PC Hardware Beratung benötigt

9
eingestellt am 29. Jan
Servus Leute,

Ich muss einen Rechner so günstig wie möglich zusammenstellen für einen Freund, jedoch bin ich mir nicht sicher ob das soweit passt:

Rechner ist ausschließlich für surfen und Office gedacht, je günstiger desto besser. Wünschenswert wäre es wenn der Rechner auf etwas auf die Zukunft ausgerichtet ist. Deshalb z. B. Der ryzen 5 mit 6 Kernen.

CPU Ryzen 5 1600AF
Asus B450M-K mainboard
Netzteil?
Rx 560 4gb
Billiges Gehäuse?
8GB Ram
Ssd 512GB

Budget Max 400€
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
3892424829.01.2020 23:20

Oh man, du hast ja mal echt gar keine Ahnung Da hätte „dein Freund“ …Oh man, du hast ja mal echt gar keine Ahnung Da hätte „dein Freund“ auch gleich selbst hier fragen können.


Trag du mal lieber was sinnvolles bei, bis jetzt sieht man da seit Beginn nur unnütze Kommentare
Ich kapier die Anforderungen nicht, einerseits soll es maximal günstig wie nur möglich sein, um dann im selben Atemzug noch zu erwähnen das der Rechner auf die Zukunft ausgerichtet werden soll mit 6 Kernen.

Wozu braucht man denn 6 Kerne für Office und Surfen? Da reicht theoretisch auch nur 1 Kern.

Sieh dich nach einem Ryzen 3200G Setup um und gut ist, wenn du Glück hast, bleibst du sogar unter 300€.
9 Kommentare
Ich kapier die Anforderungen nicht, einerseits soll es maximal günstig wie nur möglich sein, um dann im selben Atemzug noch zu erwähnen das der Rechner auf die Zukunft ausgerichtet werden soll mit 6 Kernen.

Wozu braucht man denn 6 Kerne für Office und Surfen? Da reicht theoretisch auch nur 1 Kern.

Sieh dich nach einem Ryzen 3200G Setup um und gut ist, wenn du Glück hast, bleibst du sogar unter 300€.
Leon.Belmont29.01.2020 22:03

Wozu braucht man denn 6 Kerne für Office und Surfen? Da reicht theoretisch …Wozu braucht man denn 6 Kerne für Office und Surfen? Da reicht theoretisch auch nur 1 Kern.


Soll ja vorkommen das die Anforderuhngen sich ändern, reicht 1 Kern zum Verstehen.
Leon.Belmont29.01.2020 22:03

Ich kapier die Anforderungen nicht, einerseits soll es maximal günstig wie …Ich kapier die Anforderungen nicht, einerseits soll es maximal günstig wie nur möglich sein, um dann im selben Atemzug noch zu erwähnen das der Rechner auf die Zukunft ausgerichtet werden soll mit 6 Kernen.Wozu braucht man denn 6 Kerne für Office und Surfen? Da reicht theoretisch auch nur 1 Kern.Sieh dich nach einem Ryzen 3200G Setup um und gut ist, wenn du Glück hast, bleibst du sogar unter 300€.


Billionen von Synapsen helfen dann wohl bei meiner Fragestellung nicht aus, shit was mach ich nur :/ wären wir doch nur mit mehr geboren.

Danke für den Tipp mit dem 3200G... Würde mich dennoch über eine Antwort gezielt auf meine Frage freuen
Bearbeitet von: "bakatsuki" 29. Jan
Beim Ryzen 3200g sparst Du doch schon man die Kosten für eine extra Grafikkarte.

Von daher rate ich Dir ebenfalls Dein vohandenen Plan zu überdenken.

Beim MB dann darauf achten, dass es mit der aktuellen Ryzen Generation zurecht kommt.

So um die 300 - 350€ sollten machbar sein.
Bearbeitet von: "nocci.sl" 29. Jan
6 Kerne wird man für Office niemals brauchen, das ist nicht zukunftssicher, das ist Overkill
Die RX 560 hat zudem ein denkbar schlechtes Preis/Leistungsverhältnis, würde ich nie kaufen. Wenn es nur darum geht, ein Bild zu bekommen, geht die aber natürlich in Ordnung.

Das wichtigste ist ja bereits gesagt worden: hier ist eine AMD APU die viel bessere Wahl. Reicht leistungsmäßig auch locker aus und man spart sich die dedizierte Grafikkarte.
Wenn du dich mit mehr Leistung wohler fühlst, kannst du ja auch einen 2400G oder 3400G statt des 3200G nehmen, dann hast du noch mal doppelt so viele Threads und etwas mehr Takt.
Gleichzeitig würde ich beim RAM direkt auf 16GB gehen. 2GB nimmt sich bei einer APU die Grafikeinheit, sodass effektiv nur 6GB übrig bleiben. Sollte zwar prinzipiell auch reichen, aber RAM ist grad noch günstig und mit 16GB bist du auf der sicheren Seite.

Empfehlenswert wäre dann aus meiner Sicht ein System mit ASRock Deskmini A300. Das ist schön kompakt und vereint Mainboard, Gehäuse und Netzteil in einem Produkt, was den Zusammenbau auch recht unkompliziert macht.
Oh man, du hast ja mal echt gar keine Ahnung Da hätte „dein Freund“ auch gleich selbst hier fragen können.
3892424829.01.2020 23:20

Oh man, du hast ja mal echt gar keine Ahnung Da hätte „dein Freund“ …Oh man, du hast ja mal echt gar keine Ahnung Da hätte „dein Freund“ auch gleich selbst hier fragen können.


Trag du mal lieber was sinnvolles bei, bis jetzt sieht man da seit Beginn nur unnütze Kommentare
Ich habe Mal was zusammengestellt, was ich auch so bestellen werde. Das Mountkit ermöglicht das Anbringen des PCs hinter dem Monitor
geizhals.de/?ca…969
Dir könnte aber auch ein 3200G reichen
Leon.Belmont29.01.2020 22:03

Ich kapier die Anforderungen nicht, einerseits soll es maximal günstig wie …Ich kapier die Anforderungen nicht, einerseits soll es maximal günstig wie nur möglich sein, um dann im selben Atemzug noch zu erwähnen das der Rechner auf die Zukunft ausgerichtet werden soll mit 6 Kernen.Wozu braucht man denn 6 Kerne für Office und Surfen? Da reicht theoretisch auch nur 1 Kern.Sieh dich nach einem Ryzen 3200G Setup um und gut ist, wenn du Glück hast, bleibst du sogar unter 300€.



für office sind 6 kerne mal abgesehen von excel vielleicht zu viel aber keinesfalls für internet
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler