12 Kommentare

Und was ist jetzt dein Problem?

Technsich bin ich hier nicht mehr uptodate. Aber der Ankermann Rechner bringt Dir auf deren Site einen kleinen Vorteil, da ab EUR 500 keine Versandkosten (statt über Amazon):

http://www.ankermann-edv.de/ANKERMANN-PC-WildCAT-i5-i5-3570-4x3-40GHz-%7C-NVIDIA-GeForce-G::26160.html

Zum Ebay-PC: das Netzteil ist sehr schlecht, wenn es nach dem Bild geht, ist es eins von LC Power. Davon abgesehen, ergibt das OC keinen Sinn, da die Grafikkarte limitiert.

Beim Ankermann ist das Netzteil trotz der Marke Corsair überdimensioniert.
500W würden locker reichen. Davon abgesehen, ist er solide.

Such die Einzelpreise raus und entscheide, ob es sich lohnt, den Mehrpreis dafür auszugeben, oder den PC bei z.B. Hardwareversand.de oder so zu konfigurieren und bestellen.

Gute Anhaltspunkte für ne Zusammenstellung findest du auf computerbase.de im Forum.

Verfasser

kimo

Und was ist jetzt dein Problem?



na weil viele immer sagen es lieber selber zusammen basteln ds kommt man günstiger weg aber wenn ich die beiden mir so rausgesucht haben mit den teilen von computerbase bin ich bei den beiden rechner doch eigentlich genau richtug. Deswegen die frage welcher ist besser von beiden und ob die gut zusammen gestellt sind.

Nein, die sind nicht zusammengestellt.

andoga

Zum Ebay-PC: das Netzteil ist sehr schlecht, wenn es nach dem Bild geht, ist es eins von LC Power. Davon abgesehen, ergibt das OC keinen Sinn, da die Grafikkarte limitiert.Beim Ankermann ist das Netzteil trotz der Marke Corsair überdimensioniert.500W würden locker reichen. Davon abgesehen, ist er solide.Such die Einzelpreise raus und entscheide, ob es sich lohnt, den Mehrpreis dafür auszugeben, oder den PC bei z.B. Hardwareversand.de oder so zu konfigurieren und bestellen.Gute Anhaltspunkte für ne Zusammenstellung findest du auf computerbase.de im Forum.



Kann man so unterschreiben.

Netzteil mit vernünftigem Wirkungsgrad (Gold+) und es reicht sogar eins mit 400W.

Eden260V

s.o.



Für dieses System finde ich Gold+ übertrieben, ein durchschnittliches Markennetzteil mit 80+ Bronze reicht vollkommen.

MG1979

Deswegen die frage welcher ist besser von beiden und ob die gut zusammen gestellt sind.



Von den o.g. ist der Ankermann-PC besser, was hauptsächlich am Netzteil liegt. Was mich stören würde, ist dass der CPU-Kühler Boxed ist --> reicht zum kühlen aus, ist m.M.n. allerdings zu laut. Der Gehäuselüfter ist 90mm groß und muss für viel Luft lauter wirbeln, als eigentlich mittlerweile zum Standard gehörende 120mm Lüfter. Aus diesem Grund ist das Werbeversprechen "silent" unangebracht.

Wenn du mit den Komponenten zufrieden bist, würde ich dir von beiden PCs den 2. PC empfehlen.

Eden260V

Netzteil mit vernünftigem Wirkungsgrad (Gold+) und es reicht sogar eins mit 400W.



Wird nicht immer die "Endleistung" angegeben? Sprich ein 500W Netzeil schluckt unter Volllast mehr als 500W aus der Steckdose.

DealBen

Wird nicht immer die "Endleistung" angegeben? Sprich ein 500W Netzeil schluckt unter Volllast mehr als 500W aus der Steckdose.



Korrekt!

tomshardware.de/net…tml

andoga

Für dieses System finde ich Gold+ übertrieben, ein durchschnittliches Markennetzteil mit 80+ Bronze reicht vollkommen.



Alles eine Frage des Geldbeutels und des Nutzungsverhaltens.

Je höher der Wirkungsgrad, umso weniger Strom wird verbraucht bzw. Wärme entwickelt.

tomshardware.de/net…tml

doppelpost

andoga

Für dieses System finde ich Gold+ übertrieben, ein durchschnittliches Markennetzteil mit 80+ Bronze reicht vollkommen.



Ich hätte meinem Statement noch hinzufügen sollen, dass 80+ Gold erst ab einer gewissen Nutzungsdauer und -intensität Sinn macht, damit man die Mehrkosten in der Anschaffung durch den niedrigeren Stromverbrauch im Gegensatz zu 80+ Silver bzw. Bronze relativieren kann. Entweder für Ökos, oder Hardcoreanwender gibt es schließlich noch 80+ Platin.

Bei Komplett-PCs wird leider immer nur mit der Watt-Zahl geprahlt und nicht mit der Effizienz und den Werten auf den einzelnen Schienen.

Je besser der Wirkungsgrad, desto besser ist es. Für meinen PC, den ich nur zur Bildbearbeitung anschmeiße, lohnt es sich z.B. keineswegs, da dieser nur paar Stunden im Monat läuft.

ganz ehrlich - bei nem budget von 699€ - no way
bei interesse stelle ich dir was zusammen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Gutscheine zu verschenken827
    2. [Netbank Preiserhöhung ab 1.4.2017] ohne Gehaltseingang 3,50€/Monat, ab 400…1528
    3. [Kaufentscheidung] MacBook Air 13 Zoll i7 256GB1012
    4. GUTSCHEINE FÜRS VOLK44

    Weitere Diskussionen