Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Paypal Zahlung von einem Unbekannten erhalten

34
eingestellt am 26. Apr
Ich habe heute früh eine Zahlung von einer mir unbekannten Person von 11€ erhalten, mit Hinweis „TUN“.
Nun sind ja 11 € nicht die Welt, aber komisch finde ich es schon.
Gleich nachdem ich die Zahlungsmitteilung von Paypal bekam, habe ich die Person angeschrieben. Keine Reaktion bisher, auch eine 2. Mail war erfolglos.
Könnte ein Irrtum sein, oder fällt jemanden eine andere Möglichkeit ein ?
Es wurde von mir seit Monaten nix verkauft, es wird bei Ebay auch nix angezeigt.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Alles richtig gemacht, gleich Diverses belustigen...
Ich würde das einfach auf dem Account belassen. Wenn sich irgendwann jemand meldet, ist gut, wenn nicht, dann auch. Ohne Aufforderung zurückzahlen würde ich es jedenfalls nicht, dazu bist du i.Ü. auch nicht verpflichtet
Bearbeitet von: "besucherpete" 26. Apr
jones7126.04.2020 12:27

Änder mal vorsichtshalber dein Passwort


Also wenn ich jetzt Geld bekomme, wenn mein System kompromittiert ist, dann her mit euren Viren und Trojanern
Bearbeitet von: "Ezekiel" 26. Apr
34 Kommentare
Du kannst die 11€ gerne an mich weiterleiten.
Gerne auch an mich. 🏻 Ansonsten bleibt dir auch die Möglichkeit den Betrag an die Person zurückzuzahlen.
Gleich auswandern
Paaaaarty
Bearbeitet von: "Squatzilla" 26. Apr
Alles richtig gemacht, gleich Diverses belustigen...
würde auch zurück zahlen. sicher ist sicher
Warte doch erst mal noch etwas ab, du kannst ja nicht erwarten, dass der ständig seine Nachrichten überprüft.
Oh das war meins. Kannst du's mir bitte wieder zurück TUN?
Vielleicht Irgendeine Cashback Aktion?

Würde Abwarten, und wenn keine Antwort innerhalb einer Woche kommt, zurückzahlen!
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 26. Apr
Ich würde das einfach auf dem Account belassen. Wenn sich irgendwann jemand meldet, ist gut, wenn nicht, dann auch. Ohne Aufforderung zurückzahlen würde ich es jedenfalls nicht, dazu bist du i.Ü. auch nicht verpflichtet
Bearbeitet von: "besucherpete" 26. Apr
Änder mal vorsichtshalber dein Passwort
besucherpete26.04.2020 12:23

Ich würde das einfach auf dem Account belassen. Wenn sich irgendwann …Ich würde das einfach auf dem Account belassen. Wenn sich irgendwann jemand meldet, ist gut, wenn nicht, dann auch. Ohne Aufforderung zurückzahlen würde ich es jedenfalls nicht, dazu bist du i.Ü. auch nicht verpflichtet



Vielleicht hat sich einer nur bei der E-mail Adresse vertippt? Das einfach zu behalten, finde ich assi
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 26. Apr
schni_schna_schnappi26.04.2020 12:34

Vielleicht hat sich einer nur bei der E-mail Adresse vertippt? Das einfach …Vielleicht hat sich einer nur bei der E-mail Adresse vertippt? Das einfach zu behalten, finde ich Assi


Vielleicht war das nicht klar ausgedrückt, aber ich habe nicht gemeint, es einfach zu behalten, sondern das Geld auf dem PayPal Konto zu belassen und nicht ohne Aufforderung zurück zu zahlen. Wenn sich jemand meldet, kann man das ja kurzfristig regeln, aber bei solchen Zahlungseingängen ist es nicht Aufgabe des Empfängers, sich darum zu kümmern, dass das korrigiert wird.
jones7126.04.2020 12:27

Änder mal vorsichtshalber dein Passwort


Also wenn ich jetzt Geld bekomme, wenn mein System kompromittiert ist, dann her mit euren Viren und Trojanern
Bearbeitet von: "Ezekiel" 26. Apr
besucherpete26.04.2020 12:38

Vielleicht war das nicht klar ausgedrückt, aber ich habe nicht gemeint, es …Vielleicht war das nicht klar ausgedrückt, aber ich habe nicht gemeint, es einfach zu behalten, sondern das Geld auf dem PayPal Konto zu belassen und nicht ohne Aufforderung zurück zu zahlen. Wenn sich jemand meldet, kann man das ja kurzfristig regeln, aber bei solchen Zahlungseingängen ist es nicht Aufgabe des Empfängers, sich darum zu kümmern, dass das korrigiert wird.


Hast jetzt ziemlich viel Luft umgewälzt nach dem "Assi" Vorwurf von @schni-schna-schnappi, aber es ändert trotzdem null an der Tatsache, dass er recht hat und hier keine Unklarheiten vorliegen an deiner Intention.
Und was soll hier nicht klar ausgedrückt worden sein? Zwischen "einfach behalten" und "Geld auf dem PayPal Konto belassen und nicht ohne Aufforderung zurück zahlen" willst du jetzt ernsthaft einen Unterschied konstruiren
Ezekiel26.04.2020 12:39

Also wenn ich jetzt Geld bekomme, wenn mein System kompromittiert ist, …Also wenn ich jetzt Geld bekomme, wenn mein System kompromittiert ist, dann her mit euren Viren und Trojanern



Habt Dank für eure Vorschläge.
Rücküberweisen werde ich erstmal nicht, bin mir auch unsicher ob die Person nicht die Überweisung zurückziehen kann.
Natürlich werde ich das Geld zurückgeben !
Meine Frage hat eher den Hintergrund, ob es neue Betrügereien in dieser Form gibt.
Antworten dazu habe ich nur gefunden bei höheren Überweisungen.
Jens5826.04.2020 13:05

Habt Dank für eure Vorschläge. Rücküberweisen werde ich erstmal nicht, bin …Habt Dank für eure Vorschläge. Rücküberweisen werde ich erstmal nicht, bin mir auch unsicher ob die Person nicht die Überweisung zurückziehen kann.Natürlich werde ich das Geld zurückgeben !Meine Frage hat eher den Hintergrund, ob es neue Betrügereien in dieser Form gibt. Antworten dazu habe ich nur gefunden bei höheren Überweisungen.


Das einzige, was ich Mal gelesen habe, hatte mit Geldwäsche zu tun... Aber ab das so stimmt.. ist es denn mit Käuferschutz oder ohne verschickt worden?
Wenn das über die PayPal Freund Geld schicken funktion war...kann derjenige das Geld so oder so nicht mehr zurückholen. Da stellt sich dann PayPal quer und sagt "Hätteste mal lieber genau hingeguckt. Wir haben dich vorher darauf hingewiesen, dass du sowas nicht zurückfordern kannst."
N4626.04.2020 12:56

Zwischen "einfach behalten" und "Geld auf dem PayPal Konto belassen und …Zwischen "einfach behalten" und "Geld auf dem PayPal Konto belassen und nicht ohne Aufforderung zurück zahlen" willst du jetzt ernsthaft einen Unterschied konstruiren


Da muss man nichts konstruieren, das sind einfach zwei unterschiedliche Sachverhalte. „Einfach behalten“ bedeutet nichts anderes als „Freu Dich und steck es ein“, genau das ist aber nicht das, was ich gesagt oder gemeint habe. Klar, natürlich kann man das auch anders interpretieren, so wie man im Grunde alles interpretieren kann, wie man es gerade möchte.
Absender googlen
Das war ich. Jens bring endlich den Müll raus!
Eisthomas26.04.2020 13:26

Das war ich. Jens bring endlich den Müll raus!


Bin schon dabei, ehrlich
Ist normal mit Käuferschutz überwiesen worden. Name und Mailadresse habe ich sofort überprüft.
Ich bin mir unsicher, ob ich den Namen hier posten sollte. Ist aber nix besonderes, Mail ist bei gmx, schmeisst aber auch nix bei google raus.
Lass das Geld erstmal auf dem PayPal Konto unberührt liegen. Angeschrieben hast du ihn ja bereits, jetzt einfach abwarten.....
Person hat sich gerade gemeldet, war ein angeblich ein Tippfehler.
Habt noch als vielen Dank für eure Ratschläge ( Müll ist jetzt runtergebracht(y) ).
Btw, er hat das Geld wieder sofort zurückgezogen, Geld ist auch wieder auf seinem Konto, hat er mir gerade geschrieben. Bei mir im Paypalkonto wird immer noch ein Plus von 11€ angezeigt.
Diese Masche soll es wohl geben, dann aber bei höheren Beträgen.
500€ überweisen, dann schreiben dass es ein Irrtum war und man das Geld bitte wieder zurück überweisen sollte. Das macht man dann und der Andere setzt auch eine Rückholung in Gang. 100% Gewinn.
Ganz ehrlich... Wenn du ihn 2 x anschreibst und er nicht reagiert, behalt das Geld. Am Ende ist es ja sein Problem und nicht deins. Also mach es auch nicht zu deinem. Nett kannst du ja immer noch sein, sofern er sich melden sollte.
Dreiecksbetrug?
headhunter7426.04.2020 22:17

Dreiecksbetrug?


Müssen dabei alle Dreiecke gleichermaßen mit Betrug rechnen oder zielt der ausschließlich auf gleichseitige, gleichschenklige oder rechtwenklige?
Bereitwillige Schenkel
Bearbeitet von: "headhunter74" 26. Apr
headhunter7426.04.2020 22:29

Bereitwillige Schenkel


Falls familiär/zusammenwohnend, prima. Falls nicht, Coronaverbot.
blubdidup26.04.2020 14:46

Ganz ehrlich... Wenn du ihn 2 x anschreibst und er nicht reagiert, behalt …Ganz ehrlich... Wenn du ihn 2 x anschreibst und er nicht reagiert, behalt das Geld. Am Ende ist es ja sein Problem und nicht deins. Also mach es auch nicht zu deinem. Nett kannst du ja immer noch sein, sofern er sich melden sollte.


Kurzes Update zu der Geschichte. Er hatte mir ja geschrieben, dass der Irrtum von ihm gleich bemerkt wurde und das Geld zurückgebucht hat. Geld hat er nach eigenen Angaben auch wieder auf seinem Konto.
Auf meinem Paypal Konto ist der Betrag allerdings immer noch vorhanden !
Weiss jemand, wie lange es bei Paypal dauern kann, bis es aktualisiert ist ? Über Google finde ich darüber nix, den Typen anschreiben habe ich keinen Bock mehr. Bei Paypal melden sehe ich auch nicht ein...
Jens5829.04.2020 13:24

Kurzes Update zu der Geschichte. Er hatte mir ja geschrieben, dass der …Kurzes Update zu der Geschichte. Er hatte mir ja geschrieben, dass der Irrtum von ihm gleich bemerkt wurde und das Geld zurückgebucht hat. Geld hat er nach eigenen Angaben auch wieder auf seinem Konto.Auf meinem Paypal Konto ist der Betrag allerdings immer noch vorhanden !Weiss jemand, wie lange es bei Paypal dauern kann, bis es aktualisiert ist ? Über Google finde ich darüber nix, den Typen anschreiben habe ich keinen Bock mehr. Bei Paypal melden sehe ich auch nicht ein...


Einfach Geld auf dem Paypal-Konto belassen und nichts weiter tun. Paypal wird das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon früher oder später von deinem Konto wieder abziehen und wenn nicht, dann Glück gehabt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler