Pfanderhöhung für Biergetränke ab 2020 geplant. Bierkästen als Geldanlage? Leere Oettinger Kiste Bier bald mehr wert als eine volle Kiste

37
eingestellt am 24. Aug
Reißerische Überschrift gewählt? Check
Deine Neugier geweckt? Check
Lustige Kommentare anziehen? Check

Erstmals seit Einführung des Euro in Deutschland, soll sich der Pfand auf Biergetränke deutschlandweit erhöhen, und das gleich deutlich. Deutschlands Brauereien verhandeln gerade untereinander auf ein einheitliches System was 2020 an den Start gehen soll.
Hintergrund ist der, das immer mehr Verbraucher einfach ihr Leergut nicht mehr zurück bringen und die Brauereien neue Kisten und Flaschen teuer hinzukaufen müssen. Letztes Jahr wurden etwa 1 Million Bierkisten und 25 Millionen Bierflaschen nicht zurückgebracht. Gerade für kleinere Brauereien ist dies ein hoher Kostenfaktor, der ihrer Wirtschaftlichkeit schadet.

Neue Pfandpreise die für 2020 geplant sind:

Leere Kiste für 6,00 € statt wie jetzt 1,50 €
Leere Flasche für 0,15 € statt wie jetzt 0,08 €
Leere Bügelflasche für 0,25 € statt wie jetzt 0,15 €

Somit ergeben sich spannende Preisbeispiele:

Aktuell im Angebot 2 Kisten Oettinger 0,5 L für 11 € bei Rewe

Als Pfand würde man dazu zahlen:
2 Kisten x 6,00 € = 12 €
40 Flaschen x 0.15 € = 6 €
Pfand insgesamt = 18 €

Somit ist die leere Kiste Oettinger deutlich mehr wert als eine volle Kiste

Damit die Verbraucher aus Frust nicht ihre Alkoholsucht in Einwegdosen ertränken, soll auch dort das Pfand erhöht werden pro Dose von 0,25 € auf 0,50 €

Ein cleverer MyDealzer könnte seinen leeren Bierkasten jetzt auch als Geldtanlage zu Hause bunkern. Dieses Jahr noch mit dem günstigeren Pfand einkaufen und nächstes Jahr für mehr Pfand wieder zurückbringen.

Na was haltet ihr davon? Prosit
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Spam? Check
Netter Versuch Oettinger-Marketing-Mitarbeiter
vor einiger Zeit schon meine gesamten Goldreserven aufgelöst und in Pfandbierkästen investiert

PS: Strohrum bringt seit Jahren stabile 80% - man muss nur zu richtigen Flasche greifen (gibt ja auch 60%)
Mann könnte auch den Tausch von Leergut wieder etwas vereinfachen, indem man zu den Einheitsflaschen/-kisten zurückkehrt. Einige Probleme beim Leergut sind auch hausgemacht.

Ansonsten Pfand gerne erhöhen, Dosen gleich mit, und endlich ein Sammelsystem für Zigarettenstummel.
Bearbeitet von: "mariob" 24. Aug
37 Kommentare
Spam? Check
Warum sollte man das Zeug daheim bunkern? klar ich bring auch nicht jede Woche mein Leergut zurück aber auch wenn ich Platz hätte, Lust das das Zeug Monatelang rumsteht hätte ich jetzt auch nicht
dachte mir auch schon, ich stelle einen der Keller mit Kästen zu, netter sicherer Wertzuwachs.
Netter Versuch Oettinger-Marketing-Mitarbeiter
als ob das so umgesetzt werden wird und du für den gleichen Kasten dann mehr Pfand kassierst...
naja was wäre die Alternative @RoteRose ? Man müsste sämtliche alten Kasten markieren mit einem Siegel, oder die neuen anders gestalten. Oder aussortieren was ja das Grundproblem nicht löst.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 24. Aug
Da wird sich schon was finden lassen, aktuell ist das neue Pfand ja noch nichtmal beschlossen
vor einiger Zeit schon meine gesamten Goldreserven aufgelöst und in Pfandbierkästen investiert

PS: Strohrum bringt seit Jahren stabile 80% - man muss nur zu richtigen Flasche greifen (gibt ja auch 60%)
Nur Bierdosen oder zählt das auch für Energy usw?
Eisthomas24.08.2019 15:13

naja was wäre die Alternative @RoteRose ? Man müsste sämtliche alten Ka …naja was wäre die Alternative @RoteRose ? Man müsste sämtliche alten Kasten markieren mit einem Siegel, oder die neuen anders gestalten. Oder aussortieren was ja das Grundproblem nicht löst.


Es reicht ja schon in die neuen Kisten einen RFID Chip einzuspritzen.
Angelpimper24.08.2019 16:03

Es reicht ja schon in die neuen Kisten einen RFID Chip einzuspritzen.


Das heißt aber, dass nur noch neue Kisten genutzt werden können, also alle alten Kisten weg müssen. Genau das (lauter neue Kisten produzieren) will man ja aber nicht.
Bearbeitet von: "Chris2703" 24. Aug
Keine Ahnung, warum man den strunzdummen Spruch "Leere Kiste mehr wert als volle Kiste" nach der Überschrift nochmal extra heraus stellen muss.

Bei Flaschenwasser beträgt das Pfand schon immer locker mehr als selbst große Flaschen. Und beim handlichen 0,5l-Sixpack beträgt das Pfand sogar mehr als das doppelte des Getränkepreises. Spielt so oder so keine Rolle.
Ist es bei Oettinger nicht generell so, dass kein Oetti haben (und trinken müssen) wertvoller ist als auch nur ein Schluck davon? Da ändert doch der Pfand nichts mehr dran
Ich trinke kein Bier! Check
Da wird, es schon noch irgendwelche Regelungen geben das sowas unterbunden wird....
maxii24.08.2019 17:38

Da wird, es schon noch irgendwelche Regelungen geben das sowas unterbunden …Da wird, es schon noch irgendwelche Regelungen geben das sowas unterbunden wird....


BWL hilft!

Der Aufwand die Kassen und Automaten auf die neue Pfandgebühr umzustellen ist tragbar. Der Aufwand um neues von altem Pfand zu trennen ist unbezahlbar. Da nimmt man den Verlust mit (der eigentlich gar keiner ist, denn viel Pfandgeld kommt nie zurück).

Zur Erklärung: Pfand gilt nur für Kunden, wenn ich intern eine Flasche Sprudel trinke, ist diese pfandfrei.
Die (Pfand) Dosen von Automaten welche in kleinen Betrieben stehen landen (oft, wegen Logistik) im Restmüll (einfach mal die Augen aufhalten, trotzdem gilt die Pfandpflicht, sonst könnte man die Dosen ja außerhalb abgeben).

Ich bin beim Kasten Bunkern dabei!
Mann könnte auch den Tausch von Leergut wieder etwas vereinfachen, indem man zu den Einheitsflaschen/-kisten zurückkehrt. Einige Probleme beim Leergut sind auch hausgemacht.

Ansonsten Pfand gerne erhöhen, Dosen gleich mit, und endlich ein Sammelsystem für Zigarettenstummel.
Bearbeitet von: "mariob" 24. Aug
22700207-l6ETk.jpg
mariob24.08.2019 18:17

Mann könnte auch den Tausch von Leergut wieder etwas vereinfachen, indem …Mann könnte auch den Tausch von Leergut wieder etwas vereinfachen, indem man zu den Einheitsflaschen/-kisten zurückkehrt. Einige Probleme beim Leergut sind auch hausgemacht.Ansonsten Pfand gerne erhöhen, Dosen gleich mit, und endlich ein Sammelsystem für Zigarettenstummel.

Sammelsystem für die stummel gibt es. Nennt sich Inflation

news.ykt.ru/upl…jpg
Ich bin alle paar Monate im EU Ausland, dort nehme ich immer eine Palette Bier und Getränke mit. Natürlich pfandfrei und auch noch günstiger
höheres pfand gleich noch mehr pfandschlupf gleich noch mehr gewinn für die abfüller
de.wikipedia.org/wik…upf
Seit der gesetzlichen Einführung des Pfandes in Deutschland im Jahre 2003 habe sich der Schlupf allein für den Einwegpfand bis heute (Februar 2017) auf mehr als 3,5 Milliarden Euro summiert.
Bearbeitet von: "buchtauscher" 24. Aug
buchtauscher24.08.2019 19:08

höheres pfand gleich noch mehr pfandschlupf gleich noch mehr gewinn für d …höheres pfand gleich noch mehr pfandschlupf gleich noch mehr gewinn für die abfüller https://de.wikipedia.org/wiki/PfandschlupfSeit der gesetzlichen Einführung des Pfandes in Deutschland im Jahre 2003 habe sich der Schlupf allein für den Einwegpfand bis heute (Februar 2017) auf mehr als 3,5 Milliarden Euro summiert.


Danke das du das gepostet hast.
Der Schlupf ärgert mich derbe.
Pfandtrick 3.0

Deutsche Pfandflaschen in Dänemark zurückgeben

Pfand bei der Metro zurückgeben.

Beides bringt mehr pfand als man zuvor gezahlt hat... Ob das in Dänemark noch geht weiß ich nicht aber das ging früher Mal .
inkognito24.08.2019 19:45

Pfandtrick 3.0Deutsche Pfandflaschen in Dänemark zurückgebenPfand bei der M …Pfandtrick 3.0Deutsche Pfandflaschen in Dänemark zurückgebenPfand bei der Metro zurückgeben.Beides bringt mehr pfand als man zuvor gezahlt hat... Ob das in Dänemark noch geht weiß ich nicht aber das ging früher Mal .


Metro pssst
Mike19XX24.08.2019 18:01

.Zur Erklärung: Pfand gilt nur für Kunden, wenn ich intern eine Flasche S ….Zur Erklärung: Pfand gilt nur für Kunden, wenn ich intern eine Flasche Sprudel trinke, ist diese pfandfrei. Die (Pfand) Dosen von Automaten welche in kleinen Betrieben stehen landen (oft, wegen Logistik) im Restmüll (einfach mal die Augen aufhalten, trotzdem gilt die Pfandpflicht, sonst könnte man die Dosen ja außerhalb abgeben).Ich bin beim Kasten Bunkern dabei!


Ich kenne einige Firmen wo die Mitarbeiter die Pfandflaschen regelmäßig mitgenommen haben und man die Preise am Automaten mit eben dieser Begründung erhöht hat. War damals im Krankenhaus so, obwohl Gäste nie an den Mitarbeiter Automaten bei der Kantine gingen. Es war ein reines Mitarbeiter Problem
Später dann in einem Produktionsbetrieb mit mehreren 100 Mitarbeitern das selbe.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 24. Aug
Baiovarii24.08.2019 14:50

Warum sollte man das Zeug daheim bunkern? klar ich bring auch nicht jede …Warum sollte man das Zeug daheim bunkern? klar ich bring auch nicht jede Woche mein Leergut zurück aber auch wenn ich Platz hätte, Lust das das Zeug Monatelang rumsteht hätte ich jetzt auch nicht


Es gibt genug Leute, dir sich aus leeren Kisten irgendwelche Möbel bauen, z.B. Sitzgelegenheiten oder Tische. Auch sind solche Kästen als Tritt auf Baustellen sehr beliebt.
22703005-7JECs.jpg
Chris270324.08.2019 16:14

Das heißt aber, dass nur noch neue Kisten genutzt werden können, also alle …Das heißt aber, dass nur noch neue Kisten genutzt werden können, also alle alten Kisten weg müssen. Genau das (lauter neue Kisten produzieren) will man ja aber nicht.


Das wäre aber eine einmalig größere Investition, die auf Dauer zu niedrigeren Kosten (weniger Verlust) führt.
Mein Pfandtrick: 0,5er Flasche mit Deckel in den Automaten stecken und es wird eine Bügelflasche „gebucht“ Unser Automat ist aber bestimmt einfach nur schlecht eingerichtet
buchtauscher24.08.2019 19:08

höheres pfand gleich noch mehr pfandschlupf gleich noch mehr gewinn für d …höheres pfand gleich noch mehr pfandschlupf gleich noch mehr gewinn für die abfüller https://de.wikipedia.org/wiki/PfandschlupfSeit der gesetzlichen Einführung des Pfandes in Deutschland im Jahre 2003 habe sich der Schlupf allein für den Einwegpfand bis heute (Februar 2017) auf mehr als 3,5 Milliarden Euro summiert.


Den Gewinn machen sie aber vor allem mit dem Einwegpfand. Wenn Mehrweg-Glasflaschen zu 8 Cent weggeworfen werden, macht die Brauerei damit keinen Profit, im Gegenteil.
25 Millionen Bierflaschen werden nicht zurückgebracht? Die Zahl ist sehr gering im Vergleich zu den jährlich verkauften Bierflaschen. Wahrscheinlich gehen schonmal mindestens so viele beim Gebrauch kaputt.
Bearbeitet von: "tarrent" 25. Aug
Mike19XX24.08.2019 18:01

BWL hilft!Der Aufwand die Kassen und Automaten auf die neue Pfandgebühr …BWL hilft!Der Aufwand die Kassen und Automaten auf die neue Pfandgebühr umzustellen ist tragbar. Der Aufwand um neues von altem Pfand zu trennen ist unbezahlbar. Da nimmt man den Verlust mit (der eigentlich gar keiner ist, denn viel Pfandgeld kommt nie zurück).Zur Erklärung: Pfand gilt nur für Kunden, wenn ich intern eine Flasche Sprudel trinke, ist diese pfandfrei. Die (Pfand) Dosen von Automaten welche in kleinen Betrieben stehen landen (oft, wegen Logistik) im Restmüll (einfach mal die Augen aufhalten, trotzdem gilt die Pfandpflicht, sonst könnte man die Dosen ja außerhalb abgeben).Ich bin beim Kasten Bunkern dabei!


22709358-l1Opr.jpg
rubic25.08.2019 02:01

Das wäre aber eine einmalig größere Investition, die auf Dauer zu ni …Das wäre aber eine einmalig größere Investition, die auf Dauer zu niedrigeren Kosten (weniger Verlust) führt.


Milchmädchenrechnung par excellance. Zum einen kennt ja niemand von uns die nötige Investion auch nur ansatzweise. Zum anderen gibt's eben für alle am Stichtag in Verbraucherhand befindlichen Kästen 3,50€ einmalige Mehrkosten, sobald diese nach dem Stichtag zurückgegeben werden. Selbst, wenn jeder der 70 Millionen Erwachsenen im Schnitt eine Bierkiste daheim haben sollte, wäre das mit 245 Millionen Euro zwar nicht wenig, aber gleichermaßen viel weniger, als wenn man alle vorhandenen Altkisten aus dem Verkehr ziehen, die Fertigung umstellen und durch neue ersetzen würde.

Das neue Pfand soll ja nicht nur die Rückgabequote erhöhen, sondern im Gegensatz zum alten auch die Herstellungskosten von Kästen und Flaschen besser widerspiegeln, damit die Getränkehersteller nicht auch noch kontinuierlichen Verlust durch Nichtrückgabe zu tragen haben. Bei einer Umstellung hätte man dann nicht nur für die in Verbraucherhand befindlichen Kästen überschlagsweise 175 Millionen Euro auszugeben, sondern auch noch für diejenige Menge, die sich unbepfandet bei Herstellern, Großhändlern und Händlern befindet.

rubic25.08.2019 01:58

Den Gewinn machen sie aber vor allem mit dem Einwegpfand. Wenn …Den Gewinn machen sie aber vor allem mit dem Einwegpfand. Wenn Mehrweg-Glasflaschen zu 8 Cent weggeworfen werden, macht die Brauerei damit keinen Profit, im Gegenteil.


Eben drum. Siehe oben. (-;=
buchtauscher24.08.2019 19:08

höheres pfand gleich noch mehr pfandschlupf gleich noch mehr gewinn für d …höheres pfand gleich noch mehr pfandschlupf gleich noch mehr gewinn für die abfüller https://de.wikipedia.org/wiki/PfandschlupfSeit der gesetzlichen Einführung des Pfandes in Deutschland im Jahre 2003 habe sich der Schlupf allein für den Einwegpfand bis heute (Februar 2017) auf mehr als 3,5 Milliarden Euro summiert.


Den Inhalt des einleitenden Posts hast Du aber schon verstanden?
Kann keine Kästen bunkern. Habe den Keller (noch) voll mit Pfannen.
inkognito24.08.2019 19:45

Pfandtrick 3.0Deutsche Pfandflaschen in Dänemark zurückgebenPfand bei der M …Pfandtrick 3.0Deutsche Pfandflaschen in Dänemark zurückgebenPfand bei der Metro zurückgeben.Beides bringt mehr pfand als man zuvor gezahlt hat... Ob das in Dänemark noch geht weiß ich nicht aber das ging früher Mal .


Hachja das waren noch Zeiten, immer mit den leeren Cola Flaschen nach Dänemark. Ich meine 60 oder 70 Cent umgerechnet hat man da für 1 Flasche bekommen.
mydealer1225.08.2019 02:14

Mein Pfandtrick: 0,5er Flasche mit Deckel in den Automaten stecken und es …Mein Pfandtrick: 0,5er Flasche mit Deckel in den Automaten stecken und es wird eine Bügelflasche „gebucht“ Unser Automat ist aber bestimmt einfach nur schlecht eingerichtet


Kenn ich auch, funktioniert aber leider nur in Läden die auch Bügelflaschen verkaufen, jedenfalls aus meiner Erfahrung
Babynemo24.08.2019 15:04

Netter Versuch Oettinger-Marketing-Mitarbeiter


Vielen Dank, 2 pepps wollen ja aufhören, da will ich mal die Bier-Lobby hier in der Community bisschen stärken und mich als Pepper Mitglied bewerben, durch solche kreativen Bewerbungsschreiben und nicht immer diese gelangweilten Abschreibe Prospekte Deals.
Bernare24.08.2019 14:38

Spam? Check


Klischee erfüllt? Check
jannie91124.08.2019 15:26

vor einiger Zeit schon meine gesamten Goldreserven aufgelöst und in …vor einiger Zeit schon meine gesamten Goldreserven aufgelöst und in Pfandbierkästen investiert PS: Strohrum bringt seit Jahren stabile 80% - man muss nur zu richtigen Flasche greifen (gibt ja auch 60%)


Prösterchen, aber warum liegt hier eigentlich Stroh (rum)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen