PC aufrüsten

Hallo,

der PC meiner Eltern ist schrecklich lahm und ich wollte mal fragen ob mir jemand sagen kann ob aufrüsten noch was bringt oder gleich was Neues her muss...

Hier die Daten:

Computer:
Betriebssystem Windows 8.1 Pro Professional
OS Service Pack -
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
Computername BV
Benutzername Internet

Motherboard:
CPU Typ 2x , 2500 MHz
Motherboard Name Unbekannt
Motherboard Chipsatz Unbekannt
Arbeitsspeicher 1914 MB
BIOS Typ Unbekannt

Anzeige:
Grafikkarte Intel(R) HD Graphics (783450 KB)
Grafikkarte Intel(R) HD Graphics (783450 KB)
Monitor PnP-Monitor (Standard) [NoDB] (ECLMTF125194)


Informationsliste\x09Wert
CPU-Eigenschaften\x09
CPU Typ\x092x , 2500 MHz
Befehlssatz\x09x86, x86-64, MMX, SSE, SSE2, SSE3
Vorgesehene Taktung\x092500 MHz
L2 Cache\x09256 KB (On-Die, ATC, Full-Speed)
\x09
Multi CPU\x09
CPU #0\x09Intel(R) Pentium(R) CPU G645T @ 2.50GHz, 2494 MHz
CPU #1\x09Intel(R) Pentium(R) CPU G645T @ 2.50GHz, 2494 MHz
\x09
CPU Auslastung\x09
CPU #1 / Core #1\x090 %
CPU #1 / Core #2\x092 %


Also so vom Gefühl würde ich sagen, dass vor allem mehr RAM rein muss.
Da auf der HDD kaum was ist könnte man auch über ne kleine SSD nachdenken, oder?


Wird ausschließlich zum Surfen benutzt.

Danke für Tipps und Anregungen!

17 Kommentare

wenn etwas was merklich bringt ist es der umstieg von ner hdd auf ne ssd, grad die sandisk sind vernünftig und immer mal wieder im angebot, reicht wie du sagst vielleicht ne kleine, ram würd ich auf 4gb erhöhen wenn möglich und nicht so teuer, das wars dann. natürlich ist eine neuinstallation auch immer ne saubere sache, das kommt aber drauf an was alles auf der kiste läuft...

aufrüsten ist bei dem Müll

Slowbreaker

aufrüsten ist bei dem Müll

Quatsch. Arbeitsspeicher bekommt man aktuell hinterher geschmissen und eine SSD kann man immer mitnehmen in ein neues System.

Ich würde es genau so machen, wie es Niederschlag beschrieben hat.

Wenn da keine Komponenten drin sind, die Probleme mit den Treibern machen können, wäre auch ein Update auf Windows 10 zu überlegen, solange es noch kostenlos ist. Das könnte man dann direkt frisch installieren im Zuge der Upgrades.

Lohnt sich nicht mehr. Verkaufe den für 50 € und kauf was neues.

SSD, RAM und das kostenlose Win10-Upgrade. Mehr kannst du nicht machen.

Mich wundert der Teil

Motherboard:CPU Typ 2x , 2500 MHzMotherboard Name UnbekanntMotherboard Chipsatz UnbekanntArbeitsspeicher 1914 MBBIOS Typ Unbekannt

Damit scheint ja wirklich ein 08/15-Motherboard verbaut worden zu sein und Aufrüsten wird wegen fehlender Informationen zur Kompatibilität schwierig.

Ich würde mich zwar der Meinung anschließen dem Gerät noch eine SSD zu verpassen - von einem RAM-Upgrade würde ich aber absehen. Die durch die SSD erheblich verkürzten Lese- und Schreibzeiten ermöglichen das stete Auslagern der Daten aus dem RAM, sofern es an nicht zu anspruchsvolle Anwendungen geht.

Solange es bei Emails-Checken, Surfen und Office bleibt, reicht das absolut aus.

With

Ich würde mich zwar der Meinung anschließen dem Gerät noch eine SSD zu verpassen - von einem RAM-Upgrade würde ich aber absehen. Die durch die SSD erheblich verkürzten Lese- und Schreibzeiten ermöglichen das stete Auslagern der Daten aus dem RAM, sofern es an nicht zu anspruchsvolle Anwendungen geht. Solange es bei Emails-Checken, Surfen und Office bleibt, reicht das absolut aus.

Ich weiß zwar nicht, ob er passt, aber durch die Amazon WHD Aktion gibt es gerade 4 GB DDR3 schon ab 9€:
amazon.de/gp/…XE/
Wenn er 2 Steckplätze hat, wovon ich mal ausgehe, findet man vielleicht sogar noch was günstigeres für 2 GB. Die 9€ wären ja jetzt nicht wirklich verschwendet.

Crythar

Ich weiß zwar nicht, ob er passt, aber durch die Amazon WHD Aktion gibt es gerade 4 GB DDR3 schon ab 9€:http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B003XFT3XE/Wenn er 2 Steckplätze hat, wovon ich mal ausgehe, findet man vielleicht sogar noch was günstigeres für 2 GB. Die 9€ wären ja jetzt nicht wirklich verschwendet.



Grds. stimme ich dir da zu - aber der gemeine Mydealzer sieht ja nicht nur den absoluten Kaufpreis iHv 9€, sondern auch die Relation zum Restwert des Rechner (irgendwas zwischen 50 - 80€ von meiner Laiensphäre aus). Und mit bis zu ~18% doch recht viel.

Aber mal Spaß bei Seite - für 9€ machste wenig verkehrt

Ich kenne mich mit sowas leider gar nicht gut aus. Wie finde ich denn heraus ob er passt?

Eigentlich müsste jeder DDR3 DIMM laufen. Der taktet dann nur niedriger. Aber vielleicht kannst du mal hier posten, was für ein PC das ist. Dann gibt es vielleicht eine Kompatibilitätsliste, auch wenn die in der Regel wenig aussagekräftig ist. Bei Arbeitsspeicher heißt es einfach bestellen und ausprobieren. Du musst nur auf DDR3 und DIMM achten, kein SO-DIMM.

blumenhund

Ich kenne mich mit sowas leider gar nicht gut aus. Wie finde ich denn heraus ob er passt?


Cpu z
Die meisten Infos, die du gepostet hast, sind absolut unbrauchbar. Da hättest du auch "schwarzer PC" schreiben können...

blumenhund

Ich kenne mich mit sowas leider gar nicht gut aus. Wie finde ich denn heraus ob er passt?


Der passt.
Ich hab bestimmt 1000 Riegel gebaut und hatte vielleicht ein einziges Mal eine Inkompatibilität, kauf dir bekannten und funktionierenden Ram und das wird laufen.

Auch wenn das ein Schwachsinnskauf wäre, höchstens ne SSD, wir sind nichtmehr in 2005 wo ein Riegel RAM n übertriebenen Boost bietet, vielleicht minimal.
Ne SSD dagegen schon, und das um den Faktor 10-20.
Und da reicht auch die "langsamste" SanDisk.

schinkengott

Auch wenn das ein Schwachsinnskauf wäre, höchstens ne SSD, wir sind nichtmehr in 2005 wo ein Riegel RAM n übertriebenen Boost bietet, vielleicht minimal.Ne SSD dagegen schon, und das um den Faktor 10-20.Und da reicht auch die "langsamste" SanDisk.


Wir sind nicht mehr im Jahre 2005, aber der PC.

Ich würde fast einen neuen nehmen (wenn man 500€ übrig hat). Sonst vorher mal mit ner ssd und mehr ram (auf die mhz achten) versuchen

Das ist eine Sandy Bridge Cpu und das Gerät wird nur zum Surfen genutzt. Ich weiß echt nicht, was die blöden Kommentare hier sollen. Arbeitsspeicher kannst du für 9€ mitnehmen und bei der SSD bei einem Deal eine 128er kaufen. Aktuell sind auch ein paar gebrauchte bei Amazon günstiger, teilweise auch 64er. Dürften auch reichen. Mit einem Clean Install von Windows 8.1 oder besser gleich 10 ist das ein PC, der wieder rund läuft.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen