Paypal - wie lange Geld zurück ziehen möglich?

22
eingestellt am 26. Apr
Hallo liebe Leute,

ich verkaufe auf fb Tickets für ein Konzert mit recht internationalem Publikum. Nun möchten viele natürlich mit Paypal bezahlen. Wie lange haben sie Zeit einen "unberechtigten Zugriff" zu melden?

Das Konzert ist im Juni und es sind e-tickets. Wenn vorher meine Kohle weg ist, könnte ich die Tickets beim Veranstalter noch ungültig machen lassen. Die Frage ist nur, ab wann ich "safe" bin.

LG
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Lass es mit Paypal einfach...
180 Tage
Google hätte dir bei der Frage aber auch geholfen
22 Kommentare
180 Tage
Google hätte dir bei der Frage aber auch geholfen
bei Versand an Freunde meiner Meinung nach gar nicht mehr möglich
Lass es mit Paypal einfach...
BeLoo26.04.2019 10:31

bei Versand an Freunde meiner Meinung nach gar nicht mehr möglich


Dann schaue dir die ganzen Thread zu PayPal mal an
noname95126.04.2019 10:38

Dann schaue dir die ganzen Thread zu PayPal mal an


worauf referenziert du konkret?
Für Konzertkarten finde ich Ticketswap recht gut, vielleicht ist das eine Alternative für dich.
Tobias26.04.2019 11:20

Kommentar gelöscht



verloren/geklaut melden und sperren lassen, ganz einfach.
Tobias26.04.2019 11:18

Kommentar gelöscht


okay - kann man googeln und wird dann feststellen dass dies tatsächlich als Verkäufer keine gute Idee ist...
Lass es!
Ich wollte kurzfristig Karten für die Art Colonge verkaufen.
Obwohl ich die Warnung hier natürlich auch gelesen habe, dachte ich bei sowas speziellem klappt das schon.
Aber nein, waren auch un-personalisierte Online Voucher.
Geld kam per Paypal dann von einer Vollkommen anderen Person und irgendwie stimmte das alles nicht so ganz. Adresse war Baugrund etc etc.

Also wenn noch so viel Zeit ist überwiesen oder abholen.
KEIN PAYPAL!!!
Und wo liegt unberechtigter Zugriff vor?
BeLoo26.04.2019 10:31

bei Versand an Freunde meiner Meinung nach gar nicht mehr möglich


Doch bei gehackten Konten oder man sagt bei der Bank ey das habe ich gar nicht gemacht
Bei zweitem nimmt PayPal sofort das geld zurück da die keinen Bock haben sich mit der Bank zu streiten
finger weg von paypal als verkäufer. damit machst du dir keine freunde. die leuten wissen wie sich die betrügen damit. mögen vllt. auch ehrliche dabei sein, aber man erwischt eh immer die falschen.
goyo1126.04.2019 14:04

Doch bei gehackten Konten oder man sagt bei der Bank ey das habe ich gar …Doch bei gehackten Konten oder man sagt bei der Bank ey das habe ich gar nicht gemachtBei zweitem nimmt PayPal sofort das geld zurück da die keinen Bock haben sich mit der Bank zu streiten


Wenn man jetzt das Geld bei der Bank direkt zurückgehen läßt, kommt doch Paypal dann auf Dich zu = Thema Lastschriftrückgabe. Die streiten sich dann mit Dir und nicht mit der Bank. Oder hast Du andere Erfahrungen gemacht?
METTologevor 8 m

Wenn man jetzt das Geld bei der Bank direkt zurückgehen läßt, kommt doch Pa …Wenn man jetzt das Geld bei der Bank direkt zurückgehen läßt, kommt doch Paypal dann auf Dich zu = Thema Lastschriftrückgabe. Die streiten sich dann mit Dir und nicht mit der Bank. Oder hast Du andere Erfahrungen gemacht?


nein ich kenne das aus kreisen wo sowas üblich ist
PayPal schickt dem Typen dann einfach ne Mail mit das geld wurde dir weg genommen
Es steht halt jeden Tag ein Dummer auf der PayPal als Zahlungsmethode akzeptiert und sich dann noch mit "dann mach Family and Friends das ist sicher" verarschen lässt.

Btw. Schon der zweite Thread zu sowas innerhalb kurzer Zeit.

Lasst es einfach sein PayPal als Verkäufer zu nutzen und gut ist... Oder lest euch vorher ordentlich die AGBs von PayPal durch in welchen Fällen ihr geschützt seid, das hilft auch wahre Wunder... Aber bitte nicht nur lesen sondern auch verstehen, da gibt es diverse Einschränkungen.
PayPal wurde von Elon Musk gegründet. Nuff said.
Mr.BlobFish26.04.2019 14:28

PayPal wurde von Elon Musk gegründet. Nuff said.


Kann man seinen Tesla mit PayPal bezahlen?
@BlackNero Bis Juni ist genug Zeit per Überweisung zu zahlen. Innerhalb der EU ist das gar kein Problem und kostet so viel wie eine Inlandsüberweisung. Von außerhalb der EU solltest darauf achten, dass der Käufer die Kosten für die SWIFT-Überweisung trägt (OUR).
Ihr habt einfach Recht. Ich hab oft genug hier gelesen, was passiert, wenn man mit PayPal verkauft. Und ein Italiener, der mir keine Überweisung machen kann? Kam mir doch komisch vor. Hab ein neues Angebot reingestellt und innerhalb von 5 Minuten jemanden gefunden, der mir das Geld überweist.

Fühle ich mich viel besser mit. DANKE an euch.
inkognitovor 3 h, 49 m

Kann man seinen Tesla mit PayPal bezahlen?



Eneloop's gehen auch.
METTologevor 13 h, 49 m

Wenn man jetzt das Geld bei der Bank direkt zurückgehen läßt, kommt doch Pa …Wenn man jetzt das Geld bei der Bank direkt zurückgehen läßt, kommt doch Paypal dann auf Dich zu = Thema Lastschriftrückgabe. Die streiten sich dann mit Dir und nicht mit der Bank. Oder hast Du andere Erfahrungen gemacht?


Nein, Paypal Zieht das Geld einfach von Paypal Konto runter vom Verkäufer, und das war es, der Käufer hat die Kohle zurück und Paypal verlangt höchstens das Geld vom Verkäufer zurück falls das Konto dadurch im Minus ist. Paypal selbst wird den Käufer nicht Kontaktieren, da es nicht mehr ihre Sache ist, eine Externe Bank hat das Geld zurückgezogen und die können da nichts gegen machen. Einzige Möglichkeit bleibt dem Betroffenen dagegen Rechtliche Schritte einzuleiten, da dies aber Teuer ist, und ungewiss, macht das Faktisch so gut wie Niemand, selbst wenn es um viel Geld geht.

hier sogar ein Beitrag unter Diverse, wo es jemand passiert ist, auch wenn es nur lächerliche 8€ waren:

mydealz.de/dis…232
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen