Paypal Tipp Privatverkauf

Hallo zusammen,

da ich normalerweise nicht über Kleinanzeigen via Paypal verkaufe habe ich mal eine Frage, ob ich alles richtig bedacht habe.

Jemand möchte etwas kaufen & mit Paypal zahlen.

Ich hatte nun die Befürchtung, dass das irgendwie für mich nachteilig sein könnte, wenn ich ihm das Produkt geschickt habe.

Gehackter Account oder es wird einfach behauptet, der sei gehacked gewesen.

Da bringt mir ja das Erstellen einer Rechnung in Paypal auch nicht viel.

Schätze ich das Risiko richtig ein oder habe ich etwas nicht bedacht?

P.S: Paypal Friends ändert an dem Risiko der Behauptung eines gehackten Accounts auch nichts oder?

23 Kommentare

In jedem Fall nur an die bei PayPal hinterlegte Adresse senden und Versand mit Tracking wählen.
Ob PayPal Friends sichererer ist, keine Ahnung. Gefühlt aber eher ein höheres Risiko.

Tue es nicht, du wirst es bereuen.

Ob faked Überweisung oder pished PP ist vollkommen egal. Verarscht werden kannst du immer. Lass es abholen gegen Cash. Dann biste relativ sicher. :-)

Richtig. Paypal Friends schütz dich als Verkäufer vor dem Paypal Käuferschutz (der Käufer kann nicht sagen das Produkt ist falsch/nicht angekommen /kaputt...) aber nicht davor dass Geld zurückgebucht wird weil das Konto vermeintlich (oder wirklich) gehackt wurde.
Paypal ist dabei dann natürlich sowieso keinerlei Hilfe, weil du ja von einem Freund Geld gekriegt hast und das persönlich klären kannst. Für Käufe ist die Friends Option ja Paypalseitig sowieso nicht erlaubt.

lass dir das Geld überweisen am besten auf nen 2t Konto wo kein Geld drauf ist

Tu es nicht...
Ansonsten eröffnest du hier in 2 Wochen einen "Hilfe, per Paypal abgezockt" Thread.

Also ich hab schon unzählige male Produkte über Kleinanzeigen mit PayPal verkauft und nie Probleme gehabt. Hier wird es immer so dargestellt, als ob es die Regel wäre, betrogen zu werden, dabei ist es wahrscheinlich die Seltenheit. Betrogen werden kann man im Endeffekt überall.

MyDealz-Lebensberatung Tipp #1:

Als Verkäufer NIEMALS PayPal anbieten!

Ob Paypal oder Überweisung ist egal, kann schließlich beides gehackt worden sein.

Nur Bares ist Wahres

Hier eine kleine Geschichte wie es läuft wenn man Paypal anbietet:

Ich habe ein Notebook-Mainboard über ebay verkauft, Bezahlung per Paypal bekommen, mit Sendungsverfolgung nach Belgien geschickt.
Der Käufer hat dann Käuferschutz beantragt, Paypal hat ihm sofort recht gegeben und mir das Geld wieder vom Paypal-Konto abgezogen. Zum Glück hatte ich es schon abgehoben, aber jetzt habe ich einen negativen Betrag im Konto stehen.
Gestern habe ich das "defekte" Mainboard zurück bekommen. Hier sind die Fotos vom Mainboard wie ich es verkauft habe und vom Mainboard wie ich es zurück bekommen habe. Wem fällt etwas auf?

Mainboard vorher
Mainboard nachher




Auflösung:
Der Penner hat mit Hilfe des Käuferschutzes sein defektes Mainboard "kostenlos" gegen mein funktionierendes ausgetauscht.
Dafür hat er extra den großen Aufkleber umgeklebt, damit es so aussieht als hätte er mein Mainboard zurückgeschickt.
Die Modellnummer und Revision stimmen genau überein, er hat nur übersehen dass es trotzdem diverse kleine Unterschiede gibt:

Aufdruck
Unterschiede

Ich habe Paypal alles geschildert. Antwort habe ich noch keine bekommen, aber falls Paypal bei der Entscheidung bleibt werde ich ganz sicher nicht das negative Konto ausgleichen. Wenn sie einem Betrüger Geld schenken wollen sollen sie das aus eigener Tasche bezahlen.

Bei Produkten die komplett identisch aussehen hätte man keine Chance gegen diese Art von Betrug.


abitur02

Auflösung: Der Penner hat mit Hilfe des Käuferschutzes sein defektes Mainboard "kostenlos" gegen mein funktionierendes ausgetauscht. Dafür hat er extra den großen Aufkleber umgeklebt, damit es so aussieht als hätte er mein Mainboard zurückgeschickt. Die Modellnummer und Revision stimmen genau überein, er hat nur übersehen dass es trotzdem diverse kleine Unterschiede gibt: Aufdruck Unterschiede Ich habe Paypal alles geschildert. Antwort habe ich noch keine bekommen, aber falls Paypal bei der Entscheidung bleibt werde ich ganz sicher nicht das negative Konto ausgleichen. Wenn sie einem Betrüger Geld schenken wollen sollen sie das aus eigener Tasche bezahlen. Bei Produkten die komplett identisch aussehen hätte man keine Chance gegen diese Art von Betrug.



d. h. du solltest auf jedenfall auch eine Anzeige machen - alleine schon weil PP wohl kaum Ruhe geben wird...

abitur02

Hier eine kleine Geschichte wie es läuft wenn man Paypal anbietet: Ich habe ein Notebook-Mainboard über ebay verkauft, Bezahlung per Paypal bekommen, mit Sendungsverfolgung nach Belgien geschickt. Der Käufer hat dann Käuferschutz beantragt, Paypal hat ihm sofort recht gegeben und mir das Geld wieder vom Paypal-Konto abgezogen. Zum Glück hatte ich es schon abgehoben, aber jetzt habe ich einen negativen Betrag im Konto stehen. Gestern habe ich das "defekte" Mainboard zurück bekommen. Hier sind die Fotos vom Mainboard wie ich es verkauft habe und vom Mainboard wie ich es zurück bekommen habe. Wem fällt etwas auf? Mainboard vorher Mainboard nachher




Auch wenn Du vorsichtig warst, trackbar versendet und vorab Bilder gemacht hast, stelle ich mir doch noch eine Frage, warum Du das Ding nach Belgien verschickst. Gibt es in ganz Belgien nicht mehr ein Mainboard? Alle vor Ort ausverkauft?
Mal im Ernst: Bei Dingen, die es nur in einem bestimmten anderen Land gibt, kann ich diesen länderübergreifenden Versand verstehen; bei allen anderen Dingen keinesfalls.

Schnapperfuchs

Gibt es in ganz Belgien nicht mehr ein Mainboard? Alle vor Ort ausverkauft?



Mainboard eines Notebooks; selbst in Deutschland wirst du mitunter kein Erfolg bei der Suche nach einem solchen Ersatzteil haben.

Schnapperfuchs

Gibt es in ganz Belgien nicht mehr ein Mainboard? Alle vor Ort ausverkauft?



Richtig, schwierig jemanden zu finden der genau jetzt dieses Mainboard braucht. Versand in ganz EU bedeutet einfach viel mehr potentielle Käufer.
Ausserdem hat der Missbrauch des Käuferschutzes nichts mit Versand ins Ausland zu tun, ein Käufer aus Deutschland kann dich genauso betrügen.

Dazu muss ich sagen, dass natürlich die meisten Paypal-Verkäufe komplett problemlos ablaufen, auch ins Ausland. Aber Paypal macht es den wenigen Betrügern schon sehr einfach.

Wie oft eigentlich noch?

Kauf mit Paypal = HOT
Verkauf mit Paypal = COLD, ICECOLD

und für die, für die Englisch ein Fremdwort ist:

Kauf mit Paypal = Heiß, sehr sehr gut
Verkauf mit Paypal = Kalt, Eiskalt und nix, aber auch wirklich nix gut

kapische?
verstanden?

abitur02

Aber Paypal macht es den wenigen Betrügern schon sehr einfach.


Paypal hat dadurch ja auch kein Nachteil. Das Risiko liegt in den meisten Fällen, trotz der tollen Werbeversprechen, eben doch beim Verkäufer.
Noch dazu nehmen die sich Rechte heraus, wenn es darum geht zu Entscheiden, wem sie Geld zusprechen und wem nicht, die keine normale Bank hat.

Ich denke es kommt halt auch immer auf den Bereich an.
Ein IPHONE würde ich nie mit PayPal verkaufen!
Ich verkaufe viele Schuhe und Kindersachen bei den Kleinanzeigen und hatte noch nie Probleme.

Ich hab Glasbruch Displays mit PayPal verkauft. Stück immer so um die 14€.
Die Reparatur ist echt nur was für Profis.
Total 14€
Abzüglich PayPal und ebay Gebühr 12€
Abzüglich vsk immer versichert mit DHL. 7€ netto.
Die Displays immer vor Versand geprüft und Bilder gemacht.

Ständig wurden Fälle bei ebay geöffnet weil angeblich Müll, angeblich nicht wie beschrieben,.... Immer eine ausrede parat. Oftmals habe ich ein Austausch angeboten, obwohl die Argumente nicht haltbar waren. Dann wollten die noch den versicherten Rückversand bezahlt haben. Oder wollte nur den gesamten Kaufpreis zurück ohne Rückversand.

Das geniale ist. Trotz Privatverkauf, keine Rücknahme. Wurden ständig Rückgabe Fälle geöffnet. Sobald die gemerkt haben, dass die Reparatur nicht so einfach ist!!!!
Mit PayPal im Rücken geht das natürlich.

Bei 7€ netto, bin ich dann oft auf den dhl kosten sitzen geblieben.

Glaubt mir wenn ich die Leute in die Finger kriege arghhhh drehe ich denen den Hals um.

Soll er über Western Union bezahlen.Wenn Du das Geld hast, verschickst Du es.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?1618
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren55
    3. Ps4 remote mit Android s734
    4. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?46

    Weitere Diskussionen