Abgelaufen

..

29
eingestellt am 29. Jan
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Nicht an den Hersteller abschieben lassen, sondern mit Nachdruck Mediamarkt auffordern im Rahmen der Gewährleistung diesen zu Reparieren oder auszutauschen.
29 Kommentare
Nicht an den Hersteller abschieben lassen, sondern mit Nachdruck Mediamarkt auffordern im Rahmen der Gewährleistung diesen zu Reparieren oder auszutauschen.
Jepp.. Dein Ansprechpartner IST Mediamarkt. PUNKT.
Wg. Reparatur: Setz den Dienstleister in Verzug und eine Frist. 14 Tage sollten reichen.
Hier solltest Du auch MediaMarkt informieren und auf Wandlung bestehen, sollte die Frist nicht eingehalten werden.

Wichtig - Du musst den Service in Verzug setzen und eine (angemessene ) Frist setzen.
Bearbeitet von: "Elchfreak" 29. Jan
MediaMarkt als Händler haftet grundsätzlich, sie dürfen dich nicht an den Händler verweisen, du gehst dahin, drückst denen dein TV Gerät an die Hand und die haben zu machen. Das ganze kannst du noch einmal Wiederholen, wenn der erste Versuch nicht von Erfolg gekrönt war und wenns wieder nicht klappt, kannst du dich vom Kaufvertrag zurückziehen und den vollen Betrag erstattet bekommen.

Zum Hersteller würde ich nur nach 6 Monaten gehen, wenn die Beweislastumkehr bei der Gewährleistung greift.

Gerade MediaMarkt ist manchmal sehr hartnäckig in dieser Frage, da würde ich mir den Filialleiter rufen lassen, der weiß dann was sie dürfen und was nicht und wenn du weggeschickt wirst, dann würde ich mir das schriftlich geben lassen.
mircn29. Jan

Ja leider ist der TV ist aber inzwischen bei denen..


Nächstes mal weisst es besser. Die Händler schieben gern ab und kommen immer wieder mit durch.
Wenn du den wieder bekommst, ab zu Media-Markt. Auf den Tisch stellen und die sollen sich drum kümmern.
Muss nur schnell gehen, bevor die 6 Monate vorbei sind.
Wie lange soll die aktuelle Reparatur dauern?
Media Markt ist dein Vertragspartner und hat als Händler die Pflicht zur Nacherfüllung.

Verweis auf gesetze-im-internet.de/bgb…tml

§ 439 Nacherfüllung
(1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.
(2) Der Verkäufer hat die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen.
(3) Hat der Käufer die mangelhafte Sache gemäß ihrer Art und ihrem Verwendungszweck in eine andere Sache eingebaut oder an eine andere Sache angebracht, ist der Verkäufer im Rahmen der Nacherfüllung verpflichtet, dem Käufer die erforderlichen Aufwendungen für das Entfernen der mangelhaften und den Einbau oder das Anbringen der nachgebesserten oder gelieferten mangelfreien Sache zu ersetzen. § 442 Absatz 1 ist mit der Maßgabe anzuwenden, dass für die Kenntnis des Käufers an die Stelle des Vertragsschlusses der Einbau oder das Anbringen der mangelhaften Sache durch den Käufer tritt.
(4) Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht des Verkäufers, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt.
(5) Liefert der Verkäufer zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so kann er vom Käufer Rückgewähr der mangelhaften Sache nach Maßgabe der §§ 346 bis 348 verlangen.
Krummi29. Jan

Nicht an den Hersteller abschieben lassen, sondern mit Nachdruck …Nicht an den Hersteller abschieben lassen, sondern mit Nachdruck Mediamarkt auffordern im Rahmen der Gewährleistung diesen zu Reparieren oder auszutauschen.


Kann man leider nicht pauschalisieren. Außerdem ist die Kiste nun bei der Werkstatt. Schriftlich eine angemessene Frist in 2 Wochen setzen und bei Überschreiten ab zum Anwalt.
mircn29. Jan

Ja leider ist der TV ist aber inzwischen bei denen..


Das war der erste Fehler, dann musst du erst mal warten bis die Reperatur abgeschlossen ist. Aber sollte es danach auch nicht funktionieren und du dich nun an Mediamarkt werden wollen, können die sich weigern dieses bereits "reparierte" Gerät zu reparieren. Nun musst du dich wohl mit dem Hersteller auseinander setzen.
Leonice29. Jan

Kann man leider nicht pauschalisieren. Außerdem ist die Kiste nun bei der …Kann man leider nicht pauschalisieren. Außerdem ist die Kiste nun bei der Werkstatt. Schriftlich eine angemessene Frist in 2 Wochen setzen und bei Überschreiten ab zum Anwalt.


Was kann man nicht pauschalisieren? Und wer pauschalisiert hier was?
Bearbeitet von: "Krummi" 29. Jan
mircn29. Jan

Ich habe den Fernseher nun allerdings leider beim Servicedienstleister. …Ich habe den Fernseher nun allerdings leider beim Servicedienstleister. Kann ich bei dem Druck machen, oder sollte ich den Fernseher zurückfordern und Mediamarkt beauftragen? Dann warte ich sicher noch 2 Monate?


Würde ich persönlich ehrlich gesagt machen. Du hast dem Hersteller genug Gelegenheit zur Beseitigung des Mangels gegeben, die schaffen es nicht mal den Fehler festzustellen und zeitnah Ersatzteile zu besorgen, soll Media Markt sich doch darum kümmern und dir ein Austauschgerät geben.

Otto hat den gleichen Blödsinn bei mir mit einem Elektroherd versucht und mir erzählt, dass sie keine Gewährleistung anbieten könnten, da sie keinen eigenen Reparaturservice haben. Ich sagte nur, dass das nicht mein Problem wäre, sie sich mal mit o.g. Paragraphen vertraut machen sollen und sie dann doch den Service des Herstellers beauftragen oder mir das Gerät inklusive Aus- und Einbau tauschen können. Innerhalb von 3 Tagen war der Techniker dann auch da.
Ist Gewährleistung nicht erloschen, wenn das Gerät ein mal bei der Garantie(reparatur) war?
mircn29. Jan

Ich habe den Fernseher nun allerdings leider beim Servicedienstleister. …Ich habe den Fernseher nun allerdings leider beim Servicedienstleister. Kann ich bei dem Druck machen, oder sollte ich den Fernseher zurückfordern und Mediamarkt beauftragen? Dann warte ich sicher noch 2 Monate?


Das kommt drauf an inwieweit du den Leuten über den Weg traust. Die beste Schiene ist dir gezielte Fragen zu stellen.

Was ist genau kaputt?
Wie heißt denn das Ersatzteil?
Wann und bei wem wurde es bestellt?
Wie lange wird es brauchen?

Dann bekommst du eigentlich schnell raus, wie konkret die einzelnen Schritte tatsächlich eingeleitet worden sind. Wenn es schwammig oder unplausibel klingt, dann fordere die Rückgabe.
mircn29. Jan

Ich habe den Fernseher nun allerdings leider beim Servicedienstleister. …Ich habe den Fernseher nun allerdings leider beim Servicedienstleister. Kann ich bei dem Druck machen, oder sollte ich den Fernseher zurückfordern und Mediamarkt beauftragen? Dann warte ich sicher noch 2 Monate?


Du hast hierbei nun ein Problem, die defekte Ware ist beim Hersteller, mit dem du aber keinen Vertrag hast, du kannst da versuchen Druck zu machen, aber womit? Andersrum könntest du bei Händler Druck machen, welcher wiederum den Druck wirksam weitergeben könnte, der Händler MUSS dir die Ware in einer angemessenen Frist Reparieren können. Ist er dazu nicht in der Lage, muss er dir Neuware geben.

Jetzt ist die Katze in den Brunnen gefallen, sieh zu das du dein Gerät flott zurückbekommst und wende dich ab da an immer an den Händler, der bei sperrigen Sachen auch meines Wissens nach verpflichtet sein sollte, das zeug bei dir abzuholen!
CrowleyX129. Jan

Innerhalb von 3 Tagen war der Techniker dann auch da.


Sein Techniker kam sogar am selben Tag. Ob es bei MM schneller geht, ist nicht garantiert.
Ah top, ein weiterer, zufriedener Löwe Kunde.
Leonice29. Jan

Sein Techniker kam sogar am selben Tag. Ob es bei MM schneller geht, ist …Sein Techniker kam sogar am selben Tag. Ob es bei MM schneller geht, ist nicht garantiert.


Es geht ja nicht darum wer es schneller macht, sondern die richtigen Wege einzuhalten. Warum sollte man, gerade im ersten halben Jahr, auf die Gewährleistung beim Händler verzichten?
1. TV Modell?
2. Hifi-Forum
3. Wie andere bereits sagten, Reperatur-Dienst schriftlich eine Frist setzen. Evtl. MM schriftlich über den bisherigen Ablauf in Kenntnis setzen.
Kommt immer drauf an was kaputt ist und welches Modell/Hersteller du hast (Einsteiger, Premium oder Luxus?) Bei den höherwertigen Modellen kommt eigentlich immer ein Techniker zu dir und tauscht die Teile gleich aus bzw. das Panell. Kenne bisher nur Phillips, wo man den TV einschicken muss, dann kann dann auch mal 4-6 Wochen dauern (bei mir waren es 4 1/2).

Ob du eine Frist setzt oder nicht, tut jetzt auch nichts zu Sache, das hätte man vorher machen müssen bzw. erfragen sollen wielange so etwas dauert. So hat der Dienstleister nichts versprochen und worauf willst du eine Frist setzen?...dann sagt er, Teile sind bestellt, Lieferung dauer länger und schon ist er fein raus. Man muss seine Hausaufgaben schon vorher machen und nicht wenn nicht erst im Nachhinein wenn der Zug schon abgefahren ist.
ach du Schreck, 4-6 Tausend für ne Glotze, die dann Schrott ist

Wenn du zu Mediamarkt gingst und dort die Gewährleistungsansprüche geltend gemacht hast, worauf hin die dich zur Bearbeitung der Gewährleistung bitten, den Hersteller zu kontaktieren, ist m.E. weiter Mediamarkt dein Ansprechpartner.
janryker29. Jan

Wenn du zu Mediamarkt gingst und dort die Gewährleistungsansprüche geltend …Wenn du zu Mediamarkt gingst und dort die Gewährleistungsansprüche geltend gemacht hast, worauf hin die dich zur Bearbeitung der Gewährleistung bitten, den Hersteller zu kontaktieren, ist m.E. weiter Mediamarkt dein Ansprechpartner.


Wäre halt schön, wenn man das dann auch schriftlich hat.

SirTobiasFunke29. Jan

Ist Gewährleistung nicht erloschen, wenn das Gerät ein mal bei der G …Ist Gewährleistung nicht erloschen, wenn das Gerät ein mal bei der Garantie(reparatur) war?


Wenn das ganze Gerät getauscht wird, auf jeden Fall.
tod29. Jan

Wenn das ganze Gerät getauscht wird, auf jeden Fall.


Nein, es reicht nur eine Schraube zu drehen, und MM ist von der Gewährleistung befreit.
Der TE hat sich leider unwissentlich gegen die Gewährleistung und für die Garantie entschieden, was immer der schlechtere Weg ist.
Noticed29. Jan

Nein, es reicht nur eine Schraube zu drehen, und MM ist von der …Nein, es reicht nur eine Schraube zu drehen, und MM ist von der Gewährleistung befreit.Der TE hat sich leider unwissentlich gegen die Gewährleistung und für die Garantie entschieden, was immer der schlechtere Weg ist.


Das muss er den Mediapeople nicht verraten. Die müssen ihm was nachweisen, nicht er denen.

Fernseher unrepariert zurückfordern und ab zu MM damit. Wenn die das Modell noch im Verkauf haben, direkt tauschen, nicht auf Reparatur einlassen. Der Kunde hat die Wahl ob Tausch oder Reparatur. Letztere muss nur akzeptiert werden, wenn kein gleichwertiges Gerät vor Ort.
Suppentasse29. Jan

Das muss er den Mediapeople nicht verraten. Die müssen ihm was nachweisen, …Das muss er den Mediapeople nicht verraten. Die müssen ihm was nachweisen, nicht er denen. Fernseher unrepariert zurückfordern und ab zu MM damit. Wenn die das Modell noch im Verkauf haben, direkt tauschen, nicht auf Reparatur einlassen. Der Kunde hat die Wahl ob Tausch oder Reparatur. Letztere muss nur akzeptiert werden, wenn kein gleichwertiges Gerät vor Ort.


Das ist leider nicht wahr.
janryker29. Jan

Das ist leider nicht wahr.


Leider doch
Suppentasse29. Jan

Leider doch


"439 BGB
[...]
(3) Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht des Verkäufers, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt."

Das hat faktisch den Absatz 1, auf den du dich wohl beziehst, ausgehebelt.
janryker29. Jan

"439 BGB[...](3) Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Na …"439 BGB[...](3) Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht des Verkäufers, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt."Das hat faktisch den Absatz 1, auf den du dich wohl beziehst, ausgehebelt.


Du hast den Absatz nicht verstanden. Lies ihn einfach mehrmals, irgendwann hast du ihn verstanden.

kurz: Er kann das nur in ganz seltenen Fällen verweigern, bei kleinen kosmetischen Mängeln, die die Funktion nicht beeinträchtigen und ungefährlich für den Nutzer sind.

Bei einem Sachmangel wie oben muss er die einfachste Lösung für den Kunden erfüllen und das ist Gerät aus dem Lager holen. Wenn ein solches vor Ort ist oder zeitnah beschafft werden kann, ist dies zuerst zu erfüllen.

Lediglich wenn er schneller reparieren kann, als aus dem Lager holen oder Ersatz zu bestellen, kann er letzteres verweigern.
Bearbeitet von: "Suppentasse" 29. Jan
Suppentasse29. Jan

Du hast den Absatz nicht verstanden. Lies ihn einfach mehrmals, irgendwann …Du hast den Absatz nicht verstanden. Lies ihn einfach mehrmals, irgendwann hast du ihn verstanden.


16317630-pwevL.jpg
janryker29. Jan

[Bild]


Deine Leseschwäche zieht aber große Kreise.
Sollte es ein SONY - TV sein: Service-Hotline anrufen. Habe ich auch machen müssen. Drei Tage später kamen zwei Techniker und hielten sich für 90 Minuten in meinem Wohnzimmer auf. Davon 60 Minuten um die neue Firmware aufzuspielen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler