ABGELAUFEN

Paypal - als Verkäufer gleiche "Absicherung" mit & ohne Ebay?

Hab mal ne Frage an die Pros hier, auch wenn ich weiss, dass Paypal (zurecht) nicht besonders beliebt ist... Ich habe nen Artikel bei Ebay drin. Nach zwei Tagen hat mich jemand angeschrieben, der den Artikel haben möchte und fragt, ob wir das auch per Invoice & dafür n bisschen günstiger machen können. Da ich in der Vergangenheit schon viele schlechte Erfahrungen mit Paypal gesammelt habe (der Käufer ist ja quasi immer im Recht, Kohle wird bei Unstimmigkeiten sofort abgezogen etc pp) frage ich mich nun, ob der sogenannte Verkäuferschutz ein anderer ist, wenn ich mit Ebay verkaufe, als wie wenn ich privat einen Artikel mit PP verkaufe. Uuund gibt es irgendeine Möglichkeit, sich zusätzlich zum versicherten Paket abzusichern? Habe mal gehört, dass manche Leute einen "Videobeweis" aufnehmen, wie das Paket gepackt wird. Wobei das ja irgendwie auch bescheuert ist, da man die Cam nicht vom einpacken bis zur Postfiliale laufen lässt??

Beste Kommentare

Kommentar

sachsensascha

Bringt auch nix, ich weiß nicht wo der Irrglaube herkommt das ppf sicher ist?!?



Unberechtigten kontozugriff melden und das Geld ist weg

30 Kommentare

Sag dem Herren: leider erlaubt mir meine Mutter nicht, Paypal zu akzpetieren. Aber Sie können, so hat es Mami erzählt, das Geld auch überweisen.

Einfach machen man lernt nie aus

Warum überlegst du überhaupt noch, wenn du schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht hast?

Verfasser

jamann

Warum überlegst du überhaupt noch, wenn du schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht hast?


Weil es zZ keine anderen Interessenten gibt. Der Käufer kommt übrigens aus dem Ausland, da dürfte es mit Überweisung schwierig werden.

jamann

Warum überlegst du überhaupt noch, wenn du schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht hast?


Was ist da so schwierig? Stichwort SEPA Überweisung.

Deine schlechten Erfahrungen würden mich auch mal interessieren. Wahrscheinlich hast du dich nicht an die Paypal Vorgaben gehalten. Denn dann kann nix passieren.

jamann

Warum überlegst du überhaupt noch, wenn du schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht hast?


Du bist ein Knaller ääähhh ich meine richtiges Opfer, und bitte bitte benutze hier die Suchfunktion
dann wird dir ohne Ende geholfen.......

Auch noch aus dem Ausland
Schmeiß weg das Geld

jamann

Warum überlegst du überhaupt noch, wenn du schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht hast?



Lieber kein Interessent, als ein Interessent, bei dem später schlimmstenfalls Geld und Ware weg ist...

was nerven mich die täglichen Ebay/paypal Anfragen...ist echt nicht mehr schön

jamann

Warum überlegst du überhaupt noch, wenn du schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht hast?


Überweisung schwierig? Überweisung geht ruck-zuck!
Am Wochenende selbst über Ebay was an einen Estländer verkauft. Am Montag war das Geld per Überweisung auf meinem Konto.

Niemals Paypal als Verkäufer!
Wenn du Glück hast klappt es vielleicht ... viel wahrscheinlicher ist aber dass das Geld weg ist!

meeep1

Weil es zZ keine anderen Interessenten gibt. Der Käufer kommt übrigens aus dem Ausland, da dürfte es mit Überweisung schwierig werden.

Wenn der Käufer in einem "nicht"-SEPA Land sitzt und das Geld wieder zurückholt war es das halt.
Überweisung ist nur aus dem/im SEPA Raum halbwegs sicher.

Absolut sicher! Würde ich machen. Paypal ist auch sehr viel einfacher als Überweisung aus dem Ausland, daher ist das die einzigste Option ans Geld zu kommen.


jamann

Warum überlegst du überhaupt noch, wenn du schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht hast?


paypal friends, wenn er nein sagt, sein lassen

Verfasser

SchnapperXYZ

paypal friends, wenn er nein sagt, sein lassen


Ja habe ich jetzt auch vorgeschlagen. Mal schauen was er sagt...

Kommentar

jamann

Warum überlegst du überhaupt noch, wenn du schon so viele schlechte Erfahrungen gemacht hast?



Bringt auch nix, ich weiß nicht wo der Irrglaube herkommt das ppf sicher ist?!?

sachsensascha

Bringt auch nix, ich weiß nicht wo der Irrglaube herkommt das ppf sicher ist?!?


Wieso Irrglaube? Bei PPF besteht kein Käuferschutz.

sachsensascha

Bringt auch nix, ich weiß nicht wo der Irrglaube herkommt das ppf sicher ist?!?



Weil der Käuferschutz wegfällt oder übersehe ich was?


Kommentar

sachsensascha

Bringt auch nix, ich weiß nicht wo der Irrglaube herkommt das ppf sicher ist?!?



Unberechtigten kontozugriff melden und das Geld ist weg

Quelle? Kann mir nicht vorstellen dass da das Geld einfach so ohne Beweise dauerhaft eingezogen wird.

Hatte erst vor ein paar Tagen das Thema mit einem Interessenten bei einem meiner Produkte. Wir haben uns dann auf DHL Paket Versand als Nachnamensendung geeinigt, dabei sollten beide Parteien auf der sicheren Seite sein. Hat auch alles gut geklappt.

Kommentar

canidas

Quelle? Kann mir nicht vorstellen dass da das Geld einfach so ohne Beweise dauerhaft eingezogen wird.



Probier es aus xD

Verfasser

Ja das Problem mit dem "unberechtigten Kontozugriff" hatte ich in der Vergangenheit auch schon. Hat mich 450 Euro gekostet, da (ja, ich weiss wie blöd) nach Zahlung einer persönlichen Übergabe zugestimmt. Zwei Tage später kam die Meldung, dass das Konto gehackt wurde. Ich hoffe ich treffe diese Drecksratte irgendwann noch mal zufällig wieder...

canidas

Quelle? Kann mir nicht vorstellen dass da das Geld einfach so ohne Beweise dauerhaft eingezogen wird.


Okay, das ist mir tatsächlich neu. Gut zu wissen, habe PPF nämlich bisher immer akzeptiert.

canidas

Quelle? Kann mir nicht vorstellen dass da das Geld einfach so ohne Beweise dauerhaft eingezogen wird.


Mach das mal mit einem Freund, Überweise per PPF 5€ und macht dann mal eine Rücklastschrift per Online Banking du hast deine Kohle zurück und das Paypal Konto deines Freundes wird belastet, dabei ist es auch egal ob das Geld schon abgehoben ist oder nicht.

Selbes Spiel geht bei Paypal auch mit Kreditkarten, daher sind Kreditkarten auf dem Schwarzmarkt auch recht Teuer geworden.

Für Verkäufer ist und war Paypal noch nie sicher, PPF ist es sogar noch weniger.

und Genau weil bei PPF kein Schutz besteht wird es Paypal bei einer Rücklastschrift nicht Interessieren und wird das Geld vom anderen wieder haben wollen. Selbst mit Schutz leiert sich da Paypal sowieso immer irgend ein scheiß aus den Fingern(z.B. können wir nichts machen, da wir da für nicht zuständig sind, sondern das Kreditinstitut).

Davon können z.B. alle Crypto Foren ein Lied von Singen, Paypal ist Online Betrugsmittel Nr.1.

Steht z.B. auch in so etwas was man AGB nennt und jeder diese akzeptiert hat der ein PP Konto hat, irgendwie liest die aber kaum jemand, kann das sein:
paypal.com/de/…ull
steht bei 4.3


meeep1

Ja das Problem mit dem "unberechtigten Kontozugriff" hatte ich in der Vergangenheit auch schon. Hat mich 450 Euro gekostet, da (ja, ich weiss wie blöd) nach Zahlung einer persönlichen Übergabe zugestimmt. Zwei Tage später kam die Meldung, dass das Konto gehackt wurde. Ich hoffe ich treffe diese Drecksratte irgendwann noch mal zufällig wieder...


Sry, aber diese "Drecksratte" hat deine Dummheit einfach nur Ausgenutzt, da solltest du dir erst mal selbst ein paar Verpassen bevor du es bei ihm machst.

Betrüger bereichern sich nun mal durch Menschen die nicht ganz helle sind, das war vor Tausenden von Jahren nicht anders, aber kaum jemand Lernt daraus... Derzeit ist auch Das Push Tan Verfahren extrem beliebt und wird immer öfter genutzt und das ist das unsicherste System überhaupt Geld zu überweisen, da man sich dafür nur zugriff auf ein Smartphone, oder Tablet verschaffen muss, Interessiert es Jemand, Nö, wenn dann aber das geliebte Geld weg ist, tja, dann ist das geheule groß und man selbst war ja nicht schuld, immer sind die anderen die Bösen.

Die Apps wurden auch schon unzählige male Gehackt, die Leute können von Glück reden das es jedes mal irgendwelche Uni Leute waren die die Sicherheit unter die Lupe nahmen und die Lücken weiter an die Banken gaben, wird aber nicht mehr lange dauern bis Betrüger darauf stoßen und das dann extrem ausnutzen.

ist bei so was 1 mal das Geld weg, ist das 99,99% Leergeld, da der Nutzer den Betrug nachweisen muss und das er daran nicht Schuld war, was so ziemlich unmöglich ist, außer es wird öffentlich das die App eine Sicherheitslücke hat.

Überweisen nur per Tan Liste, oder Chip Tan,
Paypal nur als Käufer nutzen.

dieses Mal enthalte ich mich, es macht wirklich kein Spaß, sich jedes Mal zu wiederholen

Kommentar

meeep1

Ja das Problem mit dem "unberechtigten Kontozugriff" hatte ich in der Vergangenheit auch schon. Hat mich 450 Euro gekostet, da (ja, ich weiss wie blöd) nach Zahlung einer persönlichen Übergabe zugestimmt. Zwei Tage später kam die Meldung, dass das Konto gehackt wurde. Ich hoffe ich treffe diese Drecksratte irgendwann noch mal zufällig wieder...



Gerade wenn ich schonmal soviel Kohle verloren hätte, würde ich doch niiiiiiiieeeeeee wieder Paypal akzeptieren

meeep1

Ja das Problem mit dem "unberechtigten Kontozugriff" hatte ich in der Vergangenheit auch schon. Hat mich 450 Euro gekostet, da (ja, ich weiss wie blöd) nach Zahlung einer persönlichen Übergabe zugestimmt. Zwei Tage später kam die Meldung, dass das Konto gehackt wurde. Ich hoffe ich treffe diese Drecksratte irgendwann noch mal zufällig wieder...



Ernsthaft?
und dann nochmal PP anbieten an einen dubiosen Käufer der es nicht über ebay abwickeln will?

Manche lernen echt nie aus, dann geschieht es euch aber auch zu Recht, wenn es hier wieder schief geht...

Die Kontaktdaten von den Leuten mit solchen Fragen wäre Gold wert.

|iQ|

Hatte erst vor ein paar Tagen das Thema mit einem Interessenten bei einem meiner Produkte. Wir haben uns dann auf DHL Paket Versand als Nachnamensendung geeinigt, dabei sollten beide Parteien auf der sicheren Seite sein. Hat auch alles gut geklappt.



Man sollte ein Paket generell als "Nachnamensendung" versenden......(:|

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Gearbest Germany Priority Mail kommt noch voran?1114
    2. Gewinne Reisen im Wert von 10.000€ - Schnapp dir das Golden Ticket! mydealz…582800
    3. [Nintendo Switch] 8bitdo Controller mit FW-Update kompatibel11
    4. Oneupyou.com = Fakeshop?1120

    Weitere Diskussionen