Philips Hue mit PC kombinieren um Ambilight-Effekt zu erhalten?!

13
eingestellt am 15. Jan 2015
Seit kurzem habe ich 5 LEDs in meinem HUE System und würde das ganze beim Fernsehen noch etwas "aufhübschen" wollen.

Mir ist eingefallen, dass es ja von Philips bereits einige Fernseher gibt, die damit auch gekoppelt werden können. "Leider" habe ich keinen Fernseher, sondern nur einen Beamer, spannend fände ich es aber trotzdem.

Ich hab mir daher überlegt, es müsste doch bestimmt Programme geben, die live die meistgezeigte Farbe des Computers ermitteln und somit immer zeitgenau eine Farbe festlegen könnten und anschließend ans Netzwerk oder an die Bridge senden.

D.h. läuft ein Film mit einer Szene z.B. im Wald mit viel Grün, dann werden die LEDs alle grün usw...

GIbt es da Erfahrungen/Programme zu? Weiß jemand, ob es zu Ambilight ähnliche Techniken gibt? Wäre doch eigentlich megaspannend...

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
13 Kommentare

Gibt sowas für Raspberry Pi zusammen mit LED Stripes. Genaueres weiß ich aber leider nicht. Wenn man die LED ansteuern kann dürfte das kein Problem sein. Findest dazu was in den LED Stripe Deals hier bzw. unter den Stichworten Ambilight und Raspberry Pi.

Ja, mit dem Rapsberry geht da. Gibt in entsprechenden Foren Anleitungen dafür.

Hallo zusammen,
hat jemand vielleicht zufällig einen dieser angesprochenen Links zu einer Seite mit der ich die hue bridge mit raspberry pi oder pc ansteuern kann. Ich bin bei meiner Suche, vor 2 Monaten etwa, leider nur auf kommerzielle Angebote gestoßen (mit extra adapter). Insbesondere wenn auch die Iris Lampen mit angesteuert werden sollen, habe ich nichts gefunden (nur diverse Apps). Vielleicht hatte ich ja auch nur die falschen Suchbegriffe.

vielen lieben Dank

interessante Idee. Das Ambilight am Pi hab ich auch an meinem Fernseher, diese Erweiterung ist daher noch eine Überlegung wert. Danke für diese Inspiration *MERK*

Hey,
ich nutze die HUE´s auch als Ambilight bzw die LED Stripe.

Ich habe nun die LED hinten am TV (42 Zoll) angebracht und die Stripe reicht hier super für eine komplette Abdeckung der
Seiten links,rechts und oben.
Angesteuert wird das ganze durch das XBMC und einem Script welches beim abspielen von Videodateien ein Ambilight ähnliches Erlebnis liefert.

Ich sage "ähnliches Erlebnis" weil es nicht 100% immer von der Farbe passt und eine kleine Verzögerung drin ist. (ca. 0.5-1 Sekunde...denn das Bild muss erst nach Farben gescannt und dann an die HUE´s weiter gegeben werden.)

Ausserdem gibt es nur eine Farbe auf einmal.Also nicht das zB links blau, oben rot und rechts blau ist weil das TV Bild gerade so ist.
Hier mal ein Video dazu ->‌ youtube.com/wat…uP4

Das Script kann bis zu 3 Lampen auf einmal ansprechen - jedoch finde ich das nur eine Lampe/LED am besten läuft.
Sobald man mehr als eine Lampe/LED im Ambilight ansteuert sind die Verzögerungen viel zu groß.

XBMC gibts für den PC/Linux/Android. Ich habs auf dem Amazon Fire TV laufen und es ist super stabil.
Ausserdem gibt es auch die Möglichkeit beim Start eines Videos das Ambilight auf Lampe 1 laufen zu haben und das alle anderen runter gedimmt oder aus geschaltet werden. Sobald die Wiedergabe gestoppt ist gehen die Lichter wieder auf ihr vorheriges setting zurück.

VotingStar

Hey, ich nutze die HUE´s auch als Ambilight bzw die LED Stripe. Ich habe nun die LED hinten am TV (42 Zoll) angebracht und die Stripe reicht hier super für eine komplette Abdeckung der Seiten links,rechts und oben. Angesteuert wird das ganze durch das XBMC und einem Script welches beim abspielen von Videodateien ein Ambilight ähnliches Erlebnis liefert. Ich sage "ähnliches Erlebnis" weil es nicht 100% immer von der Farbe passt und eine kleine Verzögerung drin ist. (ca. 0.5-1 Sekunde...denn das Bild muss erst nach Farben gescannt und dann an die HUE´s weiter gegeben werden.) Ausserdem gibt es nur eine Farbe auf einmal.Also nicht das zB links blau, oben rot und rechts blau ist weil das TV Bild gerade so ist. Hier mal ein Video dazu -> https://www.youtube.com/watch?v=LSUsK5p3uP4 Das Script kann bis zu 3 Lampen auf einmal ansprechen - jedoch finde ich das nur eine Lampe/LED am besten läuft. Sobald man mehr als eine Lampe/LED im Ambilight ansteuert sind die Verzögerungen viel zu groß. XBMC gibts für den PC/Linux/Android. Ich habs auf dem Amazon Fire TV laufen und es ist super stabil. Ausserdem gibt es auch die Möglichkeit beim Start eines Videos das Ambilight auf Lampe 1 laufen zu haben und das alle anderen runter gedimmt oder aus geschaltet werden. Sobald die Wiedergabe gestoppt ist gehen die Lichter wieder auf ihr vorheriges setting zurück.


servus,

kann ich dich dazu mal was fragen..

möchte das auf auf dem FireTV zum Laufen bringen und überlege, was da als Minimalanforderung notwendig ist.

3 Lampen oder 2 Stripes und muss man eine Bridge haben bzw. ist die nur bei mehreren "Hue's" notwendig? oder hast du wirklich "nur" einen Stripe dahinter? Leuchtet die "Leiste" dann durchgehend einfarbig oder in der Länge unterschiedlich?
vom Video scheint mir das einfarbig zu sein.

Dank dir für deine Tipps!

Baschdl

servus, kann ich dich dazu mal was fragen.. möchte das auf auf dem FireTV zum Laufen bringen und überlege, was da als Minimalanforderung notwendig ist. 3 Lampen oder 2 Stripes und muss man eine Bridge haben bzw. ist die nur bei mehreren "Hue's" notwendig? oder hast du wirklich "nur" einen Stripe dahinter? Leuchtet die "Leiste" dann durchgehend einfarbig oder in der Länge unterschiedlich? vom Video scheint mir das einfarbig zu sein. Dank dir für deine Tipps!


Nun ich habe hinten am TV nur eine LED Stripe. (Das Video ist nicht von mir gemacht...nur falls du das denkst)
Du brauchst eine Hue Bridge dafür denn das XBMC Ambilight Script schickt die Daten an die Hue Bridge und diese steuert ja die Lampen/LED Stripes.
Die LED Stripe leuchtet nur einfarbig dann.Habe ich aber auch im posting davor beschrieben, anscheinend nicht verständlich genug.
So leuchtet es NICHT
ambilightskbkb.jpg

dieses Bild kommt dem ganzen schon eher nahe
maxresdefault.jpg
Also wenn du nur das AFTV mit XBMC (+ Ambilight script) als Ambilight nutzen möchtest reicht dir je nach TV Größe (bei mehr als 42 Zoll müßen es schon 2 sein) 1 HUE LED Stripe + 1 HUE Bridge.

VotingStar

Nun ich habe hinten am TV nur eine LED Stripe. (Das Video ist nicht von mir gemacht...nur falls du das denkst) Du brauchst eine Hue Bridge dafür denn das XBMC Ambilight Script schickt die Daten an die Hue Bridge und diese steuert ja die Lampen/LED Stripes. Die LED Stripe leuchtet nur einfarbig dann.Habe ich aber auch im posting davor beschrieben, anscheinend nicht verständlich genug. So leuchtet es NICHT .. dieses Bild kommt dem ganzen schon eher nahe Also wenn du nur das AFTV mit XBMC (+ Ambilight script) als Ambilight nutzen möchtest reicht dir je nach TV Größe (bei mehr als 42 Zoll müßen es schon 2 sein) 1 HUE LED Stripe + 1 HUE Bridge.



Hiho,

klasse, vielen Dank - hab mir mittlerweile auch mal das Kodi und das script auf das AFTV gepackt - da kann man ja auch einstellen, wie viele Lichter man ansteuert; macht wohl keinen Unterschied zwischen Lampen und Strips (mal von deren eigenen Lichtstärke in Lumen abgesehen).

Weiß jetzt nicht, wo du das 1. Foto her hast, aber ist das ein mehr-Lichter-Hue ? Denn nen Philips TV glaub ich nicht.

Seh ich also richtig, dass jede Lampe, egal ob Birne oder Strip jeweils nur 1 Farbton darstellen kann? Wer mehr Farben will, muss mehr Lampen kaufen - das Kodi Script kann aber lt. Einstellungen auch glaub nur 3 Lichter oder "Gruppe" darstellen.
Sorry, hab selbst noch nie so ne Hue Leuchte gesehn.

Das erste Bild stammt aus einem do it yourself ambilight project - welches viel aufwendiger als so ein HUE Ambilight Script ist.
Im Script kann man zwischen 1-3 Lampen/LED Stripes wählen oder auch Groups (man kann in der Hue App Lampen zu Gruppen zusammen fassen)
Welche Lampe/LED du wählst ist dem Script egal. Die Lampen haben alle ID´s (1 bis 50) und die gibst du dann im Script an.
Finde 1 Lampe läuft super (auch wenn eine kleine Latenz vorhanden ist) bei 2-3 Lampen ist die Verzögerung zu groß.Dann passt der Farbwechsel nicht mehr so gut zum Bild.
Vielleicht hilft dir das Video es besser zu verstehen wie die HUE´s , egal ob Light Stripe oder E27/GU10, den Farbwechsel haben.
youtube.com/wat…mrU

Ich habe das mit Scimo gelöst. Das Problem ist dass die billigen Philips Fernseher Nur 4-8 Kanäle bieten. Ausserdem nur die billigen Stripes verwenden. In der Demo sind 170 Kanäle verbaut. Jede LED ist ein Kanal , der einzeln angesteuert wird.
Hue macht nur einen einzigen Kanal.

youtube.com/wat…yzk

youtube.com/wat…n8I

Hi , ich hab auf meinem Fire tv das ambilight script und eine hue bridge (erste Generation , die runde) und diese mit meiner Leuchte gekoppelt, geht auch per Android app das ich diese mit xyz Faren einstelle aber leider geht das Spript im Aktuellen XBMC fuer den FIre TV nicht , der Fire TV hängt an meinem `Samsung Tv . Hat einer eine Lösung ? wiso es nicht geht . Danke

Zwar schon ein älterer Thread, aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen noch:
screenbloom.com/

Ist zumindest bei mir mit einer relativ hohen Latenz verbunden. Dennoch ganz nett und vielleicht finde ich noch optimale Werte, die das Bild ergänzen, aber nicht durch extreme Wechsel ablenken.

VotingStar28. Januar 2015

Nun ich habe hinten am TV nur eine LED Stripe.


Hi, setzt du das immer noch ein? Bei mir geht das leider nicht. Erhalte immer einen Fehler der mich bittet ins Log zu sehen...Verstehe aber leider nicht warum und wäre dir für Tipps dankbar.
Ist eine Gen1 Bridge und es hängt nur noch eine weitere Lux daran. Kann es sein das er die farblich ändern möchte? Weil ich hab extra Lamp1 ausgewählt, dann mal die zweite, hab die Lux auch vom Strom genommen - aber der Fehler bleibt bestehen.

Danke
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text