PC will starten, stürzt aber direkt wieder ab

37
eingestellt am 24. Okt 2019
Hallo Leute, das wendet sich an die PC-Experten

Folgendes Problem:

Ich war vorhin mit nem Kollegen entspannt am Sea of Thieves suchten als mein PC einfach herunterfuhr (PC wird heruntergefahren Bildschirm wurde angezeigt. Danach habe ich probiert per Knopf den PC zu starten, allerdings passierte nix, weder beim Klicken des Power Knopfs, noch beim Klicken des Reset Knopfs. Also habe ich den Netzteilschalter aus und angeschaltet und die LEDs fingen an zu blinken, Lüfter drehten sich kurz paar Sekunden, Festplattensound kam und zack direkt ging der PC wieder aus. Und das wiederholt sich dan zwischendurch, zwischendurch auch nicht, immer unterschiedlich. Hatte das vor so nem Jahr ca schon, dann hab ich mir nen neues Netzteil geholt (Corsair RMX650) und seit dem gabs eigentlich keine Probleme mehr bis jetzt. Habe schon vieles probiert, RAM umgesteckt und komplett ausgesteckt, Graka ausgesteckt, Festplatten ausgesteckt, aber es hilft nichts. Mal stürzt er nach 3 Sekunden ab, manchmal schafft er auch 7-8 Sekunden. Ich weiß echt nicht was ich tun soll und welche Komponente die Ursache des Problems ist. Mainboard hab ich auch schon resettet und Batterie gewechselt, ohne Erfolg. Dass es wieder am Netzteil ist wage ich zu bezweifeln, da es halt nicht wirklich alt ist und ein teures Gold Markennetzteil Hab so kein Bock mehr, will eigentlich das Teil einfach ausm Fenster werfen und mir nen neuen kaufen

Vielleicht habt Ihr ja noch nen paar Tipps für mich. Hab auch schon gegoogelt aber wirklich geholfen hats nicht.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
GelöschterUser119861024.10.2019 06:27

Muss doch nicht gleich das aller neuste Modell sein. Und nein zu Apple …Muss doch nicht gleich das aller neuste Modell sein. Und nein zu Apple gibt es keiner Alternativen.


Er braucht einen richtigen PC, kein Hipster Spielzeug
Immer wieder erheiternd, was hier teilweise für ein absoluter Nonsense geschrieben wird!
Und die Krönung sind dann noch die Apple-Jünger, die als Spiele-PC einen Mac vorschlagen....
Computerbase oder Hardwareluxx wären bessere Anlaufstellen für solche Probleme.
Bearbeitet von: "FuXx" 24. Okt 2019
37 Kommentare
Computerbase oder Hardwareluxx wären bessere Anlaufstellen für solche Probleme.
Bearbeitet von: "FuXx" 24. Okt 2019
Ferndiagnosen sind wie Hellseherkugeln: sie taugen nichts.

Geh zu einem örtlichen PC Fachgeschäft und lass das Gerät checken.

Kostet oftmals nicht die Welt und die Leute dort sollten wissen was sie tun.

Erster Gedanke bei deiner Schilderung war, dass du dir einen Virus eingefangen hast oder das letzte Windows Update einen erheblichen Bug hat. Mir auch schon passiert. Lässt sich alles wieder beheben :).
Bios-Reset durchführen. Danach muss man sich das aber wieder alles einstellen bzw. optimieren. Falls das nicht hilft, kann es doch das Netzteil sein oder das Mainboard. Nächster Test wäre der Netzteil-Reset. Die Suchmaschine Deines Vertrauens führt Dich bei Bedarf zu Anleitungen.
Sollte der Rechner mal laufen, Stresstests durchführen, memtest, Prime95 u.a.
Ich bezweifle es zwar, aber ein Überhitzen kann solche Auswirkungen auch hervorrufen. Schau am besten mal in allen möglichen schmalen Öffnungen nach Staub oder Fremdkörper.
Hi.
Haste die möglichkeit das Netzteil zu wechseln?
Ich hatte so ähnliche Probleme mit dem gleichen netzteil.
Hab mir dann ein Dark power pro 11 gegönnt.
Hab dann neues windows aufgesetzt und es läuft wunderbar.
Bios update habe ich auch noch gemacht.
(ASUS Z97 M Plus)
Recht simpel.
Halt uns auf den laufenden
Ich tippe aufs Netzteil, typisches Fehlerbild.
Nächstes mal superflower, EVGA oder bequiet kaufen.
Im Bekanntenkreis und im laden sind schon etliche corsair Netzteile über den Jordan gegangen.
Avatar
GelöschterUser1198610
Kauf dir einen anständigen Rechner von Apple oder gehe vor Ort zu einem Spezi.
GelöschterUser119861024.10.2019 06:11

Kauf dir einen anständigen Rechner von Apple oder gehe vor Ort zu einem …Kauf dir einen anständigen Rechner von Apple oder gehe vor Ort zu einem Spezi.


Weil ja auch jeder so viel Geld ausgeben möchte für einen Apple PC. Gibt ja keine Alternativen was.
Avatar
GelöschterUser1198610
bigmoh1924.10.2019 06:25

Weil ja auch jeder so viel Geld ausgeben möchte für einen Apple PC. … Weil ja auch jeder so viel Geld ausgeben möchte für einen Apple PC. Gibt ja keine Alternativen was.


Muss doch nicht gleich das aller neuste Modell sein. Und nein zu Apple gibt es keiner Alternativen.
GelöschterUser119861024.10.2019 06:27

Muss doch nicht gleich das aller neuste Modell sein. Und nein zu Apple …Muss doch nicht gleich das aller neuste Modell sein. Und nein zu Apple gibt es keiner Alternativen.


Er braucht einen richtigen PC, kein Hipster Spielzeug
Avatar
GelöschterUser1198610
freewilly24.10.2019 06:30

Er braucht einen richtigen PC, kein Hipster Spielzeug


ach der Neid. Ist schön mal wieder zu sehen.
GelöschterUser119861024.10.2019 06:33

ach der Neid. Ist schön mal wieder zu sehen.


Und wie genau helfen deine Aussagen hier weiter? Es geht ja nicht um was ist besser, pauschal sowieso nicht zu sagen, sondern was könnte kaputt sein. Übrigens hat auch Apple defekte.
Avatar
GelöschterUser1198610
El_Pato24.10.2019 06:49

Und wie genau helfen deine Aussagen hier weiter? Es geht ja nicht um was …Und wie genau helfen deine Aussagen hier weiter? Es geht ja nicht um was ist besser, pauschal sowieso nicht zu sagen, sondern was könnte kaputt sein. Übrigens hat auch Apple defekte.


Ich habe ihm neben dem Rat mit Apple auch geraten sich einen Spezi vor Ort zu suchen.
Netzstecker interne Kabelverbindung kurz trennen und wieder einbauen. Auch mal versuchen, den Power-Knopf länger gedrückt zu halten. Hilft meistens schon
Bearbeitet von: "dealappeal" 24. Okt 2019
Tausch das Netzteil und er wird wieder funktionieren!
Erst mal danke an alle für die vielen Tipps!
Raven99xx24.10.2019 04:14

Ferndiagnosen sind wie Hellseherkugeln: sie taugen nichts.Geh zu einem …Ferndiagnosen sind wie Hellseherkugeln: sie taugen nichts.Geh zu einem örtlichen PC Fachgeschäft und lass das Gerät checken. Kostet oftmals nicht die Welt und die Leute dort sollten wissen was sie tun.Erster Gedanke bei deiner Schilderung war, dass du dir einen Virus eingefangen hast oder das letzte Windows Update einen erheblichen Bug hat. Mir auch schon passiert. Lässt sich alles wieder beheben :).


Ja aber er kommt ja nicht mal dazu windows zu booten und als ich die Festplatten abgesteckt hab ging es ja auch nicht. Wie soll ich denn Windows neu aufspielen, wenn ich nicht mal ins BIOS komme durch die kurzen starts?


zahnputzbecher24.10.2019 05:18

Hi.Haste die möglichkeit das Netzteil zu wechseln?Ich hatte so ähnliche P …Hi.Haste die möglichkeit das Netzteil zu wechseln?Ich hatte so ähnliche Probleme mit dem gleichen netzteil.Hab mir dann ein Dark power pro 11 gegönnt.Hab dann neues windows aufgesetzt und es läuft wunderbar.Bios update habe ich auch noch gemacht.(ASUS Z97 M Plus)Recht simpel.Halt uns auf den laufenden


Leider gibts die Möglichkeit nicht, sonst hätte ich es natürlich schon getestet :/

sladen24.10.2019 05:07

Ich tippe aufs Netzteil, typisches Fehlerbild. Nächstes mal superflower, …Ich tippe aufs Netzteil, typisches Fehlerbild. Nächstes mal superflower, EVGA oder bequiet kaufen.Im Bekanntenkreis und im laden sind schon etliche corsair Netzteile über den Jordan gegangen.


So ein scheiss, und ich war damals am überlegen ob corsair oder bequiet, und wurde dann corsair weils damals farcry 5 dazu gab.

GelöschterUser119861024.10.2019 06:11

Kauf dir einen anständigen Rechner von Apple oder gehe vor Ort zu einem …Kauf dir einen anständigen Rechner von Apple oder gehe vor Ort zu einem Spezi.


Hab ich tatsächlich vor, nen macbook pro aber wenn zum arbeiten etc um auch mobil zu sein. Zum zocken ist apple halt Müll und dafür benötige ich meinen PC hauptsächlich.

dealappeal24.10.2019 07:15

Akku kurz rausnehmen/rausbauen und wieder einbauen. Auch mal versuchen, …Akku kurz rausnehmen/rausbauen und wieder einbauen. Auch mal versuchen, den Power-Knopf länger gedrückt zu halten. Hilft meistens schon


Was genau meinst du mit Akku? Habe bereits BIOS Batterie gewechselt, leider ohne Erfolg. Das mit dem drücken auch schon probiert.
wangelibgl24.10.2019 08:01

Erst mal danke an alle für die vielen Tipps!Ja aber er kommt ja nicht mal …Erst mal danke an alle für die vielen Tipps!Ja aber er kommt ja nicht mal dazu windows zu booten und als ich die Festplatten abgesteckt hab ging es ja auch nicht. Wie soll ich denn Windows neu aufspielen, wenn ich nicht mal ins BIOS komme durch die kurzen starts?Leider gibts die Möglichkeit nicht, sonst hätte ich es natürlich schon getestet :/So ein scheiss, und ich war damals am überlegen ob corsair oder bequiet, und wurde dann corsair weils damals farcry 5 dazu gab.Hab ich tatsächlich vor, nen macbook pro aber wenn zum arbeiten etc um auch mobil zu sein. Zum zocken ist apple halt Müll und dafür benötige ich meinen PC hauptsächlich. Was genau meinst du mit Akku? Habe bereits BIOS Batterie gewechselt, leider ohne Erfolg. Das mit dem drücken auch schon probiert.


Schau dir mal HIER den 1. Punkt an. Da gehts drum, am internen Netzstecker zu prüfen, ob alles an Kabelverbindungen noch korrekt ist und falls ja, trotzdem einmal komplett zu trennen / neu einzustecken & auch mal versuchen, den PC selbst ca 10 Min vom Strom zu nehmen
Immer wieder erheiternd, was hier teilweise für ein absoluter Nonsense geschrieben wird!
Und die Krönung sind dann noch die Apple-Jünger, die als Spiele-PC einen Mac vorschlagen....
Klingt nach Überhitzung. Demontier mal den CPU Kühler und erneuere die Wärmeleitpaste.
Wow.. starke Kommentare.
am naheliegendsten ist doch auch noch das Netzteil zu testen.. (sei ehrlich, du denkst doch auch dass es das ist) außerdem wäre ich viel zu faul direkt nervige Dinge wie wärmeleitpaste zu erneuern ohne die „einfachen“ Sachen probiert zu haben..
besorgt dir nen neues bspw dark power mit ausreichend Watt und wenn’s läuft fein.. wenn nicht, dann kannst du immer noch Board tauschen oder oder oder..
Wie soll der PC denn überhitzen, wenn er nichtmal angeht? Für solche Fälle sollte man ein Reserve-Netzteil herumliegen haben. Oder aus einem Spender-PC vorübergehend ausbauen.
GelöschterUser119861024.10.2019 06:11

Kauf dir einen anständigen Rechner von Apple oder gehe vor Ort zu einem …Kauf dir einen anständigen Rechner von Apple oder gehe vor Ort zu einem Spezi.


Seit Catalina (10.15) laufen eine Menge an Games und anderer 32 Bit Programme nicht mehr. Also muss man bei Mojave bleiben.

Ob man darunter einen "anständigen Rechner" versteht, kann ich nicht unterstreichen.
Was mir noch einfallen würde wäre den Stecker zu ziehen und die CMOS Batterie kurz herauszunehmen.
Meiner Meinung nach ist das naheliegendste ein Mainboard-Defekt. Vllt hat der Anschluss vom Netzkabel einen Wackelkontakt. Es ist zwar lästig alles abzuziehen und das MB zu wechseln, aber das wäre hier nach Netzteilüberprüfung und BIOS-Reset die beste Methode.
Ansonsten könnte ich noch so einen kleinen Beeper (Mainboard-Lautsprecher) empfehlen. Die meisten PCs piepen ja nicht mehr beim Start. Anhand der Pieptöne kann man allerdings die Fehlerursache eingrenzen.
würde erst mal ein anderes netzteil testen weil es der geringste aufwand ist man muss halt nichts ausbauen
GelöschterUser119861024.10.2019 07:03

Ich habe ihm neben dem Rat mit Apple auch geraten sich einen Spezi vor Ort …Ich habe ihm neben dem Rat mit Apple auch geraten sich einen Spezi vor Ort zu suchen.

Was bist du denn für ein Eierkopp?
Toller Rat, Spezi vor Ort
Ist das die Fähigkeit der Apple-Jünger, immer gleich zum Fachmann zu rennen, wenn man nicht weiter weiß?

Vorher kann man eingrenzen, wo das Problem liegt.

Ach und was kannst du denn Tolles mit deinem Apple spielen? Ich denke, die Titel kann man ganz gut an zwei Händen abzählen. Dafür hast du aber dreimal so viel gezahlt, wie für einen vergleichbaren Windows-PC.

Aber ich weiß jetzt schon, was kommen wird. Wirst direkt ignoriert, also streng dich nicht an.

Troll weiter!
Jetzt hab ich noch ein paar Fragen:

1. Piept das Mainboard? Wieviele Pieptöne sind zu hören?

2. Hast du mal alle USB-Stecker abgezogen und den PC neu gestartet? Vielleicht hast du letztens einen neuen Anschluss verwendet. Danach immer einzeln einen USB-Stecker anschließen, PC einschalten und schauen, ob es funktioniert.
Wenn es bei jedem einzelnen Stecker funktioniert, versuchen zwei gleichzeitig, dann drei gleichzeitig, usw. Stecker anzuschließen und PC hochfahren.

3. Hast du evtl. Steckplätze am Mainboard per PCI belegt? Karten mal abziehen und ohne hochfahren.

4. Wieviel RAM-Riegel hast du? Du sagst, du hast sie umgesteckt, aber hast du auch mal mit nur einem Riegel versucht? Hast du zufällig noch alte Riegel rum liegen, die du testen könntest?
Chuck_Norris24.10.2019 11:28

Jetzt hab ich noch ein paar Fragen:1. Piept das Mainboard? Wieviele …Jetzt hab ich noch ein paar Fragen:1. Piept das Mainboard? Wieviele Pieptöne sind zu hören?2. Hast du mal alle USB-Stecker abgezogen und den PC neu gestartet? Vielleicht hast du letztens einen neuen Anschluss verwendet. Danach immer einzeln einen USB-Stecker anschließen, PC einschalten und schauen, ob es funktioniert.Wenn es bei jedem einzelnen Stecker funktioniert, versuchen zwei gleichzeitig, dann drei gleichzeitig, usw. Stecker anzuschließen und PC hochfahren.3. Hast du evtl. Steckplätze am Mainboard per PCI belegt? Karten mal abziehen und ohne hochfahren. 4. Wieviel RAM-Riegel hast du? Du sagst, du hast sie umgesteckt, aber hast du auch mal mit nur einem Riegel versucht? Hast du zufällig noch alte Riegel rum liegen, die du testen könntest?


Alles bereits versucht, leider ohne Erfolg. Und piepen tut auch nichts.


Benni92224.10.2019 10:38

würde erst mal ein anderes netzteil testen weil es der geringste aufwand …würde erst mal ein anderes netzteil testen weil es der geringste aufwand ist man muss halt nichts ausbauen



dealappeal24.10.2019 08:11

Schau dir mal HIER den 1. Punkt an. Da gehts drum, am internen Netzstecker …Schau dir mal HIER den 1. Punkt an. Da gehts drum, am internen Netzstecker zu prüfen, ob alles an Kabelverbindungen noch korrekt ist und falls ja, trotzdem einmal komplett zu trennen / neu einzustecken & auch mal versuchen, den PC selbst ca 10 Min vom Strom zu nehmen



JJW24.10.2019 09:26

Wow.. starke Kommentare.am naheliegendsten ist doch auch noch das Netzteil …Wow.. starke Kommentare.am naheliegendsten ist doch auch noch das Netzteil zu testen.. (sei ehrlich, du denkst doch auch dass es das ist) außerdem wäre ich viel zu faul direkt nervige Dinge wie wärmeleitpaste zu erneuern ohne die „einfachen“ Sachen probiert zu haben.. besorgt dir nen neues bspw dark power mit ausreichend Watt und wenn’s läuft fein.. wenn nicht, dann kannst du immer noch Board tauschen oder oder oder..


Naja ich hätte mein altes beQuiet im Keller rumliegen, aber das hat ja damals genau das gleiche Problem verursacht, weshalb ich mit ja ein neues gekauft habe, also wäre der Test damit doch eher unvorteilhaft, oder?
Bearbeitet von: "wangelibgl" 24. Okt 2019
Natürlich mit nem neuen oder einem das bisher keinen Stress gemacht hat..
wangelibgl24.10.2019 12:32

Alles bereits versucht, leider ohne Erfolg. Und piepen tut auch …Alles bereits versucht, leider ohne Erfolg. Und piepen tut auch nichts.Naja ich hätte mein altes beQuiet im Keller rumliegen, aber das hat ja damals genau das gleiche Problem verursacht, weshalb ich mit ja ein neues gekauft habe, also wäre der Test damit doch eher unvorteilhaft, oder?



Hat es denn vor dem Problem beim Starten gepiept oder war das nie der Fall?
Xenon150724.10.2019 13:19

Hat es denn vor dem Problem beim Starten gepiept oder war das nie der Fall?


Ne war nie der fall
Habs jetzt glaub ich gelöst. Hab den an/aus knopft vom Gehäuse getrennt und per Knopf am MB gebootet, was problemlos geklappt hat. Jetzt wieder angesteckt und läuft auch über An/aus Knopf des Gehäuses. Mal sehen wie lang es hält. Wahrscheinlich war es damals auch das Problem und ich hab das NT umsonst gewechselt
wangelibgl24.10.2019 13:27

Habs jetzt glaub ich gelöst. Hab den an/aus knopft vom Gehäuse getrennt u …Habs jetzt glaub ich gelöst. Hab den an/aus knopft vom Gehäuse getrennt und per Knopf am MB gebootet, was problemlos geklappt hat. Jetzt wieder angesteckt und läuft auch über An/aus Knopf des Gehäuses. Mal sehen wie lang es hält. Wahrscheinlich war es damals auch das Problem und ich hab das NT umsonst gewechselt



Dann hast Du ja zukünftig ein Ersatznetzteil. Bei solchen Problemen gibt es einfach zu viele Möglichkeiten.
Geizi24.10.2019 14:32

Dann hast Du ja zukünftig ein Ersatznetzteil. Bei solchen Problemen …Dann hast Du ja zukünftig ein Ersatznetzteil. Bei solchen Problemen gibt es einfach zu viele Möglichkeiten.


Ja man und das ist der Abfuck, statt der PC einfach sagt ja das und das ist grad rip gegangen klär das mal ab, muss der einfach nur nicht gehen -.-
Bei mir war das der Fall das die Batterie des Pc leer war und ich die bloß austauschen musste oder kurz rausnehmen und reinstecken musste. Danach hat es 1 mal abgestürzt daraufhin ging es perfekt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen