Abgelaufen

Philips 55PFL4908K ab 799€ - 55" 3D-LED-TV mit Full-HD, Triple-Tuner und WLAN

21
eingestellt am 20. Jan 2014

tortemd hat einen guten Preis bei Berlet für den 55? 3D-TV von Philips gefunden:



Bei Amazon gibt es mittlerweile 3 Bewertungen mit 4,5 Sternen. 2 der Käufer sind sehr zufrieden, einer hingegen vergibt nur 3 Sterne und kritisiert allerhand. Einer der 5-Stern-Rezensenten hat seine Bildeinstellungen gepostet, falls ihr eine Ausgangseinstellung sucht. Testberichte gibt es leider keine, daher muss man sich wohl auf die recht ausführliche Amazon-Bewertung verlassen.


Die Senderumschaltzeit liegt wohl im Rahmen, das Bild ist sowohl in 2D, als auch in 3D sehr gut. Der Ton wird kritisiert, einem generellen Problem der heutigen TVs, welchem man wohl nur mit externen Boxern beikommen kann. Das Menü ist wohl auch ziemlich fummelig und man ist froh, wenn man alle Einstellungen abgeschlossen hat. Im Spielemodus scheint der TV auch sehr flott zu laufen, der User bemerkt keinen Input-Lag mit seiner PS4. Wer einen großen und günstigen TV sucht, der wird hier fündig. Die Ausstattung ist jedenfalls bis auf Ambilight komplett:


  • 55?, 3D, Triple-Tuner, USB-Recorder, Smart-TV, WiFi, inkl. 2x 3D Brillen

562925.jpg


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Diagonale: 55?/140cm • Auflösung: 1920×1080 • Panel: LCD, LED (Edge-lit, Dimming) • Bildwiederholfrequenz: 200Hz (Interpolation) • Helligkeit: 350cd/m² • Kontrast: 500000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: keine Angabe • Blickwinkel (h/v): keine Angabe • 3D: passiv, 2D-3D-Konverter, inkl. zwei Brillen • Tuner: 1x DVB-C/-T/-S/-S2-Tuner (MPEG-4 AVC) • Video-Anschlüsse: 3x HDMI, 1x SCART, VGA, Komponenten (YPbrPr), Composite Video • Weitere Anschlüsse: 2x USB 2.0, LAN, WLAN (integriert), 1x CI+-Slot, 1x optisch • Gesamtleistung: 20W • Audio-Codec: keine Angabe • Energieeffizienzklasse: A++ • Jahresverbrauch: keine Angabe • Stromverbrauch: keine Angabe (typisch), 0.3W (Standby), keine Angabe (Power-Off) • Maße mit Standfuß (BxHxT): 124.1×81.4×32.6cm • Maße ohne Standfuß (BxHxT): 124.1×73.8×7.1cm • Gewicht mit Standfuß: 22.10kg • Gewicht ohne Standfuß: 20.50kg • VESA: 400×400 • Besonderheiten: DLNA-Client, HbbTV, USB-Recorder, Webservices, Webbrowser, MKV-Unterstützung, Unicable, Miracast • Herstellergarantie: zwei Jahre


Zusätzliche Info
21 Kommentare

"Das Menü ist wohl auch ziemlich fummelig"
Ich verstehe nicht, dass im Computerzeitalter diese Probleme einfach nicht gelöst werden können.

Da ich ein gutes Angebot habe, würde ich den LG 55LA7408 für 900€ bekommen. Welchen würdet ihr empfehlen? Beide passives 3D und Menü scheint bei beiden nicht immer flüssig zu laufen.

Weil


Janosch:
“Das Menü ist wohl auch ziemlich fummelig”
Ich verstehe nicht, dass im Computerzeitalter diese Probleme einfach nicht gelöst werden können.



Das trifft auf Philips zu. Bei SONY ist die Menüführung super. Manche Firmen haben es einfach nciht drauf und wollen auch nciht auf Ihre Kunden hören. Schade! Ein Philips TV kommt mir auch nie wieder ins Haus....



dergago: LG 55LA7408

Wo gibt es denn den 7408 für € 900,00 ??
Ich suche auch einen 55 Zoll Fernseher und würde bei dem Preis sofort zuschlagen !!

Fazit: Definitiv den LG !

Nie wieder Philips. Grottenschlechte Software und Menüführung. Ich kenne keine andere Marke bei denen das Gerät so oft verreckt bzw. abstürzt. HbbTV ist damit auch unbenutzbar dank der nicht vorhandenen Rechenpower und fehlerhaften Implementierung.

Hat irgendwer Erfahrungen gemacht, ob Philips ein TV Gerät zurücknimmt während der Garantiezeit wenn die Software so grottig ist. Unser 55PFL8007k hat dieselbe Software und es ist wirklich zum kotzen. Ich denke mal nicht, dass sie einfach das Geld wieder erstatten



dergago: Da ich ein gutes Angebot habe, würde ich den LG 55LA7408 für 900€ bekommen. Welchen würdet ihr empfehlen? Beide passives 3D und Menü scheint bei beiden nicht immer flüssig zu laufen.

Kannst Du mir noch sagen, ob es sich um ein personalisiertes Angebot für den LG handelt oder ob der Preis auch anderen gemacht wird ?

Wäre dann supernett, wenn Du mir sagen könntest, wo man den LG 55LA7408 für 900€ bekommt.

Danke


dergago:
Da ich ein gutes Angebot habe, würde ich den LG 55LA7408 für 900€ bekommen. Welchen würdet ihr empfehlen? Beide passives 3D und Menü scheint bei beiden nicht immer flüssig zu laufen.



Ich hab meinen 55" Philips vor 3 Wochen zurückgehen lassen da das Gehäuse dröhnt bei etwas über Zimmerlautstärke und der SAT-Tuner gern mal einen Sender verliert. Hatte ihn am Ende mit einem externen Receiver genutzt, weil es echt unerträglich ist, die Sender zu sortieren. War zwar nicht das hier beworbene Modell sondern einen Vorgänger (55PFL5008) aber ich glaube nicht daß es deutlich besser geworden ist (Philips wollte ja eh seine TV-Sparte an Funai verkaufen, der Deal ist aber geplatzt - trotzdem fürchte ich daß man nicht mehr viel in die Weiterentwicklung investiert).
Ich habe jetzt einen LG 55LA6918 und bin sehr zufrieden. Der LG ist in allen Bereichen deutlich überlegen, nur nicht beim Schwarzwert, da hatte Philips die Nase vorn. LG mit neuester Firmware macht das Clouding erträglich, aber schwarz ist halt nicht schwarz. Naja, man gewöhnt sich schnell dran. Alles andere ist wesentlich besser gelöst. Den 7409 hat ein Kumpel, der ist quasi baugleich, hat nur 800Hz MCI statt 400 bei meinem (wer's braucht... ich hab TrueMotion wegen Soap Effect abgestellt).


Conjulio: Wo gibt es denn den 7408 für € 900,00 ??
Ich suche auch einen 55 Zoll Fernseher und würde bei dem Preis sofort zuschlagen !!


Fazit: Definitiv den LG !



Ist einmaliges Angebot wegen ner Wohnungsauflösung. Eigentlich will mein Kumpel 999 Euro, aber ich will eigentlich 900 max ausgeben....mal sehen....ist der 7408 auch 999€ wert?

Scheint so, als ob es keinen perfekten TV gibt, sondern man entscheiden muss, mit welchen Schwächen man leben will...

Der LA7408 hat auch ein oft hängendes Menü, durch die Magic Remote kann man viele Dinge nur sehr langsam machen (zB auf eine andere Bildquelle schalten), die Software und der Support sind auch eher schlecht. Aber ich will halt einen 55er passiven 3D und da scheint der für unter 1500€ das beste zu sein, oder?


dergago: Ist einmaliges Angebot wegen ner Wohnungsauflösung. Eigentlich will mein Kumpel 999 Euro, aber ich will eigentlich 900 max ausgeben….mal sehen….ist der 7408 auch 999€ wert?Scheint so, als ob es keinen perfekten TV gibt, sondern man entscheiden muss, mit welchen Schwächen man leben will…Der LA7408 hat auch ein oft hängendes Menü, durch die Magic Remote kann man viele Dinge nur sehr langsam machen (zB auf eine andere Bildquelle schalten), die Software und der Support sind auch eher schlecht. Aber ich will halt einen 55er passiven 3D und da scheint der für unter 1500€ das beste zu sein, oder?

Sollte er ihn Dir für € 900,00 verkaufen... nimm ihn !! ;-)

200hz,das K.O Kriterium
Wenn es wenigstens 400hz oder mehr wären, wäre das ein mega Deal

Ich kann nur dringend abraten ein Philips TV zu kaufen!
Ich habe den 55pfl6007k - Model 2012. Der läuft bis heute nicht richtig und ist quasi nur mit einem externen TV Receiver richtig zu bedienen.
Schaut euch einfach mal in den Forum von Philips um und lest welchen Ärger es bei den Firmwares gibt... seit über einem Jahr warten wir auf eine fehlerfreie Firmware.

Schau dir den Panasonic etw 60 an
In Berlin am Alexanderplatz haben sie den 55 im Angebot für 1009 Euro.der Panasonic wird ja sehr gelobt bei Amazon.
Wie du schon sagtest den perfekten Fernseher gibt es nicht
Du kannst auch etwas warten im märt wird Amazon sicherlich wieder Bundle bei den Fernsehern anbieten

Mit dem fummeligen Menü dürfte es bei der Produktreihe die dieses Jahr erscheint vorbei sein. Philips hat angegeben das ab 2014 alle Tvs mit Android ausgeliefert werden. Das dürfte den Hauptkritikpunkt der Tv´s ausbügeln



Solfire:
Nie wieder Philips. Grottenschlechte Software und Menüführung. Ich kenne keine andere Marke bei denen das Gerät so oft verreckt bzw. abstürzt. HbbTV ist damit auch unbenutzbar dank der nicht vorhandenen Rechenpower und fehlerhaften Implementierung.




dergago:
Der LA7408 hat auch ein oft hängendes Menü, durch die Magic Remote kann man viele Dinge nur sehr langsam machen (zB auf eine andere Bildquelle schalten), die Software und der Support sind auch eher schlecht.


Also wenn Du vom Philips kommst empfindest Du die LG-Software als traumhaft. Der TV reagiert imho recht gut und schnell.
Was die Magic Remote betrifft: Die habe ich auch hier liegen. Im Schrank. Für ca 30 Euro (inkl VS) kriegt man die AKB73615303. Die ist kompatibel und leistet mir sehr gute Dienste. keine Ahnung was sich LG bei dem Wii-Controller gedacht hat, aber beim TV gucken ist das Ding der letzte Rotz. Bei den Smartfunktionen gehts, aber ich bevorzuge die gute alte Fernbedienung.

zu deiner Frage, der LG ist um Längen besser ala der Philips. Selbst die Geräte der 6er Serie also LG LA 6928 und 6608 sind qualitativ besser in fast allen Belangen. Der normale Schwarzwert ist beim LG nicht allzu extrem, aber vollkommen in Ordnung, da die LG Geräte ein zum Teil mattes Display haben, wodurch man natürlich auch weniger Spiegelungen hat (also Vorteil).

Das Menü vom LG hängt eigentlich nur dann ein wenig, wenn man vorher \"automatische Updates\" aktiviert hat.
Dann lädt der TV diese einfach im Hintergrund während man weiter schauen kann, das führt dann ab und zu zu leichten Verzögerungen.

Man kann aber einfach Automatische Updates deaktivieren und dann immer bei Bedarf durchführen.

trotzdem ist der Philips aus dem Deal für den Preis absolut in Ordnung. Also Hot.



agony: Ich hab meinen 55″ Philips vor 3 Wochen zurückgehen lassen da das Gehäuse dröhnt bei etwas über Zimmerlautstärke und der SAT-Tuner gern mal einen Sender verliert. Hatte ihn am Ende mit einem externen Receiver genutzt, weil es echt unerträglich ist, die Sender zu sortieren. War zwar nicht das hier beworbene Modell sondern einen Vorgänger (55PFL5008) aber ich glaube nicht daß es deutlich besser geworden ist (Philips wollte ja eh seine TV-Sparte an Funai verkaufen, der Deal ist aber geplatzt – trotzdem fürchte ich daß man nicht mehr viel in die Weiterentwicklung investiert).
Ich habe jetzt einen LG 55LA6918 und bin sehr zufrieden. Der LG ist in allen Bereichen deutlich überlegen, nur nicht beim Schwarzwert, da hatte Philips die Nase vorn. LG mit neuester Firmware macht das Clouding erträglich, aber schwarz ist halt nicht schwarz. Naja, man gewöhnt sich schnell dran. Alles andere ist wesentlich besser gelöst. Den 7409 hat ein Kumpel, der ist quasi baugleich, hat nur 800Hz MCI statt 400 bei meinem (wer’s braucht… ich hab TrueMotion wegen Soap Effect abgestellt).



800Hz ist doch echtes 100Hz und 400 sind 50Hz, war doch so oder?

Vielleicht kann mir jemand hier meine allgemeine Frage beantworten:
Bei welcher Fernsehgröße findet man im Moment ungefähr das beste Preis-/Leistungs Verhältnis? Es ist ja bestimmt so, dass bei den größeren Fernsehern 1" mehr auch mehr kostet.

Habe mir diesen letzten bei Expert für ebenfalls 800€ geholt, und kann nix negatives feststellen...
Hatte vorher nen 50" Plasma von Samsung....

Der Schwarzwert ist eindeutig besser als beim ( ca. 5 Jahre altem) Plasma... Menü ist weitestgehend selbsterklärend...Die Sat-Sender suche dauert schon ziehmlich lang und auch das Programme sortieren hätte man besser lösen können, aber das macht man nur ein mal....Das Umschalten könnte einen Tick schneller gehn, weis aber nicht ob es an meinen Empfang liegt. Signalstärke liegt bei 60%, Qualität bei 100%

Der rest ist super, bis auf das der Meidaplayer kein DTS wiedergeben kann, wass ich allerdings vorher wusste...

Der Plasma hatte 100Hertz, dieser, soweit ich in Foren etc. gelesen habe, nur "echte 50"... Allerdings werden die ja anscheinend durch die Technik vorgegaukelt, bzw. verbessert....Ich finde das Bild bei dem Phillips eindeutig besser und merke was müdigkeit/anstrengendes gucken ?!? keinen unterschied!!

Kenne Ambilight von Bekanten, habe selbst im Wohnzimmer LED-Bänder verlegt und mich stört es in garkeiner weise...

Falls noch fragen sind, kann ich sie ja beantworten ;-)

nicht schlecht der preis aber ist immer so eine sache mit diesen panelen, deshalb lieber nen günstigeren panasonic plasma 50 zoller

ohne ambilight gibt es 0 Gründe noch einen Philips zu kaufen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler