Pearl Widerrufsrecht - Verhalten rechtlich grenzwertig! - Wie mache ich es richtig!

27
eingestellt am 22. Jun 2012
Ich habe das Gefühl, dass sich Pearl rechtlich nicht einwandfrei, bei der Geltendmachung des Widerrufsrechts verhält.

Wenn man per Email an die auf dem Service-Schein aufgeführte Email Adresse schreibt und einen Retourenschein anfordert, wollen Sie auf einmal, dass man alle Artikel in einer Email auflistet, obwohl auf dem Begleitschein eine Tabelle ist, die man ausfüllen soll.

Zwar wird von Pearl darauf verwiesen, dass bestimmte Schritte nicht notwendig sind, um von seinem Widerrufsrecht gebrauch zu machen, aber es ensteht der Eindruck, als würde es ausreichen an retoure@pearl.de zu schreiben. Denn auf dem Begleitschein steht nur bei falschen oder fehlerhaften Lieferungen die Email - Adresse kundenbetreuung@pearl.de.
Erst wenn man auf die Internet Seite pearl.de/inf…agb geht, auf welche ganz unten auf dem Service Schein verwiesen wird, sieht man, dass man zum Widerruf an kundenbetreuung@pearl.de schreiben muss.

Des Weiteren schreibt Pearl in der Email, dass man selbstverständlich von seinem Widerrufsrecht gebrauch machen könne, "... innerhalb der Widerrufsfrist von 14 Tagen ab Rechnungsdatum". Das Rechnungsdatum entspricht aber dem Bestelldatum, daher würde man immer von einer zu kurzen Widerrufsfrist ausgehen. Es zählt aber das Datum des Empfangs der Sendung. Dies steht zwar in den AGB, aber eben nicht in der Email, die Pearl einem sendet, wenn man um einen Retourenaufkleber bittet.

WICHTIG: Sendet den Widerruf an kundenbetreuung@pearl.de und am besten in CC an retoure@pearl.de - wegen des Retourenscheins. Macht dies innerhalb von 14 Tagen ab Empfang der Sendung.
Zusätzliche Info
27 Kommentare

(o)(o)

oder man ruft einfach bei Pearl an........

dann wird entschieden....bei extrem günstigen Artikeln gibt es kommentarlos eine Gutschrift ohne das man die Ware zurück senden muss.

Oder bei Artikeln die Geld kosten, wird einem ein Retourenschein und eine Freimarke für DHL zugesandt.

Aus die Maus....so wie es in den Wald reinruft......und nein ich mag den Laden aucht nicht.......

Avatar
GelöschterUser85994

Ich habe auch so meine Probleme mit Pearl.
Habe etwas bestellt. 5 Minuten !!! später habe ich per Email wiederufen, bzw storniert.
Das hat nicht geklappt. Sie wollten eine Bestellnummer etc.
Leider kam die Bestellbestätigung erst Stunden später an.
Nochmal hingeschrieben, nochmal 1 Tag gewartet.
(Eine weitere Email kam an, um mich im Kundenkonto einloggen zu können.)

"Es tut uns Leid, die Ware hat schon unser Haus verlassen".

Super, jetzt darf ich den Rückversand selbst bezahlen, da der Warenwert unter 40 Euro ist. Vom Heckmeck mal ganz abgesehen.

Der Retourschein darfste dann umständlich per Hand ausfüllen.
Eine Retouradresse ist nicht klar angegeben.
Auf dem Schein steht zwar eine Adresse, aber die ist, neben einer Email, für die Beantragung eines Retourscheines, was ich ja nicht brauche.

Ich habs dennoch an die Adresse geschickt.

Pearl kann ich mit besten Gewissen NICHT empfehlen.
Seriös wirkt diese Firma nicht auf mich.

Ich persönlich hatte noch nie Probleme mit Pearl; auch nicht mit Rücksendungen *schulterzuck*
Für mich ein guter Laden, der durchaus brauchbare Sachen in seinem Sortiment hat

Allerdings hab ich halt auch noch nie was bestellt, was ich ne Minute später nicht mehr wollte, und kläre so´ne Dinger wie Rücksendungen, Reklamtionen etc. mit der Serviceline *grins*

Ich fand das Rücksendegehabe bei Pearl auch sehr grenzwertig. Gut ich bin erfahren mit so was und auch hartnäckig. Aber normale Leute schrecken die bestimmt oft ab mit ihren ganzen Formalitäten. Und rechtlich ist vieles davon sicher nicht haltbar. Saftladen halt.

Avatar
GelöschterUser85994

Zitat :Aber normale Leute schrecken die bestimmt oft ab mit ihren ganzen Formalitäten. Und rechtlich ist vieles davon sicher nicht haltbar.

Genau das ist der Punkt hacky. Die Hoffen auf die Faulheit/Dummheit der Kunden. Je mehr Aufwand, je undurchsichtiger, desto weniger hat man Lust diesen Mist "mitzumachen".

Vonti

Ich habe auch so meine Probleme mit Pearl.Habe etwas bestellt. 5 Minuten … Ich habe auch so meine Probleme mit Pearl.Habe etwas bestellt. 5 Minuten !!! später habe ich per Email wiederufen, bzw storniert.nochmal 1 Tag gewartet.(Eine weitere Email kam an, um mich im Kundenkonto einloggen zu können.)"Es tut uns Leid, die Ware hat schon unser Haus verlassen".Super, jetzt darf ich den Rückversand selbst bezahlen, da der Warenwert unter 40 Euro ist. Vom Heckmeck mal ganz abgesehen.



Der Kaufvertrag besteht erst, wenn dein Antrag angenommen wurde und da du vorher den Antrag zurückgezogen hast, bevor die Annahme kam, besteht KEIN Kaufvertrag. D. h. wenn sie es einfach trotzdem losschicken, ist das deren Pech und sie müssen es natürlich auf deren Kosten zurückschicken lassen oder abholen.


So auch hier mal meine Erfahrungen mit pearl (ich kauf da nie wieder etwas ein): Ich hatte drei Bestellungen bei denen, alle drei sind nicht angekommen und pearl schickt mir lächerliche Antwortmails ohne konkrete Aussage auf meine Nachfrage. Die erste Bestellung war ein Gratisartikel, die zweite Bestellung der grüne Speicherstick mit groupon Gutschein und die dritte der Mini 32GB Speicherstick. Den Minispeicherstick haben Sie kommentarlos storniert und mein groupon Gutschein ist somit wertlos geworden. Die dreimal Vorkasse wollen Sie mir auch nicht erstatten. Also zusammen 26,50 € Verlust (3 * 4,90 € plus 4,90 Groupon und 6,90 Groupon). Unfassbar, dieser Laden.

Ja, vor allem lohnt es sich da auch nicht gegen vorzugehen, weils so wenig Kohle ist. Mahnbescheid würde nix bringen. Denke damit machen die ihre Kohle.

Ich habe hier auch zwei Artikel rumfliegen - Wert 7,80€ - würden daher wahrscheinlich nicht mehr unter das

butticom1

bei extrem günstigen Artikeln gibt es kommentarlos eine Gutschrift ohne … bei extrem günstigen Artikeln gibt es kommentarlos eine Gutschrift ohne das man die Ware zurück senden muss


fallen. Zudem noch mit Gutschein (Groupon) gekauft, und gehört, dass es bei Widerruf der Bestellung da ganz schön Stress gibt, bis man endlich eine Erstattung bekommt... Wie viel verlangt Pearl denn für die Paketmarke?

Saftladen!Habe mehrmals bestellt,war bis zur letzten Bestellung berechtigt per Bankeinzug zu zahlen-plötzlich nur noch per Nachnahme(nutze kein Paypal,Kreditkarte)zahle nur per Sofortüberweisung.Lieferzeiten ein Chaos-wo andere eineinhalb Tage benötigen und sogar kostenlos liefern braucht Pearl eine Woche,selbst abgebildete Artikel werden anders geliefert-Steckose mit USB und ausschalter kam ohne ausschalter-bei amazon übrigens wie kommt es von Pearl(mit Aausschalter)billiger und schneller da!Versuche gerade eine Stunde den Retoureschein auszudrucken-geht nicht!Mit der Qulität hapert es auch-3 von 4 Artikel defekt)Schrott)-ich habe fertig mit Pearl!
Gruss matze68wn

Qualität ist so eine Sache bei Pearl, die streut ziemlich. Wenn man einen Artikel 3x bestellt ist einer davon im Schnitt ok.

Pearl....absolut Mist diese line... ein Theater kriegst ja nicht mal n' Rücksende aufkleber gedruckt obwohl es dasteht...Verkaufen ein miest was garnicht Identisch ist!!! Also Leute finger weg von PEARL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo - bin gerade beim "Widerruf". Mal gucken, was draus wird. Produkttester hat Recht... Pearl versucht es erst mal mit Klauseln und Bedingungen und übersendet keinen Retoureschein. Also aufpassen !

Danke für den Reminder - hätte bei der nächsten Bestellung meinen eigenen Thread vergessen. oO

Wollte eine Vielzahl von LED-Bildern bestellen. Nachdem ich aber diese Kommentare kompakt gelesen habe, lasse ich die Hände davon. Habe vor längerer Zeit Tintenpatronen bestellt, die nicht funktionierten. Nach meiner Beanstandung setzte ebenfalls das hier mehrfach geschilderte Prozedere ein, dem ich mich nicht noch einmal aussetzen möchte. Deshalb habe ich auch nicht mehr auf die an mich gerichteten PEARL-E-Mails reagiert.

mir war es unmöglich einen Retouraufkleber weder auszudrucken noch über Pearl zu bekommen. Sie waren nicht im Stande die tatsächlich bestellte Ware auch zu liefern, somit kam eine "Falschlieferung" und genau die will ich wieder los werden. mir blieb nichts anders übrig wie einen Packetschein auszufüllen und natürlich auch das nötige Porto zu zahlen.
Pearl sieht mich nie wieder, danke.

Die Grillmesser letztes Jahr waren auch gar nicht so schlecht

delpiero223

Die Grillmesser letztes Jahr waren auch gar nicht so schlecht


Na das klingt aber nach Begeisterung X)

Mal wieder hochholen.

Siehe ein Beitrag weiter^^

Warum auch immer wurde mein Kommentar gelöscht oder nicht abgeschickt..
Naja jedenfalls bin ich echt sprachlos was ich hier so lese und kann das auch sehr gut verstehen.
Allerdings muss ich ehrlich sagen dass ich seit Jahren noch nie Probleme mit Pearl hatte.
Habe vor Jahren diverse Computer Hardware sowie sonstige Kleinigkeiten im laufe der Jahre bestellt und noch nie Probleme gehabt und die Sachen haben bis heute noch gehalten.
Das einzige Problem was ich hatte war den Sound Treiber für das Headset zu finden, aber selbst den haben sie irgendwann auf der unübersichtlichen Seite bereitgestellt.
( Und Nein, habe ihn nicht sonst wo im Internet gefunden)
Sieht so aus als wäre ich hier der Einzelfall / Glücksfall gewesen..musste allerdings auch noch nie etwas zurückschicken.
Gruß
Stefan

hi,
habe auch bei pear bestellt und möchte jetzt den Artikel zurücksenden.....
wie ist das überhaupt??? bekommt man sein geld wenigstens erstattet???

Kundenunfreundlicher Laden, ich werde NIE WIEDER dort etwas bestellen. Auch die Qualität war sehr schlecht. Da mir "die Ware nicht gefallen" hat sollte ich die Retoure selber zahlen, dies war Ihre schriftliche Begründung!!!!
Schlechte Qualität der Ware, Kundenunfreundlich, nur Konflikte gehabt.

Pearl steht nicht hinter den eigenen AGB.
Leider.
zuletzt passiert am 11.3. Werbung für Head Up Display Garmin HUD+ zu einem wirklich guten Preis, dann Lieferung mit dem Vorgängerartikel, nach mehrfacher Beschwerde, erneute Leiferung des Vorgängerartikels,
dann Es tut uns Leid, wir haben den Artikel falsch beworben.

Wer so mit seinen langjährigen Kunden (>10Jahre) umgeht, das ist einfach nicht in Ordnung. Man sollte zu seinen eigenen Vertragsbedingungen stehen, und diese auch einhalten, sonst ist das ganze nichts wert.

Bis dahin hatte ich eigentlich bis auf 1-2 mal qualitative Probleme bei Billigartikeln keine Beschwerden.

Bei einem seriösen Versandhandel liegt der Retouren Schein immer in dem Paket. Pearl versucht durch diese umständliche Praxis seine Kunden von einem Umtausch der Ware abzuhalten.Diese Vorgehensweise ist sehr Kunden unfreundlich.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler