Pfand und dessen Mehrwertsteuer

Hallo Leute,

ich brauche mal steuerliches Feedback von euch...

Zum Hintergrund: Ich bin vorsteuerabzugsberechtigt...

Kaufe ich Getränke z.B. im Aldi ein, wird meines Wissens nach der Pfand nicht mit MwSt. versteuert.

Letztens gab ich Pfand im Real ab und kaufte etwas für den Gegenwert. Da sich der Wert etwa im gleichen Maße orientierte, war der zu zahlende Betrag 0,03€.

Deshalb wurden auch nur auf die 0,03€ MwSt berechnet.

Aber wie kann das sein? Da ich das Gut absetzen wollte, wäre es hier wohl sinnvoller gewesen den Pfandcoupon auszahlen zu lassen und das Gut damit zu bezahlen...

Aber das ist doch ein "ungerechtes" System für Unternehmer, oder nicht?

Zudem habe ich bei einer kleinen Recherche rausgefunden, dass man bei Pfandrückgabe in der Metro die MwSt zurückerhält...

Bin mal auf eure Antworten gespannt

10 Kommentare

Du meinst wohl "Pfand und dessen Umsatzsteuer"

Das Pfand ist weder umsatzsteuerfrei, noch gilt es einheitlich als Brutto- oder Nettobetrag: Einzelhändler erheben das Pfand brutto, führen also daraus Umsatzsteuer ab, Großhändler dagegen erheben das Pfand netto, schlagen also Umsatzsteuer zusätzlich auf die genannten Beiträge auf.



Das bedeutet, dass auch das Pfand umsatzsteuerpflichtig ist. Wird das Leergut zurückgegeben, so wird der Umsatz Entgelt wieder gekürzt. Zu beachten ist hierbei, dass ein Pfand sowohl dem ermäßigtem Steuersatz zur Zeit 7% unterliegen kann, z.B. bei Milchflaschen, als auch dem normalen Steuersatz zur Zeit 19% unterliegen kann, z.B. bei Colaflaschen.


such dir ein Job! X)

das mit der metro ist ein phänomen das mir bei meiner ersten großen privatlan daheim übern weg lief und mich bis heute beschäftigt....kaufe ich einen kasten cola bei metro wird auf den gesamtbetrag (da ist pfand mit drin und der kastenpreis auch) die mwst erhoben...das geht mir bis heute niocht aus dem kopf und unter meinen freunden stellten wir uns die frage ob man diese mwst bei rückgabe wieder zurückbekommt...und wenn ja...woran erkennen die das es pfandgut von metro ist und nicht mwst freier pfand vom rewe oder sonstwo und wir grasen die mwst ab ?

DrPrepper

such dir ein Job! X)



Hat er, sonst würde er wohl nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt sein
(Liebhaberei mal außen vor gelassen ^^)

sevan2911

das mit der metro ist ein phänomen das mir bei meiner ersten großen privatlan daheim übern weg lief und mich bis heute beschäftigt....kaufe ich einen kasten cola bei metro wird auf den gesamtbetrag (da ist pfand mit drin und der kastenpreis auch) die mwst erhoben...das geht mir bis heute niocht aus dem kopf und unter meinen freunden stellten wir uns die frage ob man diese mwst bei rückgabe wieder zurückbekommt...und wenn ja...woran erkennen die das es pfandgut von metro ist und nicht mwst freier pfand vom rewe oder sonstwo und wir grasen die mwst ab ?



Die kriegt man bei Metro auch wieder zurück. Das Problem wird sein, dass man bei Metro nur mit Kundenkarte kaufen kann - wenn du immer die 20fache Menge Leergut zurückbringst, wird's auffallen.

Bei unserer Metro ist das ein enormer Aufwand, da man auf die andere Seite des Geländes schon fahren muss, also lassen wir's ;-)

Danke für den Hinweis, interessant.

Hessenpower

Bei unserer Metro ist das ein enormer Aufwand, da man auf die andere Seite des Geländes schon fahren muss, also lassen wir's ;-) Danke für den Hinweis, interessant.

Wenn du nur genug Leergut zurück bringst, dann lohnen sich die 19% schon. Zumindest bei "meiner" Metro werden außerdem die Einwegplastikflaschen von Hand gezählt, was bei der entsprechenden Menge einen wahnsinnigen Zeitvorteil im Vergleich zu den elendig langsamen Rückgabeautomaten im Super-/Getränkemarkt bringt.


Wenn ich in die Metro fahre lade ich vorher den Wagen mit Leergut voll.Kauf ich beim Markt vor Ort. Die kennen mich schon.

Die Summe des Leergutes wird vom Netto abgezogen.

Kannst du doch so buchen wie es auf dem Beleg ist.

Du hast einmal den Wareneingang mit 7 % und 19 % Vorsteuer und dann hast du den Pfand als Einnahme wie ausgewiesen und buchst dann quasi einen negativen Wareneingang mit jeweiliger Umsatzsteuer.

Bei der Metro bekommst du meines Wissens ein extra Rechnung für den Pfand.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd3642
    2. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf914
    3. jemand hier mit Bild + Abo?34
    4. Welcher VPN ist empfehlenswert?33

    Weitere Diskussionen