eingestellt am 9. Sep 2016
-

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
17 Kommentare

Deal-Jäger

Kaufland/Globus....gibt's den nicht überall? Edeka sollte den auch führen.

Bearbeitet von: "freeload" 9. Sep 2016

Metro mal probiert?

Was spricht den gegen Aquakulturräucherlachs?
Kann den sehr empfehlen wechsler.eu/sor…ke/

edeka hat welchen, aber wohl nicht überall

bei Aldi (Nord)

11220221-SSfI1

Salmo Salar gibt es in keiner Supermarktkette in wilder Form zu kaufen. Nur gezüchtet.
Du suchst nach dem pazifischen Lachs (dein ehem. kauflandwildlachs)- der schmeckt aber ganz anders.

Verfasser

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

ToVovor 3 h, 54 m

Was spricht den gegen Aquakulturräucherlachs? Kann den sehr empfehlen http://www.wechsler.eu/sortiment/biomare-fachhandelsmarke/


Das Fleisch und der Geschmak, im direkten Vergleich würdest du wissen wovon ich rede.

Ich manchen Städten gibt es noch kleinere Fisch Läden. Dort kannst du nahezu alles fangfrisch bestellen. Ideal für selbstgemachtes Sushi.

Selber herstellen? Räucheröfen kosten nicht die Welt. Oder ein Wildlachsfilet kaufen und mit ein paar Cent Wareneinsatz daheim beizen

Wir hatten mal einen halben kanadischen Wildlachs von einem Auswanderer. ..das war ein Unterschied wie von Tag zu Nacht. in der Qualität habe ich leider nie wieder was gefunden. Allerdings hat dieser Fisch mir auch den Spaß/Geschmack von Supermarktlachs verdorbenen.

Anticsvor 8 h, 13 m

Ich manchen Städten gibt es noch kleinere Fisch Läden. Dort kannst du nahezu alles fangfrisch bestellen. Ideal für selbstgemachtes Sushi.


Würde ich auch empfehlen
Wobei man an der Stelle noch anmerken kann, dass (gerade) Sushi-Fisch sowieso vorher immer eingefroren wird (zum Thema 'fangfrisch')

Falscher thread
Bearbeitet von: "HerrNieschnell" 10. Sep 2016

lolnickname

Sie schwimmen weniger ergo sind sie fetter. Da sie sich nicht natürlich … Sie schwimmen weniger ergo sind sie fetter. Da sie sich nicht natürlich ernähren sind sie grau und werden eingefärbt. Durch die unnormale Ernährung verschwinden dann auch Nährstoffe die man als Mensch gerne aufnehmen will. Schlussendlich darf dem Futtermittel Ethoxyquin zugesetzt werden, was hingegen als Pflanzenschutzmittel längst verboten ist und bei dem es Höchtgrenzen für Fleisch gibt. Bei Fisch gibt es keine Grenzwerte, weshalb auch Werte nachweisbar sind die bei Fleisch verboten wären. Nun können alle diese Dinge vermieden werden, wenn die Zucht vernünftig ist. Ein Grundproblem bleibt in der Zucht dann trotzdem, man muss den Lachsen tierische Proteine füttern, da pflanzliche nicht genauso gut aufgenommen werden. Ergo muss man entweder riesen Mengen Futter also Fisch einfangen* oder selbst züchten.*man kann auch "Nebenprodukte" der Fischverarbeitung verfüttern.Als Verbraucher habe ich kaum Einsicht in diese Dinge, ergo lieber richtiger Fisch.Habe mir Naturland mal angeschaut das sieht vernünftig aus. Finde es aber schade, dass man nicht die Wahl hat statt nur 60 / 40 Fütterung auch eine 100% Fütterung zu kaufen. Klar wäre sicher noch teurer. Aber wer sich den regelmäßig leisten will/kann warum nicht?



Vielleicht hilft dir das: 11223403-TB4pY

11223403-R205n

Hab mich mal so durchprobiert und fand den BioMare Lachs mit Abstand am besten, aber regelmäßig leiste ich mir den nicht :P

Was meinst du mit 60/40 Fütterung?

Verfasser

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

lolnickname

Den Anteil von tierischen und pflanzlichen Quellen.



Und was meinst du jetzt mit deinen gewünschten 100%? 0/100 oder 100/0? Ich hoffe, du willst den Lachs jetzt nicht vegetarisch ernähren.

Quecksilber in Bio Lachs, na Prost Mahlzeit dann will ich gar nicht wissen was so in normalen Zuchtlachs enthalten ist
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Neue Versandmethoden bei Gearbest1216
    2. ACHTUNG Abzocke in der BUCHT?! Amazon Gutscheine @ ebay1619
    3. Empfehlung Surface Pro, Surface Book oder doch wieder was anderes11
    4. AIDA - Trinkgelder inklusive2236

    Weitere Diskussionen