Paysafecard - wozu noch?

22
eingestellt am 9. Nov 2019
Hi allerseits,

hab mich schön in die Nesseln gesetzt, als ich heute im Glauben, es noch verwenden zu können, eine 50€-PSC geholt habe. Denn: Der designierte Diensteanbieter bietet kein PSC mehr an. Mittlerweile finde ich sogar nahezu keinen mehr, der noch PSC akzeptiert.
Man könnte natürlich auf dubiosen Handelsplattformen die PSC für den Einkauf von Bitcoins à ungefähr eine Batzillion € pro BTC verwenden, man könnte aber auch jemanden damit dafür bezahlen, einen Furz an die Wand zu nageln.
Die Erstattung bei Paysafe selbst schlägt mit 7.50€ zu Buche, also werde ich wohl einen Amazon-Gutschein draus machen.

Zur Frage: Welche Existenzberechtigung hat PSC nach dem tollen neuen Geldwäschegesetz überhaupt noch?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
Beste Kommentare
22 Kommentare
Dein Kommentar