PC Beratung/Aufrüstung + Win 10

18
eingestellt am 8. Jun
Moin Moin Liebe Mydealzer,
Ich wollte gern meinen PC aufrüsten oder einen neuen Zusammenstellen.

Das Budget spielt erstmal keine Rolle, ich möchte aber gerne die alten
Komponenten benutzen. Das Problem ist mein PC Dell XPS8300 ist nicht
100% Kompatibel mit win 10. Habe in vielen Foren gelesen, dass es zu vielen
Problemen wegen des alten Bios kam.

PC Setup:
DELL XPS 8300 OEM
Intel Core I7 2600 3.4
Mainboard Dell Y2MRG Motherboard
Arbeitsspeicher 16 GB DDR3 Ram
Festplatte SSD Samsung Evo 120
HD Samsung 1000 GB
Asus Expedition GTX 1050ti OC 4Gb
Netzteil OEM 400 Watt

Eigentlich bin ich sehr zufrieden damit. obwohl der Core schon 7 Jahre alt ist
und ich auch viel damit arbeite (viele Daten gesichert). Bloss erfordern ja viele
Spiele heutzutage win10 und es gibt ja auch keine Updates mehr für win 7.
Die SSD, Ram und GPu kann ich ja für einen neuen Rechner nutzen, was könnte
ich noch nutzen? Mit Mainboards hatte ich noch nie zu tun gehabt.

Vielen Dank schonmal für eure Zeit und hilfe
Zusätzliche Info
DiversesComputer
18 Kommentare
Wenn du die cpu tauschst muss board und ram ebenfalls neu (neue boards/cpus brauchen ddr4).
Netzteil muss auch aufjeden fall getauscht werden.
sladenvor 1 h, 3 m

Wenn du die cpu tauschst muss board und ram ebenfalls neu (neue …Wenn du die cpu tauschst muss board und ram ebenfalls neu (neue boards/cpus brauchen ddr4).Netzteil muss auch aufjeden fall getauscht werden.


Dem kann ich nur zustimmen.

Was arbeitest du denn mit deinem Rechner? Das würde in meinen Augen eine CPU-Wahl beeinflussen.
Ein grobes Budget wäre dennoch nicht schlecht, für CPU, Mainboard, Arbeitsspeicher, Netzteil gesamt. Hier kann man halt von wenigen Hundert Euro bis in die Tausenden gehen, was sicher Geldverschwendung ist.
Ganz ehrlich... Ich würde es erstmal einfach testen auf Win10 umzusteigen. Nur weil es zu Beginn mit Win10 Probleme gab, muss das heute (1.000 Updates später) nicht mehr so sein.

Sofern das nicht zufriedenstellend ist, kannst du immer noch zwei Optionen auswählen.
1. "Nur" das Board austauschen
2. Der große Austausch den sladen angesprochen hat... Damit du da aber auf dem gleichen Niveau wie aktuell landest, musst du schon 400+ Euro investieren.
sladenvor 1 h, 49 m

Wenn du die cpu tauschst muss board und ram ebenfalls neu (neue …Wenn du die cpu tauschst muss board und ram ebenfalls neu (neue boards/cpus brauchen ddr4).Netzteil muss auch aufjeden fall getauscht werden.


Naja, da bin ich mir nicht so sicher...eine aktuelle Board/CPU/RAM Kombo sollte doch deutlich sparsamer sein, als das 7 Jahre alte Geraffel!?
Frage ist auch, ob da ein Standard-Mainboard überhaupt in das Gehäuse passt. Oder umgekehrt, ob dann das Netzteil in ein neues Gehäuse passt - aber ab dann wird's auf jeden Fall aufwändig und die Frage stellt sich, ob das noch wirtschaftlich ist...*

Ich würde für den Anfang auch einfach mal testen, wie Win10 dort rennt

...und wech

*PS: bin in einer ähnlichen Situation (allerdings mit Standard ATX Gehäuse und 500W BeQuiet!-Netzteil - das ist alles noch top): laufe auf einem AMD FX-6200 und überlege, auf X470/Ryzen 2600x/16GB umzusteigen. Bin dann aber auch schon bei 560€ und frage mich, ob das überhaupt sinnvoll ist...
Tim.Bouktuvor 9 m

Naja, da bin ich mir nicht so sicher...eine aktuelle Board/CPU/RAM Kombo …Naja, da bin ich mir nicht so sicher...eine aktuelle Board/CPU/RAM Kombo sollte doch deutlich sparsamer sein, als das 7 Jahre alte Geraffel!? Frage ist auch, ob da ein Standard-Mainboard überhaupt in das Gehäuse passt. Oder umgekehrt, ob dann das Netzteil in ein neues Gehäuse passt - aber ab dann wird's auf jeden Fall aufwändig und die Frage stellt sich, ob das noch wirtschaftlich ist...*Ich würde für den Anfang auch einfach mal testen, wie Win10 dort rennt...und wech*PS: bin in einer ähnlichen Situation (allerdings mit Standard ATX Gehäuse und 500W BeQuiet!-Netzteil - das ist alles noch top): laufe auf einem AMD FX-6200 und überlege, auf X470/Ryzen 2600x/16GB umzusteigen. Bin dann aber auch schon bei 560€ und frage mich, ob das überhaupt sinnvoll ist...



die alten netzteile kommen nicht mit den neuen powerstates/strommechanismen der neuen cpus/boards zurecht.
zudem nutzt man kein 7jahre altes netzteil mit neuer hardware, zudem noch ein oem chinaböller netzteil...
Bearbeitet von: "sladen" 8. Jun
Tim.Bouktuvor 55 m

Naja, da bin ich mir nicht so sicher...eine aktuelle Board/CPU/RAM Kombo …Naja, da bin ich mir nicht so sicher...eine aktuelle Board/CPU/RAM Kombo sollte doch deutlich sparsamer sein, als das 7 Jahre alte Geraffel!? Frage ist auch, ob da ein Standard-Mainboard überhaupt in das Gehäuse passt. Oder umgekehrt, ob dann das Netzteil in ein neues Gehäuse passt - aber ab dann wird's auf jeden Fall aufwändig und die Frage stellt sich, ob das noch wirtschaftlich ist...*Ich würde für den Anfang auch einfach mal testen, wie Win10 dort rennt...und wech*PS: bin in einer ähnlichen Situation (allerdings mit Standard ATX Gehäuse und 500W BeQuiet!-Netzteil - das ist alles noch top): laufe auf einem AMD FX-6200 und überlege, auf X470/Ryzen 2600x/16GB umzusteigen. Bin dann aber auch schon bei 560€ und frage mich, ob das überhaupt sinnvoll ist...


ne B350 reicht
sladenvor 3 h, 12 m

Wenn du die cpu tauschst muss board und ram ebenfalls neu (neue …Wenn du die cpu tauschst muss board und ram ebenfalls neu (neue boards/cpus brauchen ddr4).Netzteil muss auch aufjeden fall getauscht werden.


Vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps, mir war das schon iwie klar, dass man wohl DDR4 RAM bei den neuen Cpus holen sollte
Netzteil hätte ich hier noch eins von bequiet mit 600 Watt stehen, was ich aber noch nicht eingebaut habe


blubdidupvor 2 h, 7 m

Ganz ehrlich... Ich würde es erstmal einfach testen auf Win10 umzusteigen. …Ganz ehrlich... Ich würde es erstmal einfach testen auf Win10 umzusteigen. Nur weil es zu Beginn mit Win10 Probleme gab, muss das heute (1.000 Updates später) nicht mehr so sein. Sofern das nicht zufriedenstellend ist, kannst du immer noch zwei Optionen auswählen.1. "Nur" das Board austauschen2. Der große Austausch den sladen angesprochen hat... Damit du da aber auf dem gleichen Niveau wie aktuell landest, musst du schon 400+ Euro investieren.


Die neuesten Versuche Win 10 zu installieren hat bei einigen 2018 entweder die Lankarte außer Kraft gesetzt oder den Pc ganz verlangsamt, es gab seit Jahren kein BIOS Update mehr, aber vielleicht muss ich einfach meine ganzen Daten mal sichern und es ausprobieren
Aber vielen Dank für eure Tipps
Jokerface18vor 2 h, 14 m

Dem kann ich nur zustimmen. Was arbeitest du denn mit deinem Rechner? Das …Dem kann ich nur zustimmen. Was arbeitest du denn mit deinem Rechner? Das würde in meinen Augen eine CPU-Wahl beeinflussen.Ein grobes Budget wäre dennoch nicht schlecht, für CPU, Mainboard, Arbeitsspeicher, Netzteil gesamt. Hier kann man halt von wenigen Hundert Euro bis in die Tausenden gehen, was sicher Geldverschwendung ist.


Also ich arbeite eher mit Textprogrammen, Textbausteinen und so also eher einfache Sachen nicht programmieren oder Bildbearbeitung
Also wenn ich keine Komponenten nutzen kann aus dem altem System wäre ich bereit 750-900 Euro auszugeben
Würde gerne halt sowas wie Shadow of war und andere neue Solospiele ab und zu zocken
sladenvor 3 h, 45 m

die alten netzteile kommen nicht mit den neuen …die alten netzteile kommen nicht mit den neuen powerstates/strommechanismen der neuen cpus/boards zurecht.zudem nutzt man kein 7jahre altes netzteil mit neuer hardware, zudem noch ein oem chinaböller netzteil...



Chinaböller ist ein Argument... aber warum sollte man kein älteres Netzteil nutzen? GIbts dazu eine Quelle? Mein Seasonic S12 II 430W ist jetzt seit 13 Jahren in Benutzung und ich verwende es auch mit meinem neuen Ryzen...
hqsvor 47 m

Chinaböller ist ein Argument... aber warum sollte man kein älteres N …Chinaböller ist ein Argument... aber warum sollte man kein älteres Netzteil nutzen? GIbts dazu eine Quelle? Mein Seasonic S12 II 430W ist jetzt seit 13 Jahren in Benutzung und ich verwende es auch mit meinem neuen Ryzen...


Russisches Roulette...
Bahavor 9 h, 32 m

Die neuesten Versuche Win 10 zu installieren hat bei einigen 2018 entweder …Die neuesten Versuche Win 10 zu installieren hat bei einigen 2018 entweder die Lankarte außer Kraft gesetzt oder den Pc ganz verlangsamt, es gab seit Jahren kein BIOS Update mehr, aber vielleicht muss ich einfach meine ganzen Daten mal sichern und es ausprobieren Aber vielen Dank für eure Tipps


Wenn es nur am LAN liegt, halt eine Karte oder einen USB-Stick holen... Die bekommt man mittlerweile in einer guten Qualität unter 10 Euro.

Wenn die Geschwindigkeit wirklich einbrechen sollte, bekommt man ein passendes Mainboard für ~50 Euro bei eBay.

Am besten nimmst du für Win10 einfach eine andere Festplatte... Dann hast du immer noch die Variante B (aktuelles System) im Zugriff wenn der Worst Case eintritt.
hqsvor 7 h, 43 m

Chinaböller ist ein Argument... aber warum sollte man kein älteres N …Chinaböller ist ein Argument... aber warum sollte man kein älteres Netzteil nutzen? GIbts dazu eine Quelle? Mein Seasonic S12 II 430W ist jetzt seit 13 Jahren in Benutzung und ich verwende es auch mit meinem neuen Ryzen...


Sollte auch vollkommen egal sein, das Netzteil liefert einfach nur, mehr nicht.
Da ist kein Protokoll hinter, keine großartige Kommunikation.
blubdidupvor 16 h, 23 m

Wenn es nur am LAN liegt, halt eine Karte oder einen USB-Stick holen... …Wenn es nur am LAN liegt, halt eine Karte oder einen USB-Stick holen... Die bekommt man mittlerweile in einer guten Qualität unter 10 Euro. Wenn die Geschwindigkeit wirklich einbrechen sollte, bekommt man ein passendes Mainboard für ~50 Euro bei eBay. Am besten nimmst du für Win10 einfach eine andere Festplatte... Dann hast du immer noch die Variante B (aktuelles System) im Zugriff wenn der Worst Case eintritt.



Danke Blubdidup,
sollte ich dann am Besten die SSD mit win 7 lassen und auf der HDD Win 10 installieren? und wenn alles klappt
Win 10 auf SSD zu übertragen oder wenns nicht klappt von ssd win 7 booten und win 10 HDD wieder löschen?
Muss ich bei der Win 10 Installation auch alle Treiber neu suchen? 1050ti, Lan karte, bluetooth?
Dank dir schonmal die Hilfe
Baha9. Jun

Danke Blubdidup,sollte ich dann am Besten die SSD mit win 7 lassen und auf …Danke Blubdidup,sollte ich dann am Besten die SSD mit win 7 lassen und auf der HDD Win 10 installieren? und wenn alles klapptWin 10 auf SSD zu übertragen oder wenns nicht klappt von ssd win 7 booten und win 10 HDD wieder löschen?Muss ich bei der Win 10 Installation auch alle Treiber neu suchen? 1050ti, Lan karte, bluetooth?Dank dir schonmal die Hilfe


Normalerweise findet Win10 die Treiber selbst...

Ja mach es mal so. Und dann wirst du ja sehen, ob es grundsätzlich klappt :-)
blubdidupvor 10 h, 51 m

Normalerweise findet Win10 die Treiber selbst... Ja mach es mal so. Und …Normalerweise findet Win10 die Treiber selbst... Ja mach es mal so. Und dann wirst du ja sehen, ob es grundsätzlich klappt :-)


also erstmal danke für die Tipps, als Update habe ich jetzt versucht Win 10 draufzu installieren
Und ich kann den pc nicht mehr Booten es wird mir nur ein J_ angezeigt, habe jede wieder
Auf Win 7 zurück gedowngradet
schade hat wie erwartet leider nicht funktioniert
Dein PC ist völlig in Ordnung. Werfe nur dieses Schrott Mainboard raus und ersetze es durch ein richtiges. Ich habe ähnliche Komponenten. Auch ein i7 2600 aber mit K. Aber ein richtiges Mainboard aus dem Gamingbereich (Sockel 1155) kein OEM Schrott. Damit wird Windows 10 absolut ohne Probleme funktionieren. Ansonsten kannst du auch ein besseres Netzteil kaufen. Das auch Leistung für spätere Upgrades hat. be quiet! Pure Power 10. Ruhig so 550-600W.

Sonst würde ich nichts ändern. Der hält noch locker bis 2020.
Bearbeitet von: "BABADOOK" 11. Jun
BABADOOK11. Jun

Dein PC ist völlig in Ordnung. Werfe nur dieses Schrott Mainboard raus und …Dein PC ist völlig in Ordnung. Werfe nur dieses Schrott Mainboard raus und ersetze es durch ein richtiges. Ich habe ähnliche Komponenten. Auch ein i7 2600 aber mit K. Aber ein richtiges Mainboard aus dem Gamingbereich (Sockel 1155) kein OEM Schrott. Damit wird Windows 10 absolut ohne Probleme funktionieren. Ansonsten kannst du auch ein besseres Netzteil kaufen. Das auch Leistung für spätere Upgrades hat. be quiet! Pure Power 10. Ruhig so 550-600W.Sonst würde ich nichts ändern. Der hält noch locker bis 2020.


Welches Mainboard sollte ich denn kaufen? Bei Mainboards habe ich ehrlicherweise gar keine Ahnung, bei der Sache mit dem Netzteil hätte ich schon ein gutes Bequit mit 600 Watt, das ich nur einbauen brauche.
danke schonmal
Bahavor 2 h, 0 m

Welches Mainboard sollte ich denn kaufen? Bei Mainboards habe ich …Welches Mainboard sollte ich denn kaufen? Bei Mainboards habe ich ehrlicherweise gar keine Ahnung, bei der Sache mit dem Netzteil hätte ich schon ein gutes Bequit mit 600 Watt, das ich nur einbauen brauche.danke schonmal


Eins das den Sockel 1155 hat. Neu wirst du aber leider keins bekommen. Sind ja schon paar Jahre alt. Musst bei Ebay gucken. Entweder Asus, Gigabyte, Asrock oder MSI. Ich hab das Asus P67. Ist ganz ok. ASRock Z77 Extreme4 soll wohl auch ganz gut sein. Oder das GIGABYTE GA-Z77.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler