15 Kommentare

An ebay melden. Mehr kann man da nicht machen (kann man schon, aber lohnt sich nicht. Solche Säcke gibt es. Ich hatte mal eine Stichsäge saugünstig gekauft. Der ebay Händler meinte, er hätte es verschickt, aber hat er nicht. Ich musste mich mit seinen Lügen begnügen).

genauso ist es,gleich bei ebay melden

Ebay einschalten und wenn möglich Paypal Konflikt eröffnen. Scheint mir nach einer Masche vom Anbieter. Dafür, das Produkt vorrätig zu haben trãgt er Verantwortung. Dir gekauften Artikel nicht liefern zu können eröffnet dir eigentlich die Möglichkeit vom Kauf zurückzutreten da ja besondere Situation eingetreten ist die dir vor eem Kauf nicht ersichtlich war.

west

genauso ist es,gleich bei ebay melden



Vergeudete Zeit, interessiert Ebay eh nicht.

Mach folgendes: falls der Verkäufer immer wieder diese Schutzhüllen verkauft, sag ihm einfach, du kannst warten bis er das nochmals auf Lager hat. Dann muss er dir einfach senden, wenn er das wieder verkaufen will-

Vor allem erst mal ne mieße Bewertung geben, sowas sehen die Händler nicht gerne! Und dann mußt du bei dem nichts teueres kaufen, er ist verpflichtet, dir den Kaufpreis zu erstatten und das sogar sehr zügig.

Roxy01

Vor allem erst mal ne mieße Bewertung geben, sowas sehen die Händler nicht gerne! Und dann mußt du bei dem nichts teueres kaufen, er ist verpflichtet, dir den Kaufpreis zu erstatten und das sogar sehr zügig.



Erst negative Bewertung, dann Konflikt bei Paypal melden... Das macht dann am meisten Stress für den Verkäufer und - sofern er bei Paypal mehrmals auftaucht, wird er dort gesperrt.

Nun, Kaufvertrag wurde geschlossen. Siehe hier
MyDealz - Preisfehler. Klingt erstmal blöde, muss ja nicht alles ein Preisfehler sein. Hier wird aber schön beschrieben wann der KV vorliegt.
Somit stehen dir als Kunden nun divere Möglichkeiten offen. Vom KV zurücktreten ist die eine Sache, Schadenersatz wegen Nichterfüllung eine Andere.
Ob der Aufwand gerechtfertigt ist, wahrscheinlich wird hier nicht viel ohne eine Anwalt gehen, musst du selbst wissen.
Ich persönlich, meine Nerven sind mir wegen so was inzwischen zu kostbar, würde Ebay einschalten, auch wenn die nichts machen, mein Geld per Paypal zurückholen und auf jeden Fall negativ bewerten.
Dauert 5 Minuten.

Dann kaufst du einfach jede Woche (am besten auch mit verschiedenen Accounts) was bei dem und haust jedesmal eine negative Bewertung rein - natürlich ohne zu bezahlen...

Der wird sich freuen...

pcriese

Dann kaufst du einfach jede Woche (am besten auch mit verschiedenen Accounts) was bei dem und haust jedesmal eine negative Bewertung rein - natürlich ohne zu bezahlen...Der wird sich freuen...



Sehr kluge Sache... Sofern man kein Einkommen hat und auch nie vor hat Einkommen zu generieren. Wenn doch, sollte man sich erstmal mit der Gesetzeslage auseinandersetzen und dann auf so einen Schwachsinn verzichten.

pcriese

Dann kaufst du einfach jede Woche (am besten auch mit verschiedenen Accounts) was bei dem und haust jedesmal eine negative Bewertung rein - natürlich ohne zu bezahlen...Der wird sich freuen...



Hier kommt es darauf an WER den ersten Stein wirft...und die gesetzlichen Details kann man genauso umschiffen wie es der Verkäufer tut...

Ich sage nur ups..Eingabefehler...und Ebayaccounts haben nicht nur Bekannte sondern auch Haustiere...habe ich gehört...

Mal locker bleiben oder bist du so ein Verkäufer...Angst gekriegt...?

pcriese

Hier kommt es darauf an WER den ersten Stein wirft...und die gesetzlichen Details kann man genauso umschiffen wie es der Verkäufer tut...



Nein es kommt nicht darauf an, wer den ersten Stein wirft... Wir leben im 21. Jahrhundert in einem Rechtsstaat.

pcriese

Ich sage nur ups..Eingabefehler...und Ebayaccounts haben nicht nur Bekannte sondern auch Haustiere...habe ich gehört...



Auch wenn es viele noch immer nicht gemerkt haben... Das Internet ist kein rechtsfreier Raum und wenn du nicht richtig gut bist, lässt sich jeder Account zu dir zurückverfolgen. Immer nur eine Frage des Aufwandes, den jemand bereit ist zu investieren.

pcriese

Mal locker bleiben oder bist du so ein Verkäufer...Angst gekriegt...?



*gähn*
Bisher hatte ich als privater Verkäufer noch nie Probleme mit meinen Käufern.

Unabhängig davon soll es kluge Köpfe geben, die schwachsinnige Tipps von "Experten" die illegal sind umsetzen und - man sollte es nicht glauben - die ich deswegen warnen möchte, bevor es zum bösen erwachen kommt. Denn derjenige der dafür später zahlt bist nicht du, sondern er.

pcriese

Hier kommt es darauf an WER den ersten Stein wirft...und die gesetzlichen Details kann man genauso umschiffen wie es der Verkäufer tut...

pcriese

Ich sage nur ups..Eingabefehler...und Ebayaccounts haben nicht nur Bekannte sondern auch Haustiere...habe ich gehört...

pcriese

Mal locker bleiben oder bist du so ein Verkäufer...Angst gekriegt...?



Du sog. "Experte" du verkennst hier wirklich die Tatsachen. Der Verkäufer hat sich nicht an den gültigen Kaufvertrag gehalten, darüber verlierst du kein Wort...das wundert mich auch nicht...

Man kann Feuer auch mit Feuer bekämpfen und Konsequenzen hat mein Tip wenn man es im Rahmen der Grauzone macht auch nicht so lange man sich an die "Spielregeln" hält.

de.wikipedia.org/wik…auf

Warum sollte man einen Verkäufer damit durchkommen lasen? Ebay "manipuliert" bzw. schönt Verkäuferbewertungen von Powersellern sowieso - mal ganz abgesehen von den Briefmarkendealverkäufern. Das ist genauso illegal, selbst laut Ebay-AGB.

Ebay unternimmt aber nichts. Habe selbst schon diverse Profile gemeldet weil offensichtliche Unstimmigkeiten vorlagen. Das juckt die nicht wirklich.

Ich kann als "geprellter Kunde" genauso agiern wie mein Handelspartner.
Oder wie rechtfertigst du so ein Verhalten eines Verkäufers???

pcriese

Du sog. "Experte" du verkennst hier wirklich die Tatsachen. Der Verkäufer hat sich nicht an den gültigen Kaufvertrag gehalten, darüber verlierst du kein Wort...das wundert mich auch nicht...



Bewegen Sie das Scrollrad Ihrer Maus jetzt bis zum Beitrag am 08.12.2012 um 17:09:41... Unabhängig davon agiert hier keiner aufgrund von Tatsachen, sondern wir versuchen Tipps aufgrund von einer subjektiven Beschreibung des Käufers zu geben.

pcriese

Man kann Feuer auch mit Feuer bekämpfen und Konsequenzen hat mein Tip wenn man es im Rahmen der Grauzone macht auch nicht so lange man sich an die "Spielregeln" hält.



Du bewegst dich keinesfalls in einer Grauzone sondern in einer Region, wo dir jeder gewerbliche Verkäufer vor einem ordentlichen Gericht den Arsch aufreissen kann.

pcriese

http://de.wikipedia.org/wiki/Deckungskauf



Und du kannst mit den gegebenen Informationen bewerten, ob hier der Deckungskauf zum Einsatz kommt? Ich nicht und würde ich mir niemals anmaßen, da es hier sehr stark auf die Argumentation des Händlers ankommt.

pcriese

Warum sollte man einen Verkäufer damit durchkommen lasen? [...]Ebay unternimmt aber nichts. Habe selbst schon diverse Profile gemeldet weil offensichtliche Unstimmigkeiten vorlagen. Das juckt die nicht wirklich.



Mal blöd gefragt... Woher willst du wissen, ob eBay Konsequenzen zieht? Darüber darfst du richtigerweise gar nicht informiert werden...

Ich kenne aus meinem aus meinem Bekanntenkreis zwei Fälle, wo Händler Verkaufsverbote in gewissen Rubriken erhalten haben, bis die Untersuchung abgeschlossen war. Wenn man dort einen Gutteil des Umsatzes gemacht hat, tut das einem Händler dann richtig weh; und das passierte letztendlich nur wegen der !Vermutung! eines Fehlverhaltens... Ich möchte nicht wissen, was bei bewiesenen Fehlverhalten passiert.

pcriese

Ich kann als "geprellter Kunde" genauso agiern wie mein Handelspartner. Oder wie rechtfertigst du so ein Verhalten eines Verkäufers???



Auge um Auge, Zahn um Zahn stand schon in der Bibel und muss daher stimmen. Immer wieder erstaunlich, dass es sich noch nicht rumgesprochen hat, dass dies im Rechtsstaat nicht mehr greift.

pcriese

Du sog. "Experte" du verkennst hier wirklich die Tatsachen. Der Verkäufer hat sich nicht an den gültigen Kaufvertrag gehalten, darüber verlierst du kein Wort...das wundert mich auch nicht...

pcriese

Man kann Feuer auch mit Feuer bekämpfen und Konsequenzen hat mein Tip wenn man es im Rahmen der Grauzone macht auch nicht so lange man sich an die "Spielregeln" hält.

pcriese

http://de.wikipedia.org/wiki/Deckungskauf

pcriese

Warum sollte man einen Verkäufer damit durchkommen lasen? [...]Ebay unternimmt aber nichts. Habe selbst schon diverse Profile gemeldet weil offensichtliche Unstimmigkeiten vorlagen. Das juckt die nicht wirklich.

pcriese

Ich kann als "geprellter Kunde" genauso agiern wie mein Handelspartner. Oder wie rechtfertigst du so ein Verhalten eines Verkäufers???



Ganz ehrlich du labberst Bullshit...keine Ahnung was du mit deinem Bibeltalk willst, aber für mich hört sich das einfach wirr an...sry...
Ich habe hier auch keine RECHTSBERATUNG gemacht, sondern lediglich Ansätze zum selbst nachdenken gegeben. Was einer dann tut ist jedem selbst überlassen - so ist das nunmal als ERWACHSENE PERSON!
Hier liegt ein klares Fehlverhalten seitens des Verkäufers vor und eine Sanktion seitens Ebay wäre ggf. laut AGB völlig rechtens.
Der Händler könnte als "guter Kaufmann" auch seinerseits - da es sein FEHLER WAR - ein entsprechendes Angebot machen und wir hätten hier keinen Thread.
Sowas nennt sich UNTERNEHMERRISIKO!

"Anständige Käufleute" würden so handeln und nicht versuchen hier dem Kunden zu übervorteilen! Tut mir leid wenn ich hier einfach noch zu einer Generation gehöre welche nach gewissen ethischen und moralischen Vorstellungen im Umgang miteinander und vor allem im Geschäftsleben wert legt.
Unternehmer die so mit Kunden umgehen sollten dannn wohl einfach keine Unternehmer sein - das ist meine persönliche Meinung!


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen