PC Eigenbau, mal ausprobieren und Erfahrungen sammeln & günstiges Office PC haben

Hey,

ich habe mir überlegt mal einen 250€ PC zu bauen um einfach Erfahrungen zu sammeln und gleichzeitig noch einen kleinen aber feinen Computer fürs Arbeiten zuhause habe.

Gute Idee ?
Hier meine Zusammenstellung (bei Amazon):

Intel Celeron G540 Prozessor Box (2500 MHz, L3-Cache, Sockel 1155)

Asrock H61M-S Mainboard Sockel 1155 Mikro ATX DDR3 Speicher

LC-Power LC-1400mi mini-ITX PC-Gehäuse inkl. 200W (1x 5,25 externe, 1x 3,5 interne, 2x USB)


Kingston CL9 Arbeitsspeicher 4GB (1333 MHz) DDR3-RAM

Western Digital WD5000AAKX 500GB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), 7200rpm, SATA 6 Gb/s, 16MB Cache) Blue

LG GH24NS DVD 24x Brenner (DVD±RW, USB 2.0) bulk schwarz


Was haltet ihr davon ?
Habe ich mir da Schwachsinn ausgedacht ?

13 Kommentare

Netzteil ist Schrott. Schau mal bei den üblichen PC Shops, da wird das ganze wahrscheinlich deutlich günstiger sein.

Beim Netzteil würde ich auch lieber ein bisschen mehr ausgeben. Ein gutes kann man ja fast ewig verwenden, da würde ich wegen ein paar Euro nicht das Risko eingehen dass es nach 1-2 Jahren kaputt is.
Wie sieht es eigentlich in letzter Zeit mit der Qualität von Asrock Mainboards aus, früher hat man öfters mal gelesen dass die nicht besonders zuverlässig sind.

nimm nen C60M1-I oder E-350(minimal schneller) mit nem 4 oder 8gb ramkit, dazu ne günstige 64er sandisk ssd und nen billiges gehäuse mit kleinem netzteil (bzw. cougar a300). biste bei 200€ und hast nen top office-ofen.

Also, er ist in dieser Konfiguration und den Bauteilen weder sonderlich klein noch fein; dafür wird er mit dem boxed Kühler, dem kleinen Netzteil, dem schlechten Windstrom im Gehäuse und der 7,2k Platte richtig laut. Wenn du basteln willst dann mit anderen Komponenten und etwas mehr Geld.

Wenns nur um einen kleinen Rechner geht, dann hol dir ne Zotac-Box.

wie wärs mit PicoPSU?

soweit passts, solltest jedoch folgende komponenten nehmen:
MS-Tech CA-0400 Edo
ASRock B75M-GL
Corsair ValueSelect 4GB (1333er)
bequiet l7 300w
statt hdd - samsung 840 basic 120gb
intel g860 boxed

macht 274€ bei guter bestellkombination

Und CPU passiv kühlen. Office PCs sollten lautlos sein.

AliBaba42

schau mal hier vorbei:[FAQ] Der ideale Office-PC



Mach es Da kannst du eigentlich nichts falsch machen und bei Fragen sind die auch kompetent.

butzeee

Beim Netzteil würde ich auch lieber ein bisschen mehr ausgeben. Ein gutes kann man ja fast ewig verwenden, da würde ich wegen ein paar Euro nicht das Risko eingehen dass es nach 1-2 Jahren kaputt is.Wie sieht es eigentlich in letzter Zeit mit der Qualität von Asrock Mainboards aus, früher hat man öfters mal gelesen dass die nicht besonders zuverlässig sind.



Asrock ist seit SandyBridge richtig gut, früher zu Sockel 775 Zeiten und davor waren die Board wirklich meist für nichts zu gebrauchen aber mittlerweile bieten die solide Qualität für einen guten Preis. Die Boards werden aber eh immer gleichgültiger wenn sowieso alles in die CPU wandert. Mit Haswell fällt auch noch die Spannungsregelung auf dem Board weg und teure Boards sind meist nur noch für OC in hohen Bereichen notwendig

Also wenn ich mich an die früheren Zeiten bei Asus erinnere, stolzer Preis für's Board gelöhnt und die Downloadraten der Webserver waren unter allem Akzeptablen, da konnte man dann mal einen halben Tag warten um 5 Treiber zu laden, weil die Anbindung so grottig war.

Soviel denn dazu. Auch zu 775 Zeiten hatte ich nie Probleme mit Asrock.

amazon.de/gp/…i00

wir haben den vor 2 wochen gekauft und eine 2 Gb grafikkarte dazu

amazon.de/gp/…i00

das mit amazon gutscheinen bezahlt die wir 25% billiger bekommen und haben nen guten pc, ich will allerdings nur windwos xp somit erkennt pc ja nur die 4 Gb arbeitsspeicher, mehr ist auch nicht nötig und man kann dia 3 auch gut ohne ruckeln zocken mit 1600 er auflösung und hohen details

schnaxi

wir haben den vor 2 wochen gekauft und eine 2 Gb grafikkarte dazudas mit amazon gutscheinen bezahlt die wir 25% billiger bekommen und haben nen guten pc, ich will allerdings nur windwos xp somit erkennt pc ja nur die 4 Gb arbeitsspeicher, mehr ist auch nicht nötig und man kann dia 3 auch gut ohne ruckeln zocken mit 1600 er auflösung und hohen details



Na, wie oft denn noch??

Zum einen geht es hier um den Zusammenbau eines Systems und nicht das Kaufen eines Komplett-PCs... dann ist das glaube ich nun das 6. Mal, dass du erzählst, du könntest mit deiner 40-EUR-GraKa 1900er Auflösungen zocken... ok, hier sind es auf einmal nur noch 1600er.
Mal ganz abgesehen davon, dass dieses Dingen, was sich Grafikkarte schimpft nur eine Speicheranbindung von 64 bit hat... oO

Vielleicht wirst auch du irgendwann verstehen, dass es bei einer Grafikkarte nicht auf die Größe (des Speichers) ankommt.

Wie gesagt, ein Komplettsystem kaufen heißt noch nicht gleich Ahnung haben...!!


P.S:
schnaxi

ich will allerdings nur windwos xp somit erkennt pc ja nur die 4 Gb arbeitsspeicher


Oh ja, Windows XP... X) Und sicherlich werden 4 GB RAM erkannt und auch verwendet?



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. „DKB-Club“ wird eingestellt zum 30.11.20163733
    2. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1639
    3. Guter Fernseher für bis zu 1000€ mit 45-50 Zoll gesucht (z.B. Samsung-UE49K…831
    4. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1317

    Weitere Diskussionen