PC Beratung

40
eingestellt am 26. Apr
Hallo,

ich habe diesen Rechner: amazon.de/Len…7SS

SSD habe ich da schon eingebaut. Möchte den jetzt gern noch etwas aufmotzen um ihn für Gaming nutzen zu können.

Hatte an eine Nvidia GTX 1050i gedacht. Lohnt sich das? Arbeitsspeicher habe ich noch rumliegen, könnte ich auch aufrüsten. Müsste nur die Grafikkarte kaufen.

Gespielt werden sollen Spiele wie The Forrest oder MineCraft.

Oder besser einen neuen PC kaufen?
Zusätzliche Info
DiversesComputerPC Spiele
40 Kommentare
Je nachdem was deine Ansprüche sind.
Der Vorteil ist, dass wenn du eine neue GPU kaufst, diese sonst auch mit in den neuen PC mitnehmen könntest.
Da bei dem PC selbst die CPU nicht die beste ist, kannst du erstmal mit der gpu anfangen.
Verfasser
Meine Ansprüche sind eher niedrig, mein Kind verlangt nach mehr Leistung . Also ist der Rechner garnicht sooo schlecht auch für Spiele?

Dann mal auf die Lauer legen und auf ein Schnäppchen zum aufrüsten hoffen.
Ich kann dir dieses Forum nur ans Herz legen, PCGH.
Ich würde eher ne passive GT 1030 kaufen, das langt für eure Bedürfnisse vollkommen und hat sogar noch einige Kapazitäten frei bis dann irgendwann mal die GT 2030 oder so kommt.

Für Minecraft oder The Forest würde ich jetzt keine überteuerte GTX 1050 Ti kaufen.
Eine 1030 dein Ernst? Dann lieber direkt etwas gebraucht kaufen. Würde ich sowieso.
ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, wenn du die Karte in das Ding einbaust, (falls das Mainboard überhaupt einen vollwertigen PCIe Slot hat), dass du den PC nicht mehr zukriegst. Übrigens hättest du lieber mehr Ram eingebaut statt SSD.

Außerdem ist es kein Gaming PC. Einfach Grafikkarte einbauen ist nicht. Der Rest muss dazu passen. Der wird sonst auf biegen und brechen versuchen die Spielversuche zu sabotieren. Ganz zu schweigen von der Kühlung.
Bearbeitet von: "chunkymonkey" 26. Apr
chunkymonkeyvor 22 m

ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, wenn du die Karte in das …ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, wenn du die Karte in das Ding einbaust, (falls das Mainboard überhaupt einen vollwertigen PCIe Slot hat), dass du den PC nicht mehr zukriegst. Übrigens hättest du lieber mehr Ram eingebaut statt SSD. Außerdem ist es kein Gaming PC. Einfach Grafikkarte einbauen ist nicht. Der Rest muss dazu passen. Der wird sonst auf biegen und brechen versuchen die Spielversuche zu sabotieren. Ganz zu schweigen von der Kühlung.


Naja das ist nicht so richtig.
Mein Gehäuse fasst 10l weniger und da geht locker eine 1080 in Mini Format rein.
Kühlung ist bei der neueren Generation auch kein Problem. Eine 970 zu kühlen war allerdings damals noch echt schwierig.

6 Pin für die Grafikkarte ist problemlos über einen 4pin molex realisierbar, insofern er da nicht mehr als eine 1060 rein ballert reicht auch das mitgelieferte Netzteil.

//4gb RAM reichen allerdings nicht mehr für die neusten spiele, ist zwar problemlos spielbar wenn man nichts anderes offen hat. Allerdings fallen die frames gerne 30-80% niedriger aus. Vermintide 2 ist so ein Fall, hab ich mit 30fps gefickt wenn eine Horde kam, neuer RAM aus dem RMA und ich hab auf einmal über 60fps.
Bearbeitet von: "Julz" 27. Apr
Ich würde entweder empfehlen einen komplett neuen PC auf Ryzen 2200g Basis für ca. 300€ zu holen und deine SSD einzubauen. Wäre nahezu ideal, was eure Bedürfnisse angeht, oder
Du kaufst eventuell eine GTX 1050 (ohne TI)...diese ist nämlich um einiges besser als die Low-End gt 1030 und kostet nicht viel mehr in Bezug auf die Leistung.

Aber ehrlich gesagt, würde ich eher erstes wählen und den alten bei der nächsten Ebay Aktion versuchen, so hoch wie möglich zu verkaufen...
Bearbeitet von: "MarzoK" 27. Apr
Verfasser
Danke Euch. Ryzen 2200g, hast Du da ein Beispiel? Bin spieletechnisch der absolute DAU, mir reichte immer ein Office-PC und deshalb hab ich mich mit sowas wie fps nie auseinandergesetzt.

Für 300 Euro gibt es schon etwas? Müsste ich dann noch die Grafikkarte extra rechnen? Die kostet ja allein sonst mehr als die Hälfte von dem Budget.

Aktuell spielt Kind über dieses Gerät: notebooksbilliger.de/asu…05t, allerdings mit der Geforce 960M und eine SSD ist dort auch bereits ausgetauscht.

Man ist aber der Meinung, das Ding hätte zuwenig Power. Deshalb soll was neues her. Den oben angeführten Rechner hab ich noch rumstehen und könnte den halt benutzen. Aber wenn der wenig an Verbesserung bringt kommt der in die Bucht und dann eben was ganz anderes.
@egypt18

solltest du den PC erst dieses Jahr gekauft haben, hättest du dich vorher etwas besser einlesen oder beraten lassen sollen. Wenn du beraten wurdest, dann: Wer auch immer dich beraten hat, diesen PC zu kaufen, bitte Schaller ihm/ihr eine.

Danach befolge die Vorgehensweise von meinem Vorredner MarzoK.

Falls du lust hast, dir einen neuen PC selbst zusammen zu stellen. Dann hier mal schauen.

Angst vorm selber zusammen bauen? Dann gibt's hier eine Liste mit Helfern aus deiner Nähe - und glaub mir, die Leute kommen und helfen.

Selber zusammen bauen ist gar nichts für dich?

Dann kannst dich ja noch mal hier melden mit Budget etc. es gibt auf dubaro.de auch einige Komplett-PCs die man z.B. auch bedenkenlos kaufen kann. (Nur nicht bitte bei Amazon/Saturn/Mediamarkt und Co. was kaufen!)



EDIT: wir haben zeitgleich gepostet.

Das Problem ist, jetzt kannst du da vll. eine 150 € Grafikkarte zustecken und Minecraft und Co. laufen natürlich.

Aber in einem halben Jahr geht's wieder von vorne los und irgendwas ruckelt oder hat nicht genug Leistung. Naja, vll. reichts ja auch - kenne jedoch mich (von früher) und andere Kids.

Ist denn der Laptop überhaupt notwendig? Wenn der nur stationär genutzt wird, verkaufen und den PC auch verkaufen und dann 500-600 € in einen neuen PC investieren und die beiden SSDs verbauen.

Gerade mit dem derzeitigen Italien Ebay Deal gibt's einige nette Hardwarepreise.
Bearbeitet von: "bajuffe" 27. Apr
Verfasser
Gekauft letztes Jahr und dann wohl in der Tat schlecht beraten worden beides verkaufen wäre ne Option. Selber Schrauben könnte ich, hab aber null Zeit. Komplett fertig wäre einfacher. Mal so aus dem Angebot Notebooksbilliger komplett, was käme da in frage? Bin kein Gamer, da kam es nie drauf an bei mir. Laufen musste er, einigermaßen flüssig. Ob mal etwas langsamer war mir nicht wichtig
Verfasser
Quatsch, den hier haben wir: mediamarkt.de/de/…IGQ aber nur mit 8gb ram und jetzt mit 500gb Samsung Evo ssd. Wie bewertet ihr den? Auch nix zum Spielen?
Nee nix zum spielen.
Verfasser
Blöde Frage: wofür ist das Gerät dann gut? Für Office wäre es mir viiiiel zu teuer. Hatte beim Kauf den Eindruck der Berater kannte sich aus. Kam nicht auf den Preis an. Haben gesagt was gehen soll und das Gerät wurde empfohlen
Hallo den hier
csl-computer.com/sho…353
so aufrüsten
17201873-rULie.jpg
und eure SSD reinbauen

über diesen Link noch 15 Euro sparen
csl-computer.com/sho…ein

später lässt sich hier jederzeit eine gute Grafikkarte verbauen
Bearbeitet von: "Ryker" 27. Apr
Verfasser
Super, danke. Damit kann ich was anfangen. Dann mal am Wochenende ans Werk machen.
egypt18vor 4 m

Super, danke. Damit kann ich was anfangen. Dann mal am Wochenende ans Werk …Super, danke. Damit kann ich was anfangen. Dann mal am Wochenende ans Werk machen.


Finde ich auch eine vernünftige Lösung.

Die dort verbaute CPU hat bereits eine integrierte Grafikkarte - ggf. sollte damit alles laufen. Wenn die Power irgendwann mal nicht mehr ausreicht, kann man eine dedizierte Grafikkarte dazu kaufen und ist wieder up to date.

Sollte dann erneut die Power fehlen - weil die CPU in die Jahre gekommen ist, kann man hier dank der AMD-Plattform auch eine stärkere CPU auf dem Mainboard verbauen.
bajuffevor 22 m

Finde ich auch eine vernünftige Lösung. Die dort verbaute CPU hat bereits e …Finde ich auch eine vernünftige Lösung. Die dort verbaute CPU hat bereits eine integrierte Grafikkarte - ggf. sollte damit alles laufen. Wenn die Power irgendwann mal nicht mehr ausreicht, kann man eine dedizierte Grafikkarte dazu kaufen und ist wieder up to date. Sollte dann erneut die Power fehlen - weil die CPU in die Jahre gekommen ist, kann man hier dank der AMD-Plattform auch eine stärkere CPU auf dem Mainboard verbauen.


gut zusammen gefasst
egypt18vor 27 m

Super, danke. Damit kann ich was anfangen. Dann mal am Wochenende ans Werk …Super, danke. Damit kann ich was anfangen. Dann mal am Wochenende ans Werk machen.


ich weiß nicht wie lange der 15 EUR Gutschein gültig ist und das ist ja eine Sache von zwei minuten das zusammen zu klicken von daher würde ich sagen mach es einfach jetzt
Ist im Grunde deine Entscheidung, ob du das System verkaufst oder neu kaufst.
Die APU Lösung von AMD ist jedoch 60% langsamer in 3D Anwendungen als eine 1050 und die 1050 bekommt man schon für 100 Euro auf ebay.

In meinen Augen macht es hier nur Sinn neu zu kaufen, wenn du mindestens 200 Euro für das alte System bekommst. Solltest du abzüglich Verkaufsgebühren nur bei 120 Euro landen, würde ich lieber in eine 1050 für 100 Euro investieren, sowie ein zusätzlicher 4GB DDR3 Ram für 20 Euro.
Landest du inkl. Versandkosten bei 130 Euro für ein Upgrade und dein System ist in Games ~65% schneller (60% schnellere GPU, 5% mehr ipc performance in deiner Intel CPU).

//Wobei das ist ja die 2nd Gen von AMD, CPU von AMD ist durch den 300 Mhz höheren boost genau so schnell wie die Intel CPU bei ipc lastigen Games, eventuell sogar schneller aufgrund des DDR4 Rams.

//Teilweise gehen die 1050Tis sogar für 120 Euro weg.
Da ist man aufgrund von 4GB Vram für die nächsten Jahre save.
ebay.de/sch…684
Bearbeitet von: "Julz" 27. Apr
Verfasser
Egal welche Lösung, Grafikkarte wollte ich eh dazu nehmen. Nun überfordert mich wieder das Angebot bei eBay . Ist es egal welche 1050i ich da nehme? Warum gibt es da überhaupt soooviele unterschiedliche??? Sind die alle gleich und nur halt von unterschiedlichen Herstellern?
egypt18vor 25 m

Egal welche Lösung, Grafikkarte wollte ich eh dazu nehmen. Nun überfordert …Egal welche Lösung, Grafikkarte wollte ich eh dazu nehmen. Nun überfordert mich wieder das Angebot bei eBay . Ist es egal welche 1050i ich da nehme? Warum gibt es da überhaupt soooviele unterschiedliche??? Sind die alle gleich und nur halt von unterschiedlichen Herstellern?



also meine Lösung zielte darauf ab zunächst keine Extragrafikkarte zu verbauen
egypt18vor 47 m

Egal welche Lösung, Grafikkarte wollte ich eh dazu nehmen. Nun überfordert …Egal welche Lösung, Grafikkarte wollte ich eh dazu nehmen. Nun überfordert mich wieder das Angebot bei eBay . Ist es egal welche 1050i ich da nehme? Warum gibt es da überhaupt soooviele unterschiedliche??? Sind die alle gleich und nur halt von unterschiedlichen Herstellern?


Schaue erstmal hier, ob die Grafikeinheit im oben vorgeschlagen System für deine Bedürfnisse ausreichen: computerbase.de/201…gp/

Denn falls du doch eine Grafikkarte brauchst nimm als Prozessor besser einen R5 2600 oder ähnliches.
Verfasser
janrykervor 23 m

also meine Lösung zielte darauf ab zunächst keine Extragrafikkarte zu v …also meine Lösung zielte darauf ab zunächst keine Extragrafikkarte zu verbauen


Hatte ich verstanden, aber wo ich schonmal dabei bin kann ich die auch gleich mit dazu nehmen
Verfasser
Stuart0610vor 2 m

Schaue erstmal hier, ob die Grafikeinheit im oben vorgeschlagen System für …Schaue erstmal hier, ob die Grafikeinheit im oben vorgeschlagen System für deine Bedürfnisse ausreichen: https://www.computerbase.de/2018-03/fortnite-pubg-overwatch-benchmarks-igp/Denn falls du doch eine Grafikkarte brauchst nimm als Prozessor besser einen R5 2600 oder ähnliches.


Datt ist doch mein Problem . Ich weiß halt nicht was ausreicht. Ich hab nie mehr als solitär gespielt und dafür waren meine Rechner immer mehr als ausreichend. Hab mich mit Performance nie beschäftigt
egypt18vor 24 m

Hatte ich verstanden, aber wo ich schonmal dabei bin kann ich die auch …Hatte ich verstanden, aber wo ich schonmal dabei bin kann ich die auch gleich mit dazu nehmen



Ja, aber DANN wiederrum, brauchen wir keine CPU kaufen, die eine integrierte Grafikkarte hat.

Es muss jetzt einmal klipp und klar ein Budget von dir kommen.
Verfasser
bajuffevor 6 m

Ja, aber DANN wiederrum, brauchen wir keine CPU kaufen, die eine …Ja, aber DANN wiederrum, brauchen wir keine CPU kaufen, die eine integrierte Grafikkarte hat. Es muss jetzt einmal klipp und klar ein Budget von dir kommen.


500-600 Euro würde ich investieren wollen
500-600 Euro ist halt ein Budget, da nimmt man keine APU.

Entweder investierst du die genannten 130-150 Euro und bleibst bei deinem jetzigen System und baust für das Geld eine 1050(ti) und 4Gb extram Ram ein. < Das empfehle ich auch nachdem was du bisher geschrieben hast.
Dein bisheriges System zu verkaufen und dann komplett neu zu kaufen zudem noch APU bei dem Budget ist Schwachsinn.

Für 600 Euro bekommst du gebraucht;

4690k 90-100Euro (Kannst du bis 4,2Ghz mit boxed Kühler übertakten.
ITX Mainboard, Z87 50-60 Euro
2x4Gb Ram, 40-50 Euro
Grafikkarte 1050ti 120-130 Euro
Netzteil 25 Euro 330-380W Seasonic/Bequiet
Gehäuse 10-15 Euro


Wären wir bei ca. 310 Euro für ein performantes Spiele System, was jeden Ryzen System bei Spielen, die nicht 6 Kerne nutzen übertrumpft.

Du könntest jetzt hingehen, wenn du wirklich 600 Euro investieren möchtest, dann investierst du noch mal 150 Euro zum Beispiel von oben mehr und kaufst eine 1060 6GB.
Die restlichen 140 Euro würde ich dann in die Hand nehmen und auf eine andere Prozessor Generation wechseln.
Falls du 700-750 Euro investieren möchtest, wäre sogar ein 6-Kern Coffee Lake drin.


//Musst sagen was du willst, dann kann man dich perfekt beraten. Gebraucht kaufen ist kein Problem? Dann ist ein performantes System wirklich sehr günstig möglich, wie oben aufgezeigt.
17206581-6bGSA.jpg
Ist doch geil, wie klein das Teil ist oder?
Bearbeitet von: "Julz" 27. Apr
Verfasser
Sieht toll aus. Ich denke ich werde dann aber Variante 1 nehmen. Wenn die Kiste dann nicht mehr den Ansprüchen des Nachwuchses gerecht wird hab ich immer noch ein schickes Gerät. Mir wurde vorhin auch erstmal mitgeteilt dass man das Laptop auf KEINEN Fall hergeben will um es zu verkaufen und vom Erlös was besseres zusammenzustellen. Habt vielen vielen Dank für Eure Ausführungen. Jetzt bin ich ein ganzes Stück weiter.
egypt18vor 4 m

Sieht toll aus. Ich denke ich werde dann aber Variante 1 nehmen. Wenn die …Sieht toll aus. Ich denke ich werde dann aber Variante 1 nehmen. Wenn die Kiste dann nicht mehr den Ansprüchen des Nachwuchses gerecht wird hab ich immer noch ein schickes Gerät. Mir wurde vorhin auch erstmal mitgeteilt dass man das Laptop auf KEINEN Fall hergeben will um es zu verkaufen und vom Erlös was besseres zusammenzustellen. Habt vielen vielen Dank für Eure Ausführungen. Jetzt bin ich ein ganzes Stück weiter.


Poste hier aber am besten mal, bevor du dir eine 1050(ti) kaufst. Gibt da Unterschiede zwischen dem Speicher und das würde einiges an performance ausmachen.
egypt18vor 1 h, 11 m

http://vi.raptor.ebaydesc.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItemDescV4&item=112958424384&category=27386&pm=1&ds=0&t=1524556278000&ver=0&cspheader=1 Die vielleicht?


komischer Link wo ist denn die gesamte Anzeige

dassieht Fake aus
Ja zum Beispiel.
Ich würde aber schauen ob eine mit zwei Lüftern von der Länge her ins Gehäuse passt. Eine mit zwei Lüftern ist auf jeden Fall vorzuziehen, aufgrund der Geräuschkulisse .
egypt1827. Apr

Danke Euch. Ryzen 2200g, hast Du da ein Beispiel? Bin spieletechnisch der …Danke Euch. Ryzen 2200g, hast Du da ein Beispiel? Bin spieletechnisch der absolute DAU, mir reichte immer ein Office-PC und deshalb hab ich mich mit sowas wie fps nie auseinandergesetzt.Für 300 Euro gibt es schon etwas? Müsste ich dann noch die Grafikkarte extra rechnen? Die kostet ja allein sonst mehr als die Hälfte von dem Budget.Aktuell spielt Kind über dieses Gerät: https://www.notebooksbilliger.de/asus+f756ub+ty005t, allerdings mit der Geforce 960M und eine SSD ist dort auch bereits ausgetauscht.Man ist aber der Meinung, das Ding hätte zuwenig Power. Deshalb soll was neues her. Den oben angeführten Rechner hab ich noch rumstehen und könnte den halt benutzen. Aber wenn der wenig an Verbesserung bringt kommt der in die Bucht und dann eben was ganz anderes.


Oh tut mir Leid, wusste nicht, dass du meinen Kommentar bereits gelesen hättest, da du nicht zitiert.... Den PC auf Ryzen Basis hat dir @janryker ja schon geschickt...genau den hätte ich auch empfohlen, aber das fällt bei deinem Budget ja sowieso raus....außerdem hat janryker auch schon eine super Konfiguration fürs selbst bauen zusammengestellt, die schon fast "Overkill" ist
Also wie war das nun: kommt Zusammenbau in Frage oder sollte es Fertig PC sein? Und wie war das mit einem Notebook?
(Achja zitieren bitte )
Bearbeitet von: "MarzoK" 27. Apr
Verfasser
MarzoKvor 22 h, 24 m

Oh tut mir Leid, wusste nicht, dass du meinen Kommentar bereits gelesen …Oh tut mir Leid, wusste nicht, dass du meinen Kommentar bereits gelesen hättest, da du nicht zitiert.... Den PC auf Ryzen Basis hat dir @janryker ja schon geschickt...genau den hätte ich auch empfohlen, aber das fällt bei deinem Budget ja sowieso raus....außerdem hat janryker auch schon eine super Konfiguration fürs selbst bauen zusammengestellt, die schon fast "Overkill" ist Also wie war das nun: kommt Zusammenbau in Frage oder sollte es Fertig PC sein? Und wie war das mit einem Notebook?(Achja zitieren bitte )


Eigenbau möchte ich ehrlich gesagt verhindern. Keine Zeit und keine Lust. Hab früher gerne geschraubt, aber jetzt möchte ich auspacken, hinstellen, anmachen: Läuft. Irgendwas im Rechner austauschen - null problemo, aber von Grund auf neu aufbauen: Nö.

Ich denke ich werde mir dann wohl diesen Aufrüst-PC kaufen. Bzw. wäre ich Dir dankbar wenn Du mir da noch was empfehlen könntest gleich mit guter Grafikkarte. Wenn Du sagst wenn ich das eh vor habe, brauche ich die integrierte die Du in Deiner Zusammenstellung hast ja nicht.
egypt18vor 5 h, 42 m

Eigenbau möchte ich ehrlich gesagt verhindern. Keine Zeit und keine Lust. …Eigenbau möchte ich ehrlich gesagt verhindern. Keine Zeit und keine Lust. Hab früher gerne geschraubt, aber jetzt möchte ich auspacken, hinstellen, anmachen: Läuft. Irgendwas im Rechner austauschen - null problemo, aber von Grund auf neu aufbauen: Nö.Ich denke ich werde mir dann wohl diesen Aufrüst-PC kaufen. Bzw. wäre ich Dir dankbar wenn Du mir da noch was empfehlen könntest gleich mit guter Grafikkarte. Wenn Du sagst wenn ich das eh vor habe, brauche ich die integrierte die Du in Deiner Zusammenstellung hast ja nicht.


Also, ich habe mal gesucht und bin zu dem Schluss gekommen, dass P/L-technisch die Ryzen APUs trotzdem die beste Wahl sind. Auch gepaart mit einer dedizierten Graka. Also Entweder wäre der bereits verlinkte Ryzen 2200g in Kombination mit einer gtx 1050 ti (selbst nachrüsten) PC eine gute Wahl oder du nimmst diesen hier mit der stärkeren CPU: csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=15016&cPath=11_353
Aufrüsten wie folgt und den 15€ Gutschein anwenden:
17215293.jpg
Die integrierte Graka von dem ist eigentlich noch mehr für zocken geeignet....und deine SSD musst du natürlich noch einbauen.

Mein Tipp ist dann: erstmal die IGPU des Prozessors nutzen und Vllt reicht sie ja sogar für eure Anforderungen? Wenn nicht kannst du hier sogar noch eine GTX 1060 6gb nachrüsten für einen Top Gaming PC....dann bist du aber bei ca. 700€ bei der aktuellen Preislage und ich würde noch ein paar Wochen warten, bis die GTX 1060 noch mehr im Wert fällt und dann nachrüsten....
Außerdem kannst du mit dem System den Prozessor und den Ram problemlos etwas übertakten (nicht unbedingt ans Limit), was nicht allzu viel Know-how erfordert
Bearbeitet von: "MarzoK" 29. Apr
Was spricht denn dagegen ins alte System erst Mal die 1050ti und 4gb mehr RAM zu bauen?
Der verbaute i5 ist verdammt Leistungsstark.
Ich würde halt ganz ehrlich jetzt keine neuste Technik für den Anwendungsbereich der Momenten gefordert ist kaufen. Nächstes Jahr werden die Apus bei amd und Intel deutlich schneller. Davon Mal abgesehen, stagniert die Technik seit 2 1/2 Jahren und erst 2019 kommt die wirkliche Revolution mit 10/7nm.
Julzvor 2 h, 47 m

Was spricht denn dagegen ins alte System erst Mal die 1050ti und 4gb mehr …Was spricht denn dagegen ins alte System erst Mal die 1050ti und 4gb mehr RAM zu bauen?Der verbaute i5 ist verdammt Leistungsstark.Ich würde halt ganz ehrlich jetzt keine neuste Technik für den Anwendungsbereich der Momenten gefordert ist kaufen. Nächstes Jahr werden die Apus bei amd und Intel deutlich schneller. Davon Mal abgesehen, stagniert die Technik seit 2 1/2 Jahren und erst 2019 kommt die wirkliche Revolution mit 10/7nm.


Eigentlich nichts bis auf die Größe des towers und Mainboard Steckplätze. Weiß nicht wie das bei der Kiste aussieht.
bajuffevor 27 m

Eigentlich nichts bis auf die Größe des towers und Mainboard Steckplätze. W …Eigentlich nichts bis auf die Größe des towers und Mainboard Steckplätze. Weiß nicht wie das bei der Kiste aussieht.


Sieht doch schick aus, das verbaute Mainboard.

17220214-Rnk5b.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler