PayPal: Kann man die Zwangsumrechnung auf Euro bei Kauf in Dollar u. ä. noch vermeiden?

eingestellt am 27. Jun 2015
Wie ich gerade feststelle, belastet PayPal inzwischen zwangsweise die Kreditkarte des Käufers immer in Euro und berechnet dabei 2,5 Prozent Umrechnungs-Spesen. Früher konnte ich ja meine Kreditkarte noch in der jeweiligen Währung belasten lassen. Was ja grundsätzlich sinnvoll ist, denn kaum eine Bank nimmt ja 2,5 Prozent Umrechnungs-Spesen.

Hat da jemand einen Tip?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
14 Kommentare

Zahlung in Dollar ist problemlos möglich.

kimo

Zahlung in Dollar ist problemlos möglich.



Jup, gibt irgendwo eine Möglichkeit standardmäßig in der Shopwährung zu bezahlen, weiß nur leider gerade nicht wo das war

Verfasser

kimo

Zahlung in Dollar ist problemlos möglich.


Das schon, aber nach einem von PayPal erfundenen Umrechnungskurs, in dem dann auch Deine Kreditkarte in Euro belastet wird.

Punkt 8.2 der AGBs:
PayPal

Indem Sie dieser Vereinbarung zustimmen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass PayPal bei mit Kreditkarte finanzierten Zahlungen, die eine Währungsumrechnung erfordern, die Währungsumrechnung anstelle Ihres Kreditkartenunternehmens übernimmt.

Verfasser

deimudder

https://www.paypal.com/de/cgi-bin/webscr?cmd=_profile-merchant-pull-funding


Tatsächlich! Auf welchem Weg hast Du Dich dorthin vorgearbeitet?

Prima,auch gleich mal geändert....

Cool!

1040bln

Tatsächlich!



Hab ich ja schon geschrieben, kann ich bei jedem Zahlvorgang auch frei wählen.

merk

Verfasser

1040bln

Tatsächlich!


Anscheinend nur, wenn man es vorher über Deinen Link freigegeben hat, der wohl nicht mehr über die Menüs erreichbar ist. Ich wollte einen Dollarbetrag spenden und hatte die Wahlmöglichkeit nicht. Jetzt, nachdem die Kreditkarte umgestellt ist, kann ich wieder beides wählen.

1040bln

Tatsächlich!


Was gibt man da genau frei ? ich kann da nur auf die andere option umstellen...

Verfasser

1040bln

Tatsächlich!


Naja, das meinte ich ja: Man gibt das Durchreichen des Originalpreises von Ebay (bzw. dem Zahlungsempfänger) an die eigene Bank frei.

Verfasser

Habe inzwischen gesehen, daß der Zustand schon seit 2013 besteht:

http://hukd.mydealz.de/diverses/paypal-wo-währung-ändern-250209

Schon mal daran gedacht ein Dollarkonto aufzumachen? Muß aber Überweisungsfunktion haben. Die Umtauschgebühren liegen bei den besten Anbietern bei ca. 0,3%. Das kann sich doch sehen lassen. Und hier gibt es tagesaktuelle Referenzkurse: fremdwaehrungskonto.info/us-…lar
Kreditkarten sind übrigens wegen der Nebenkosten keine wirkliche Alternative

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. GTX 1060 oder andere GraKa47
    2. Na sind wieder die Forengeier aktiv? Deal weggespamt...813
    3. Luftreiniger22
    4. Geld per Western Union Senden44

    Weitere Diskussionen