PC-Gehäuse für Custom Wasserkühlung

17
eingestellt am 14. Mär
Ich bin auf der suche nach einem PC-Gehäuse wo eine Custom Wasserkühlung reinpasst. Gekühlt wird meine RTX 2080 Super + Ryzen 7 3800X. Mein X570 ist ein ATX-Mainboard, somit sollte in das Gehäuse ATX passen. Noch habe ich keine ahnung wie man Loop oder ähnliches aussehen soll. Habt ihr denn schon mal Empfehlungen für gute Mid oder Bigtower?
Zusätzliche Info

Gruppen

17 Kommentare
Sicher, dass du nicht lieber etwas Fertiges nehmen möchtest, wenn es schon an der Schreibweise des Wortes "custom" scheitert?

Ansonsten schau halt einfach mal bei caseking und such dir was raus?
Solltest dir vorher Gedanken darum machen was für Radiatoren du verbauen willst. Grad bei Miditowern kannst du schnell Probleme bekommen, wenn es 360er mit einer größeren dicke werden sollen.
Costum Danke. Maide mei dey.
Costum? Das das ein Hersteller?
011-D (XL)
als erstes nimm den 3700x statt 3800x, er ist 10 C° kühler bei 1-2% weniger Leistung.
Und du bist sicher, dass eine WaKü für dich überhaupt in Frage kommt? (Umgebungstemperatur etc)

Dann musst du dich für Radiatoren entscheiden.
Du kannst mit etwa 100W (normal) / 75W (silent) pro 120mm Radiator rechnen.
250W GPU + 65W CPU (3700x) macht 315W, also sollte ein 360er mit guten push+pull Fans ausreichen, wäre aber deutlich hörbar. Ein 420er (3x140mm) schränkt die Auswahl der Cases seht stark ein, wäre aber angenehm leise. Oder ggf zwei slim 280er (2x140) oder 360 + 280 oder irgendein Mix daraus.

Wenn du die Radiatorgröße ausgesucht hast, geh aufgeizhals und gebe die Radiatorgrößen in den Filter ein. Danach achtest du eigentlich nur noch auf Anschlüsse und Optik.
Generell empfehlendwert wären: Fractal Design Meshify, Phanteks P400A, NZXT H710 (ohne i) und wenn genug Platz und Geld vorhanden sind: Lian Li O11 Dynamic XL


Ich habe einen 420er mit push+pull für 1080 Ti OC und 6700K (~360W TDP insgesamt), aber auch eine starke Pumpe mit PWM. Beim Gaming ist es deutlich hörbar, aber lange nicht so unangenehm wie der original GPU Kühler. Mein nächster PC (3700x und zwei 5900-5950 XT) wird keinen full custom loop mehr haben, sondern nur noch die Grafikkarten.
CaptnMurica14.03.2020 15:15

als erstes nimm den 3700x statt 3800x, er ist 10 C° kühler bei 1-2% w …als erstes nimm den 3700x statt 3800x, er ist 10 C° kühler bei 1-2% weniger Leistung.Und du bist sicher, dass eine WaKü für dich überhaupt in Frage kommt? (Umgebungstemperatur etc)Dann musst du dich für Radiatoren entscheiden.Du kannst mit etwa 100W (normal) / 75W (silent) pro 120mm Radiator rechnen.250W GPU + 65W CPU (3700x) macht 315W, also sollte ein 360er mit guten push+pull Fans ausreichen, wäre aber deutlich hörbar. Ein 420er (3x140mm) schränkt die Auswahl der Cases seht stark ein, wäre aber angenehm leise. Oder ggf zwei slim 280er (2x140) oder 360 + 280 oder irgendein Mix daraus.Wenn du die Radiatorgröße ausgesucht hast, geh aufgeizhals und gebe die Radiatorgrößen in den Filter ein. Danach achtest du eigentlich nur noch auf Anschlüsse und Optik.Generell empfehlendwert wären: Fractal Design Meshify, Phanteks P400A, NZXT H710 (ohne i) und wenn genug Platz und Geld vorhanden sind: Lian Li O11 Dynamic XLIch habe einen 420er mit push+pull für 1080 Ti OC und 6700K (~360W TDP insgesamt), aber auch eine starke Pumpe mit PWM. Beim Gaming ist es deutlich hörbar, aber lange nicht so unangenehm wie der original GPU Kühler. Mein nächster PC (3700x und zwei 5900-5950 XT) wird keinen full custom loop mehr haben, sondern nur noch die Grafikkarten.


Ich besitze den 3800x und die 2080 Super bereits. Aktuell habe ich eine AIO-Wasserkühlung die mir gar nicht gefällt. Bezüglich Leistung mache ich mir keine Sorgen, da mein Netzteil 850W hat. Bin etwas von H710 angetan. Wieso nicht das H710i? Preislich bin ich bereit 200€ für das Gehäuse auszugeben. Meine Grafikkarte ist auch bei mir was mir Kummer betreibt. Nicht wegen der Lautstärke sondern wegen den Temparaturen (OC 88 Grad bei Load). Denke mir halt wenn ich sowieso ein Custom Loop mache, dann am besten die CPU auch integrieren. Sonst könnte ich mir ja auch einfach ein alphacool eiswolf 240 gpx pro kaufen.
Bearbeitet von: "2328753847" 14. Mär
Kommt drauf an, wie viele Radiatoren du verbauen willst. Das Define R7 XL und das Phanteks Enthoo 719 wären Gehäuse, wo man auch die stärkste Hardware mit genug Radiatoren versorgt bekommt (ein MoRa lasse ich mal direkt außen vor).

Bedenke nur, dass eine komplette Neuanschaffung eines Custom-Loops schnell sehr teuer werden kann...
Bearbeitet von: "ChrisM243" 14. Mär
88C° mit der AiO? Das dürfte eigentlich nicht sein, zumal die maximale Arbeitstemperatur bei Wasserkühlungen i.d.R. bei 55 C° liegt. Ich würde darauf tippen, dass die Pumpe in der AiO nun Defekte aufweist und die Temperatur deswegen so hoch steigt.
232875384714.03.2020 15:26

Wieso nicht das H710i?


die smarte Lüftersteuerung schneidet in den Tests nicht so gut ab
gamersnexus.net/hwr…ber
Beim H710 musst oben definitiv ein slim Radiator bis 30mm hin, sowas wie Black Ice Nemesis 360GTS. Ich glaube, da passt auch kein push+pull hin, sondern nur push. Ich persönlich finde es nicht gut, wenn die warme Luft aus dem vorderen Radiator nochmal durchs Gehäuse durch muss, also würde ich eher die Radiatoren oben + hinten platzieren. Die Luft nach vorne rauszupusten würde ich auch nicht empfehlen, da es hinten am Gehäuse keine Staubfilter gibt.
CaptnMurica14.03.2020 18:35

88C° mit der AiO? Das dürfte eigentlich nicht sein, zumal die maximale A …88C° mit der AiO? Das dürfte eigentlich nicht sein, zumal die maximale Arbeitstemperatur bei Wasserkühlungen i.d.R. bei 55 C° liegt. Ich würde darauf tippen, dass die Pumpe in der AiO nun Defekte aufweist und die Temperatur deswegen so hoch steigt. die smarte Lüftersteuerung schneidet in den Tests nicht so gut abhttps://www.gamersnexus.net/hwreviews/3108-nzxt-h700i-case-review-better-if-it-were-dumberBeim H710 musst oben definitiv ein slim Radiator bis 30mm hin, sowas wie Black Ice Nemesis 360GTS. Ich glaube, da passt auch kein push+pull hin, sondern nur push. Ich persönlich finde es nicht gut, wenn die warme Luft aus dem vorderen Radiator nochmal durchs Gehäuse durch muss, also würde ich eher die Radiatoren oben + hinten platzieren. Die Luft nach vorne rauszupusten würde ich auch nicht empfehlen, da es hinten am Gehäuse keine Staubfilter gibt.



Die 88 Grad beziehen sich auf meine Graka die Luftgekühlt wird. Glaube ich tendiere dann doch eher zu nem anderen Gehäuse.. Habe das Fractal Design Define 7 im Kopf.
Bearbeitet von: "2328753847" 14. Mär
ist immer eine gute Wahl, habe den 4er oder 5er gerade neben mir stehen.
Dann würde ich wahrscheinlich einen 420er unters Dach schrauben und wenn es nicht reicht gäbe es noch unten Platz für einen 280er.
232875384714.03.2020 18:39

Die 88 Grad beziehen sich auf meine Graka die Luftgekühlt wird. Glaube ich …Die 88 Grad beziehen sich auf meine Graka die Luftgekühlt wird. Glaube ich tendiere dann doch eher zu nem anderen Gehäuse.. Habe das Fractal Design Define 7 im Kopf.


Bei der Hardware würde ich wenn das R7 XL nehmen, da brauchst du mindestens zwei 360er Radiatoren, eher mehr. Mit meinem 3700X + 1080ti habe ich derzeit einen 420er und zwei 360er am laufen, damit ist Ruhe.
ChrisM24314.03.2020 20:28

Bei der Hardware würde ich wenn das R7 XL nehmen, da brauchst du …Bei der Hardware würde ich wenn das R7 XL nehmen, da brauchst du mindestens zwei 360er Radiatoren, eher mehr. Mit meinem 3700X + 1080ti habe ich derzeit einen 420er und zwei 360er am laufen, damit ist Ruhe.


Damit ist mein Geldbeutel dann auch erstmal ruhig Von welcher Marke könnt ihr Radiatoren empfehlen? Alphacool, EK etc..
232875384714.03.2020 20:30

Damit ist mein Geldbeutel dann auch erstmal ruhig Von welcher Marke …Damit ist mein Geldbeutel dann auch erstmal ruhig Von welcher Marke könnt ihr Radiatoren empfehlen? Alphacool, EK etc..


Ich verwende die Black Ice Nemesis, mir reichen die Slim-Radiatoren. Falls es nicht unbedingt RGB Lüfter sein müssen, kannst du da auch nochmal gut sparen mit den Arctics, glaube die P-Serie gibts immer im 3er Pack.
ChrisM24314.03.2020 20:58

Ich verwende die Black Ice Nemesis, mir reichen die Slim-Radiatoren. Falls …Ich verwende die Black Ice Nemesis, mir reichen die Slim-Radiatoren. Falls es nicht unbedingt RGB Lüfter sein müssen, kannst du da auch nochmal gut sparen mit den Arctics, glaube die P-Serie gibts immer im 3er Pack.


Finde da nichts. Also ich habe die Arctic P14 PWM PST Lüfter. Die P sind für Radiatoren und die F fürs Gehäuse soweit ich weiß.

Edit: Falsch verstanden
Bearbeitet von: "2328753847" 14. Mär
Genau so. "P" für (Static)Pressure, und "F" für (Air)Flow.
Bearbeitet von: "ChrisM243" 14. Mär
Werde aufjedenfall Soft Tubing machen.. Hard Tubing traue ich mir fürs erste nicht zu
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler