Philips speckt weiter ab - Umbau sorgt für Verlust

Da Fabian ja letztes mal im Blog in den Kommentaren interessiert gefragt hatte: heute gibt's mehr Hintergründe zum TV und Lifestyle (LivingAmbiance/Colors) Geschäft von Philips und der Lizenzierung an Funai:

Amsterdam (Reuters) - Der Elektronikkonzern Philips treibt den Konzernumbau voran und verkauft sein Audio- und Videogeschäft für 150 Millionen Euro an die japanische Funai Electric.

Damit verabschiedet sich Philips nach dem Ausstieg aus dem TV-Geschäft von einem weiteren Traditionsbereich. Künftig haben die Niederländer an klassischen Elektro-Geräten nur noch solche für den Haushalt im Angebot - etwa Toaster, Rasierer und Kaffeemaschinen. "Mit dem Verkauf machen wir einen weiteren Schritt beim Umbau des Lifestyle-Bereichs", erklärte Philips-Chef Frans van Houten am Dienstag anlässlich der Vorlage der Quartalsbilanz. Im vierten Quartal rutschten die Niederländer erwartungsgemäß wegen Sonderposten in die Verlustzone.

Philips will sich künftig auf profitablere Geschäftsfelder konzentrieren. Das nun an Funai weitergereichte Geschäft mit Kopfhörern, Lautsprechern und Projektoren soll Philips aber noch Lizenzeinnahmen einbringen. Im vierten Quartal ergab sich ein Verlust von 355 Millionen Euro, wie der niederländische Konzern mitteilte. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen verbesserte sich das Ergebnis (Ebita) leicht auf 875 Millionen Euro. Analysten hatten mit einem Verlust von 308 Millionen Euro gerechnet und einem operativen Ergebnis von 847 Millionen Euro. Der Umsatz fiel mit 7,16 Milliarden Euro im Rahmen der Erwartungen aus. Für das laufende Geschäftsjahr gab sich der Konzern optimistisch, die gesetzten Finanzziele zu erreichen. Das Umsatzwachstum werde zwar zunächst moderat bleiben, doch in der zweiten Jahreshälfte anziehen.

6 Kommentare

Im Unterhaltungselektronik Bereich ist halt nichts mehr zu verdienen.
Es werden sich mit Sicherheit noch einige weitere Hersteller aus dem Bereich verabschieden.


wieso kopierst du so was hier rein...was doch jeder zb. bei Reuters lesen kann ?

JeanDark

wieso kopierst du so was hier rein...was doch jeder zb. bei Reuters lesen kann ?


Ich bin sehr dankbar dafür, dass Nicao das hier reinkopiert hat, dann muss ich nicht einen neuen mit Werbung übermüllten Tab öffnen und jeder weiß sofort, worum es geht.

JeanDark

wieso kopierst du so was hier rein...was doch jeder zb. bei Reuters lesen kann ?


damit sich evtl. Leute, die sowas sonst (und generell solche Sachen) nicht lesen würden, es hier zu lesen bekommen -mehr oder weniger absichtlich, wo sie einen deutlich größeren Teil ihrer Zeit verbringen als auf irgendwelchen Nachritenseiten, und sich dann denken:
-"wieso hab ich den Mist jetzt eig. gelesen, interessiert mich doch gar nicht" X)
na, wenigstens hab ich jetzt was auf der Arbeit zu erzählen, wenn die wieder mal über die Weltereignisse und Politik anfangen

JeanDark

wieso kopierst du so was hier rein...was doch jeder zb. bei Reuters lesen kann ?




Lol...wo du Recht hast,hast du Recht (_;)

Was wollen die dann noch verkaufen? Rasierer und Medizinanlagen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wo Cashback für Ebay Goldmünzenkauf78
    2. Number26 neue Kreditkarte: Spotify PH/Netflix BR?914
    3. Samsung 2für1 S7/S7 Edge Meldung88
    4. Suche weitere Infos zu LEGO Dimensions...27

    Weitere Diskussionen