PC Zusammenstellung

Hi :=)

ich würde mir bald mal einen neuen PC kaufen und da es ja so viel zu beachten gibt, wollt ich euch mal fragen, was ich so an Hardware nehmen sollte. Er wird hauptsächlich derzeit zum Spielen und Downloaden benutzt, ggf. später noch zum photoshopen. Er sollte zusätzlich leise laufen, aber auch gut gekühlt.


Bisher hab ich mir folgendes zusammen gesucht

Tower - Sharkoon T28 in schwarz/blau - gefällt mir vom Design ganz gut
CPU - Intel Core i7 6700k - Ist zwar sehr überpowert, aber da mein jetziger auch 8 Jahre alt ist, sollte der neue auch so lange halten.
CPU-Kühler - Alpenföhn Brocken Eco - Laut Angaben leise und kühlt gut ?
Arbeitsspeicher - Kingston HyperX DIMM 16GB DDR4-2400 - Hab gelesen, dass man ab 2400 nicht mehr viel Leistung dazu bekommen soll.
Grafikkarte - Gigabyte GTX970 G1 Gaming - Soll eine der Leistungsstärkeren 970er sein, die auch gut übertaktet ist ? Eine 980 will ich nicht, da mir die einfach zu teuer ist.
Netzteil - Corsair CS550M - 550 Watt mit 80 Plus Gold, wozu auch immer.

Die Ausstattung nochmal bei
alternate.de/htm…558

Besitzen tu ich schon ne SSD Samsung 850 Evo mit 250GB und ein NAS, weswegen nur Betriebssystem, Programme und Spiele auf den PC muss, mehr nicht.

Folgendes brauch ich auch noch:

- Mainboard - kA, was für Unterschiede es dort alles gibt. Was ich nicht will, ein Biostar, hab ich nun und bin ich unzufrieden mit.
- Blu Ray Laufwerk - Muss ausschließlich CD/DVD/Blu ray abspielen können, Brenner brauch ich nicht.
- Windows - Dachte ich an Win 7 Professional, gibt's bei ebay ja für 10-20 Euro.


Ich hoffe der Post ist jetzt nicht so ein durcheinander und ihr könnt mir helfen, einen PC zusammen zu stellen. Preislimit sollte bis 1.400 sein.


Mit freundlichen Gruß
Lapis

9 Kommentare

Guck mal.im pc games hardware extreme.forum. da hilft.man dir besser als.hier

Also wenn du nicht selber groß übertakten willst tut es auch ein B150 Mainboard für 70€ von MSI oder ASRock, wenn schon, dann sollte man schon 80 - 90€ auf den Tisch legen. Achte darauf, dass es 4 RAM Bänke hat, die auch DDR4 2400 unterstützen. Wenn du nur vor hast 1 GraKa zu nutzen kauf dir ein Mainboard mit einem PCIe 3.0 × 16 ansonsten mit mehreren! Wenn du willst kann ich dir auch eins raussuchen

Wieso nicht auf den besseren 2011-3 Chipsatz mit dem i7-5820k setzen?
Die i7-6xxx sind doch momentan gnadenlos überteuert..
Und die guten 1551 Mainboards kosten Ähnlich viel wie ein 2011-3 Mainboard. :P

Ein besseres Gehäuse. Findest du das wirklich schön? Leg lieber 30-40€ drauf und kauf dir was anderes, wie z.B. das Fractal Design Define R5.

Der Prozessor ist echt vollkommen überdimensioniert. Ein i5-6600(k) ist vollkommen ausreichend. Steck das Geld lieber in eine bessere Grafikkarte. Wenn du mit dem Zusammenbau noch warten kannst bzw. nicht sofort spielen würdest. verwende noch übergangsweise die integrierte GPU und kauf dir erst in 6-12 Monaten eine Grafikkarte dazu. Zur Zeit ist echt ein ziemlich schlechter Zeitpunkt für eine Neuanschaffung. GTX 970 nicht zukunftssicher, 980 zu teuer, 980 Ti erst recht und bei AMD sieht es auch nicht besser aus.

Falls du trotzdem am i7-6700k festhalten willst und der ggf. mal übertaktet werden soll, musst du dich nach einem Z170 Mainboard umschauen. Da dürfte dir aber das billigste reichen, was du so bekommst von Gigabyte, Asus, MSI und co. Dann kauf dir aber bitte gleich einen besseren Kühler wie z.B. den Alpenföhn Brocken 2.

Das hier ist eines der billigsten das DDR 4 2400 unterstützt

Spielen, Downloaden und Photoshop, brauch alles keine K CPU. nimm ein i5-6500 oder i5-6600 ohne K und das wird genauso lange und gut Reichen wie eine K oder ein i7, den du Profitierst von beidem letztlich nicht, daher geben die sich nichts.
geizhals.de/int…tml
geizhals.de/int…tml

geizhals.de/asr…tml
ob du nun 2133 oder 2400 RAM nimmst ist auch wurscht, da Profitierst du auch nicht von, da du keine Programme nutzt die es nutzen/Brauchen.
2x8
geizhals.de/g-s…=de
geizhals.de/kin…=de
oder 4x4
geizhals.de/g-s…=de
geizhals.de/kin…=de

Das Corsair CS550M kannst du so behalten, ein Be Quiet 500W wäre etwas leiser und hätte eine bessere Spannungsstabilität, aber das gibt sich nicht viel.

Lass es mit der Gigabyte, nimm die Asus Strix.
geizhals.de/asu…tml
die hat nur 0,7 Sone die Gigabyte ist bei zocken 2,6 Sone laut und ist nur ganz wenig mehr übertaktet, beide sind fast gleich heiß, die Asus Verbraucht 165W die Gigabyte 220W... das OC kannst du auch ohne Probleme bei der Asus selbst machen.
(gibt auch noch am 01.03 Far Cry Primal von Asus http://www.mydealz.de/deals/far-cry-primal-beim-kauf-von-asus-gtx970-oder-höher-gratis-682998 )

Aber wie Crythar schon schrieb ist die 970 nicht Zukunftssicher, aufgrund der 3,5GB RAM, selbst 4GB sind derzeit grade so Minimum, mehr = Langlebiger... AMD wäre eine Alternative, aber die sind Lauter und verbrauchen mehr Strom, was viele nicht mögen, derzeit bekommt man halt nichts ganzes und nichts halbes, zu warten wäre also gut, aber da kommt es drauf an wie sehr man die Hardware grade brauch.

Auch CPU's werden Günstiger sobald AMD wieder neue CPU's raus haut, das sollte man einkalkulieren.

Nimm ein anderes Gehäuse, sieht vielleicht schön aus, du wirst dich aber letztlich ärgern wenn es an Funktionalität und Platz Mangelt.
geizhals.de/the…tml
geizhals.de/fra…tml (gibt es auch in anderen Farben)
geizhals.de/coo…tml
alternativc das Antec, günstig, Leise und Kühl, fehlt es aber an Funktionalität(HDD Schächte nicht herausnehmbar, Lüftersteuerung schlecht nutzbar und erreichbar)
geizhals.de/ant…tml

Win7 ist gut.
Blu-ray Laufwerk kenne ich mich nicht mit aus xD

kauf dir ein noctua nh-d15 und ein be quiet dark power pro 11.
machste nix mit falsch

Zu erst einmal schonmal danke an alle.

@FlameszZ: Das hatte damit zu tun, da mir das dann irgendwann zu teuer wurde und ich vieles gutes vom 6700k gelesen hatte. Soll zwar zu viel Power derzeit haben, aber man weiß ja nicht, was in nen paar Jahren ist.

@Crythar:
Ja, mir gefällt es optisch. :=) Also so was in Richtung schwarz/blau mit Seitenfenster ist ganz schick und das Gehäuse fand ich halt bei Alternate.

Das mit den Grafikkarten hab ich auch schon gesehen. 970 ist zwar gut, aber hat halt nur die 3,5GB, 980 ist mir einfach viel zu teuer, ca. 300 Euro mehr und das mir dann doch echt etwas zu happig für ne Grafikkarte. An die R9 390 dachte ich auch noch, aber da sagen ja alle zu warm/laut und halt mehr Strom.

Das mit dem Lüfter hab ich notiert.

@Evilgod:

Gut falls 930er, dann die Asus.

Beim Netzteil, hät ich auch kein Problem mit nem Bequiet, hab ich mir im jetzigen auch nochmal nachgekauft, da mir das alte mal irgendwann abrauchte. Meinst du denn das hier ?
alternate.de/be-…iet!/Straight-Power-10-500W-CM-PC-Netzteil/html/product/1157408?event=search

Das mit dem Gehäuse werd ich dann nochmal überdenken, wenn ihr nun schon zu zweit seid. Gibt's denn vlt. eins welches wie eure Favoriten ist, aber optisch etwas schicker ist ? :=)

Nochmals danke an alle.

Lapis13

@FlameszZ: Das hatte damit zu tun, da mir das dann irgendwann zu teuer wurde und ich vieles gutes vom 6700k gelesen hatte. Soll zwar zu viel Power derzeit haben, aber man weiß ja nicht, was in nen paar Jahren ist.

Das Problem bei solchen Gedankenspielen ist halt (und das wollte Evilgod glaube ich auch ausdrücken): Wenn der i5-6600(k) irgendwann nicht mehr ausreicht, dann würdest du mit einem i7-6700k nicht deutlich besser zurecht kommen. Das heißt: Du kannst jetzt nicht davon ausgehen, dass der i5 nur 5 Jahre ausreicht, der i7 dafür aber 10 Jahre. Lediglich HT könnte irgendwann mal relevant werden. Für deine Einsatzzwecke denke ich aber eher weniger.
Lapis13

Meinst du denn das hier ?

Hab ich selbst im Einsatz und bin sehr zufrieden. Wenn du richtig langfristig denkst, könntest du aber wirklich darüber nachdenken, direkt zum Dark Power Pro 11 zugreifen (wie zahnputzbecher schreibt). Kostet in der 550W Variante 130€. Irgendwann hast du das Geld wieder raus durch die höhere Effizienz. Und ein Netzteil ist ja eher ein Bauteil, was man selten tauscht. Ist aber alles eine Frage des Geldes.
Hier mal ein Test dazu:
hardwareluxx.de/ind…t=3
Da siehst du, dass es selbst zum schon sehr guten Vorgänger noch mal deutliche Verbesserungen bei der Effizienz gab. Wenn dein PC sehr lange im Einsatz sein soll und täglich läuft, zahlt sich das Netzteil über die Laufzeit selbst ab. Netter Nebeneffekt: Sehr leise ist es natürlich auch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Pizza.de] Verschenke pizza.de Gutscheine33
    2. Unitymedia internetseite keine preise44
    3. Dänemark mit dem Auto - 1 Tag - was lohnt sich? (Nähe Esbjerg und in Autoen…55
    4. Smartphone für die Oma1012

    Weitere Diskussionen