Payback storniert grundlos fast 30.000 Punke

56
eingestellt am 18. Sep
Letzte Woche hat mir Payback grundlos fast 30.000 Punke von einem Kauf bei Mediamarkt storniert. Hatte bei der Bestellung einen 20fach Coupon angewendet. Die Ware wurde auch nicht zurückgeschickt. Hab mich über das Kontaktformular an den Paybackservice gewandt, aber jetzt seit über einer Woche keine Antwort bekommen. Hatte jemand von euch schon mal einen ähnlichen Fall?
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
jannie91118.09.2019 20:38

du kamst über die App auf Problemhilfe dann direkt in DIVERSES bei mydealz …du kamst über die App auf Problemhilfe dann direkt in DIVERSES bei mydealz - das neue Feature funktioniert - YEAH


Ist es so schlimm für dich, wenn ich hier frage ob es anderen auch schon so ging? Ich habe weder nach einer Hotline noch sonst was gesucht, weil ich mir prinzipiell eh keine Hoffnungen mehr auf die Punkte mache. Mir geht es nur um das Geschäftsgebaren von denen und ob ich ein Einzelfall bin oder ob das gehäuft bei sehr hohen Prämien vorkommt, dass es storniert wird.
Bearbeitet von: "Beatless" 18. Sep
Beatless18.09.2019 20:18

Ich bin über die App auf Problemhilfe und kam dann nur zu diesem komischen …Ich bin über die App auf Problemhilfe und kam dann nur zu diesem komischen Formular. Hab da nicht groß gesucht, weil es dort halt nicht aufgetaucht ist. Normalerweise hilft einem eine schriftliche Aussage ja sowieso mehr als das was irgendein Hotlinemitarbeiter erzählt.



du kamst über die App auf Problemhilfe dann direkt in DIVERSES bei mydealz - das neue Feature funktioniert - YEAH
Wie hat der Telefonische Kundenservice reagiert ? Was haben die gesagt ?(confused) Per E-Mail wirst du da nichts .

22955564-vBKql.jpg
Bearbeitet von: "TonyMontana91" 18. Sep
Beatless18.09.2019 20:07

Hatte nirgends eine Nummer von denen gefunden, daher bislang nur per Mail.


Dann schau mal auf deine Paybackkartenrückseite

089540208020
Bearbeitet von: "TonyMontana91" 18. Sep
56 Kommentare
Wie hat der Telefonische Kundenservice reagiert ? Was haben die gesagt ?(confused) Per E-Mail wirst du da nichts .

22955564-vBKql.jpg
Bearbeitet von: "TonyMontana91" 18. Sep
Hatte nirgends eine Nummer von denen gefunden, daher bislang nur per Mail.
Beatless18.09.2019 20:07

Hatte nirgends eine Nummer von denen gefunden, daher bislang nur per Mail.


Dann schau mal auf deine Paybackkartenrückseite

089540208020
Bearbeitet von: "TonyMontana91" 18. Sep
Ok, mache ich. Ich benutze immer die mobile Version aus der App. Muss mal schaun wo das Ding rumliegt. Danke dir schon mal!
Beatless18.09.2019 20:08

Ok, mache ich. Ich benutze immer die mobile Version aus der App. Muss mal …Ok, mache ich. Ich benutze immer die mobile Version aus der App. Muss mal schaun wo das Ding rumliegt. Danke dir schon mal!


Hab dir die Nummer oben reineditiert .;)
Perfekt, danke! Hotline war nur bis 20 Uhr geschaltet. Werde morgen mal anrufen und dann berichten!
Beatless18.09.2019 20:07

Hatte nirgends eine Nummer von denen gefunden, daher bislang nur per Mail.


Und "Payback Telefon" bei Google einzugeben war wohl zu anstrengend...?
Ich bin über die App auf Problemhilfe und kam dann nur zu diesem komischen Formular. Hab da nicht groß gesucht, weil es dort halt nicht aufgetaucht ist. Normalerweise hilft einem eine schriftliche Aussage ja sowieso mehr als das was irgendein Hotlinemitarbeiter erzählt.
Beatless18.09.2019 20:18

Ich bin über die App auf Problemhilfe und kam dann nur zu diesem komischen …Ich bin über die App auf Problemhilfe und kam dann nur zu diesem komischen Formular. Hab da nicht groß gesucht, weil es dort halt nicht aufgetaucht ist. Normalerweise hilft einem eine schriftliche Aussage ja sowieso mehr als das was irgendein Hotlinemitarbeiter erzählt.



du kamst über die App auf Problemhilfe dann direkt in DIVERSES bei mydealz - das neue Feature funktioniert - YEAH
Ja ... mir war auch die Karte 10 Wochen für eine Sicherheitsüberprüfung gesperrt worden. X Anrufe und immer eine Woche vertrösten weiter hat man die wieder freigeschaltet, aber die Punkte gab es nicht zurück.
jannie91118.09.2019 20:38

du kamst über die App auf Problemhilfe dann direkt in DIVERSES bei mydealz …du kamst über die App auf Problemhilfe dann direkt in DIVERSES bei mydealz - das neue Feature funktioniert - YEAH


Ist es so schlimm für dich, wenn ich hier frage ob es anderen auch schon so ging? Ich habe weder nach einer Hotline noch sonst was gesucht, weil ich mir prinzipiell eh keine Hoffnungen mehr auf die Punkte mache. Mir geht es nur um das Geschäftsgebaren von denen und ob ich ein Einzelfall bin oder ob das gehäuft bei sehr hohen Prämien vorkommt, dass es storniert wird.
Bearbeitet von: "Beatless" 18. Sep
Da ich nicht die Aussage finde, wann du den Kauf getätigt hast, liegt der schon über drei Jahre zurück?
Siehe deren FAQ:

PAYBACK Punkteverfall:

Ihre PAYBACK Punkte sind ab dem Zeitpunkt der Gutschrift oder Registrierung auf Ihrem Punktekonto 36 Monate gültig. Nach Ablauf dieses Zeitraums verfallen die PAYBACK Punkte im September zum 30.09. desselben Kalenderjahres. Der nächste Punkteverfall ist somit zum 30. September 2019. Die verfallenen Punkte bzw. die Punkte, die ihre Gültigkeit verlieren, werden vom Konto storniert.

Edit: Offensichtlich löschen sie nur zum 30.09. Da ist tatsächlich die Frage, warum dann schon Anfang September?
Bearbeitet von: "Chuck_Norris" 18. Sep
Beatless18.09.2019 20:50

Ist es so schlimm für dich, wenn ich hier frage ob es anderen auch schon …Ist es so schlimm für dich, wenn ich hier frage ob es anderen auch schon so ging? Ich habe weder nach einer Hotline noch sonst was gesucht, weil ich mir prinzipiell eh keine Hoffnungen mehr auf die Punkte mache. Mir geht es nur um das Geschäftsgebaren von denen und ob ich ein Einzelfall bin oder ob das gehäuft bei sehr hohen Prämien vorkommt, dass es storniert wird.


Und wir hier können in dein Konto schauen und wissen den Grund für den Storno?

Wenn bei mir Punkte storniert werden kann das aus einem ganz anderem Grund sein als bei dir!
Beatless18.09.2019 20:18

Ich bin über die App auf Problemhilfe und kam dann nur zu diesem komischen …Ich bin über die App auf Problemhilfe und kam dann nur zu diesem komischen Formular. Hab da nicht groß gesucht, weil es dort halt nicht aufgetaucht ist. Normalerweise hilft einem eine schriftliche Aussage ja sowieso mehr als das was irgendein Hotlinemitarbeiter erzählt.


Wo hast du die gefunden in der App? Unter iOS für mich nicht auffindbar.
Mich interessieren einfach nur Beispiele - egal ob das auf mich zutrifft oder nicht. Behaupten können die ja im Nachhinein alles, um ein Storno zu begründen. Die Summe ist ja auch nix für den Anwalt. Aber mich interessieren einfach ähnliche Fälle.
Cratter1318.09.2019 21:04

Wo hast du die gefunden in der App? Unter iOS für mich nicht auffindbar.



Beim Reiter Services: Fragen und Antworten "Wie kann ich mich mit PAYBACK direkt in Verbindung setzen?"
Hab aber Android.
Beatless18.09.2019 21:07

Mich interessieren einfach nur Beispiele - egal ob das auf mich zutrifft …Mich interessieren einfach nur Beispiele - egal ob das auf mich zutrifft oder nicht. Behaupten können die ja im Nachhinein alles, um ein Storno zu begründen. Die Summe ist ja auch nix für den Anwalt. Aber mich interessieren einfach ähnliche Fälle.


Wieso ist das nix für den Anwalt? Und man sollte sich immer sofort die Prämien auszahlen lassen, egal ob payback shoop oder sonstige. Nur was auf dem eigenen Bankkonto ist zählt.
Naja nix für den Anwalt da in den AGBs eine wischi waschi Klausel drin steht die es denen ermöglicht.

Es scheint bei sehr hohen Punktzahlen mit 15x oder. 20x Gutscheinen nicht ungewöhnlich (meines war ein 15x Gutschein und damit auch eine 5 stellige Punktezahl).
Beatless18.09.2019 21:09

Beim Reiter Services: Fragen und Antworten "Wie kann ich mich mit PAYBACK …Beim Reiter Services: Fragen und Antworten "Wie kann ich mich mit PAYBACK direkt in Verbindung setzen?"Hab aber Android.


Danke, war umständlich zu finden aber doch gefunden.
computer.says.no18.09.2019 21:59

Wieso ist das nix für den Anwalt? Und man sollte sich immer sofort die …Wieso ist das nix für den Anwalt? Und man sollte sich immer sofort die Prämien auszahlen lassen, egal ob payback shoop oder sonstige. Nur was auf dem eigenen Bankkonto ist zählt.



Die Punkte waren noch gesperrt - wie so oft bei Mehrfachpunkten, daher keine Chance an die vorher ranzukommen.
Hast du irgendeinen 20fach Gutschein verwendet oder hast du das Angebot selbst bekommen?
Bei mir ebenfalls Storno. Aber ohne Grund. Wäre habe ich erhalten. Bei mir geht es allerdings nur um 20 Punkte.22957256-elbPp.jpg
Bei mir war der Kauf am 15. Juli, also genau der gleiche Gutschein vermutlich.
Beatless18.09.2019 22:51

Bei mir war der Kauf am 15. Juli, also genau der gleiche Gutschein …Bei mir war der Kauf am 15. Juli, also genau der gleiche Gutschein vermutlich.


Ich kann Dir nur leider auch nicht sagen, warum der Storno kam. Wie gesagt, bei mir geht es nur um 20 Cent
Daniel--Düsseldorf18.09.2019 22:57

Ich kann Dir nur leider auch nicht sagen, warum der Storno kam. Wie …Ich kann Dir nur leider auch nicht sagen, warum der Storno kam. Wie gesagt, bei mir geht es nur um 20 Cent


Danke für die Info. Der Grund ist erstmal egal. Ich will nur nachvollziehen ob es eine Häufung von Stornos gibt.
Es war ein 20fach Coupon aus dem damaligen "Gewinnspiel" in der Payback-App. Also kein selbst generierter Gutschein.
Ich habe das aktuell auch mit Otto und sogar Storno bekommen obwohl die Punkte seit 3 Monaten nicht gut geschrieben wurden.

22957399-kClnX.jpg
Beatless18.09.2019 22:36

Die Punkte waren noch gesperrt - wie so oft bei Mehrfachpunkten, daher …Die Punkte waren noch gesperrt - wie so oft bei Mehrfachpunkten, daher keine Chance an die vorher ranzukommen.


Oh ok stimmt
Tut mir leid dass du deine Punkte verloren hast
Liegt wohl an MediaMarkt. Die haben es nicht richtig verbucht und Payback hat mir die Punkte abgezogen.

Auch gab es einen Fall von MediaMarkt „Ich habe ihre Online Bestellung storniert und gebe ihnen den Artikel zu dem Preis so mit“...

Paar Wochen später wurden die Punkte dann vom Payback Konto abgezogen.
ich habe einmal so eine WischiWaschi Antwort erhalten:
Wir möchten Sie hiermit auf unsere Teilnahmebedingungen unter payback.de/tei…gen hinweisen. Hier ist unter Punkt 2.4 und Punkt 2.6 festgehalten, dass sich die Partnerunternehmen das Recht vorbehalten, die Gewährung der PAYBACK Punkte einzuschränken und bei Fehlbuchungen oder Missbrauch die entsprechenden Punktgutschriften zu stornieren.

es ging allerdings nur um 3000 Punkte
Bearbeitet von: "soheissichjetzt" 19. Sep
Beatless18.09.2019 21:07

Mich interessieren einfach nur Beispiele - egal ob das auf mich zutrifft …Mich interessieren einfach nur Beispiele - egal ob das auf mich zutrifft oder nicht. Behaupten können die ja im Nachhinein alles, um ein Storno zu begründen. Die Summe ist ja auch nix für den Anwalt. Aber mich interessieren einfach ähnliche Fälle.


Wieso soll die Summe nichts für den Anwalt sein? 30.000 Punkte sind immerhin 300€. Es rennen Leute schon bei zweistelligen Beträgen zum Rechtsanwalt.
tosty8819.09.2019 01:32

Wieso soll die Summe nichts für den Anwalt sein? 30.000 Punkte sind …Wieso soll die Summe nichts für den Anwalt sein? 30.000 Punkte sind immerhin 300€. Es rennen Leute schon bei zweistelligen Beträgen zum Rechtsanwalt.



Das Problem wird eher sein, dass Payback im Recht sein wird. Der Aufwand lohnt sich für 300€ doch gar nicht.
tosty8819.09.2019 01:32

Wieso soll die Summe nichts für den Anwalt sein? 30.000 Punkte sind …Wieso soll die Summe nichts für den Anwalt sein? 30.000 Punkte sind immerhin 300€. Es rennen Leute schon bei zweistelligen Beträgen zum Rechtsanwalt.


Naja, 300 Euro Streitwert, da werden die meisten Anwälte abwinken.
also immer zeitnah auszahlen lassen..
Bin auch betroffen... ging um ca. 16000
.
Hab dort angerufen und nun sind sie wieder *ab 07Oktober freigeschaltet* markiert. Bin gespannt.
jailben19.09.2019 08:25

also immer zeitnah auszahlen lassen..


Geht ja nicht, wenn man online einkauft, da sind die Punkte gesperrt
Nur Bares ist Wahres - ich hab mal ausgecasht...
Die brauchen immer eine Weile bis die Antworten, war zumindest bei mir mal so, als ich denen mal geschrieben hatte.
Hmm, mir fällt spontan ein, dass ich den Artikel ohne Payback Punkte ggfs. woanders gekauft hätte oder gar nicht. Sofern nichts vom Kunden falsch gemacht wurde, würde ich schon mit Payback streiten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen