PayPal führt Ratenzahlung ein

Moderator

PayPal will sein Geschäft mit der Einführung von Ratenzahlungen in Deutschland ausbauen. Händler haben die Möglichkeit die Ratenzahlung in ihren Shops einzubinden. Käufer benötigen kein PayPal-Konto und Händler bekommen den gesamten Kaufpreis sofort überwiesen. Zum Start sind 10 Online Shops dabei.

Beste Kommentare

"Da Kunden nicht sofort bezahlen müssten, entschieden sich diese eher dafür, mehr zu kaufen als sonst." Es ist immer gut Geld auszugeben, was man nicht hat.

Wer keine Kohle hat, soll sich auch keinen neuen TV kaufen, ganz einfach

21 Kommentare

"Da Kunden nicht sofort bezahlen müssten, entschieden sich diese eher dafür, mehr zu kaufen als sonst." Es ist immer gut Geld auszugeben, was man nicht hat.

Da Kunden nicht sofort bezahlen müssten, entschieden sich diese eher dafür, mehr zu kaufen als sonst. Händler könnten neue Kunden gewinnen, denn gerade bei kostspieligeren Anschaffungen suchten Käufer nach flexiblen Bezahloptionen. Die Händler müssten dabei nicht auf Liquidität und Zahlungssicherheit verzichten, denn sie erhielten direkt den gesamten Kaufbetrag – abzüglich der Gebühren. PayPal übernehme den kompletten Zahlungseinzug und das Risikomanagement..



läuft

Bin ich mal gespannt! Zumal dann wohl auch lästige Karten wie die Karte bei Notebooksbilliger etc. wegfallen (nur mehr Rennerei und wird eh gekündigt).

Schön unserem Vorbild USA hinterherhecheln.

Wer keine Kohle hat, soll sich auch keinen neuen TV kaufen, ganz einfach

Bietet PayPal den Service nicht schon seit einer gefühlten Ewigkeit unter dem Namen BillSAFE an?

Ich find es schwachsinnig außer es ist wirklich was wichtiges wie zb ein Herd und man hat grad keine Kohle.

Bearbeitet von: "schnuckile18" 2. Juni 2016

VitoVendetta

Wer keine Kohle hat, soll sich auch keinen neuen TV kaufen, ganz einfach (fierce)


Richtig, wofür ist denn das Rückgaberecht bei Amazon da?

Ich find's gut. Würde es genauso machen. Werde es aber zu 100% nicht nutzen.

Ein weiterer Schritt Richtung "Westen", wo man nur auf Pump lebt und sich Sachen kauft, die man sich nicht leisten kann.

VitoVendetta

Wer keine Kohle hat, soll sich auch keinen neuen TV kaufen, ganz einfach (fierce)



Es ist doch genau umgekehrt. Es wird ein neuer TV gekauft, obwohl man keine Kohle hat. Und das geht ganz einfach. Verrückte Welt...

banane2015

Es ist immer gut Geld auszugeben, was man nicht hat.



Sag das doch dem Häuslebauer...

Verstehe hier einige nicht, die das ganze so negativ sehen.

Folgendes Szenario:
Ich möchte mir einen Fernseher für 1000€ kaufen. Das Geld habe ich und es tut mir auch nicht weh, dieses auszugeben.
Jetzt habe ich 2 Möglichkeiten.
1. Ich kaufe den Fernseher sofort komplett. 1000€ weg, Fernseher gehört sofort mir.
2. Ich kaufe den Fernseher auf Raten. Kein Schufa Eintrag (nur Abfrage), keine Zinsen. Jeden Monat z.B. 100€ weg, Fernseher gehört sofort mir. Das restliche Geld könnte ich anlegen / verzinsen.

Warum sollte ich Variante 1 wählen?

Hier schlagen sich die Leute teilweise darum, wenn es 50 Cent Cashback oder 1.20€ Amazon Gutschein für 1€ gibt.
Bei Mydealz geht es ja um Schnäppchen bzw. um Geld zu sparen. Bei Variante 2 gewinne ich doch...

Kann natürlich auch sein, dass meine Rechnung falsch ist.
Und hier geht es nicht um diejenigen, die einfach alles auf pump kaufen. Die machen das auch ohne Paypal.

Wer kein Geld hat sollte auch nicht einkaufen

saddi87

Verstehe hier einige nicht, die das ganze so negativ sehen.Folgendes Szenario:Ich möchte mir einen Fernseher für 1000€ kaufen. Das Geld habe ich und es tut mir auch nicht weh, dieses auszugeben.Jetzt habe ich 2 Möglichkeiten.1. Ich kaufe den Fernseher sofort komplett. 1000€ weg, Fernseher gehört sofort mir.2. Ich kaufe den Fernseher auf Raten. Kein Schufa Eintrag (nur Abfrage), keine Zinsen. Jeden Monat z.B. 100€ weg, Fernseher gehört sofort mir. Das restliche Geld könnte ich anlegen / verzinsen.Warum sollte ich Variante 1 wählen?Hier schlagen sich die Leute teilweise darum, wenn es 50 Cent Cashback oder 1.20€ Amazon Gutschein für 1€ gibt.Bei Mydealz geht es ja um Schnäppchen bzw. um Geld zu sparen. Bei Variante 2 gewinne ich doch...Kann natürlich auch sein, dass meine Rechnung falsch ist.Und hier geht es nicht um diejenigen, die einfach alles auf pump kaufen. Die machen das auch ohne Paypal.



Das beobachte ich schon ewig. Egal wie gut eine Finanzierung oder Ratenzahlung von den Konditionen her sein mag, selbst mit den derzeit historisch niedrigen Zinsen, es wird generell schlecht gemacht. Aber trotzdem leasen sie alle ein Auto ^^

Alle motzen ala “Boa ich habe nen Haufen Kohle, zahle alles bar“ und gleich im Anschluss donnern sie die nächste Finanzierung raus - Jaja die gute Anonymität des Internets

saddi87

Verstehe hier einige nicht, die das ganze so negativ sehen.Folgendes Szenario:Ich möchte mir einen Fernseher für 1000€ kaufen. Das Geld habe ich und es tut mir auch nicht weh, dieses auszugeben.Jetzt habe ich 2 Möglichkeiten.1. Ich kaufe den Fernseher sofort komplett. 1000€ weg, Fernseher gehört sofort mir.2. Ich kaufe den Fernseher auf Raten. Kein Schufa Eintrag (nur Abfrage), keine Zinsen. Jeden Monat z.B. 100€ weg, Fernseher gehört sofort mir. Das restliche Geld könnte ich anlegen / verzinsen.Warum sollte ich Variante 1 wählen?Hier schlagen sich die Leute teilweise darum, wenn es 50 Cent Cashback oder 1.20€ Amazon Gutschein für 1€ gibt.Bei Mydealz geht es ja um Schnäppchen bzw. um Geld zu sparen. Bei Variante 2 gewinne ich doch...Kann natürlich auch sein, dass meine Rechnung falsch ist.Und hier geht es nicht um diejenigen, die einfach alles auf pump kaufen. Die machen das auch ohne Paypal.



Du glaubst doch selbst nicht, dass du die 900€ anlegst, die du über hast. Die gehen dann für ne 5.1 Anlage drauf und trotzdem haste dann ein knappes Jahr 100€ Belastung pro Monat^^

Aber muss auch jeder selbst wissen, ich persönlich würde sowas niemals auf Pump kaufen

Avatar

GelöschterUser222167

saddi87

Verstehe hier einige nicht, die das ganze so negativ sehen.Folgendes Szenario:Ich möchte mir einen Fernseher für 1000€ kaufen. Das Geld habe ich und es tut mir auch nicht weh, dieses auszugeben.(...)



Kurz vorweg: Ich verteufele Finanzierungen keineswegs!
An deinem Beispiel ist auch grds. alles richtig - nur ist es nicht besonders lebensnah, weil die meisten Leute, die auf Pump kaufen eben das Geld nicht rumliegen haben. Und wenn man schon nicht in der Lage ist monatlich ein wenig Geld beiseite zu legen, um größere außerordentliche Ausgaben (wie z.B. der hier im Thread erwähnte Herd oder von mir aus auch eine Reperatur am Auto) zu bezahlen tut man sich mit weiteren Belastungen eben selten einen Gefallen.
Und das nicht zuletzt weil dann eine größere finanzielle Belastung (Auto kaputt?) eben gar nicht mehr aufgefangen werden kann, weil eben kein Geld über ist.

Mithin sollte man nur eine Finanzierung in Betracht ziehen, wenn nach Abzug der monatl. Rate noch genug Geld zur Verfügung steht, dass man für Urlaub und das finanzielle "Polster" etc. sparen kann.
Bearbeitet von: "deletedUser222167" 2. Juni 2016

compiler

Ein weiterer Schritt Richtung "Westen", wo man nur auf Pump lebt und sich Sachen kauft, die man sich nicht leisten kann.



sorry aber diese Aussage kommt mindestens 10 Jahre zu spät, wir sind schon längst da angelangt...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hallo leute habe eine frage zum bundle (ps4)711
    2. Familientaugliches Auto bis ca. 25.000€ ?55
    3. [help] Amazon Rücksendung in neutraler Verpackung1932
    4. Biete Check24 250€ Reise-Guthaben23

    Weitere Diskussionen