Abgelaufen

Philips Senseo HD7810/40 für 39€ bei Saturn - die alte Senseo *UPDATE*

32
eingestellt am 23. Okt 2011
UPDATE 1

Wieder verfügbar. Diesmal auch online bestellbar, aber bei Lieferung nach Hause mit 7€ Versandkosten verbunden und somit wohl nur bei Selbstabholung attraktiv:



Danke stxkl.



Das Angebot gilt nur am 26.04. bei Saturn:



Es handelt sich hierbei noch um die alte Senseo, also mit dem kleineren Wassertank, dem alten Klappmechanismus und ohne den höhenverstellbaren Ausguss. Aber bei der alten Senseo wurde auch nie ein Plastikgeschmack bemängelt, was der häufigste Kritikpunkt der Senseo New Generation war. 39€ ist der übliche Angebotspreis, aber bei der Senseo profitiert man natürlich von den mit Abstand günstigsten Folgekosten aller Pad- und Kapselsysteme.


Kaffeeliebhaber können der Senseo nichts abgewinnen, aber in der Allgemeinheit sind die Maschinen wegen Einfachheit, Preis und den meisten schmeckt es auch noch extrem beliebt (4,5 Sterne).


558620.jpg


Danke ferrarif100gt.

Zusätzliche Info
32 Kommentare

Ich hatte schon heute Morgen entschieden, dass ich sie mir kaufen werde. Morgen früh also schnell hinradeln und die Senseo einsacken. Der Preis ist ja wirklich unschlagbar.

Trotzdem danke, dass du mich nochmal dran erinnert hast.

das endet bloß wieder in endlosem kaffeegesaufe.

und 39€? da gab's doch schon coolere angebote, nicht senseo aber alles mögliche andere.

Avatar
GelöschterUser5409

zu teuer!

Da war doch in der Fernseh Reklame noch eine Packung Dallmayr Prodomo bei. Oder täusche ich mich? Ansonsten ist der Preis ja noch besser.

Avatar
Anonymer Benutzer

ich muss euch allerdings vor dem kaffee warnen, grauenhafte eselpisse... entschuldigt die wortwahl...

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Naja, es kommt sehr auf die verwendeten Pads an. Muss man halt etwas rumprobieren, bis man "seine" Sorte gefunden hat. Und die Auswahl ist ja wirklich riesig.

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Ganz ehrlich, ich bin froh von Senseo weg zu sein, natürlich ist es das günstigste System, auch da es Fremdhersteller von den Pads gibt, aber der Geschmack ist gruselig.

Dann lieber die günstigste Nespresso und den 50€/70€ Freundschaftsgutschein in der Aktion.

Und wer Kaffee literwiese trinkt, sollte eh lieber die klassische Filtermaschine nehmen.

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016

Hm 39€ glaube ich habe ich damals (vor ca. 2 Jahren so rum) nschon bei myby bezahlt. Naja heute ist sie verkauft, der Kaffee hängt einem wirklich nach einiger Zeit zum Hals raus, am Anfang noch ganz cool diese vielen Sorten, gerade auch die aus Holland, aber es ist einfach kein leckerer KAffee

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich weiß ehrlich nicht, was so viele gegen Senseo haben. Ich nutze eine solche Maschine sowohl Privat, als auch in der Firma. Und da gehen schon einige Kaffees weg. Mir persönlich schmeckt der Kaffee sehr gut (man muß halt nur mal seine Sorte finden, aber das ist doch bei Filterkaffee nicht anders) und auch von Kollegen oder Bekannten kamen bisher nie irgendwelche Beschwerden oder Kommentare.

Ich habe vor kurzem mal eine Tassimo getestet., Zwar war das ganz toll, auch mal einen Kakao machen zu können, aber der Kaffee hat mir gar nicht geschmeckt. Und da es keine Fremdanbieter gibt, ist die Auswahl sehr beschränkt.

Was Nespresso angeht, so ist zwar der Espresso ganz gut, als Milch & Zucker trinker (im Kaffee) konnte ich dem äusserst teuren Kaffee nichts abgewinnen.

Dann doch lieber einen Vollautomaten kaufen. Der macht einen um längen besseren Kaffee, als jede Nespresso. Und wenn man 2-3 Tassen am Tag trinkt, ist so ein Vollautomat schnell raus.

Aber ich bleibe beim Senseo. Und das Angebot von 39,- EUR ist doch eine Ansage. Da kann m an bedenkenlos zuschlagen.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

HD7810/40, das klingt eher wie eine neue Grafikkarte



Dirk: HD7810/40, das klingt eher wie eine neue Grafikkarte


LOL! Herrlich ...

Also ich trinke seit Jahren Senseo im Alltag. Eselpisse würde ich es nicht nennen...
Klar gibt es deutlich hochwertigere Systeme mit deutlich differenziertem Kaffeegenuss.
Avatar
Anonymer Benutzer

Klar gibt es deutlich hochwertigere Systeme mit deutlich differenziertem Kaffeegenuss.


Es gibt zwei Möglichkeiten, sehr guten Kaffee zu machen, entweder gepresst oder gefiltert. Gefiltert wäre das mit einem Porzellanfilter und einer Filtertüte schön heiß aufgebrüht; das Wasser darf aber nicht mehr Kochen. Oder halt mit einer Maschine, dann aber einer manuellen, so wie es die Profis machen, also einer Siebträgermaschine. Dabei muß es nicht mal ein High End Modell sein.

Dazu kommt natürlich noch eine vernünftige Bohne und der entsprechende Mahlgrad.

Alles andere, was danach kommt, ist nur noch für die Bequemlichkeit auf kosten des Geschmacks. Egal ob Vollautomat, Nespresso, Tassimo oder Sendeo. Wenn man einen differenzierten Kaffeegeschmack hat, dann meidet man so etwas, wie der Teufel das Weihwassser.

Wer einfach nur seine Tasse Kaffee braucht und vielleicht auch noch Milch oder Zucker reinhaut (in die braune Plörre :-) ), der kann auch zu einem System greifen. Welches man dann nimmt, ist einfach Geschmackssache. Pauschal zu sagen, System A oder B ist Eselpisse, zeugt nur davon, dass der Schreiber keine Ahnung hat.

Dafür ist es viel zu sehr vom Geschmack abhängig. Und vermutlich wenn irgend ein Star Werbung für Senseo machen würde, wäre das eben Hip und der Rest Eselpisse. Denn mittlerweile scheinen viele Kaffee nur noch zu trinken, weil es Hip ist und nicht weil es schmeckt (denn wenn es um Geschmack ginge, würde niemand zu Starbucks gehen).
Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016

Alternative zu diesem Angebot:

Bosch Tassimo T42 aus dem Jacobs-Treueprogramm für umgerechnet 30 €

Deal geht wie folgt:

Tassimo-Coupons ausdrucken (zu finden beim Jacobs Treueprogramm)
Ab zum Real, dort 2 mal durchlaufen und jeweils 4 Packungen Tassimo-Discs von Jacobs und Milka holen (aktuell mit 2 Packungen Oreo-Keksen)
Dort aktuell im Angebot mit dem Coupon für 3,04 € je Packung
Zu Hause beim Jacobs Treueprogramm anmelden
Die auf den Boden der Innenkartons aufgedruckten Codes eingeben
Sobald 30 Treuepunkte zusammen sind die T42 aus dem Prämienshop bestellen
Kosten 50 €
Zurück kommt das Gerät und wenn man sich bei mytassimo registriert gibt es noch einen 20 € Einkaufsgutschein (für z.B. Starbucks T-Discs) oben drauf.

Finde ich einen besseren Deal als das hier.

Avatar
Anonymer Benutzer

grad gekauft, kann mich nicht beschweren. leckerer kaffee, für studentische zwecke optimal.

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

ah und war bei mir (köln innenstadt) übrigens ne 7810/60, was immer das für einen unterschied machen soll

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016

Ich habe die Senseo Maschine vor ca. 3 Monaten bei Media Markt für 44 Euro käufilch erworben. Bis heute bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden. Der Kaffee schmeckt, wie meine Vorredner es bereits gut ausgedrückt haben, je nach Pad unterschiedlich. Ich kaufe als Beispiel den Mövenpick Kaffee von LIDL.
Aber so überheblich zu sein, den Kaffee als "Eselpisse" zu deklassieren zeugt von einem schwachen Urteilsvermögen als von einer fundierten Meinung.
Sicherlich schmeckt der Kaffe in einer guten Cafeteria deutlich besser, aber für den Hausgebrauch ist senseo gut geeignet.....

Das ist alles andere als leckerer Kaffee schmeckt wie stink normaler Pulver Kaffee.

Also irgendwie kann ich dem Senseo nichts abgewinnen, ok ausserdem den Pad Preise.

Avatar
Anonymer Benutzer

Also ich nutze eine Senseo dieser Generation seit knapp zwei Jahren, und merkte bisher auch deutliche (!) Unterschiede beim Geschmack durch das jeweils genutzte Pad.
Generell wuerde ich sagen das es in etwa wie eine normale Filtermaschine schmeckt. Wer einen 5 Sterne HighEnd-Kaffee erwartet ist hier so oder so fehl am Platze.

Die Auswahl der Pads ist momentan die Groesste am Markt, die Preise variieren dementsprechend. Ich zahle etwa im Schnitt 7-10 Cent pro Pad (je nach Marke) - fuer die schnelle Tasse zwischendurch ein ueberaus ertraeglicher Preis.

Also Gourmets rate ich von der Maschine ab, der Grossteil von uns duerfte mit Geschmack, Preis- / Leistungsverhaeltnis, und der Auswahl, mehr als zufrieden sein.

just my 2 cents.

P.S.: Der Wassertank ist allerdings wirklich etwas klein. Ich erhalte maximal drei Tassen aus einer Fuellung.

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Kann mich nur anschließen. Wer erwartet einen Porsche zum Preis von einem Polo?
Mal ganz abgesehen davon, daß der Begriff "Eselpisse" nun echt von schwachen Geschmacksnerven zeugt.
Klar macht eine professionelle Maschine mit einer guten Bohne einen besseren Kaffee. Aber wir reden hier von 30 Euro, nicht von 1000 Euro für das Gerät. Kein Mensch erwartet von einem 300-Euro-Fernseher das gleiche Bild wie von einem 3000-Euro-Flachbildfernseher. So auch hier.
Es geht um Preis-Leistung, klar. Und da ist die Senseo unschlagbar, finde ich. Das Gerät ist günstig und die Auswahl an Pads ist groß, und die sind ebenfalls günstig, jedenfalls im Vergleich zu anderen System-Kaffee-Automaten.
Es mag bessere Systeme geben, die aber, sowohl bei der Anschaffung, als auch beim Pad/Kapsel/etc. teurer sind. Und gewöhnlicher Filterkaffee ist billiger, auch die Maschine.
Ich finde, es ist ein sehr guter Kompromiß für Durchschnitts-Kaffee-Trinker. Vieltrinker greifen besser zur Filtermaschine, Gourmets zu teureren Systemen oder Vollautomaten. Und genau dazwischen findet die Senseo einen guten Platz.
Allerdings muß ich, wie meine Vorredner, bestätigen, daß die Auswahl der Pads ganz entscheidened ist. Teure Pads können schlecht schmecken und billige Discounter-Pads können gut schmecken, da hilft nur probieren. Die Original-Pads sind meist immer ganz gut, und bei den Billig-Dingern hift nur probireren, Aldi, Lidl, Ja!, etc, 18-20 Pads kosten da immer 1,60 bis 2 Euro, da kann man mal 4 oder 5 Sorten probieren ohne ein Loch in die Geldbörse zu reißen. Ich bin im Moment bei Lidl Gold oder Ja! kräfitg, ist aber natürlich Geschmackssache.

Bearbeitet von: "" 24. Aug 2016


SuperSparer:
Das Gerät ist günstig und die Auswahl an Pads ist groß, und die sind ebenfalls günstig,
Allerdings muß ich, wie meine Vorredner, bestätigen, daß die Auswahl der Pads ganz entscheidened ist. Teure Pads können schlecht schmecken und billige Discounter-Pads können gut schmecken, da hilft nur probieren. Die Original-Pads sind meist immer ganz gut, und bei den Billig-Dingern hift nur probireren,


Die Original-Senseopads waren für mich bei all den getesteten (Lavazza, eduscho, Dallmayr, Tchibo, Rewe, Mövenpick, Aldi, Jacobs) die schlimmsten muss ich sagen.
Die Mövenpick fand ich gut, die gibts hier aber nicht mehr zu kaufen.

Klar, ich würde auch lieber ne ordentliche Filtermaschine mit Glaskörper und den guten Kaffee vom Kaffee-/Teehändler benutzen, schmeckt mir besser - es lohnt aber nicht wenn man nur 1 Tasse (also 2 Senseotassen) kaffee am Tag trinkt, so kleine Mengen kochen sich einfach schlechter in einer Filtermaschine und das Pulver verbessert auf Dauer den Geschmack auch nicht.
Eine Senseo wurde es dann wegen der Auswahl an Pads weil ich so bessere Chancen hatte eine Sorte zu finden die mir schmeckt.

Obwohl ich die Senseo lange für unnötig hielt hat sie sich halt als praktisch erwiesen, auch wenn es natürlich per Hand oder mit ner guten Mashine geschmacklich besser ginge, dann wird es aber für meinen Bedarf einfach wieder unpraktischer.

Lol, das war wohl auch mehr Marketing als wirklich der Versuch was zu verkaufen. Im Saturn in FFM hatten Sie gerade mal 10 Geräte vorrätig.

Avatar
Anonymer Benutzer

universum: Die Original-Senseopads waren für mich bei all den getesteten (Lavazza, eduscho, Dallmayr, Tchibo, Rewe, Mövenpick, Aldi, Jacobs) die schlimmsten muss ich sagen.

Tja, so unterscheiden sich die individuellen Geschmacksknospen
Ich fand die originalen wie gesagt ganz OK...
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Auch bei TEVI Nürnberg, keine Ahnung ob die anderen auch mitziehen/im Angebot haben!
tevi.de/Ang…T2/
erste Seite rechts oben!

Ich bin mit meiner Senseo voll und ganz zufrieden. Schnell fertig und mir schmeckt es, aber interessant zu erfahren dass Kaffee trinken HIP ist.

Avatar
Anonymer Benutzer


BernieBrot: Alles andere, was danach kommt, ist nur noch für die Bequemlichkeit auf kosten des Geschmacks.


Aha, ein Gourmet. Du hast leider das Wichtigste vergessen: die Wasserqualität.
Leider macht Dich Deine Wortwahl auf Bildzeitungsniveau auch nicht mehr zum Experten, deshalb: Schwamm drüber.
Bearbeitet von: "" 9. Mär

bei der Senseo profitiert man natürlich von den mit Abstand günstigsten Folgekosten
Also wenn ich mich mal so umgucke, kosten in Amazonien 80 Pads grad' 10,99€. Das macht also 13 cent/kaffee.. ich weis zwar nicht, wie viele Tassen ich mit 'ner Normalen Maschine und einem 500g-Paket zu 3,99€ bekomme, aber ich könnte mir vorstellen, das ich da auch nah an 80 Tassen komme.

.. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Umgerechnet auf Preis/Tasse ist normaler Filterkaffee sicherlich deutlich günstiger, das nützt aber jemanden der morgens (oder zwischendurch) mal schnell _eine_ Tasse Kaffee trinken möchte nichts.



Rami:
Also wenn ich mich mal so umgucke, kosten in Amazonien 80 Pads grad’ 10,99€. Das macht also 13 cent/kaffee.. ich weis zwar nicht, wie viele Tassen ich mit ‘ner Normalen Maschine und einem 500g-Paket zu 3,99€ bekomme, aber ich könnte mir vorstellen, das ich da auch nah an 80 Tassen komme... Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

man darf halt keinen "espresso kaffee" erwarten. senseo ist eben wie guter filterkaffee und ja, es kommt sehr auf die pads an. die einzigen die ich bis jetzt wirklich gut fand sind die ezio von aldi und die bellarom crema von lidl. haben mir bis jetzt besser geschmeckt wie alle markenpads bzw. anderen billigpads.

und der preis ist gut im vergleich zu anderen maschinen weil hier die qualität wirklich passt. ne senseo maschine hat man ein weilchen.

Meine Senseo ist schon fast 7 Jahre alt und funktioniert noch wie am ersten Tag!
Für einen schnellen Kaffee zwischendurch reicht sie völlig aus. Ich habe auch schon einige Pads ausprobiert, mir schmecken die Pads von Aldi am besten!

Für den Preis absolut TOP, ich würde sie immer wieder kaufen...

Senseo Kaffee schmeckt im Vergleich zu einer Dolce Gusto oder Tassimo wie Spülwasser.

Wirklich widerlich wenn man sich mal an guten Kaffee gewöhnt hat.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich hab mir die Maschine heute gekauft. Laut Anleitung sollte eine Abdeckung für den Wassertank dabei sein, ist bei mir aber nicht so. Fehlt der oder wurde das weggespart?

Bearbeitet von: "" 27. Sep 2016

Habe mir heute auch eine zugelegt gehabt. Hatte nämlich vor einiger Zeit schon einmal mit dem Gedanken gespielt mir eine zuzulegen ... Bei mir war auch keine Abdeckung für den Wassertank dabei - braucht man eigentlich meiner Meinung nach auch nicht da der Wassertank eh im/am Gerät verbleibt ...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler