Abgelaufen

Pentax K200D + 18-55mm Objektiv für 366€

61
eingestellt am 30. Jan 2009

Ein weiteres Angebot aus dem Media Markt Prospekt ist die DSLR Pentax K200D mit smc DA 18-55mm für 366€ (Idealopreis: 399€). Als Vergleichspreis wird hier die schwarze Version genommen. Die silberne Variante ist anscheined wieder ein Spezialangebot für die Metrogruppe und gab es vor kurzem schonmal regional für 299€.


555008.jpg


In den Testberichten gibt es eine Durchschnittsnote von 1,9. Auf deutsch kann man sich bei heise Foto einen kleinen Testbericht durchlesen, bei ernsthaftem Interesse empfiehlt sich aber der ausfürliche, englische Testbericht von dpreview. Hier wird vor allem die sehr gute Verarbeitung (wettergeschütztes Gehäuse), der große Sucher, der gute LCD und Bildstabilisator, sowie die gute Bildqualität im RAW Modus gelobt. Auf der negativen Seite stehen das fehlende Live-View, die recht schlechte RAW->JPG Konvertierung und der etwas langsame Serienbild Modus.


Ich bin zwar kein DSLR Pro, aber für den Preis erscheint mir die Kamera bis auf wenige Kleinigkeiten eigentlich sehr komplett. In den Kommentaren werden sich sicherlich einige Spezis zu dem Thema auch nochmal zu Wort melden.


Technische Daten:


10.2 Megapixel CCD (23.5×15.7mm) – max.3872×2592(3:2) Pixel (JPEG/RAW) – Pentax K-AF2 Wechselobjektivfassung – optischer Bildstabilisator (SR) – 2.7? Farb-LCD-TFT – Pentaspiegel Sucher mit Dioptrinausgleich – integrierter Blitz/Blitzschuh – PictBridge – ISO: 100-1600 – Serienaufnahme: max.2.8 Bilder/Sek. – SD-Card Slot (SDHC-kompatibel) – AA-Batterien oder NiMH-Akkus – 134x95x74mm bei 630g – inkl. Objektiv smc DA 18-55mm 3.5-5.6 AL

Zusätzliche Info
Diverses
61 Kommentare

Danke Tim.

die Kamera ist super! ich habe bereits im letzten Sommer die schwarze Variante gekauft und jetzt zum Schnäppchenpreis von 299 Euro auch noch die silberne :-)
aber auch 366 Euro ist ein wirklich guter Preis!!!

Avatar
Anonymer Benutzer

Was ich nicht verstehen werde, ist weshalb "kein Live-View" bei so vielen Testberichten als negativ gesehen wird.
Es hat nun mal kein Live-View und wenn man mit den Olympus Live-View Kameras einen Qualitätsvergleich macht, liegt die Pentax klar vorn

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Kann sie nur jedem empfehlen hab sie selbst besonders das sie AA Batterien benutzt und kein Akku ist für mich der größte Vorteil.

Außerdem ist sie noch Spritzwassergeschützt was es in dieser Preisklasse eigentlich gar nicht gibt.

Wer Frage zu der Kamera hat kann mich gerne Fragen

sorry, aber was ist von diesem montior zu halten?

xeibo.de/

erscheint mir günstig, 24 Zoll für 190 €, oder?

Zitat Squall03456:
sorry, aber was ist von diesem montior zu halten?

xeibo.de/

erscheint mir günstig, 24 Zoll für 190 €, oder?
Kein DVI. Das willst Du dir bei 24" nicht antun:
geizhals.at/deu…t=p

Zitat admin:
Kein DVI. Das willst Du dir bei 24" nicht antun:
geizhals.at/deu…t=p

okay, danke. hat sich dann erledigt...

Zitat tuberculo:
Was ich nicht verstehen werde, ist weshalb "kein Live-View" bei so vielen Testberichten als negativ gesehen wird.
Es hat nun mal kein Live-View und wenn man mit den Olympus Live-View Kameras einen Qualitätsvergleich macht, liegt die Pentax klar vorn
Heutzutage haben sich halt schon viele Leute dran gewöhnt und gerade für schwierige Positionen, kann live-view schon ein großer Vorteil sein.

Was ist Live View denn genau?
Ist das, dass was man von digicams gewohnt ist, dass man auf den bildschrim, statt durch den sucher schaut?

Avatar
Anonymer Benutzer

Genau das ist es.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

mein ratschlag:

ca. 20,- € mehr investieren und sich eine canon eos 1000d holen (mit 18-55 mm objektiv ab 379,- € zu haben)

die canon ist der pentax in JEDER hinsicht ÜBERLEGEN.

dies wird einem jeder unabhängige experte bestätigen.

admin: du solltest unbedingt die canon eos 1000d als alternative in deinem artikel erwähnen. sonst treffen hier einige ganz klar die falsche kaufentscheidung.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Wer sich selbst gleich als SLR-Profi bezeichnet, denn kann man irgendwie nicht so ganz ernst nehmen

Wahrscheinlich hast du trotzdem recht, aber so ein Nick :P

@SLR-Profi: Hast Du mit beiden Kameras geknipst? Ich habe vorhin nämlich im DSLR Forum gelesen, dass einer beide Kameras hatte und die 1000d wieder verkauft.
Ich finds leider nicht mehr, war aber irgendwo hier:
dslr-forum.de/sho…640

Nur weil etwas mehr Features hat, ist es ja noch nicht besser. Das muss man in der Regel mit sich selber ausmachen, was einem wichtiger ist.

Avatar
Anonymer Benutzer

natürlich findet man im internet auch meinungen, welche die pentax favorisieren.

ich kann nur aus meiner erfahrung heraus beurteilen. und diese baut auf immerhin knapp 20 jahre fotografie (seit 12 jahren beruflich).
und auch in meinem kollegenkreis wird die eos 1000d als beste digital-slr im bereich bis 400 € angesehen. warum und wieso? das zu erklären würde hier die grenzen sprengen.

und ja, ich habe sowohl mit der canon eos 1000d als auch mit der k200d geknipst (jeweils ca. 1500-2000 fotos).

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Warum nicht in UK bestellen ? Da ist doch meist alles billiger...

Die 1000D kann man doch nicht ernsthaft als DSLR in Betracht ziehen *LOL*
Plastikspielzeug, bei dem du nicht mal die Rauschunterdrückung ausschalten kannst... Vom Kit-Objekt pardon, von der Glas-Scherbe wollen wir gar nicht erst reden.
Auch hier -> dpreview lesen

Avatar
Anonymer Benutzer

Eine Canon 1000D einer Pentax K200D vorzuziehen ist mir schleierhaft. Allein das billige Plastikgehäuse ist gruselig (ebenfalls von 300D/400D/450D/...). Mag zwar auch Beanspruchung standhalten, aber von der Haptik mangelhaft.
Auch ein Vorteil der Pentax: Man kann alte Objektive (K/M/A) benutzen, die oftmals verdammt gut sind und noch dazu sehr günstig (bsp.: M135/3,5 -> kostet etwa 30-40€).

Hier kann man übrigens beide Kameras miteinander vergleichen:
digitalkamera.de/Kam…00D

Bearbeitet von: "" 9. Mär

@steve: Amazon liefert keine Elektronik nach D. Konsolen sind eine Ausnahme, da sie zu Kategorie Videospiele gehören.

DSLRs sind leider einfach eine Glaubensfrage

@ SLR-Profi


Bist du ein Canon Fanboy ?


Tut mir ja leid aber die Pentax ist der 1000D um einiges überlegen.
Sie ist eher gleichauf mit der 450d und der Nikon D60 wobei letzters die beste Bildqualität von den drei bietet.

Hier gibts übrigens ne kleine Übersicht von DSLRs


Und hättest du dir mal den Test auf dpreview angeschaut hättest du auch erkannt das sich die k200d hinter der 450d wie auch der Olympus e520 oder Nikon D60 nicht verstecken muss.
dpreview.com/rev…asp

Avatar
Anonymer Benutzer

na ja, wer allein aufgrund der haptik eine entscheidung pro oder contra fällt, den kann ich leider nicht für ganz ernst nehmen.

ich gebe zu, die k200d ist in sachen haptik etwas besser als die eos 1000 d (was auch meine aussage von weiter oben, in der ich behauptet habe, die eos sei in allen belangen besser, rückgänig macht). aber seine kaufentscheidung allein von einer minimal besseren materialanmutung abhängig zu machen halte ich schlicht und ergreifend für etwas fahrlässig.

alfa romeo baut ja auch schöne autos usw...

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

nachtrag:

aussagen wie "Glas-Scherben-Objektiv" etc. sind doch auch nur aufgeschnappt in irgendwelchen "experten-foren" und beruhen nicht auf selbst gemachten erfahrungen.

von daher soll bitte jeder für sich allein entscheiden, welchen aussagen er hier glauben schenken mag.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Verdammt, ich brauch ne günstige Nikon wegen Objekten ^^

Aber wenn sie nicht silber wär, würd ich schwach werden :-)

Ich hab die Vorgängerversion K100D und kann Pentax auch nur weiter empfehlen!
Ein schon genannter Vorteil ist, dass die Pentax mit normalen AA-Akkus/Batterien läuft (kein 5. Extraladegerät notwendig!).
Im Gegensatz zu diversen anderen Herstellern ist bei Pentax der Bildstabilisator im Gehäuse/am Chip und man muss es sich nicht mit jedem Objektiv wieder dazu kaufen.
Zum 'LiveView' habe ich keine Ahnung, wie man das bei einer SPIEGELreflexkamera überhaupt konstruieren wollen würde -- ist schließlich keine Taschenknipse, die Prinzipien sind doch ein wenig verschieden

Es wurde ja schon gesagt, dass man alle Objektive für Pentax-Bodys seit ~1970 verwenden kann. Allerdings muss man bei Analogobjektiven beachten, dass die Abbildungsfläche für Film ander ist als für Digitalchips, so dass sich effektiv die Brennweite ändert.

Zitat michaelz:
Hier der Link hab ich oben vergessen

forumdeluxx.de/for…396
Sehr coole Übersicht.
Danke

Empfehlenswert. Live-View vermisst man sowieso nicht.

Die Canon 1000D würde ich mir auch nicht antun wollen.

Dein Satz, dass die 1000D der K200 in ALLEN Belangen überlegen sein soll, verliert schon mit nur einem Argument an Glaubwürdigkeit.
Die K200 hat einen integrierten Bildstabi, die Canon nicht.
Soll ich weiter machen?

Btw: Wusste gar nicht, dass Canon Mitarbeiter auf mydealz rumschlawinern.

Zitat SLR-Profi:
na ja, wer allein aufgrund der haptik eine entscheidung pro oder contra fällt, den kann ich leider nicht für ganz ernst nehmen.

ich gebe zu, die k200d ist in sachen haptik etwas besser als die eos 1000 d (was auch meine aussage von weiter oben, in der ich behauptet habe, die eos sei in allen belangen besser, rückgänig macht). aber seine kaufentscheidung allein von einer minimal besseren materialanmutung abhängig zu machen halte ich schlicht und ergreifend für etwas fahrlässig.

alfa romeo baut ja auch schöne autos usw...

Zitat Tim1705:

Die K200 hat einen integrierten Bildstabi, die Canon nicht.

Auch da hat wohl jeder andere Ansichten.

Was Life-View ohne klappbaren Bildschirm auf einem 2,5" angeht, naja... Nett, und das wars auch.

Wobei die Pentx in der Bestenliste von Chip schon um einiges schlechter abschneidet als die EOS und auch andere Kameras dieser Preisklasse. Speziell die Bildqualität scheint schlechter zu sein. Persönliche Erfahrungen habe ich jedoch nicht.

alleine der Stabi ist ein absolutes Pro für die Pentax! damit braucht man nämlich keine teuren stabilisierten Objektive zu kaufen, sondern kann auch alte sehr günstige analoge verwenden
im Übrigen geht es in der Werbung hier nicht um Canon, sondern um Pentax

Avatar
Anonymer Benutzer

wie gesagt, ihr stützt eure behauptungen auf testberichte aus dem internet, ich dagegen auf persönliche erfahrungen.

möge jeder selbst beurteilen, was das schlagkräftigere argument ist.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Nunja Chip was haben die viel mit DSLRs zu tun da halte ich die vergleiche von dpreview um einiges höher ein es kommt halt drauf an ob man nur nen flüchtigen Test über die Kamera oder eben einen auführlich wie bei dpreview macht.

Zitat Domme:
Wobei die Pentx in der Bestenliste von Chip schon um einiges schlechter abschneidet als die EOS und auch andere Kameras dieser Preisklasse. Speziell die Bildqualität scheint schlechter zu sein. Persönliche Erfahrungen habe ich jedoch nicht.

genau das ist das Problem, dass Leute ohne die entsprechenden Erfahrungen hier etwas zur Qualität sagen...
Test von diversen Zeitschriften findet man zuhauf im Internet, ich vertraue lieber auf Erfahrungsberichten von Usern, die sich wirklich im Alltag mit den Dingen beschäftigen

am besten finde ich immer diejenigen, die jahrelang mit ner Kodak Kompaktkamera fotografiert haben, wenn sie sich zur schlechten Bildqualität von DSLRs äußern :-)

Zitat SLR-Profi:
wie gesagt, ihr stützt eure behauptungen auf testberichte aus dem internet, ich dagegen auf persönliche erfahrungen.

möge jeder selbst beurteilen, was das schlagkräftigere argument ist.

Ist halt die Frage, ob ich meine Meinung aufgrund einer so offensichtlich wenig objektiven Meinung bilden möchte.
Allein Deine Wortwahl und Argumentation zeigt mir schon, dass wir gewiss nicht die gleiche Zielgruppe sind (und somit nicht den gleichen Anspruch haben).

Wieso ist es ein Problem wenn ich einfach zum Vergleich auf den Chip Test hinweise? Wenn hier selbsternannte Profis etwas zur Produktqualität sagen halte ich das für fragwürdiger. Schließlich kann man deren Expertise noch weniger nachvollziehen.

Außerdem ist es ja bekannt, dass Leute ein Produkt das sie gekauft haben in vielen Fällen "schöner reden" als es ist um etwaige Qualitätsmängel zu verdrängen.

Das ist doch bei Nikon, Canon, etc. genau so.

Bezüglich des Chip Tests, kannst Du mal das hier lesen:
dslr-forum.de/sho…640

SLR-Profi hat Recht, die Pentax ist sicherlich eine sehr gute Cam, die 1000D ist ihr aber überlegen und nicht nur ihr sondern auch einigen teureren Geräten. ich rede hier über Bildqualität und nicht über Materialanmutung wobei diese bei der 1000D trotz Plastik hervorragend ist.

Zitat damienmc3:
SLR-Profi hat Recht, die Pentax ist sicherlich eine sehr gute Cam, die 1000D ist ihr aber überlegen und nicht nur ihr sondern auch einigen teureren Geräten. ich rede hier über Bildqualität und nicht über Materialanmutung wobei diese bei der 1000D trotz Plastik hervorragend ist.

na, dann seid Ihr ja schon zu zweit und habt uns überzeugt!!!!!!!!!!

Ich möchte niemanden überzeugen, jeder kauft das was er für richtig hält. Es ist aber Fakt, dass die 1000D ein besseres Bild liefert.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Tim1705:
Ist halt die Frage, ob ich meine Meinung aufgrund einer so offensichtlich wenig objektiven Meinung bilden möchte.
Allein Deine Wortwahl und Argumentation zeigt mir schon, dass wir gewiss nicht die gleiche Zielgruppe sind (und somit nicht den gleichen Anspruch haben).

ich kenne deinen anspruch ja nicht, aber was meine person betrifft kann ich nur soviel sagen:

ich bin profi-fotograf (u.a. focus, faz)

natürlich nutze ich für meine arbeit weder eine k200d, noch eine eos1000d. dennoch habe ich beide bereits getestet, da fotografie einfach auch abseits der arbeit mein lebensinhalt ist.

was ist dein anspruch?

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler