Paypal Käuferschutz ausgeweitet auf digitale Güter ab Juli

33
eingestellt am 14. Feb
Der Paypal Käuferschutz hat ja sicherlich schon dem ein oder anderen von uns mal den Allerwertesten gerettet (sei es bei von Floerke oder bei der The Good Will Out Insolvenz), aber es gab immer eine blöde Einschränkung, so galt der Käuferschutz nicht auf digitale Güter - das ändert sich ab Juli:
paypal.com/de/…ate

Damit sind in Zukunft auch digitale Services und Waren, Reise-Gutscheine, Flug- oder Konzert-Tickets oder andere virtuelle Angebote abgesichert.

Ich denke für uns als Käufer sind das spannende und vor allem gute Nachrichten


EDIT: Ich muss dazu sagen, ich bin etwas überrascht, dass PP dazu keine Pressemitteilung rausgeschickt hat. Ich checke gerade, ob das vielleicht doch schon alt/überholt oder wirklich neu ist?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
mal kurz gucken, was paypal_timo dazu geschrieben hat

Wie Matti schon ausgeführt hat bieten wie für Geschenkgutscheine, Guthabenkarten (u.ä. digitale Güter, wie zB. Steam Skins, eBooks, Bitcoins etc.) keinen Käufer- & Verkäuferschutz an! Hauptsächlich wegen der einfachheit Screenshots o.ä. zu fälschen und weil es für uns schlicht unmöglich ist den Vorgang nachzuvollziehen.

mydealz.de/com…267
33 Kommentare
Das ist mal wirklich eine sehr positive Neuerung
CCC86vor 1 m

Das ist mal wirklich eine sehr positive Neuerung


EDIT: Ich muss dazu sagen, ich bin etwas überrascht, dass PP dazu keine Pressemitteilung rausgeschickt hat. Ich checke gerade, ob das vielleicht doch schon alt/überholt ist?

Ich habe es bei hotukdeals gefunden und dann Sprache auf deutsch umgestellt.
Bearbeitet von: "admin" 14. Feb
Scheint alt zu sein (2015), aber mir war das in der Form nicht bekannt:
mobilfunk-talk.de/new…en/

Das war doch bis jetzt aber nie so oder? Das war doch IMMER ausgeschlossen oder bilde ich mir das ein?
Bearbeitet von: "admin" 14. Feb
Gibts doch schon lange...
Als Verkäufer zieht man hier wieder den kürzeren. Wenn ein Fall eröffnet wird, muss man beweisen das der Key wie beschrieben ist (funktioniert) und dass der Key vom Käufer aktiviert wurde (mit Zeitangabe).
20788293-dgBdt.jpg
chnc14.02.2019 11:23

Als Verkäufer zieht man hier wieder den kürzeren. Wenn ein Fall eröffnet wi …Als Verkäufer zieht man hier wieder den kürzeren. Wenn ein Fall eröffnet wird, muss man beweisen das der Key wie beschrieben ist (funktioniert) und dass der Key vom Käufer aktiviert wurde (mit Zeitangabe).[Bild]


Das heißt, keine Steam Keys verkaufen ... denn diese kann man nicht auf Funktion prüfen, weil sich das Spiel direkt im Account aktiviert.
exec14.02.2019 11:26

Das heißt, keine Steam Keys verkaufen ... denn diese kann man nicht auf …Das heißt, keine Steam Keys verkaufen ... denn diese kann man nicht auf Funktion prüfen, weil sich das Spiel direkt im Account aktiviert.


Keine Art von Key kann man verkaufen. Die Sachen die PP hier nachgewiesen haben möchte sind doch garnicht möglich. Wie will man beweisen, dass ein Key funktioniert ohne den einzulösen?
Ich bin der Meinung, dass ich das 2015 auf MD irgendwo gelesen habe. Evtl. Diverses. Aber nicht von admin
Produkttester14.02.2019 11:29

Ich bin der Meinung, dass ich das 2015 auf MD irgendwo gelesen habe. Evtl. …Ich bin der Meinung, dass ich das 2015 auf MD irgendwo gelesen habe. Evtl. Diverses. Aber nicht von admin


Krass, die haben mir das so eingebrannt, dass ich es nie so gesehen hätte. Das wäre ja aber eine super Info im Falle von Zeek aktuell.
adminvor 1 m

Krass, die haben mir das so eingebrannt, dass ich es nie so gesehen hätte. …Krass, die haben mir das so eingebrannt, dass ich es nie so gesehen hätte. Das wäre ja aber eine super Info im Falle von Zeek aktuell.


Gutscheine sind ausgeschlossen... Siehe Käuferschutzrichtlinie.
"3.2. Ausnahmen
Anspruch auf Käuferschutz kann für den Erwerb der meisten Waren und Dienstleistungen (wie beispielsweise Fahrkarten, immaterielle Güter wie Zugriffsrechte auf digitale Inhalte) mit folgenden Ausnahmen bestehen:
[...]
Zahlungsmitteläquivalente (darunter jegliche Geschenkkarten oder Prepaid-Karten),"
Was ich schon für Office keys dadurch erstattet bekommen habe
mal kurz gucken, was paypal_timo dazu geschrieben hat

Wie Matti schon ausgeführt hat bieten wie für Geschenkgutscheine, Guthabenkarten (u.ä. digitale Güter, wie zB. Steam Skins, eBooks, Bitcoins etc.) keinen Käufer- & Verkäuferschutz an! Hauptsächlich wegen der einfachheit Screenshots o.ä. zu fälschen und weil es für uns schlicht unmöglich ist den Vorgang nachzuvollziehen.

mydealz.de/com…267
Spuchavor 5 m

mal kurz gucken, was paypal_timo dazu geschrieben hat Wie Matti …mal kurz gucken, was paypal_timo dazu geschrieben hat Wie Matti schon ausgeführt hat bieten wie für Geschenkgutscheine, Guthabenkarten (u.ä. digitale Güter, wie zB. Steam Skins, eBooks, Bitcoins etc.) keinen Käufer- & Verkäuferschutz an! Hauptsächlich wegen der einfachheit Screenshots o.ä. zu fälschen und weil es für uns schlicht unmöglich ist den Vorgang nachzuvollziehen.https://www.mydealz.de/comments/permalink/20043267


Seltsam. Steam-Keys und E-Books sollten doch eigentlich abgedeckt sein?
Avatar
GelöschterUser170320
Die Informationen aus dem o. g. Link schreiben von "Ihre Kunden". Ich habe das bisher so verstanden: Käuferschutz auf digitale Güter habe ich dann, wenn ich von einem Händler kaufe. Im Link wird auch von "Sie als Shop-Betreiber" geschrieben. Auf den Käuferschutz muss ich - wie gehabt - verzichten, wenn ich von einem privaten Verkäufer kaufe.
Bearbeitet von: "GelöschterUser170320" 14. Feb
Steffl0815vor 41 m

Der ist deaktiviert


Das war eh ne komische Geschichte dass er sich hier gemeldet hat und nicht wirklich auf Fragen antworten wollte...
Oh krass
LOL, da ist der admin aber mim linken Bein aufgestanden, ist schon seit Jahren so


Im übrigen wurde es 2015 hier mehrfach gepostet:

mydealz.de/dis…640


mydealz.de/dis…874


daher bestenfalls DOPPELT
Bearbeitet von: "Tonschi2" 14. Feb
adminvor 4 h, 15 m

Scheint alt zu sein (2015), aber mir war das in der Form nicht …Scheint alt zu sein (2015), aber mir war das in der Form nicht bekannt:https://www.mobilfunk-talk.de/news/209548-paypal-kaeuferschutz-ab-juli-auch-fuer-digitale-waren/Das war doch bis jetzt aber nie so oder? Das war doch IMMER ausgeschlossen oder bilde ich mir das ein?


Wurde irgendwann schon mal bei Mydealz angekündigt. Ich bin bis dato auch davon ausgegangen, dass es auf digital Güter gilt.
Toll, bringt mir heute nichts.

Transaktionsbetrag: 92,99 EUR
Strittiger Betrag: 92,99 EUR
Der strittige Betrag wurde nun aus folgenden Gründen von Ihrem PayPal-Konto abgebucht:

Immaterielle Güter und Dienstleistungen
Verlässt man sich auf PayPal, so ist man verlassen.
zeroday2214.02.2019 16:06

Toll, bringt mir heute nichts.Transaktionsbetrag: 92,99 EURStrittiger …Toll, bringt mir heute nichts.Transaktionsbetrag: 92,99 EURStrittiger Betrag: 92,99 EURDer strittige Betrag wurde nun aus folgenden Gründen von Ihrem PayPal-Konto abgebucht:Immaterielle Güter und Dienstleistungen


Zeek?
Super, dann kann bei Gutscheinen ja nun die andere Seite betrügen
j8214.02.2019 17:31

Zeek?


Bei eBay nen Game Key verkauft. Wurde anscheinend mit nem kompromittierten Account gekauft.
Bearbeitet von: "zeroday22" 14. Feb
zeroday22vor 2 m

Bei eBay nen Game Key verkauft. Wurde anscheinend mit nem kompromittierten …Bei eBay nen Game Key verkauft. Wurde anscheinend mit nem kompromittierten Account gekauft.


Danke für die Antwort.
GelöschterUser17032014.02.2019 12:03

Die Informationen aus dem o. g. Link schreiben von "Ihre Kunden". Ich habe …Die Informationen aus dem o. g. Link schreiben von "Ihre Kunden". Ich habe das bisher so verstanden: Käuferschutz auf digitale Güter habe ich dann, wenn ich von einem Händler kaufe. Im Link wird auch von "Sie als Shop-Betreiber" geschrieben. Auf den Käuferschutz muss ich - wie gehabt - verzichten, wenn ich von einem privaten Verkäufer kaufe.



vielleicht hast du mit dieser einschätzung sogar tatsächlich recht. ein shopbetreiber kann eventuell (!) die geforderten nachweise erbringen ....
chnc14.02.2019 11:27

Keine Art von Key kann man verkaufen. Die Sachen die PP hier nachgewiesen …Keine Art von Key kann man verkaufen. Die Sachen die PP hier nachgewiesen haben möchte sind doch garnicht möglich. Wie will man beweisen, dass ein Key funktioniert ohne den einzulösen?

Hilft dir nicht der Support der jeweiligen Plattform? Bei Steam zum Beispiel könnte man nachfragen, ob die prüfen und bestätigen können, wann Key xyz eingelöst wurde. Oder man löst halt im Problemfall den Key selbst ein und nimmt das alles auf. Dürfte doch so funktionieren?

Die Bedingungen sind jedenfalls absoluter Mist für private Verkäufer. Zumindest Seriöse wie mich
Chuck_Norrisvor 4 h, 37 m

Hilft dir nicht der Support der jeweiligen Plattform? Bei Steam zum …Hilft dir nicht der Support der jeweiligen Plattform? Bei Steam zum Beispiel könnte man nachfragen, ob die prüfen und bestätigen können, wann Key xyz eingelöst wurde. Oder man löst halt im Problemfall den Key selbst ein und nimmt das alles auf. Dürfte doch so funktionieren?Die Bedingungen sind jedenfalls absoluter Mist für private Verkäufer. Zumindest Seriöse wie mich


Nein. So wie du dir das vorstellst, läuft es nicht.
Heute kam von PP eine Mail an meinen gewerblichen PP-Acc das sich die AGB ändern, hatte aber noch keine Lust zu lesen^^
Käuferschutz für digitale Güter klasse! Aber WARUM ZUM GEIER sind die Verkäufer wieder die Deppen @paypal_timo

Ein Käufer (155 positive Bewertungen, eBay und Paypal Adresse stimmen überein) kauft einen Voucher/Gutschein für digitale Inhalte des Spiels Forinte bei mir über die Auktionsplatform eBay, dort bin ich seit 2002 als privater Verkäufer aktiv. Den Key habe ich aus einem Bundle.

Der Käufer besteht auf eine Lieferung per Email oder eBay Nachrichten Funktion. Ich sende den Gutscheincode per eBay Nachrichten Funktion. Somit ist das auch nachprüfbar dokumentiert.

Kurze Zeit nach dem Erhalt des Gutscheines behauptet der Käufer diesen nicht gekauft zu haben.

Dann wird ein PayPal Fall eröffnet, unbefugter Zugriff auf das Konto, und das Geld des Käufers geht nach kurzer Prüfung an diesen zurück.

Der eBay Accountname wurde nach erfolgreichem Paypal Käuferschutz geändert von "angelnheinz" in "arbeitstier" warum bzw. was das bringen soll ist mir schleierhaft?

Der Code wurde eingelöst, wer sonst ausser dem Käufer sollte dies tun, ich muss von einem Betrug ausgehen wie kann ich beweisen wann ein Fortnite Code eingelöst wurde?

Ich meine es ist ein gültiger Kaufvertrag zustande gekommen auf welcher rechtlichen Grundlage handelt hier PayPal ?

Für mich ist PayPal leider somit kein ernstzunehmender Anbieter für Zahlungsabwicklungen.

Für mich grenzt das an Beihilfe zum Betrug.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen