Gruppen
    ABGELAUFEN

    Paypal und Kleinanzeigen

    Hi, wollte mal kurz nach euren Erfahrungen mit PayPal und ebay Kleinanzeigen fragen. Ich würde eine sache kaufen für 50 eur und der Verkäufer akzeptiert paypal. Kann ich das geld zurück gehen lassen wenn er nichts verschickt? Wie würde das gehen?
    Normalerweise ist ja der Käuferschutz nur bei ebay gewährleistet, richtig?

    14 Kommentare

    Käuferschutz ist auch bei Kleinanzeigen gegeben allerdings nur mit Paypal und nicht Paypal Friends. Ein Tipp, mache es trotzdem nicht. Glaub mir

    Darksun

    Käuferschutz ist auch bei Kleinanzeigen gegeben allerdings nur mit Paypal und nicht Paypal Friends. Ein Tipp, mache es trotzdem nicht. Glaub mir


    Für ihn als Käufer sehe ich keinen Grund, wieso er es nicht machen sollte. Der Verkäufer ist bei PayPal der benachteiligte.

    Als Käufer gerne, aber als Verkäufer niemals! Achte aber unbedingt darauf das "normale" PayPal zu verwenden. Bei Freund und Familie greift kein Käuferschutz (wer verarscht schon seine Freunde?).

    ich würde nur mit PayPal zahlen. Käufer Schutz gibt es auch ohne eBay und das schon seit einiger Zeit. persönliche Erfahrung bei Kauf in China.

    Und ich würde als Verkäufer nie Paypal akzeptieren. Dann können da wohl keine Deals abgewickelt werden
    Bisher noch keine Probleme mit Überweisungen gehabt (weder bei Kauf noch Verkauf).

    Zum 4354365346346 mal:

    Der Käuferschutz bei allen Käufern außerhalb von ebay und Webseiten mit PayPal Button und Kauffunktion wird NUR auf Kulanz gewährt.

    Entsprechende Fundstellen sind die Käuferschutzrichtlinie (Achtung: deshalb heißt es so, und nicht Garantie oder AGB) i.V.m den AGB von PayPal.

    come2tom1

    Zum 4354365346346 mal: Der Käuferschutz bei allen Käufern außerhalb von ebay und Webseiten mit PayPal Button und Kauffunktion wird NUR auf Kulanz gewährt. Entsprechende Fundstellen sind die Käuferschutzrichtlinie (Achtung: deshalb heißt es so, und nicht Garantie oder AGB) i.V.m den AGB von PayPal.



    Betrifft nicht den Fall, wenn das Konto "gehackt" wurde.

    Verfasser

    come2tom1

    Zum 4354365346346 mal: Der Käuferschutz bei allen Käufern außerhalb von ebay und Webseiten mit PayPal Button und Kauffunktion wird NUR auf Kulanz gewährt. Entsprechende Fundstellen sind die Käuferschutzrichtlinie (Achtung: deshalb heißt es so, und nicht Garantie oder AGB) i.V.m den AGB von PayPal.


    Was passiert dann mit dem Konto wenn ich einen unberechtigten Zugriff melde?

    come2tom1

    Zum 4354365346346 mal: Der Käuferschutz bei allen Käufern außerhalb von ebay und Webseiten mit PayPal Button und Kauffunktion wird NUR auf Kulanz gewährt. Entsprechende Fundstellen sind die Käuferschutzrichtlinie (Achtung: deshalb heißt es so, und nicht Garantie oder AGB) i.V.m den AGB von PayPal.


    Du kroegst dein Geld zurück und hälts die Ware in den Händen.

    Verfasser

    Danke für eure Hilfe!

    @janisch und Beneschuetz:

    janisch: Was passiert dann mit dem Konto wenn ich einen unberechtigten Zugriff melde?



    Du kroegst dein Geld zurück und hälts die Ware in den Händen.



    Mit anderen Worten, man sichert ungerechtfertigt einen Vermögensvorteil auf Kosten eines Dritten. Glaube mir, dass würdet ihr strafrechtlich schnell bereuen.

    Aber gut für die User zu wissen, wie manch ein User über die Bezahlung mit PayPal hier denkt.



    Verfasser

    janisch: Was passiert dann mit dem Konto wenn ich einen unberechtigten Zugriff melde?

    Du kroegst dein Geld zurück und hälts die Ware in den Händen.


    hab ich irgendwas davon geschrieben das ich das geld nach erhalt der ware zurück gehen lassen will?! nein, also hör auf hier sone scheisse zu unterstellen. danke.

    Wie soll man deine Frage sonst deuten? Erkläre es doch einfach mal, vermeidet Missverständnisse, meinst du nicht? Schlieeslich würde man gerne wissen, mit wem man(n) bei Mydealz und PayPal handelt....


    come2tom1

    Zum 4354365346346 mal: Der Käuferschutz bei allen Käufern außerhalb von ebay und Webseiten mit PayPal Button und Kauffunktion wird NUR auf Kulanz gewährt. Entsprechende Fundstellen sind die Käuferschutzrichtlinie (Achtung: deshalb heißt es so, und nicht Garantie oder AGB) i.V.m den AGB von PayPal.



    Überprüft Paypal da nichts wegen dem Zugriff. Welche Ip etc. ?

    Oder geben die wirklich jedem der mit der ausrede ankommt "mimimi ich wurde gehackt" einfach sein geld wieder und lassen den verkäufer dumm dastehen....
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Ebay Handyverkauf. Branding nicht erwähnt. Problem mit Käufer2953
      2. Erfahrungen zu asgoodasnew44
      3. Noch ne Pizza bevor ich wählen gehe? - Lieferando 5€ - Mbw 10€22
      4. Xiaomi Redmi Note 434

      Weitere Diskussionen