Abgelaufen

Phillips Senseo HD7814 für 42€ *UPDATE* 45€

67
eingestellt am 9. Apr 2010
Update 1

Bei myby heißt es in letzter Zeit immer wieder Bäumchen wechsel Dich und so schwankt der Preis der weiß/orangenen Senseo immer zwischen 45€ und 60€. Jetzt gibt es sie wieder für 45€.


Ursprünglicher Artikel vom 15.12.09:

Auch ein Klassiker unter den Weihnachtsgeschenken. Auch wenn der Senseo-Kaffee von Kaffeeliebhabern wohl nur als braunes Wasser durchgeht, erfreut er sich weiterhin höchster Beliebtheit. Verzichtet ihr aufs neue Design und habt eine Kreditkarte, könnt ihr verglichen mit Deutschland ordentlich sparen.


[Fehlendes Bild]


Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, ob Philips einen englischen oder deutschen Stromadapter hat. Im Zweifel muss man sich noch einen Stromadapter zulegen (2-3€ bei Media Markt oder Amazon).


Bei Amazon bekommt die Senseo bei weit über 300 Bewertungen 4,5 Sterne. Große Auswahl an Pads, verhältnismässig günstige Pads (ggf. Noname – natürlich nicht so günstig wie Kaffeepulver), günstiger Preis und einfache Bedienung sind wohl die wichtigsten Pros.


Die Lieferzeit bei Amazon UK steht momentan bei 1-2 Monaten, wobei die Erfahrung zeigt, dass Amazon die Produkte meist schneller wieder auf Lager hat. Vor Jahresende würde ich allerdings nicht mehr damit rechnen.

Zusätzliche Info
Senseo AngeboteDiverses
67 Kommentare

also ich betrachte mich auch als kaffee-liebhaber und kaffee ist immer geschmacksache. den original douwe-egberts-kaffee mag ich persönlich zum beispiel nicht, aber andere kaffehersteller haben meines erachtens gute sorten für die senseo im angebot. man muss sich halt durchtesten und sicherlich spielt auch die psychologie bei kaffee eine große rolle. bei kaffee aus vollautomaten schmeckt nämlich auch nicht jede sorte! aber das würden die besitzer eines solchen natürlich nur ungern zugeben. ;-)
immerhin soll die senseo mittlerweile die verbreitetste kaffeemaschine deutschlands sein (über 20 Mio. Exemplare).

stimmt der originalkaffee von douwe egberts/senseo ist gruselig und ich würd ihn auch nicht trinken aber mittlerweile gibts so viele pads da hab ich dann schon eine sorte gefunden die mir schmeckt.

Danke Blauer Knappe

und was ist mit dem Stromstecker?

Avatar
Anonymer Benutzer

habe ich die volle Garantie sprich 2 Jahre in Deutschland bei Philips ?

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Ich hatte jetzt 3 Jahre lang eine Senseo.
War eigentlich immer zufrieden und hab es genossen nicht mehr für eine oder zwei Personen extra Kaffee aufzusetzen. Geht einfach schneller. Auch die Auswahl mit Kakao (der aber nur nach süßem Wasser schmeckt), Cappuccino (hat zwar nichts mit Richtigem zu tuen, Espresso (der war schon besser) und verschiedenen Kaffeesorten, war toll.
Jedoch bin ich mit der letzten Nespresso Aktion umgestiegen, und rein vom Geschmack liegen da Welten zwischen. Seit dem würde ich nie wieder zu Senseo zurückwechseln.
Jedoch für 1/3 bzw. 1/4 des Preises und solange man nicht Nespresso vergleicht, ist das ein super Angebot.

Für mich ist die Dolce Gusto einfach die Beste. (Klar, ist auch teurer) Hatte erst eine Senseo und war auch zufrieden (ausser das ich keine latte oder capuccino machen konnte), aber als ich dann mal bei einem Freund einen Kaffee aus einer Tassimo getrunken habe, habe ich schon einen positiven Unterschied bemerkt und sie mir auch gekauft. Jetzt hat sie den Geist aufgegeben (nach 3 Jahren) und es musste was Neues her. Habe dann im Saturn mal eine Latte aus einer Dolce Gusto trinken dürfen und war gleich hin und weg. Super lecker.

Dann gleich bei Amazon bestellt und zusätzlich die "4 für 3 Aktion" (Pads) mitgenommen. Auch vom Design und der Verarbeitung ist die Maschine klasse.

Man merkt schon den Unterschied alleine wegen des Drucks:
Senseo 1 bar
Tassimo 3,3 bar.
Dolce Gusto 15 bar.
Somit ist auch ein guter Espresso drin und der Kaffe schmeck nicht so dünn wie bei den anderen.

Ein weiteres nettes Highlight ist, das man mit der Dolce Gusto auch kalte Getränke (iced latte) machen kann. Hab ich aber noch nicht...

Also meine Reihenfolge ist ganz klar: Senseo, Tassimo, Dolce Gusto

Schade, genau das habe ich gesucht.
Als Weihnachtsgeschenk wird es aber wohl nichts mehr...



Chris Senseo, Tassimo, Dolce Gusto

Noch nie Kaffee aus nem Vollautomaten getrunken? Ich könnte unsere Maschine garnicht mehr wegdenken

einen UK Stecker Adapter wird man wohl brauchen, oder ???

Klasse! Endlich mal wieder ein super Angebot aus dem Bereich Kaffee. Das habe ich gleich mal bei mir verwertet und auch darüber geschrieben :-).



asdads:
Noch nie Kaffee aus nem Vollautomaten getrunken? Ich könnte unsere Maschine garnicht mehr wegdenken


Wenn man den Kaffee noch selbst anbaut und röstet schmeckt er vielleicht noch besser.
Was hier immer für ein Theater gemacht wird um die schwarze Plörre.
Ich bin ein seltenst Kaffeetrinker und bin jetzt auf löslichen von Nescafe umgestiegen. Günstiger und einfacher gehts doch wohl nicht.
Und besser als Senseo oder billigen Filterkaffee schmeckt der allemal.

~6,25 Cent für einen "Becher" Kaffee, wer kann das toppen?
Avatar
Anonymer Benutzer

Nachdem ich mir vor kurzem eine Tasimo gekauft habe, ist meine Senseo kaum noch in Betrieb. Der Tassimo- Kaffee schmeckt bei allen Sorten um Längen besser. Für die Senseo gibts kaum Kaffee`s, die wirklich gut sind. Am schlimmsten ist der Senseo- Kaffee, da stehen einem die Haare zu Berge. Der einzige Vorteil dieser Maschine liegt darin, dass die Pads billig sind und man kaum Müll produziert.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

die plörre?
nicht geschenkt!

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Jetzt nur noch £30.29

Ist bestellt!



keule68:
Wenn man den Kaffee noch selbst anbaut und röstet schmeckt er vielleicht noch besser.
Was hier immer für ein Theater gemacht wird um die schwarze Plörre.
Ich bin ein seltenst Kaffeetrinker und bin jetzt auf löslichen von Nescafe umgestiegen. Günstiger und einfacher gehts doch wohl nicht.
Und besser als Senseo oder billigen Filterkaffee schmeckt der allemal.~6,25 Cent für einen “Becher” Kaffee, wer kann das toppen?



Vollautomat und anbauen/selbst rösten - komischer Vergleich! Also mit einem VA Kaffee zu machen ist ja nun wirklich das entspannteste überhaupt. Dagegen ist es ja schon aufwändig, eine Tasse Nescafe aufzugießen.
6,25 Cent für eine Tasse Kaffee sind wirklich nicht zu toppen. Ob du da aber mit Filterkaffee oder VA nicht ein deutlich besseres Preis/Geschmacks Verhältnis bekommst... bin mir relativ sicher, dass ich meinen Kaffee nie gegen Nescafe tauschen würde! Sowas ist für mich eine Notlösung im Urlaub, wenn überhaupt.

Oder auch nicht Hatte die VSK vergessen :E

Als Alternative Padmaschine gibts es noch die Padissima von Petra.
Bisschen teurer glaub ich aber dafür viel leckerer der Kaffee

Avatar
GelöschterUser9011

Also ich kaufe den Kaffee für meine Senseo in Holland beim Aldi für 1,89 Euro für 36 Pads. Naja und er schmeckt am besten.
Kaffee ist was tolles - es soll ja auch leute geben, die für eine Flasche Wasser Unsummen von Euros ausgeben.

Avatar
Anonymer Benutzer


dfbl99: die plörre?
nicht geschenkt!



Was meint ihr denn immer mit "Plörre" (bin Bayer)?
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Plörre = Brühe

Wie clever muss man sein in Zeiten von Google so eine Frage online zu stellen. *Mit dem Kopf auf die Tischplatte hämmer*

@Arkard

stimmt die Petra KM 31.17 schneidet bei den Amazon Kundenmeinungen sehr gut ab und kostet z.Z. 60€ inkl. Versand. Scheint mir die bessere Wahl zu sein.

Hab' noch keine einzige Senseo-Sorte gefunden, die mir schmeckt. Weder das Original, noch Dallmayr, noch Gepa, noch Tchibo, noch Lavazza noch Minges haben mir einigermassen geschmeckt.
Für 10-20 Euro gibt's die klassischen italienischen Herdkocher, die ergeben einen wunderbaren starken Kaffee. Und wer's weniger stark macht, giesst das mit heissem Wasser zu nem Americano auf, der immer noch um Welten besser schmeckt als das Senseo-Gruselzeugs.

Avatar
Anonymer Benutzer

also ich würde mich nicht als "liebhaber der italienischen küche" bezeichnen und im gleichen atemzug zugeben, dass zB wagner sehr gute fertigpizzen macht.

den hohen verbreitungsgrad sehe ich eher als armutszeugnis für mein heimatland (aus dem ich gott sei dank schon ausgewandert bin), genauso wie fleischkäse, scheiblettenkäse und gummitoast (haben auch alle hohe verbreitungsgrade).



Eduardo: also ich betrachte mich auch als kaffee-liebhaber und kaffee ist immer geschmacksache. den original douwe-egberts-kaffee mag ich persönlich zum beispiel nicht, aber andere kaffehersteller haben meines erachtens gute sorten für die senseo im angebot. man muss sich halt durchtesten und sicherlich spielt auch die psychologie bei kaffee eine große rolle. bei kaffee aus vollautomaten schmeckt nämlich auch nicht jede sorte! aber das würden die besitzer eines solchen natürlich nur ungern zugeben.
immerhin soll die senseo mittlerweile die verbreitetste kaffeemaschine deutschlands sein (über 20 Mio. Exemplare).

Bearbeitet von: "" 9. Mär

So, nu ich.

Tassimo oder diesen anderen Quatsch habe ich noch nicht probiert. Werde ich auch nicht. Ist mir egal, wie (angeblich) gut die schmecken. Nützt nur nix, wenn die Maschinen so teuer sind und man die Kapseln sogar bestellen muss, weil´s die nicht im Laden gibt (siehe diese Nespresso-Dinger).
Dafür besitze ich aber einen Vollautomaten. Ist zwar nur ´ne Spidem Trevi Chiara und schon 5 Jahre alt, macht aber trotzdem einen genialen Kaffee und braucht sich in Sachen Geschmack auch nicht vor den richtig teuren Automaten verstecken. Wobei auch hier der Geschmack natürlich von den verwendeten Bohnen abhängt, keine Frage.
Trotzdem habe ich fürs Büro eine Senseo gekauft. Gebraucht und vom Händler generalüberholt für etwas über 20 Euro bei Ebay geschossen. Zu dritt gehen bei einem 8-Stunden-Tag schon mal bis zu 20 Tassen durch. Wir benutzen die Pads vom Aldi, und zwar die roten Amaroy für 1,60€ pro Packung (20 Stück). Schmecken gut und die Tasse kostet so auch gerade mal 8 Cent.
Ok, der Vollautomat schmeckt besser. Wassermenge, Mahlgrad und je nach Modell die Pulvermenge ist individuell einstellbar. Trotzdem finde ich die Senseo unkomlizierter, was Reinigung und Bedienung angeht. Schmecken tut die "Plörre" selbst im direkten Vergleich noch erstaunlich gut. Kakao schmeckt mir auch richtig gut, jedenfalls der Chocomel, das kann mein Automat dann schon nicht mehr. Wobei der originale Senseo-Kakao wirklich ein wenig dünn ist.

Und wisst ihr was? Wenn der Vollautomat mal den Geist aufgibt, kaufe ich mir auch für zu Hause ´ne Senseo! Denn ein Vollautomat ist zwar 10mal teurer, schmeckt mir persönlich aber nicht 10mal besser. Ja, ich weiß... ich soll den Automaten ja auch nicht essen... ;-)



taurui: Hab’ noch keine einzige Senseo-Sorte gefunden, die mir schmeckt. Weder das Original, noch Dallmayr, noch Gepa, noch Tchibo, noch Lavazza noch Minges haben mir einigermassen geschmeckt.



einfach refill-pads holen und mit der bohne (/pulver) des vertrauens befüllen.
et voilá

Phillips Senseo HD7814 Black cannot be shipped to the selected address.

wieso???

Wo soll es denn hingehen?

Nach Deutschland ging es vorhin bei mir problemlos. Packstation oder so?



wELz: Phillips Senseo HD7814 Black cannot be shipped to the selected address.wieso???

Avatar
Anonymer Benutzer


silva:
einfach refill-pads holen und mit der bohne (/pulver) des vertrauens befüllen.
et voilá



Hab das Gefühl dass er nur einen Vorwand gebraucht hat um über Doidschlahnt zu jammern. Siehe die Tiraden über "fleischkäse, scheiblettenkäse und gummitoast" (was immer das auch sein soll). Bin der Meinung wer so drauf ist soll ruhig "auswandern" anstatt seine Mitmenschen bei jeder Gelegenheit seinen Frust spüren zu lassen. -.-
Bearbeitet von: "" 9. Mär


silva:
einfach refill-pads holen und mit der bohne (/pulver) des vertrauens befüllen.
et voilá



Und Du meinst, dass in den paar Sekunden in denen das heiße Wasser das Pulver kontaktiert ein trinkbarer Kaffee entsteht?
Für mich trinkbar ja, aber dann spare ich mir das Geld für eine Maschine und bin wieder beim Nescafe.


admin: Wo soll es denn hingehen?
Nach Deutschland ging es vorhin bei mir problemlos. Packstation oder so?


Nein, normale Adresse. versteh ich nicht ... Hab vorgestern doch auch erst was dort bestellt und da gings wunderbar.

Ach ja, sollte nach München gehen ... habs auch mal ohne Umlaute probiert, mal mit Munich usw... Aber kam immer die gleiche Fehlermeldung.

Die meisten Läden, die "Senseo"-Pads von Douwe Egberts führen, haben nur die Standardsorten wie das ekelige "Classic" da. Probiert mal die schwerer erhältlichen Städtesorten wie Sevilla oder Rio de Janeiro, die sind für ein Padsystem ganz lecker. Wobei die Pads mit 20 ct./Stück nicht billig sind, aber wer damit prahlt, gaaanz billig Kaffee machen zu können, hat sowieso eine andere Einstellung zum Thema als ich.

Ansonsten ist eine gute Kaffeemaschine entgegen der vorherrschenden Meinung nicht ein 800 Euro teurer Vollautomat aus erlesensten Schweizer Kunststoffen. Ein Sizilianer, der damit Espresso macht, hätte wohl Sekunden später 100 kg Fertigbeton an den Füßen :-)

Leckermacher: espressofactory.de/ran…tml

Wann schätzt ihr wird die Maschine kommen?

Habt ihr eine Ahnung, warum man bei Amazon UK ganze Kaffeemaschinen und Drucker bestellen kann, aber z.B. keinen einfachen Wecker wie den Philips HF3463 Wake Up? Der ist dort nämlich auch sehr günstig, nur leider erscheint da "cannot be shipped to the selected address".

vielleicht, weil der in deutschland nicht korrekt gehen würde wegen der zeitverschiebung.

Avatar
Anonymer Benutzer

nur acht stunden arbeit am tag und dann über 6 tassen warme, braune, koffeinhaltige brühe?? mich würde mal interessieren welcher job in der kurzen zeit so müde macht...



Knurrhahn: So, nu ich.Tassimo oder diesen anderen Quatsch habe ich noch nicht probiert. Werde ich auch nicht. Ist mir egal, wie (angeblich) gut die schmecken. Nützt nur nix, wenn die Maschinen so teuer sind und man die Kapseln sogar bestellen muss, weil´s die nicht im Laden gibt (siehe diese Nespresso-Dinger).
Dafür besitze ich aber einen Vollautomaten. Ist zwar nur ´ne Spidem Trevi Chiara und schon 5 Jahre alt, macht aber trotzdem einen genialen Kaffee und braucht sich in Sachen Geschmack auch nicht vor den richtig teuren Automaten verstecken. Wobei auch hier der Geschmack natürlich von den verwendeten Bohnen abhängt, keine Frage.
Trotzdem habe ich fürs Büro eine Senseo gekauft. Gebraucht und vom Händler generalüberholt für etwas über 20 Euro bei Ebay geschossen. Zu dritt gehen bei einem 8-Stunden-Tag schon mal bis zu 20 Tassen durch. Wir benutzen die Pads vom Aldi, und zwar die roten Amaroy für 1,60€ pro Packung (20 Stück). Schmecken gut und die Tasse kostet so auch gerade mal 8 Cent.
Ok, der Vollautomat schmeckt besser. Wassermenge, Mahlgrad und je nach Modell die Pulvermenge ist individuell einstellbar. Trotzdem finde ich die Senseo unkomlizierter, was Reinigung und Bedienung angeht. Schmecken tut die “Plörre” selbst im direkten Vergleich noch erstaunlich gut. Kakao schmeckt mir auch richtig gut, jedenfalls der Chocomel, das kann mein Automat dann schon nicht mehr. Wobei der originale Senseo-Kakao wirklich ein wenig dünn ist.Und wisst ihr was? Wenn der Vollautomat mal den Geist aufgibt, kaufe ich mir auch für zu Hause ´ne Senseo! Denn ein Vollautomat ist zwar 10mal teurer, schmeckt mir persönlich aber nicht 10mal besser. Ja, ich weiß… ich soll den Automaten ja auch nicht essen…

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Klar, jeder der mit Senseo-Kaffee leben kann, soll das auch tun. Billiges Maschinchen, billiger Kaffee, einfache und schnelle Handhabe.
Gibt auch Leute, die benutzen ihr Leben lang nur Teebeutel - was mit Senseo erstaunlich gut vergleichbar ist.
Aber es gibt eben auch Leute, die andere Ansprüche an Genussmittel stellen, und für die ist Senseo nunmal nix
Da hilft auch ein Coffeeduck mit guten Bohnen nix - wie gesagt, ein halb so teures Gerät (Herdkocher) macht etwa zehnmal so guten Kaffee. Natürlich nur da, wo's Herdplatten gibt, aber dennoch. Und wenn es keine Herdplatte gibt, kauft man sich eine kleine für 20 Euro, oder kauft sich einen Wasserkocher und benutzt eine French Press. Sogar der Original Melitta Keramikfilter produziert wunderbare Ergebnisse.
Es gibt viele Methoden, billiger und besser Kaffee zu trinken als mit einer Senseo.
Aber leider keine, die gleichzeitig besser, billiger und einfacher ist. Das ist eben genau die Senseo-Marktlücke... aber Kaffeeliebhaber wird man dadurch, imho, nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler