PC Konfiguration um Sapphire Radeon RX 580 Nitro + 8gb

41
eingestellt am 12. Mai
Hallo Leute,

ich könnte jetzt schon oft in den Diskussionen lesen, dass ihr bei der Konfiguration von PCs sehr hilfsbereit seid. vllt könnt ihr auch mir weiterhelfen. Mir liegen ein paar pc-teile vor und ich möchte diese optimal ergänzen. am besten sollte der PC sehr ausgeglichen sein, also dass kein Teil, das andere von der Leistung stark über-oder untertrumpft.

mir liegt vor:


Sapphire Radeon RX 580 Nitro + 8gb
PC ATX Gehäuse
650 Watt Netzteil
500 GB SSD
füll hd Bildschirm ohne freesync oder ähnliches. wäre bereit irgendwann auf einen 4k Bildschirm zu wechseln.

mir fehlt noch:

CPU (und kühler)
Mainboard
RAM

welche Komponenten könnt ihr mir empfehlen? lohnt es sich zu warten oder wäre es sinnvoll jetzt zuzuschlagen? vllt wird irgendwas abverkauft. ich kann warten, da ich das alte Mainboard, CPU und RAM von einem Freund bekomme. dies wird allerdings der Grafikkarte nicht gerecht. ich will damit sagen, dass ich nicht zwingend Jetzt zuschlagen muss.

vielen Dank schon Mal und gute Nacht.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

41 Kommentare
Avatar
GelöschterUser1540015
Ja
Die Grafikkarte sieht laut videocardbenchmark.net Punktzahl nach 1080p gaming aus. Insofern reicht eigentlich 8GB RAM und irgendeine 100€ Ryzen CPU auf dem billigsten Mainboard, das du finden kannst.

Warten lohnt sich immer. Ich warte auf Die Ryzen 5000er Reihe mit DDR5 RAM in 1,5 Jahren.
thermometer12.05.2020 23:34

Die Grafikkarte sieht laut videocardbenchmark.net Punktzahl nach 1080p …Die Grafikkarte sieht laut videocardbenchmark.net Punktzahl nach 1080p gaming aus. Insofern reicht eigentlich 8GB RAM und irgendeine 100€ Ryzen CPU auf dem billigsten Mainboard, das du finden kannst.Warten lohnt sich immer. Ich warte auf Die Ryzen 5000er Reihe mit DDR5 RAM in 1,5 Jahren.


Naja 16GB RAM kann man ruhig nehmen.
Borderlands 3 zieht z.B. bei mir >6GB RAM. Wenn man dann Windows 10 und noch ein paar Programme dazu rechnet, ist man schnell bei 8GB.
thermometer12.05.2020 23:34

Die Grafikkarte sieht laut videocardbenchmark.net Punktzahl nach 1080p …Die Grafikkarte sieht laut videocardbenchmark.net Punktzahl nach 1080p gaming aus. Insofern reicht eigentlich 8GB RAM und irgendeine 100€ Ryzen CPU auf dem billigsten Mainboard, das du finden kannst.Warten lohnt sich immer. Ich warte auf Die Ryzen 5000er Reihe mit DDR5 RAM in 1,5 Jahren.


Da kannst du fast 2 Jahre warten bis der DDR5 RAM wirklich auf dem Markt ist und auch bezahlbar ist.
thermometer12.05.2020 23:34

Die Grafikkarte sieht laut videocardbenchmark.net Punktzahl nach 1080p …Die Grafikkarte sieht laut videocardbenchmark.net Punktzahl nach 1080p gaming aus. Insofern reicht eigentlich 8GB RAM und irgendeine 100€ Ryzen CPU auf dem billigsten Mainboard, das du finden kannst.Warten lohnt sich immer. Ich warte auf Die Ryzen 5000er Reihe mit DDR5 RAM in 1,5 Jahren.


Danke für deine Einschätzung.


Was hälst du davon:
Mainboard: ASRock b450 pro 4

CPU: AMD ryzen 5 2600
bilbomb13.05.2020 07:20

AMD ryzen 5 2600


Nimm lieber den 1600: mindfactory.de/pro…tml
Der ist seit einiger Zeit einfach nur ein umgelabelter 2600. (im Netz oft als 1600 AF bekannt)
Als Mainboard kannst du bei so einer 65W CPU ein x-beliebiges Billiges nehmen. Pass nur darauf auf, dass dir die Anschlüsse genug sind.
Bearbeitet von: "vaporeons" 13. Mai
Danke
Würde trotz allem eher auf ein MSI B450 Max Mainboard gehen. Dort hast du am ehesten die Möglichkeit später mal aufzurüsten und so viel mehr wie die anderen günstigen B450 Mainboards kostet das auch nicht.
Dazu wie schon gesagt 16 GB RAM
(Habe aktuell ein Vergleichbares System mit Ryzen 1600x und RX580 sowie 16 GB RAM).
Computer_Jay13.05.2020 09:01

Würde trotz allem eher auf ein MSI B450 Max Mainboard gehen. Dort hast du …Würde trotz allem eher auf ein MSI B450 Max Mainboard gehen. Dort hast du am ehesten die Möglichkeit später mal aufzurüsten


Da würde ich eher zu einem B550 im Juni greifen, da Zen 3 Support auf B450 nicht garantiert ist
vaporeons13.05.2020 09:02

Da würde ich eher zu einem B550 im Juni greifen, da Zen 3 Support auf B450 …Da würde ich eher zu einem B550 im Juni greifen, da Zen 3 Support auf B450 nicht garantiert ist


Erstens ist die Frage wann die ersten Mainboard davon in den Handel kommen und auch preislich werden die im Normalfall erst mal höher angesiedelt sein. Man geht aktuell von über 100€ aus.
Wenn es also möglichst günstig sein soll und “heute” bestellbar dann B450 Max von MSI.
Wenn er warten kann, dann warten auf breite Verfügbarkeit von B550 (ist dann sicher eher Juli wenn nicht gar August) und dann die Frage nochmal stellen. Vielleicht gibt es bis dahin auch eine andere CPU Empfehlung weil sich dort an den Preisen nochmal was geändert hat.
Computer_Jay13.05.2020 09:06

[...]


ok, da hast du Recht. Hab auch gerade gesehen, dass B550 sowieso kein Zen(+) supporten wird... dann hat sich die Sache ja gegessen
Wieso aber ein Max? Die anderen Boards haben mittlerweile auch Support für Zen 2. Und für einen 2600/1600AF braucht man ja kein BIOS Update
vaporeons13.05.2020 09:11

ok, da hast du Recht. Hab auch gerade gesehen, dass B550 sowieso kein …ok, da hast du Recht. Hab auch gerade gesehen, dass B550 sowieso kein Zen(+) supporten wird... dann hat sich die Sache ja gegessenWieso aber ein Max? Die anderen Boards haben mittlerweile auch Support für Zen 2. Und für einen 2600/1600AF braucht man ja kein BIOS Update


Meines Wissens haben die Max Mainbords 32 MB BIOS Speicher statt nur 16 MB wie die meisten anderen. Daher ist dort die Chance größer dass die zu einer großen Anzahl an CPU kompatibel sind.
Bei 16 MB ist heute die BIOS-Größe oft der begrenzende Faktor und gar nicht eine wirkliche technische Limitierung.
Ich schließe mich meinen Vorrednern an und würde auch zum Ryzen 5 1600 (AF) raten. P/L-mäßig im Moment ziemlich gut und passt auch zu dem restlichen System.

Beim Mainboard nimmst du einfach ein Mittelklasse B450-Board, zB MSI B450M Pro-VDH Max oder B450A-Pro Max.
Das von dir zuvor genannten von ASRock geht aber auch in Ordnung.

Beim RAM am besten G.Skill Aegis 16GB 3000 CL16 nehmen: geizhals.de/g-s…=de
Oder alternativ Crucial Ballistix, wenn RAM-OC in Frage kommt: geizhals.de/cru…=de
Mega nett von euch für die Vorschläge. Am Freitag erhalte ich das alte Mainboard/CPU/RAM von einem Freund. Die Specs würde ich dann noch Mal reinstellen und gemeinsam mit euch entscheiden, ob ich mit dem aufrüsten warten sollte. Danke!
Ich Frage mich nur gerade ob der Ryzen 3100 nicht eine interessante Alternative zum 1600 wäre
Computer_Jay13.05.2020 10:54

Ich Frage mich nur gerade ob der Ryzen 3100 nicht eine interessante …Ich Frage mich nur gerade ob der Ryzen 3100 nicht eine interessante Alternative zum 1600 wäre


Wollte vorhin schon fast sagen, B550 Board mit 3100, aber ein 1600AF/2600 hat in Spielen fast die selbe Performance, kommt aber mit Spielen die mehrere Kerne nutzen besser klar und ist allgemein auch im Multicore besser
vaporeons13.05.2020 11:09

Wollte vorhin schon fast sagen, B550 Board mit 3100, aber ein 1600AF/2600 …Wollte vorhin schon fast sagen, B550 Board mit 3100, aber ein 1600AF/2600 hat in Spielen fast die selbe Performance, kommt aber mit Spielen die mehrere Kerne nutzen besser klar und ist allgemein auch im Multicore besser


Ja. Multi core eher 1600. Single core eher 3100. Am Ende ist es sicher eher eine Geschmacksache.
Auf B450 sollten beide CPUs laufen, denke ich.
bilbomb13.05.2020 11:41

Dann bräuchte ich noch einen CPU-Lüfter


Ist schon dabei, die Kühlung von dem Teil ist zwar ausreichend, aber nicht gerade leise. Wenn es etwas leiser sein soll, dann passt der hier: mindfactory.de/pro…tml
Ich nehme immer billigsten RAM und Mainboard von geizhals. Also falls billiger evtl. ein A320 (kein Übertakten damit möglich glaube ich). Aufrüsten wirst du wohl eh mit neuem Board.

Lüfter hast du bei "BOX" schon dabei.

Evtl noch schauen, ob am Mainboard entsprechende externe USB-Anschlüsse fürs Frontpanel des Case sind.
thermometer13.05.2020 12:01

Ich nehme immer billigsten RAM und Mainboard von geizhals. Also falls …Ich nehme immer billigsten RAM und Mainboard von geizhals. Also falls billiger evtl. ein A320 (kein Übertakten damit möglich glaube ich). Aufrüsten wirst du wohl eh mit neuem Board.Lüfter hast du bei "BOX" schon dabei.Evtl noch schauen, ob am Mainboard entsprechende externe USB-Anschlüsse fürs Frontpanel des Case sind.


Jetzt geht das wieder los Ich will dir nicht schon wieder auf die Füße treten, aber auch hier halte ich ein A320-Board für unangemessen.
iXoDeZz13.05.2020 20:04

Jetzt geht das wieder los Ich will dir nicht schon wieder auf die Füße …Jetzt geht das wieder los Ich will dir nicht schon wieder auf die Füße treten, aber auch hier halte ich ein A320-Board für unangemessen.



Keine Ahnung was du mir sagen willst. Ich habe offensichtlich keine Probleme mit billigen Mainboards. Dass du es scheiße findest, ändert daran nichts und ich hoffe, dass du damit leben können wirst.
iXoDeZz13.05.2020 09:24

G.Skill Aegis 16GB 3000 CL16 nehmen: …G.Skill Aegis 16GB 3000 CL16 nehmen: https://geizhals.de/g-skill-aegis-dimm-kit-16gb-f4-3000c16d-16gisb-a1474853.html?hloc=at&hloc=de


Kenne mich leider nicht so gut aus, möchte ein Budget System um einen Ryzen 5 2600x bauen.
Lohnt sich der RAM mehr für den geringen aufpreis? Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 CL16
Kurzes Update:

Ich habe jetzt das Mainboard, die CPU und die RAM erhalte. Wollte sie schön in mein neues Gehäuse inkl Netzteil einbauen und musste feststellen, das ich Dreck gekauft habe. Das netztteil hat keinen weiteren 6 und 8 pin anschluss, der für die graka notwendig werde. Bin zu lange raus aus dem PC gebastelt und dachte, dass ein neues Netzteil sowas automatisch mit drin hat. Werde mir wohl ein neues Netzteil zulegen müssen.

So könnte ich das System bisher nicht testen. Melde mich noch Mal. Gute Nacht
Das ging jetzt aber schnell. Was hast du denn für eine CPU, Mainboard und Tam gekauft?
Sawan36113.05.2020 23:28

Kenne mich leider nicht so gut aus, möchte ein Budget System um einen …Kenne mich leider nicht so gut aus, möchte ein Budget System um einen Ryzen 5 2600x bauen.Lohnt sich der RAM mehr für den geringen aufpreis? Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 CL16


Ja, kannst du nehmen. 5€ mehr gegenüber den Aegis mit 3000MHz sind in Ordnung.
Und wenn übertaktet werden soll, halt Crucial Ballistix nehmen.
bilbomb13.05.2020 23:41

Kurzes Update:Ich habe jetzt das Mainboard, die CPU und die RAM erhalte. …Kurzes Update:Ich habe jetzt das Mainboard, die CPU und die RAM erhalte. Wollte sie schön in mein neues Gehäuse inkl Netzteil einbauen und musste feststellen, das ich Dreck gekauft habe. Das netztteil hat keinen weiteren 6 und 8 pin anschluss, der für die graka notwendig werde. Bin zu lange raus aus dem PC gebastelt und dachte, dass ein neues Netzteil sowas automatisch mit drin hat. Werde mir wohl ein neues Netzteil zulegen müssen. So könnte ich das System bisher nicht testen. Melde mich noch Mal. Gute Nacht


Was für ein Netzteil ist das denn genau?
Ein Freund hat sich einen neuen PC zusammengestellt und mir die Teile überlassen.
Beim Mainboard handelt es sich um ein Gigabyte ga x79 ud5. Die CPU kann ich leider nicht erkennen, da der Lüfter zu fest ist und ich nichts beschädigen möchte. Es ist ein inter Prozessor. Außerdem sind noch zwei RAM (g.skill DDR 3 1600) Riegel mit jeweils 4gb verbaut
iXoDeZz14.05.2020 08:32

Was für ein Netzteil ist das denn genau?


Switching Power supply sl-500k. Scheinbar ein absolutes billig Netzteil. Da war ich beim Kauf zu naiv.
bilbomb14.05.2020 08:35

Switching Power supply sl-500k. Scheinbar ein absolutes billig Netzteil. …Switching Power supply sl-500k. Scheinbar ein absolutes billig Netzteil. Da war ich beim Kauf zu naiv.


Ja, das ist ein schöner China-Böller, leider absoluter Schrott

bilbomb14.05.2020 08:34

Ein Freund hat sich einen neuen PC zusammengestellt und mir die Teile …Ein Freund hat sich einen neuen PC zusammengestellt und mir die Teile überlassen.Beim Mainboard handelt es sich um ein Gigabyte ga x79 ud5. Die CPU kann ich leider nicht erkennen, da der Lüfter zu fest ist und ich nichts beschädigen möchte. Es ist ein inter Prozessor. Außerdem sind noch zwei RAM (g.skill DDR 3 1600) Riegel mit jeweils 4gb verbaut


Da wäre noch mal der genaue Prozessor interessant.
iXoDeZz14.05.2020 08:41

Ja, das ist ein schöner China-Böller, leider absoluter Schrott Da wäre n …Ja, das ist ein schöner China-Böller, leider absoluter Schrott Da wäre noch mal der genaue Prozessor interessant.


Liefer ich auf jeden Fall noch nach.

Könnt ihr mir ein Netzteil empfehlen?
iXoDeZz14.05.2020 08:41

Ja, das ist ein schöner China-Böller, leider absoluter Schrott Da wäre n …Ja, das ist ein schöner China-Böller, leider absoluter Schrott Da wäre noch mal der genaue Prozessor interessant.


Also Mediamarkt und Saturn sind natürlich der größte Witz. Auf der Webseite kann man einige vernünftige Netzteile finden, auch mit Verfügbarkeit im Markt.
Aber vor Ort sind tatsächlich nur 3 Netzteile in unterschiedlichen Watt Versionen.

Die Version, die ich aufgrund der Stecker brauche, hat 600 Watt. Völlig überdimensioniert.

Ich habe jetzt zwei SATA auf 6+2 Pin Adapter bei amazon bestellt. Falls die nicht funktionieren, oder ich ein vernünftiges Netzteil online finde gehen die zurück.
bilbomb14.05.2020 13:14

Also Mediamarkt und Saturn sind natürlich der größte Witz. Auf der We …Also Mediamarkt und Saturn sind natürlich der größte Witz. Auf der Webseite kann man einige vernünftige Netzteile finden, auch mit Verfügbarkeit im Markt. Aber vor Ort sind tatsächlich nur 3 Netzteile in unterschiedlichen Watt Versionen.Die Version, die ich aufgrund der Stecker brauche, hat 600 Watt. Völlig überdimensioniert.Ich habe jetzt zwei SATA auf 6+2 Pin Adapter bei amazon bestellt. Falls die nicht funktionieren, oder ich ein vernünftiges Netzteil online finde gehen die zurück.


Hm, also ein eh schon billiges Netzteil dann auch noch mit solchen Adaptern zu versehen, halte ich ehrlich gesagt nicht für eine gute Idee. Davon würde ich dringend abraten
Gerade billige Netzteile ohne notwendige Schutzschaltungen können viel Schaden anrichten, wenn sie durchbrennen.

Wenn es einigermaßen günstig, aber trotzdem gut sein soll, könntest du zB einen Blick auf die System Power Serie von be quiet werfen.
iXoDeZz14.05.2020 14:37

Hm, also ein eh schon billiges Netzteil dann auch noch mit solchen …Hm, also ein eh schon billiges Netzteil dann auch noch mit solchen Adaptern zu versehen, halte ich ehrlich gesagt nicht für eine gute Idee. Davon würde ich dringend abraten Gerade billige Netzteile ohne notwendige Schutzschaltungen können viel Schaden anrichten, wenn sie durchbrennen.Wenn es einigermaßen günstig, aber trotzdem gut sein soll, könntest du zB einen Blick auf die System Power Serie von be quiet werfen.


Du hast mich nur bestätigt. Habe mir jetzt ein seasonic 500 Watt mit 80 plus Bronze bestellt. Sind zwei PCI Express Anschlüsse (2x 6+2pin) dabei. Das wollte reichen.
bilbomb14.05.2020 15:21

Du hast mich nur bestätigt. Habe mir jetzt ein seasonic 500 Watt mit 80 …Du hast mich nur bestätigt. Habe mir jetzt ein seasonic 500 Watt mit 80 plus Bronze bestellt. Sind zwei PCI Express Anschlüsse (2x 6+2pin) dabei. Das wollte reichen.


Klingt gut, Seasonic ist auch immer eine gute Wahl.
iXoDeZz14.05.2020 15:34

Klingt gut, Seasonic ist auch immer eine gute Wahl.



Computer_Jay14.05.2020 07:51

Das ging jetzt aber schnell. Was hast du denn für eine CPU, Mainboard und …Das ging jetzt aber schnell. Was hast du denn für eine CPU, Mainboard und Tam gekauft?



thermometer13.05.2020 20:06

Keine Ahnung was du mir sagen willst. Ich habe offensichtlich keine …Keine Ahnung was du mir sagen willst. Ich habe offensichtlich keine Probleme mit billigen Mainboards. Dass du es scheiße findest, ändert daran nichts und ich hoffe, dass du damit leben können wirst.




So Leute. Ich habe den PC jetzt gerade zum ersten Mal zum laufen bekommen. Der Graka-Treiber ist installiert. Die weiteren EIgenschaften sind:

Prozessor: Intel(R)_Core(TM)_i7-3820_CPU_@_3.60GH
Ram: 2x4 GB ddr 3

Was wäre für eine Aufrüstung sinnvoll? Lohnt es sich überhaupt.
Zusatz: Ab und an bleibt das Mainboard beim PC-Start in einer Art Boot-Schleife.Das weiß ich vom Vorgänger und konnte dieses Phänomen auch bereits beobachten. Nicht sonderlich schlim. Erfährt dann immer wieder neu hoch, bis er sich gefangen hat. Ist aber sicherlich kein gutes Zeichen und dadurch tendiere ich eher zum Wechsel des Mainboards + CPU+ RAM

Vielen Dank schonmal.
bilbomb15.05.2020 15:29

So Leute. Ich habe den PC jetzt gerade zum ersten Mal zum laufen bekommen. …So Leute. Ich habe den PC jetzt gerade zum ersten Mal zum laufen bekommen. Der Graka-Treiber ist installiert. Die weiteren EIgenschaften sind:Prozessor: Intel(R)_Core(TM)_i7-3820_CPU_@_3.60GHRam: 2x4 GB ddr 3 Was wäre für eine Aufrüstung sinnvoll? Lohnt es sich überhaupt. Zusatz: Ab und an bleibt das Mainboard beim PC-Start in einer Art Boot-Schleife.Das weiß ich vom Vorgänger und konnte dieses Phänomen auch bereits beobachten. Nicht sonderlich schlim. Erfährt dann immer wieder neu hoch, bis er sich gefangen hat. Ist aber sicherlich kein gutes Zeichen und dadurch tendiere ich eher zum Wechsel des Mainboards + CPU+ RAMVielen Dank schonmal.


Der i7-3820 zählt zu Intels X-Reihe, ist also ursprünglich eher für den professionellen Einsatz gedacht. Sollte aber auch im Jahr 2020 noch ein gutes Stück Gaming-Leistung bringen.

Ich würde dir dazu raten, den erstmal zu testen und zu schauen, wie weit du damit kommst. Ich könnte mir vorstellen, dass der mit der RX 580 gut harmoniert.
iXoDeZz15.05.2020 15:36

Der i7-3820 zählt zu Intels X-Reihe, ist also ursprünglich eher für den pr …Der i7-3820 zählt zu Intels X-Reihe, ist also ursprünglich eher für den professionellen Einsatz gedacht. Sollte aber auch im Jahr 2020 noch ein gutes Stück Gaming-Leistung bringen.Ich würde dir dazu raten, den erstmal zu testen und zu schauen, wie weit du damit kommst. Ich könnte mir vorstellen, dass der mit der RX 580 gut harmoniert.



Besten Dank für die Antwort. Was sagst du zu den RAM. 8GB scheinen mir rehct wenig zu sein. Kann man die RAM Riegel belibig kombinieren? Also, wenn die zusätzlichen auch ddr3 sind.
Spannender Wechsel von Neukauf eines AMD Systems zu gebrauchter Intel Hardware 😄
Der Boot Loop kann auch an Treibern liegen. Wobei das eher unwahrscheinlich ist wenn der Vorgänger das auch schon hatte und du ja wahrscheinlich alles neu installiert hast.
Wegen RAM: Probier aus ob es dir reicht. Wenn nicht, kannst du immer noch bei Gelegenheit irgendwo günstig gebraucht 8 GB holen. Die Kosten dann auch nicht so viel.
bilbomb15.05.2020 15:29

So Leute. Ich habe den PC jetzt gerade zum ersten Mal zum laufen bekommen. …So Leute. Ich habe den PC jetzt gerade zum ersten Mal zum laufen bekommen. Der Graka-Treiber ist installiert. Die weiteren EIgenschaften sind:Prozessor: Intel(R)_Core(TM)_i7-3820_CPU_@_3.60GHRam: 2x4 GB ddr 3 Was wäre für eine Aufrüstung sinnvoll? Lohnt es sich überhaupt. Zusatz: Ab und an bleibt das Mainboard beim PC-Start in einer Art Boot-Schleife.Das weiß ich vom Vorgänger und konnte dieses Phänomen auch bereits beobachten. Nicht sonderlich schlim. Erfährt dann immer wieder neu hoch, bis er sich gefangen hat. Ist aber sicherlich kein gutes Zeichen und dadurch tendiere ich eher zum Wechsel des Mainboards + CPU+ RAMVielen Dank schonmal.



sieht eigentlich ganz ok aus als Verwendung mit einer rx580 wenn ich auf videocardbenchmark.net und cpubenchmark.net schaue. <6k/<9k Punkte für CPU/Grafikkarte

Ich habe etwas bessere cpu (<7k) und grafikkarte (10k) und halte damit bis nach Erscheinen der neuen Konsolen durch.^^ Für 1080p auf Ultra ausreichend.

Die Bootschleife ist auch kein Problem, wenn du den PC nicht herunterfährst (nur Standby).

Mehr RAM wird wohl keinen Unterschied machen. Hab auch 8GB. Würde kein Geld mehr für DDR3 verschwenden, wo doch bald DDR5 kommt. (edit: Natürlich sind auch CPU/Mainboard ewig alt. Aufrüsten würde ich da nichts, wenn nicht unbedingt nötig)
Bearbeitet von: "thermometer" 15. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler