PC-Lautsprecher vs Nahfeldmonitore

N'abend!
Kaufberatungen unter Diverses nerven, ich weiß, ich weiß.
Irgendwie gibt es hier aber die Kompetentesten und Schnellsten antworten, auch wenn es kein Forum ist.

Gesucht: Boxen für den PC und andere Quellen für die Beschallung von circa 20 Quadratmetern für MAXIMAL 100 Euronen.
Frage: PC-Lautsprecher vs Nahfeldmonitore?

Creative Creative GigaWorks T20 für'n Fuffi - Gute Tests, super P/L
amazon.de/Cre…t20

oder

Samson MediaOne BT3 Nahfeldmonitor mit Bluetooth für 85€
thomann.de/de/…htm

Habe keine Erfahrung mit Nahfeldmonitoren, besser als so Consumer-Boxen mit guter P/L?

10 Kommentare

thomann.de/de/…htm
Die Monitore leisten mir gute Dienste (für den Preis) als PC-Lautspecher auf dem Schreibtisch. Ich bin der Meinung, dass ich irgendwie damals nur 100 Euro gezahlt habe. B-Ware oder so. Vom Prinzip her sollte nichts gegen Monitore sprechen, wenns nicht grade den Marktenname von irgendwelchen Tastaturherstellern tragen muss.

Hatte die Samson. Dir muss halt klar sein, dass du bei Nahfeldmonitoren für 100€ keinerlei Tiefbass hast und die Teile ab ca 80/100 Hz signifikant abfallen. Je nach Musikstil kann das schon nervig sein.
Auch wenn viele Sound-Puristen immer zu 2.0-Systemen raten, würde ich an deiner Stelle schauen, was in deinem Budget das beste 2.1-Brüllwürfel-System ist und nicht auf Monitore setzen. Mit denen bekommst du für 100€ möglicherweise einen lineareren Sound ab 80/100 Hz aufwärts, der aber definitiv keinen Spaß macht, wenn unten permanent was fehlt.
Hatte die Samson BT5 und habe die relativ schnell wieder verkauft.

tl;dr: Samsons BTxy nix gut. Bis 100€ lieber brauchbares 2.1-System kaufen.
Oder Budget erhöhen und bessere Monitore kaufen, die weiter runtergehen. Die KRK Rokit-Reihe ist zB recht punchy für ihre Größe, Yamaha sind unter 8" ohne Sub (zum reinen Musik-Konsum) nicht sinnvoll.

Bearbeitet von: "hemd2k" 17. September

Nahfeldmonitore und 20qm.
Kauf dir das andere System oder ein Standard 2.1 System bei Amazon, kein Logitech wenn du wenigstens etwas klang willst.

schinkengott

Nahfeldmonitore und 20qm.Kauf dir das andere System oder ein Standard 2.1 System bei Amazon, kein Logitech wenn du wenigstens etwas klang willst.



​Ist der Hallradius bei 20qm zu klein für Nahfeldmonitore? Ergo zu wenig Direktschall?
Edit: Sind eher 15qm und es geht um Sound vor dem PC -> Nahfeld passt doch?
Bearbeitet von: "JartySharky" 17. September

hemd2k

Hatte die Samson. Dir muss halt klar sein, dass du bei Nahfeldmonitoren für 100€ keinerlei Tiefbass hast und die Teile ab ca 80/100 Hz signifikant abfallen. Je nach Musikstil kann das schon nervig sein. Auch wenn viele Sound-Puristen immer zu 2.0-Systemen raten, würde ich an deiner Stelle schauen, was in deinem Budget das beste 2.1-Brüllwürfel-System ist und nicht auf Monitore setzen. Mit denen bekommst du für 100€ möglicherweise einen lineareren Sound ab 80/100 Hz aufwärts, der aber definitiv keinen Spaß macht, wenn unten permanent was fehlt. Hatte die Samson BT5 und habe die relativ schnell wieder verkauft.tl;dr: Samsons BTxy nix gut. Bis 100€ lieber brauchbares 2.1-System kaufen. Oder Budget erhöhen und bessere Monitore kaufen, die weiter runtergehen. Die KRK Rokit-Reihe ist zB recht punchy für ihre Größe, Yamaha sind unter 8" ohne Sub (zum reinen Musik-Konsum) nicht sinnvoll.



​2.1 Systeme zu dem Preis sind auf Bumm Bumm ausgelegt, dann lieber ein besseres 2.0 zum selben Preis, gerade bei 20qm. Also creative?

JartySharky

​2.1 Systeme zu dem Preis sind auf Bumm Bumm ausgelegt, dann lieber ein besseres 2.0 zum selben Preis, gerade bei 20qm. Also creative?


Creative, Logitech, Edifier..

Suche das gleiche wenn mein uraltes Logitech LS2.1 gar nicht mehr geht. Habe bis jetzt die EDIFIER R1700BT im Auge. Ansonsten gefällt mir das Logitech Z623 auch ziemlich gut (hängt am TV).

JartySharky

​2.1 Systeme zu dem Preis sind auf Bumm Bumm ausgelegt, dann lieber ein besseres 2.0 zum selben Preis, gerade bei 20qm. Also creative?


Also bist du, trotz des kleinen Zimmers, für 2.1?

Nahfeld ist gewöhnungsbedürftig, sie sind halt dafür gedacht das sie den Sound unverfälscht wiedergeben sollen, gut in der Preisklasse tun sie es, naja nicht ganz, daher sind sie auch bei Normalos so beliebt, aber der Sound ist gewöhnungsbedürftig, da man es so nicht gewohnt ist, daher rate ich zumeist dazu noch ein Subwoofer dazu zu Kaufen, Problem, es wird Teuer.

Ich habe schon viele PC Lautsprecher ausprobiert und die Creative GigaWorks T20 Series II sind schon ziemlich gut für ihr Geld, wenn du etwas mehr Leistung und Klang haben willst, dann nehme die Großen Brüder des T20 die T40:
amazon.de/Cre…HK1

Letztlich wirst du bei beiden nichts Falsch machen können.

wenn du weiterhin mit einem Nahfeldmonitor ringst, Hilft es ungemein diese zu Bestellen und auszuprobieren und wenn sie nicht gefallen, dann Schick sie zurück, anders wirst du es auch gar nicht herausfinden können, ob der Klag dir gefällt.
Bearbeitet von: "Evilgod" 17. September

Ich hab ein paar KRK RP6 RoKit G3 Nahfeldmonitore an meinem PC ... und ich muss sagen, es sind die geilsten Boxen welche ich jemals hatte.
Dazu sei gesagt, dass ich sie via einer gescheiten externen Soundkarte angeschlossen habe!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer) sw + farbe mit günstigen D…515
    2. Krokojagd 201694213
    3. Können wir hier bitte ein anständiges Bewertungssystem für Mitglieder einfü…3677
    4. Verschenke 2 Tage Xbox Live Gold-Testversion11

    Weitere Diskussionen