Paypal Käuferschutz nur für den Verkäufer von Vorteil?

65
eingestellt am 28. Okt 2019Bearbeitet von:"finy007"
Moin Zusammen,

bin ich richtig der Annahme, dass der Käuferschutz eigentlich lediglich für den Verkäufer, nicht jedoch für den Käufer, Sinn macht?

Ich habe letztens über das Betrügerische vorgehen gelesen, dass Betrüger über Paypal Freunde zahlen und dann Wochen später die Lastschrift zurückziehen, im Umkehrschluss wird das Konto vom Verkäufer belastet und die Ware hat er bereits versendet. Letzter Ausweg: zivilrechtlich gegen den Betrüger vorgehen.

Heißt aber doch im Umkehrschluss, dass ich als Käufer gefahrlos mit PP FF zahlen kann, oder nicht? Versendet der Verkäufer die Ware nicht, so kann ich innerhalb von 8 Wochen die Lastschrift zurückziehen und erhalte mein Geld zurück. Dabei handle ich nicht einmal gegen das Recht und muss mich nicht um den Käuferschutzantrag etc. kümmern, oder nicht?

Eigentlich ja nicht Sinn und Zweck der Sache, habe von dem "Trick" leider auch erst viel zu spät erfahren...

Oder habe ich etwas falsch verstanden?
Zusätzliche Info
Sonstiges
65 Kommentare
Dein Kommentar