ABGELAUFEN

[PC-Beratung] Gaming PC

Hallo, ich brauch mal euren Rat.
Meine Schwester will sich n Gaming PC holen (sie spielt gerne Simulationen - RollerCoaster, Cities: Skylines, Die Sims, sämtliche Tycoon Spiele usw). Sie will endlich mal mit ordentlicher Grafik spielen und ohne Kühlungsprobleme (deswegen keine AMD CPU - werden AMD GPUs auch wärmer als die Konkurrenz?) und das auch die nächsten Jahre. Also nicht nur aktuelle Anforderungen bedenken.
Sie hat sich irgendwo schon was zusammengestellt, via nem PC Konfigurator, aber ich find den Preis von knapp 14€ ziemlich krass und das NT zu viel und ne Wasserkühlung für jmd mit absolut null PC Erfahrung und Interesse... weiß nicht, find ich nicht gut. Wenn was is kann ich da nichtmal telefonisch helfen (ich wohn ~5 km weit weg) weil ich kein Plan von ner WaKü hab.
Die CPU is aktuell sicher überdimensioniert.
Vllt hat jmd Vorschläge.
Sie selbst kann den PC nicht zusammen bauen, deswegen muss alles von einem Shop kommen der Zusammenbau als Service bietet.
BS will sie ihr Windows 7 behalten.
Spezielle Anschlüsse braucht sie nicht aber wenigstens 6 USB Ports müssen sein (5 sind schon besetzt) und n HDMI Ausgang muss vorliegen, der PC hängt am TV. Kein PC Monitor.
_______________________________________
Variante 1:
PROZESSOR:
4x 3.4 GHz Intel Core i7-67 Skylake-S
GRAFIKKARTE:
8 GB AMD Radeon R9 39 GAMING 8G
ARBEITSSPEICHER:
16 GB [2x 8GB] DDR4-2133 Crucial
FESTPLATTE / SSD:
25 GB SSD
+1, TB Festplatte
OPTISCHES LAUFWERK:
22-fach Dual Layer DVD±RW
CPU KÜHLER:
NZXT Kraken X31 (12mm)
MAINBOARD:
MSI H17A PC MATE
GEHÄUSE:
Xigmatek Asgard
NETZTEIL:
6 W Bequiet Pure Power L8
1486€
Anbieter: computerwerk.de
---
Variante 2:

Gaming PC Core i7-67 - R9-39 STRIX
Gehäuse: Corsair - Carbide 2R
CPU (Prozessor): Intel Core i7-67, 4x 3.4GHz | HD 53
Mainboard: ASUS Maximus VIII Ranger, Intel Z17
Grafikkarte: AMD Radeon R9 39 8GB, ASUS STRIX OC
Arbeitsspeicher: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR4-24 (2x 8GB)
SSD: 25GB Samsung 85 EVO
Festplatte: 1TB Seagate Desktop HDD
Laufwerk: DVD-Brenner 24x Samsung SH-224DB/FB
Netzteil: 65W - Corsair VS Series
1422€
Anbieter: mifcom.de
_______________________________________
Der zweiten Konfig fehlt die Kühlung. Wegen optischen Lw werd ich ihr sagen dass sie das vom aktuellen PC nehmen soll (wenn ich gefragt hab was das für'n Anschluss hat).
Außerdem würd ich generell noch 2 große Gehäuselüfter empfehlen für die heißen Tage die dort echt fies sein können.
Was sagt ihr? Unabhängig vom Preis wäre die Konfig okay?
Zeitlich drängt es.
Danke für's lesen und die Mühe.

27 Kommentare

Sorry, aber die Konfigurationen sind totaler Blödsinn. Nicht wirklich ausgewogen und für den Einsatzzweck vollkommen überdimensioniert. Wenn es wirklich bei den oben genannten Spielen bleibt, dann kann man sicherlich auch was für 600-700€ zusammenstellen. Oder sollen auch mal wirklich anspruchsvolle Titel gespielt werden? Also so was wie Witcher 3 etc.?

Hier kannst du dir mal ein paar ordentliche Konfigurationen anschauen:
computerbase.de/for…394

Die könnten aber aktuell ein Update vertragen, weil die 1070/1080er ja jetzt langsam verfügbar sind. Soll es was gutes sein, dann soll sie sich eine der teureren Varianten zusammenstellen aber statt R9 390 / GTX 970 oder statt R9 390X / GTX 980 direkt die 1070 kaufen. Wenn es günstiger sein soll, dann nimm eine der Konfigurationen darunter. Eine GTX 970 bekommt man ja aktuell auch schon recht günstig: mydealz.de/dea…513
Ansonsten auf die 480 von AMD warten und den PC schon mal ohne Grafikkarte zusammenbauen lassen. Das Nachrüsten der Grafikkarte bekommt sie hin. Zusammenbau macht dir jeder Hardwarehändler gegen Aufpreis, z.B. Mindfactory. Die Empfehlungen von Computerbase nachbauen zu lassen Ist immer noch 100x besser als die Kisten, die du da oben aufgelistet hast.

Bearbeitet von: "Xboy" 11. Jun 2016

Die Computer Bibel.

CPU: guten i5 oder entsprechenden Xeon
Graka: GeForce 1070
Mainboard: Ich mag die mit H Chipsätzen
Arbeitsspeicher: 8GB
Netzteil ~500 Watt

PS: Xboy hat mittlerweile das, was ich meinte ausgeschrieben :-)
Bearbeitet von: "andoga" 11. Jun 2016

Verfasser

Xboy

Wenn es wirklich bei den oben genannten Spielen bleibt, dann kann man sicherlich auch was für 600-700€ zusammenstellen. Oder sollen auch mal wirklich anspruchsvolle Titel gespielt werden? Also so was wie Witcher 3 etc.?


Nee sowas spielt sie nicht.

Aber musst auch solche Spiele wie Cities Skyline in 3 Jahren bedenken.
Und sie will eben die schicke Grafik und nicht die für Leute die sich keine Hardware leisten können. Ich will ihr jetzt nichts empfehlen und dann ist sie nicht zufrieden mit der Leistung weil ihr Sims 5, 6 oder 8 auf max. Grafik wieder zu langsam ist oder sowas.

Also lieber n guter Puffer nach oben als aus Sparsamkeit zu knapp bemessen.


edit: Danke für dein Feedback.
Bearbeitet von: "777" 11. Jun 2016

Achtung!
Ende Juni/Anfang Juli erscheint die neue Generation von AMD. Die RX 480 mit 4GB für 200$ und mit 8GB für 230$.
Leistungsmäßig soll sie ungefähr einer 390 entsprechen. 2 480X sind sogar knapp über einer 1080 (bei deutlich günstigeren Preis, aber mit Crossfire)
10053251-dPkbZ
von unten nach oben (RX 480, RX 480X, 2x RX 480)
Quelle

Edit: Tatsächlich sind zwei RX 480X sogar etwas schneller als eine 1080.

Bearbeitet von: "kingetzel2" 11. Jun 2016

Verfasser

Wird ihr egal sein. Sie will's lieber jetzt sofort als morgen.
Sie wollt bestellen aber ich hab ihr erstmal geraten zu warten bis ich ihre Konfig mal checken lies.
edit: Sie kann sich einen teuren PC locker leisten. Allerdings muss es eben auch halbwegs Sinn machen und nun nicht Mondpreise haben.
[edit_reasons]
[i]Edited By: 777 on Jun 11, 216 2:35: ...[/i] [/edit_reasons]

[quote=777][/quote]Eine 970 wäre wohl für die nächsten Jahre für die genannten Spiele und deren Nachfolger in Full HD Auflösung ausreichend. Da aber das Geld wohl nur eine Nebenrolle spielt, würde ich bei Mindfactory eine der teureren Konfigurationen von Computerbase mit i5-6600 zusammenstellen und eine 1070 dazunehmen. Aus Preis-Leistungssicht wäre es aber ehrlich gesagt besser, auf die 480 von AMD zu warten (aber es scheint ja dringend zu sein). Alternativ eben ein System mit i5-6600 zusammenstellen und übergangsweise die iGPU nutzen oder die alte Grafikkarte verbauen (falls denn noch vorhanden).

[quote=777]Wird ihr egal sein. Sie will's lieber jetzt sofort als morgen.\x0d\x0aSie wollt bestellen aber ich hab ihr erstmal geraten zu warten bis ich ihre Konfig mal checken lies.[/quote]\x0d\x0a2-3 Wochen und Sie hat eine bessere Grafikkarte bei niedrigerem Preis. Außerdem soll die 480 ( X ) nochmal deutlich effizienter im Stromverbrauch (und damit auch Lautstärke) sein.\x0a
[edit_reasons]
[i]Edited By: kingetzel2 on Jun 11, 2016 20:35: .[/i] [/edit_reasons]

Wenn das Geld locker sitzt und es sofort sein soll: Einfach gucken, welche 1070 bei Mindfactory lagernd ist und damit ein System zusammenstellen. Einen i7-6700 würde ich aber nicht verbauen. Da reicht der i5-6600.

Ach noch was: Klar ist Win10 datenschutztechnisch in der Standardkonfig totaler Müll. Volle DirectX12 Unterstützung (gerade bei aktueller Grafikkarte) ist fürs Zocken aber schon nice.

P.S.: 480er aktuell schon bei Händlern lagernd (vermutlich die großen wie Amazon, Alternate etc.)

Bearbeitet von: "kingetzel2" 11. Jun 2016


Wie sollte man es denn konfigurieren?

Bearbeitet von: "Pfannkuchenfee23" 11. Jun 2016

Vom i7 auf ein i5, das wird kein Unterschied machen, auch nicht bei Simulations Games...

geizhals.de/int…tml
alternativ
geizhals.de/int…tml

RAM:
geizhals.de/cru…tml
oder
geizhals.de/cru…=de

Motherboard ist übertrieben ohne K CPU kein Z Motherboard die hier reichen für non K völlig aus:
geizhals.de/gig…tml
geizhals.de/asr…tml
geizhals.de/msi…tml
geizhals.de/asr…tml

Netzteil sollte auch 500W reichen, CPU und der kleine restkram verbrauchen so 50-70W und die Karte Max 320W also Max 400W:
geizhals.de/be-…tml

Bei der R9 390(X ) nur Sapphire, die sind am Leisesten, naja wenn man 2,6 Sone Leise nennen kann... die Asus ist mit 3,2 Sone deutlich Lauter und die MSI ist auch nicht Leiser.
geizhals.de/sap…tml

Gehäuse:
geizhals.de/cor…tml
geizhals.de/nan…tml

Alternativen:
Be Quiet Silent Base 800
Thermaltake Suppressor F51
Fractal Design Define R5

CPU Kühler:
geizhals.de/ekl…tml
alternativ, Kühlt etwas besser, ist aber minimal Lauter(0,2 Sone)
geizhals.de/the…tml

Falls 140mm Lüfter nachgerüstet werden sollen können es bei dem Budget Ruhig die Teuren aber besten Lüfter sein:
geizhals.de/noi…tml

SSD, HDD, Laufwerk kann man so stehen lasse.

Wo ihr zusammenbauen lassen wollt, müsst ihr mal gucken wo es am Günstigsten wäre... aber bitte auf die Seriosität eines Shops achten, Alternate ist etwas Teuer, aber wohl mit unter der beste Shop.



Alternativ Natürlich die 1070 Custom, aber da weiß man weder wie Hoch deren Stromverbrauch ist, wie Hoch man das Powertarget ziehen kann und wie gut sie Kühlen und wie Laut diese sind, da Kauft man also die Katze im Sack, genauso wäre es nicht anders bei den RX 480...

Bearbeitet von: "Evilgod" 11. Jun 2016

kingetzel2

Ach noch was: Klar ist Win10 datenschutztechnisch in der Standardkonfig totaler Müll. Volle DirectX12 Unterstützung (gerade bei aktueller Grafikkarte) ist fürs Zocken aber schon nice.P.S.: 480er aktuell schon bei Händlern lagernd (vermutlich die großen wie Amazon, Alternate etc.)


Na das ganze Datensammeln und nach Hause Telefonieren abschalten oder unterbinden.

Verfasser

kingetzel2

Ach noch was: Klar ist Win10 datenschutztechnisch in der Standardkonfig totaler Müll. Volle DirectX12 Unterstützung (gerade bei aktueller Grafikkarte) ist fürs Zocken aber schon nice.


Ah DX hab ich total vergessen. Das wird irgendwann sicher auch ne Rolle spielen.

kingetzel2

Ach noch was: Klar ist Win10 datenschutztechnisch in der Standardkonfig totaler Müll. Volle DirectX12 Unterstützung (gerade bei aktueller Grafikkarte) ist fürs Zocken aber schon nice.


Das Ding ist, dass DX12 generationstechnisch von 11 zu 12 einen gewaltigen Sprung macht, indem es den Entwicklern deutlich mehr Freiheiten bietet. Viele Spiele haben zwar noch nicht das volle 12er Potential ausgenutzt, aber die Spiele, die das Potential nutzen, sehen auch verdammt gut aus.

Edit: Ich les gerade, dass sie am TV und über HDMI zockt. Dann nehme ich zu DX12 und den Grafikkarten alles zurück, da hier der Fernseher schlichtweg der begrenzende Faktor ist.
Bearbeitet von: "kingetzel2" 11. Jun 2016

kingetzel2

Ach noch was: Klar ist Win10 datenschutztechnisch in der Standardkonfig totaler Müll. Volle DirectX12 Unterstützung (gerade bei aktueller Grafikkarte) ist fürs Zocken aber schon nice.

Das ist aber auch besser geworden. Ich erinnere mich, dass bei den ersten ISOs viel voreingestellt war, was man erst nach der Installation anpassen konnte. Bei den neueren ISOs bekommt man während der Installation schon sehr viele Sachen zur Deaktivierung angeboten, sodass man kaum noch nacharbeiten muss.
Bearbeitet von: "Xboy" 11. Jun 2016

kingetzel2

Ach noch was: Klar ist Win10 datenschutztechnisch in der Standardkonfig totaler Müll. Volle DirectX12 Unterstützung (gerade bei aktueller Grafikkarte) ist fürs Zocken aber schon nice.


Werde mich, wenn ich zuhause bin mal danach selber umgucken, aber hat jemand vllt. ein Tutorial bzw. einen Artikel dazu, worum man sich alles kümmern sollte?

kingetzel2

Ach noch was: Klar ist Win10 datenschutztechnisch in der Standardkonfig totaler Müll. Volle DirectX12 Unterstützung (gerade bei aktueller Grafikkarte) ist fürs Zocken aber schon nice.


Na dann geht das ja. Ich hatte im August Win10 frisch raufgemacht und bin umgefallen, als ich gesehen habe wieviel Bloatware und Datenschutzeinstellungen vorhanden waren. Zum Glück gibts entsprechend Powershellskripte im Netz, die einem die Klickarbeit abnehmen

[quote=Pfannkuchenfee23][quote=Xboy][quote=kingetzel2]Ach noch was: Klar ist Win10 datenschutztechnisch in der Standardkonfig totaler Müll. Volle DirectX12 Unterstützung (gerade bei aktueller Grafikkarte) ist fürs Zocken aber schon nice.[/quote]Das ist aber auch besser geworden. Ich erinnere mich, dass bei den ersten ISOs viel voreingestellt war, was man erst nach der Installation anpassen konnte. Bei den neueren ISOs bekommt man während der Installation schon sehr viele Sachen zur Deaktivierung angeboten, sodass man kaum noch nacharbeiten muss.\x0d\x0a[/quote]\x0d\x0aWerde mich, wenn ich zuhause bin mal danach selber umgucken, aber hat jemand vllt. ein Tutorial bzw. einen Artikel dazu, worum man sich alles kümmern sollte?[/quote]\x0d\x0aFür fortgeschrittene Nutzer ist das hier sehr hilfreich: [url=https://github.com/W4RH4WK/Debloat-Windows-10]Win10 Debloat[/url]\x0d\x0aIst aber sehr mächtig und bei unsachgemäßen Gebrauch ist schnell eine Neuinstallation fällig.\x0d\x0aAnsonsten gibts über Google jede Menge gleiche Leitfäden, die einem die ganzen Einstellungen zeigen. Win10 Debloat hilft einem eben auch bei Sachen, die man normalerweise nicht einstellen kann. (Nicht-deinstallierbare Apps deinstallieren, nach allen vorgenommenen Einstellungen noch den Datenverkehr verhindern, der trotzdem noch stattfindet usw.)

Verfasser

Dann Danke an euch für den Input und die Vorschläge. Dankbar angenommen.

kingetzel2

aber die Spiele, die das Potential nutzen, sehen auch verdammt gut aus (Witcher3 Blood & Wine zum Beispiel).


Witcher 3 Blood and Wine nutzt DX12?
Bei dem PCGH Benchmark steht das sie immer noch auf DX11 setzten, die aber die Drawcalls eingespart bekommen haben in dem sie die Rendermethodik der RED Engine 3 Überarbeitet haben...

DX12 ist ja ganz nett, bis die Entwickler es aber mal gebacken bekommen dies richtig auszunutzen, wird noch viel Zeit ins Land ziehen, daher kann man darauf noch getrost verzichten... Ich werde auch erst auf Win10 Wechseln wenn es sich wirklich lohnt und der Zeitpunkt ist noch nicht gekommen, dafür muss MS Win10 noch ordentlich durch Patchen, mehr Funktionen für die Individualität hinzufügen und Kinderkrankheiten beseitigen.

Der Datenschutz Kram kann man ja mittlerweile abstellen, das Win10 nach hause Telefoniert, aber das sich so viele darüber beschweren ist Lustig, weil die meisten auch auf Facebook und Co. unterwegs sind und nicht mal merken wie Lächerlich so was ist und das es auch noch eine Doppelmoral ist...

kingetzel2

aber die Spiele, die das Potential nutzen, sehen auch verdammt gut aus (Witcher3 Blood & Wine zum Beispiel).


Ohje, du hast recht Mir war so, dass mit dem neuen DLC endlich DX12 rausgekommen ist, aber die haben "bloß" nur die Engine stark verbessert. Kaum vorzustellen, was DX12 dann leisten könnte
Bzgl. Datenschutz: Natürlich gebe ich dir hier auch Recht 99% aller Schreihälse nutzen Facebook und lassen sich durch Google quer durchs Internet tracken.
Persönlich finde ich aber, dass es noch ein deutlicher Unterschied ist, direkt vom Betriebssystem getrackt zu werden oder eben "nur" im Internet bei entsprechend unbedarfter Vorgehensweise.

[quote=kingetzel2][/quote]
Die haben wohl DX12 Während der DLC Entwicklung verworfen, da es wirklich sehr aufwendig ist, noch aufwendiger in ein Fertiges Spiel zu Integrieren... Ich Lege meine Hoffnung mal endlich zu sehen was DX12 kann in Deus Ex: Mankind Divided, die haben das Team, die Zeit und das Budget dafür.
Es wäre nämlich mal gut ein DX12 Spiel zu haben was alles Zeigt was in DX12 Steckt und was es noch für viel mehr Möglichkeiten noch offen hält, den das würde nicht nur Gamer begeistern, sondern auch Entwickler dazu bringen mehr Zeit, Mühe und Geld in ein Spiel zu Stecken um DX12 bei Spielen Mainstream lassen zu werden.
Joa, das Stimmt, ich Rege mich ja auch darüber auf(nutze kein Facebook und Co. von daher berechtigt) und ist auch ein Grund warum ich da noch nicht hin zu gewechselt bin, aber auch weil ich zu Faul bin wieder mein PC Platt zu machen xD

kingetzel2

Ist aber sehr mächtig und bei unsachgemäßen Gebrauch ist schnell eine Neuinstallation fällig.Ansonsten gibts über Google jede Menge gleiche Leitfäden, die einem die ganzen Einstellungen zeigen. Win10 Debloat hilft einem eben auch bei Sachen, die man normalerweise nicht einstellen kann. (Nicht-deinstallierbare Apps deinstallieren, nach allen vorgenommenen Einstellungen noch den Datenverkehr verhindern, der trotzdem noch stattfindet usw.)


Danke dafür, werde ich mir dann mal angucken!

Ich schließe mich mal ganz frech an dieses Thema an, falls erlaubt Falls nicht mache ich auch gerne einen neuen Beitrag auf

Da mein alter PC mit seinem Intel E8600 und seiner SAPPHIRE HD6570 jetzt doch ziemlich in die Jahre gekommen ist, ich mit meinem Laptop und seiner Nvidia 840M auch nicht weit komme und es ja bald die neuen AMD 480er geben wird, *puh, langer Satz* habe ich mir schon aus diesem Thread + einem anderen + eigene Erfahrung ein bisschen was zusammen gebaut *nur theoretisch *:

CPU: Intel Core i5-6600K,
Lüfter: EKL Alpenföhn Brocken 2
Board: MSI Z170A GAMING PRO Carbon
RAM: Kingston HyperX DIMM 16GB DDR4-2133 Kit
GPU: AMD Rodeon 480 8GB

Meine Frage jetzt an euch: Passt das ungefähr alles zusammen oder sollte ich hier noch was ändern? SSD habe ich eine Samsung EVO 850, Netzteil mit 500W ist ebenfalls schon vorhanden. Spiele wie Witcher 3 und Doom 4 sollten flüssig in guter bis sehr guter Quali laufen! Außerdem Programmiere ich noch und habe einige VMs am Laufen

Vielen Dank schon mal

Bearbeitet von: "TheUntouchable" 14. Jun 2016

TheUntouchable

[...]

Mir gefällt das System. Das reicht für die nächsten Jahre und ist trotzdem noch zukunftssicher.
Würde ich so auch nehmen, wenn der Preis stimmt. Ohne es jetzt bei Geizhals nachzuprüfen, dürftest so bei 650 € liegen, richtig?

MeMyselfand1


Fast Ich hab bei Geizhals mal immer den günstigsten Preis MIT Versand genommen, heißt, wenn man alles beim gleichen Shop bestellt, könnte es auch günstiger werden:

Intel Core i5-6600K\x09226,90 €
Z170A GAMING PRO CARBON\x09141,71 €
Alpenföhn Brocken 2\x0941,81 €
Kingston HyperX DIMM 16GB DDR4-2133 Kit\x0965,52 €
\x09
Grundausrüstung:\x09475,94 €
Mit Intel Cashback -45 € (13/06/2016 – 15/07/2016)\x09430,94 €
\x09
AMD Radeon 480\x09ca. 250,00 €
\x09
Gesamt:\x09680,94 €


PS: Board und CPU müssen sowieso beim selben Händler gekauft werden, sonst klappt das Cashback nicht!
Bearbeitet von: "TheUntouchable" 16. Jun 2016

Hab meine Konfig nochmal ein wenig umgestellt, da ich erfahren habe, das der Alpenföhn wohl Direct Touch hat (http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1136300) und ich mir schnelleren RAM fürs gleiche Geld genommen hab, auch wenn die CPU nicht mehr kann, aber wer weiß Das sind jetzt die günstigsten Preise OHNE Versand. Hat sich aber nicht viel getan

Name\x09Preis\x09Url
Intel Core i5-6600K\x09228,99 €\x09http://geizhals.de/intel-core-i5-6600k-bx80662i56600k-a1290376.html
Z170A GAMING PRO CARBON\x09141,65 €\x09http://geizhals.de/msi-z170a-gaming-pro-carbon-7a12-003r-a1390998.html
Thermalright HR-02 Macho Rev. A\x0944,85 €\x09http://geizhals.de/thermalright-hr-02-macho-rev-a-100700717-a830474.html
G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-16-16-35\x0965,32 €\x09http://geizhals.de/g-skill-ripjaws-v-rot-dimm-kit-16gb-f4-3000c15d-16gvrb-a1326602.html
\x09\x09
Grundausrüstung:\x09480,81 €\x09
Mit Cashback (13/06/2016 – 15/07/2016)\x09435,81 €\x09https://toptechcashback.com/de/de/pages/cpumb/qualifying
\x09\x09
AMD Radeon 480\x09ca 250,00 €\x09
\x09\x09
Gesamt:\x09685,81 €\x09

Bearbeitet von: "TheUntouchable" 16. Jun 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Neuerdings badges am User Profil bei den Antworten?2429
    2. [S] Erfahrungen mit der Shimano Nexus 822
    3. Meine persönliche Top Ten der nervigsten Deal Kommentare!4659
    4. Lottoland 1€ Guthaben bekommen. Wie einsetzen?22

    Weitere Diskussionen