist.


Laut Gesetz kann mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bestraft werden, wer zur Täuschung anderer eine falsche Urkunde herstellt, eine echte verfälscht oder eine unechte bzw. gefälschte Urkunde gebraucht. Bereits der Versuch, eine Urkunde zu fälschen ist strafbar.
Avatar
GelöschterUser959263
tomsan11.09.2019 16:34

Heute 2017? Rückbuchungen? Urkundenfälschung? Cyberkriminellen Methoden? P …Heute 2017? Rückbuchungen? Urkundenfälschung? Cyberkriminellen Methoden? Payback sperrt Rufnummer??Nochmal langsam.... war langer Tag!


Danke für den Hinweis, typischer Multitaskingfehler.
Avatar
GelöschterUser959263
soulfly311.09.2019 16:29

Selbst schuld wenn man es übertreibt.


Wieso übertreibt?
Hm ich geh mal gucken im Fairy Thread ob da jetzt jemand gegen Pfannen tauschen muss nachdem die Punkte storniert wurden und drölfhundert Flaschen Fairy rumstehen.
Avatar
GelöschterUser959263
zoeck11.09.2019 16:30

"Habe heute, 11.9.2017" - Willkommen im Jahr 2019


Thx, Multitasking Fehlleistung zwischen Stargate und daily dirt.
GelöschterUser95926311.09.2019 16:51

Danke für den Hinweis, typischer Multitaskingfehler.


Wird aber weder besser, noch klarer:
"Habe heute, 11.9.2019, [...] bei Penny am 3.11.2019 bekommen. "

Nun kommt die Zeitreisenproblematik dazu
Wie wehrt man sich gegen solche cyberkriminellen Methoden, denn die Kaufvereinbarung kam nach geltenden Recht zustande und wurde mit Zahlung abgeschlossen.

Irrtümer vorbehalten.
Avatar
GelöschterUser959263
DerMatti11.09.2019 16:56

Wie wehrt man sich gegen solche cyberkriminellen Methoden, denn die …Wie wehrt man sich gegen solche cyberkriminellen Methoden, denn die Kaufvereinbarung kam nach geltenden Recht zustande und wurde mit Zahlung abgeschlossen.Irrtümer vorbehalten.


Der Punkt ist....wenn das ja alles so rechtlich statthaft ist, warum die Buchung 7 Tage rückdatiert wird..... und nicht wegen Irrtum regulär mit Datum vom 11.9.2019 getätigt wird. Hier werden eindeutig in unlauterer Weise im grossen Stil Daten manipuliert.
"Payback hat meine Rufnummer gesperrt, da ich denen offensichtlich zu oft meine berechtigten Forderungen vorgetragen und erfüllt bekommen habe."


Wie oft eigentlich?
GelöschterUser95926311.09.2019 17:02

Der Punkt ist....wenn das ja alles so rechtlich statthaft ist, warum die …Der Punkt ist....wenn das ja alles so rechtlich statthaft ist, warum die Buchung 7 Tage rückdatiert wird..... und nicht wegen Irrtum regulär mit Datum vom 11.9.2019 getätigt wird. Hier werden eindeutig in unlauterer Weise im grossen Stil Daten manipuliert.


Du wirfst hier aber ordentlich mit Aussagen um dich... Urkundenfälschung, unlautere Weise, Daten manipuliert...

Einige technische Systeme sind einfach so programmiert, dass Stornos direkt zum Ursprungsdatum gebucht werden - so eben auch bei Payback. Wenn du einen mit Payback bepunkteten Artikel zurückgibst, erfolgt das Punktestorno auch immer zum ursprünglichen Einkaufsdatum.

Rechtlich statthaft wird die Handhabe von Payback vermutlich sein, immerhin:
a) EAN Code ohne ausdrückliche Berechtigung eingelöst
b) Payback AGB, Irrtümer vorbehalten, etc.

Sei froh, wenn PENNY deine Artikel brav zurück nimmt - verpflichtet sind sie dazu nicht.
Bearbeitet von: "DerMatti" 11. Sep
Avatar
GelöschterUser959263
DerMatti11.09.2019 17:12

Du wirfst hier aber ordentlich mit Aussagen um dich... Urkundenfälschung, …Du wirfst hier aber ordentlich mit Aussagen um dich... Urkundenfälschung, unlautere Weise, Daten manipuliert...Einige technische Systeme sind einfach so programmiert, dass Stornos direkt zum Ursprungsdatum gebucht werden - so eben auch bei Payback. Wenn du einen mit Payback bepunkteten Artikel zurückgibst, erfolgt das Punktestorno auch immer zum ursprünglichen Einkaufsdatum.Rechtlich statthaft wird die Handhabe von Payback vermutlich sein, immerhin:a) EAN Code ohne ausdrückliche Berechtigung eingelöstb) Payback AGB, Irrtümer vorbehalten, etc.Sei froh, wenn PENNY deine Artikel brav zurück nimmt - verpflichtet sind sie dazu nicht.


Wie kommst du auf das dünne Brett? Ich habe regulär aus dem Flyer die Coupons aktiviert. Das wir in Echtzeit Milliarden von Euronen & U$ Giral Taler aus Entenhausen an der Börse handeln sollte dir bekannt sein, also dein Hinweis in die Abteilung A. Merkel und das Internet ist was neues, gehört.
Avatar
GelöschterUser959263
DerMatti11.09.2019 17:12

Du wirfst hier aber ordentlich mit Aussagen um dich... Urkundenfälschung, …Du wirfst hier aber ordentlich mit Aussagen um dich... Urkundenfälschung, unlautere Weise, Daten manipuliert...Einige technische Systeme sind einfach so programmiert, dass Stornos direkt zum Ursprungsdatum gebucht werden - so eben auch bei Payback. Wenn du einen mit Payback bepunkteten Artikel zurückgibst, erfolgt das Punktestorno auch immer zum ursprünglichen Einkaufsdatum.Rechtlich statthaft wird die Handhabe von Payback vermutlich sein, immerhin:a) EAN Code ohne ausdrückliche Berechtigung eingelöstb) Payback AGB, Irrtümer vorbehalten, etc.Sei froh, wenn PENNY deine Artikel brav zurück nimmt - verpflichtet sind sie dazu nicht.


Noch ein kleiner Zusatz, die 750 Punkte Abzug sind vor der positven Buchung eingetragen.
22879963-vhdXJ.jpg
GelöschterUser95926311.09.2019 17:20

Wie kommst du auf das dünne Brett? Ich habe regulär aus dem Flyer die C …Wie kommst du auf das dünne Brett? Ich habe regulär aus dem Flyer die Coupons aktiviert. Das wir in Echtzeit Milliarden von Euronen & U$ Giral Taler aus Entenhausen an der Börse handeln sollte dir bekannt sein, also dein Hinweis in die Abteilung A. Merkel und das Internet ist was neues, gehört.


Selbst wenn du anscheinend Coupons aus einem Flyer aktiviert ( ) haben solltest, liegt hier Punkt b) Irrtum vor, da die Extrapunkte nur einmalig gewährt werden sollten - letztendlich hat Payback aber auch gemäß seiner AGB in gewisser Weise Ermessensspielraum. Darüber hinaus sehe ich keine Anhaltspunkte, weshalb Payback hier "Urkundenfälschung, unlautere Weise, Daten manipuliert" haben sollte.

Deiner restlichen, abstrakten Ausführung kann ich leider nicht mehr folgen, sorry.
Avatar
GelöschterUser959263
.first11.09.2019 17:11

"Payback hat meine Rufnummer gesperrt, da ich denen offensichtlich zu oft …"Payback hat meine Rufnummer gesperrt, da ich denen offensichtlich zu oft meine berechtigten Forderungen vorgetragen und erfüllt bekommen habe."Wie oft eigentlich?


Nach dem 3. Mal
Gab immer Punktegutschriften, da meine Reklamationen berechtigt waren.
GelöschterUser95926311.09.2019 17:24

Noch ein kleiner Zusatz, die 750 Punkte Abzug sind vor der positven …Noch ein kleiner Zusatz, die 750 Punkte Abzug sind vor der positven Buchung eingetragen.[Bild]


Und was möchtest du nun aus der grafischen Darstellung für einen Anspruch ableiten?
Es ist letztendlich absolut egal, in welcher Reihenfolge Gutschriften oder Stornos erfolgen - es ist einfach technisch so umgesetzt worden und das nicht erst seit gestern.
was sagt denn der Paybackkundenservice zu deinen Anschuldigungen
Avatar
GelöschterUser959263
DerMatti11.09.2019 17:27

Und was möchtest du nun aus der grafischen Darstellung für einen Anspruch a …Und was möchtest du nun aus der grafischen Darstellung für einen Anspruch ableiten?Es ist letztendlich absolut egal, in welcher Reihenfolge Gutschriften oder Stornos erfolgen - es ist einfach technisch so umgesetzt worden und das nicht erst seit gestern.


Es ist also egal?
Empfehle dir "Der Vertrag" von Ludwig Thoma.
Avatar
GelöschterUser959263
jannie91111.09.2019 17:28

was sagt denn der Paybackkundenservice zu deinen Anschuldigungen


Rufnummer gesperrt, hab denen scheinbar zuviel reklamiert.
"Habe heute, 11.9.2019, einen Punkteabzug von 750 Punkten auf einen Kauf von Fairy Produkten bei Penny am 3.11.2019 bekommen. Diese Buchung vom heutigen Tag ist rückdatiert auf den 3.11.2019, "

rückdatiert auf 3.11.? Lebst du in der Zukunft???
Verdient
Emmapiel11.09.2019 16:55

Hm ich geh mal gucken im Fairy Thread ob da jetzt jemand gegen Pfannen …Hm ich geh mal gucken im Fairy Thread ob da jetzt jemand gegen Pfannen tauschen muss nachdem die Punkte storniert wurden und drölfhundert Flaschen Fairy rumstehen.



Mich wuerde dann der Wechelkurs interessieren, hab auch noch welche da
Bei Deaktivierung der Rufnummernübertragung müssen sie doch das Gespräch annehmen... Nur so als Tipp
Avatar
GelöschterUser959263
tomsan11.09.2019 16:55

Wird aber weder besser, noch klarer:"Habe heute, 11.9.2019, [...] bei …Wird aber weder besser, noch klarer:"Habe heute, 11.9.2019, [...] bei Penny am 3.11.2019 bekommen. "Nun kommt die Zeitreisenproblematik dazu


Thx, denke nun sind die Würfel in der richtigen Lage. Die Wraith waren heute so spannend.
Avatar
GelöschterUser959263
äölkjhgfdsa11.09.2019 17:43

"Habe heute, 11.9.2019, einen Punkteabzug von 750 Punkten auf einen Kauf …"Habe heute, 11.9.2019, einen Punkteabzug von 750 Punkten auf einen Kauf von Fairy Produkten bei Penny am 3.11.2019 bekommen. Diese Buchung vom heutigen Tag ist rückdatiert auf den 3.11.2019, "rückdatiert auf 3.11.? Lebst du in der Zukunft???


Multitaskingfehler wurde korrigiert, thx für den Hinweis
Avatar
GelöschterUser959263
Luddi8211.09.2019 17:49

Bei Deaktivierung der Rufnummernübertragung müssen sie doch das Gespräch an …Bei Deaktivierung der Rufnummernübertragung müssen sie doch das Gespräch annehmen... Nur so als Tipp


Thx, ist ein Versuch wert
GelöschterUser95926311.09.2019 17:33

Es ist also egal?Empfehle dir "Der Vertrag" … Es ist also egal?Empfehle dir "Der Vertrag" von Ludwig Thoma.


Und mit sowas kommt man bei Google Android auf die Startseite... :/ 😵😫😩😏
Avatar
GelöschterUser959263
RalfSimon11.09.2019 18:40

Und mit sowas kommt man bei Google Android auf die Startseite... :/ …Und mit sowas kommt man bei Google Android auf die Startseite... :/ 😵😫😩😏


juraforum.de/for…27/
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen