PC Konfiguration

11
eingestellt am 1. AprBearbeitet von:"mik7212"
*Edit* Teile ausgetauscht.

Hallo mydealz-Community,

ich bin aktuell dabei mir einen Rechner zusammenzustellen und wollte mal eure Meinung dazu erfragen. Außerdem bin ich mir beim Gehäuse noch nicht sicher.
Der Rechner wird 90% zum Spielen genutzt, ansonsten standard Büroanwendungen. An erster Stelle steht Leistung, an zweiter Lautstärke. Nun zum Rechner:

Ausgangsbasis sind ein i7 8700k, welchen ich bereits zu Hause habe und eine Geforce GTX 1080 aus meinem jetzigen Rechner.

Folgende Komponenten hätte ich mir ausgesucht (alles bei Mindfactory, da am günstigsten):

Systemfestplatte: Samsung SSD 860 EVO 250GB, SATA für 74,49 Euro

Anwendungsfestplatte: Samsung SSD 860 EVO 1TB, SATA für 244,84 Euro

RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) für 169,39 Euro

Mainboard: ASRock Z370 Taichi für 195,58 Euro ASRock Z370 Extreme4 für 143,87 Euro

CPU-Lüfter: Noctua NH-D15 für 84,94 Eurobe quiet! Dark Rock Pro 3 für 68,95 Euro

Netzteil: be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 für 102,55 Eurobe quiet! Straight Power 10 500W Netzteil für 59,90 Euro
(hier würde vll auch ein 550W reichen, allerdings weiß ich noch nicht, ob ich mir bei Erscheinen zwei der neuen Nvidia Karten kaufe; zudem soll der 8700k ggf. übertaktet werden)

Gehäuse: be quiet! Dark Base 900 schwarz für 154,30 Euro
(hier bin ich mir am unsichersten: Ich möchte möglich ein schallgedämpftes Gehäuse; Farbe, Tür oder Fenster sind mir egal; es sollte eine gute Belüftung haben, wo das be quiet gleich drei 140mm-Lüfter mitbringt, die alleine 56 Euro kosten würden.
Ich brauche mindestens 175mm für den Prozessorlüfter, da der Noctua bei 32mm Ram 165mm hoch ist, der Ripjaws V allerdings 42mm misst, wodurch ich den Lüfter höher setzen muss - ergibt eine Gesamthöhe von 175mm)

Somit komme ich auf 1026,09 Euro.915,74 Euro

Ich bin für jeden Vorschlag, Anmerkung, Kritik, etc. dankbar!
Zusätzliche Info
DiversesComputerPC Spiele
11 Kommentare
Also ich würde auf ein Mainboard eines anderen Herstellers setzen. Habe bis jetzt nicht so viel gutes über Asrock geholt. Ansonsten macht dein Pc schon was her. Den möcht ich auch haben.
Bearbeitet von: "Nik04" 1. Apr
Wenn Du ordentlich Zocken willst, würde ich die Grafikkarte auf jeden Fall austauschen. Da Du ja keine Begrenzung im Budget hast, empfehle ich Dir die NVIDIA Quadro GP100.
Hmmm... würd dir zum Thema übertracken ne WaKü empfehlen...
Wenn Geld keine Rolle splelt gibts auch schönere SSDs, die nicht per SATA sondern PCIe angebunden sind...zum Beispiel:
mindfactory.de/pro…tml

Aber ob du das beim Zocken merks... ka... zock mittlerweile nur noch an der PS4...
Verfasser
Nik04vor 39 m

Also ich würde auf ein Mainboard eines anderen Herstellers setzen. Habe …Also ich würde auf ein Mainboard eines anderen Herstellers setzen. Habe bis jetzt nicht so viel gutes über Asrock geholt. Ansonsten macht dein Pc schon was her. Den möcht ich auch haben.


Vielen Dank für die Rückmeldung! Davon habe ich auch schon gehört, allerdings werden die Boards komischerweise genauso oft empfohlen. Ich hatte bisher zwei Asrock Mainboards, die liefen ganz gut. Ich schwanke noch zwischen diesem und dem Maximus x Hero.

enthusiasticvor 35 m

Wenn Du ordentlich Zocken willst, würde ich die Grafikkarte auf jeden Fall …Wenn Du ordentlich Zocken willst, würde ich die Grafikkarte auf jeden Fall austauschen. Da Du ja keine Begrenzung im Budget hast, empfehle ich Dir die NVIDIA Quadro GP100.


Gekauft, danke für den Tipp!

Jetzt_oder_Nievor 14 m

Hmmm... würd dir zum Thema übertracken ne WaKü empfehlen... Wenn Geld ke …Hmmm... würd dir zum Thema übertracken ne WaKü empfehlen... Wenn Geld keine Rolle splelt gibts auch schönere SSDs, die nicht per SATA sondern PCIe angebunden sind...zum Beispiel:https://www.mindfactory.de/product_info.php/400GB-Corsair-Neutron-NX500-Add-In-PCIe-3-0-x4-32Gb-s-MLC-NAND--CSSD-N4_1188053.htmlAber ob du das beim Zocken merks... ka... zock mittlerweile nur noch an der PS4...


Mit dem Gedanken an eine WaKü habe ich auch schon gespielt. Mir ist es aktuell noch zu aufwändig und zu teuer, da ich nicht ans Maximum gehen, sondern lediglich ein wenig über der Standardtaktung bleiben will. Aber du hast schon Recht, das Thema WaKü habe ich noch im Hinterkopf. Ggf. würde ich den Noctua dann wieder verkaufen und auf eine WaKü umsteigen.
Die M2 bzw. PCIe Festplatten kenne ich schon, allerdings sind diese doch recht teuer und bringen beim Zocken einen nicht merkbaren Mehrwert.



Nur nochmal zum Verständnis: Ich habe mir kein festes Budgetlimit gesetzt, was allerdings nicht heißt, dass ich mein Geld aus dem Fenster werfe. Ansonsten hätte ich mir auch zu den jetzigen Preisen eine Ti gekauft
was hälste vom aero cool ds200?
Bin mega begeistert von dem Case, der nd d15 passt auch ganz locker rein
200€ für ein Mainboard ist echt ziemlich viel, glaub du hast mehr davon, wenn du dir 32GB RAM holst.
Meine 16 GB sind echt oft am Limit, gerade mit PUBG oder so.

Dann ist es nicht sinnvoll eine 250 GB SATA SSD fürs System zu holen. Die 1 TB ist schneller und deswegen sollte darauf dann Windows installiert werden.

Einzig eine M.2 SSD wäre fürs System sinnvoll, weil über PCIe noch mal mehr Geschwindigkeit geht, als über SATA.
Gebannt
1026€ exkl. Graka und CPU.... nice
BattleDave90vor 5 m

1026€ exkl. Graka und CPU.... nice



Andere schaffen das für 400€ und haben genau so viel FPS
Also ein Mainboard für 200€...uff... Aber egal, solange du das Geld hast Hier ein Artikel, warum günstige Mainboards auch reichen würden.

Noctua Kühler sind zwar super, aber durch die braune Farbe wird sie vielleicht nicht zu deinem All Black Optik passen^^ Alternative vielleicht den Dark Rock Pro 3, oder auch eine AiO WaKü. Sind zwar nicht wirklich von der Kühlleistung her besser, aber es verschönert den PC mMn sehr

Du könntest auch über ein Netzteil mit Platinum Zertifizierung nachdenken.
Beim Gehäuse kannst du auch die Fractal Design Define R Reihe anschauen. Haben auch schon quasi Referenz Status in Sachen Gehäuse. Fractal Design Define R6 Black
Verfasser
zahnputzbechervor 6 h, 32 m

was hälste vom aero cool ds200?Bin mega begeistert von dem Case, der nd …was hälste vom aero cool ds200?Bin mega begeistert von dem Case, der nd d15 passt auch ganz locker rein


Bei dem Gehäuse stört mich ein wenig, dass die ganzen Anschlüsse oben sind. Da fällt wahrscheinlich Staub in die Anschlüsse. Ansonsten scheint das ein tolles Gehäuse zu sein.


HouseMDvor 3 h, 29 m

Andere schaffen das für 400€ und haben genau so viel FPS


Das halte ich doch für ein wenig übertrieben
Zudem spiele ich auf 144hz / 1440p und möchte meistens möglich nah an die maximalen fps rankommen. Mir ist schon klar, dass ich mit 200 Euro Aufpreis zur Ti (bei Anschaffung der 1080) am meisten Leistungssteigerung erhalten hätte. Das will ich dann machen, wenn die neuen Geforce Karten kommen.


HouseMDvor 3 h, 36 m

200€ für ein Mainboard ist echt ziemlich viel, glaub du hast mehr davon, we …200€ für ein Mainboard ist echt ziemlich viel, glaub du hast mehr davon, wenn du dir 32GB RAM holst. Meine 16 GB sind echt oft am Limit, gerade mit PUBG oder so.Dann ist es nicht sinnvoll eine 250 GB SATA SSD fürs System zu holen. Die 1 TB ist schneller und deswegen sollte darauf dann Windows installiert werden.Einzig eine M.2 SSD wäre fürs System sinnvoll, weil über PCIe noch mal mehr Geschwindigkeit geht, als über SATA.


Viele Dank für deine Nachricht, ein paar Punkten haben mir echt geholfen!

Ich stimme zu, 200€ ist tatsächlich etwas viel Geld für ein Mainboard. Ich werde wohl das ASRock Z370 Extreme4 für 143,87 Euro holen. Das scheint mir ausreichend. Ist zwar nicht ganz so günstig wie das Gigabyte Z370P D3, dafür ginge 2-Way-SLI.

Braucht man echt so viel Ram? Ich hab hier gelesen, dass 16 GB ausreichend sind gamestar.de/art…tml. Zudem habe ich bis jetzt auch 16 GB und merke nicht, dass diese nicht ausreichen. Ein Upgrade hier würde mich gleich 170 Euro kosten, für 1-2% mehr Leistung ist es mir das nicht wert.

Am interessantesten fand ich das mit den Festplatten. Das hatte ich so gar nicht bedacht. Weißt du, wie groß der Geschwindigkeitsunterschied zwischen einer 250GB und 1TB ist? Ich habe bis jetzt nur gefunden, dass es eher vernachlässigbar ist. M.2 SSD soll fürs Gaming relativ sinnlos sein, da es keinen Geschwindigkeitszuwachs gibt. Daher ist es mir den Aufpreis nicht wert.

Stuart0610vor 3 h, 28 m

Also ein Mainboard für 200€...uff... Aber egal, solange du das Geld hast : …Also ein Mainboard für 200€...uff... Aber egal, solange du das Geld hast Hier ein Artikel, warum günstige Mainboards auch reichen würden.Noctua Kühler sind zwar super, aber durch die braune Farbe wird sie vielleicht nicht zu deinem All Black Optik passen^^ Alternative vielleicht den Dark Rock Pro 3, oder auch eine AiO WaKü. Sind zwar nicht wirklich von der Kühlleistung her besser, aber es verschönert den PC mMn sehr Du könntest auch über ein Netzteil mit Platinum Zertifizierung nachdenken.Beim Gehäuse kannst du auch die Fractal Design Define R Reihe anschauen. Haben auch schon quasi Referenz Status in Sachen Gehäuse. Fractal Design Define R6 Black



Mainboard ist wirklich zu teuer, daher wirds jetzt das ASRock Z370 Extreme4. Beim Gigabyte fehlen mir ein paar Features, aber ein echt interessanter Artikel. Bis jetzt bin ich immer davon ausgegangen, dass die günstigen Boards zwar OC können, aber recht schnell an ihre Grenzen kommen.

Die Optik ist mir eigentlich egal, vor allem weil ich kein Fenster brauche, da es ohnehin zur Wand hin steht.

Gehäuse schau ich mir mal an
mik7212vor 17 m

Am interessantesten fand ich das mit den Festplatten. Das hatte ich so gar …Am interessantesten fand ich das mit den Festplatten. Das hatte ich so gar nicht bedacht. Weißt du, wie groß der Geschwindigkeitsunterschied zwischen einer 250GB und 1TB ist? Ich habe bis jetzt nur gefunden, dass es eher vernachlässigbar ist. M.2 SSD soll fürs Gaming relativ sinnlos sein, da es keinen Geschwindigkeitszuwachs gibt. Daher ist es mir den Aufpreis nicht wert.


Hab noch mal nach geguckt. Tatsächlich ist mittlerweile bei SSD der Geschwindigkeitsunterschied zwischen kleinen und großen Modellen nicht mehr relevant.

Allerdings profitieren gerade Windows und die Programme (Auslagerungsdatei etc) von einer schnellen Festplatte, also lohnt sich vielleicht doch eine 250 GB M.2 SSD, wenn die nicht viel teurer als die normale Version ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler