Pimp my Sladda - Upgrade/Beseitigung der Schwachstellen des populären Stadler Citiybikes

eingestellt am 18. Okt 2020
Das IKEA Sladda aka Stadler Dynabike Stadtrad war in den letzten Wochen äußerst hot und wird im entsprechenden Deal noch immer aktiv diskutiert.

Das Bike bietet für den damaligen Preis von 133,- EUR ein unschlagbares Preisleistungsverhältnis. Dennoch gibt es am Rad einige berechtigte Kritikpunkte/Schwachstellen:
1. Der Vorbau ist instabil
2. Die Automatikschaltung mit ihren zwei Gängen ist für viele Fahrer nicht optimal
3. Die Scheibenbremse bremst schlecht.

Diese Schwachstellen mögen teilweise sehr subjektiv sein, dennoch möchte ich aufzeigen, wie ich diese bei dem Rad meiner Frau (mit 28" Bereifung) für wenig Geld behoben habe.
cnc-bike.de/hin…tml

1671736.jpg
1. Ersetzen des Vorbaus durch einen starren Ahead-Vorbau
Das Citybike kann mit handelsübliche Ahead-Vorbauten mit 1 1/8" Gabelklemmung ausgerüstet werden. Die Standard-Lenkstange hat eine Lenkerklemmung von 25,4mm.
Ich habe diesen Vorbau von CNC-Bikes für 14,- EUR bei mir nachgerüstet (temporär leider nicht Lieferbar): cnc-bike.de/hea…tml
Wer es noch günstiger möchte, kann bspw. auch diesen folgenden Vorbau für 11,51 EUR bestellen (richtige Durchmesser beachten!): aliexpress.com/ite…j1k

Der Wechsel des Vorbaus ist vergleichsweise einfach und Youtube liefert viele Videos worauf zu achten ist (z.B. dieses hier).

Wichtig, vergesst nicht eine passende Abdeckkappe ("Aheadkappe") mitzubestellen (1-2 EUR), z.B. cnc-bike.de/cer…tml

2. Austausch der Sram Automatix durch eine Nabenschaltung
Ich habe mich entschieden die 2-Gang-Automatik durch eine Shimano-Nabenschaltung zu ersetzen. Das obere Ende des Möglichen (mit integriertem Rücktritt) ist meines Wissens nach die Nexus 8-Gang-Schaltung. In der Regel kostet allein die entsprechende Nabe mehr als das ganze Stadtrad (Edit: bei Idealo doch "schon" ab 94,40 EUR), aber man findet Kompletträder von Neurädern oftmals günstiger Z.B. hier für 95 EUR fertig eingespeicht auf einer wesentlich besseren Felge: cnc-bike.de/hin…tml Preise und Verfügbarkeit schwanken immer etwas - ich habe das Laufrad damals sogar für 85 EUR bekommen. Schlauch und Reifen passen weiterhin.

Der Rahmen hat hinten eine Einbaubreite von 130mm. Die Nexus 8 mit Rücktritt hatte in meinem Fall eine Breite von 132mm. Auf Seite des Rücktritts konnte ich jedoch eine Kontermutter entfernen und hatte damit die perfekte Einbaubreite. Alles passt ohne Probleme.

Mit der Nabe allein ist es nicht getan - es braucht auch noch Bowdenzüge, Ritzel, Schalthebel, etc. Bei CNC-Bike gibt es alles im Set für 20 EUR respektive 25 EUR. Ich empfehle das Set für 25 mit den Schalthebeln aus der Alfine-Serie. Der Einbau ist mit einigem Geschick auch ohne Vorkenntnisse zu schaffen und Youtube liefert ebenfalls viele Tipps (mir hat dieses Video alles vermittelt was ich wissen musste). Übrigens hat die Länge des Bowdenzugs und aller Teile in meinem Fall perfekt zum Rad gepasst. Ich müsste nichts kürzen oder Nachjustieren. Lediglich der Bowdenzug muss mit Kabelbindern oder Klebeband am Rahmen befestigt werden - hierfür gibt es leider keine Aufnahmen oder Durchführungen.

Achtet darauf, dass Ihr ein Ritzel mit 18 Zähnen auswählt damit die Kette weiterhin passt. Das Ausfallende bei dem Rad ist vertikal.

3. Umrüstung auf eine Hydraulikbremse
Ich bin die standardmäßige Tektro-Bremse nie gefahren und habe direkt eine vorhandene Shimano MT200 angebaut. Ich habe vor dem Einbau die Bremsscheibe mit Bremensreiniger entfettet und dabei ordentlich Abrieb im Lappen gehabt. Vielleicht erklärt dieser Schmutzfilm die schlechte Bremswirkung ab Werk. Die MT200 reichte in Verbindung mit der vorhandenen Bremsscheibe und nach ordentlichem Einbremsen aus, um das Hinterrad abheben zu lassen.

Ein MT200-Kit für das Vorderrad gibt es bei CNC-Bikes für 22,- EUR: cnc-bike.de/shi…tml
Achtet beim Kauf bitte darauf, ein Kit zu kaufen, das fertig vorkonfektioniert, befüllt und entlüftet ist. Die Leitungslänge sollte passen. Einen Postmount-Adapter könnt ihr Euch ebenfalls sparen - dieser ist am Rad schon vorhanden.

Wenn ich eine Vorderradbremse kaufen müsste, würde ich übrigens die Shimano MT501 nehmen. Diese ist auf XT-Niveau und hat vier Kolben. Bei CNC-Bikes kostet das Kit 49,- EUR - ein Nobrainer!: cnc-bike.de/shi…tml

Evtl. werden in Zukunft noch die Pedale getauscht, aber hier gebe ich den Originalen zunächst eine Chance.

Vergleichspreis
Dies ist kein klassischer Deal mit klar definierten Vergleichspreis.
Wer alle Komponenten über CNC-Bikes bestellt, kommt in Summe inkl. Versandkosten auf 162,90 EUR. Mancher wird nun sagen, hier wurde für die Umbauten mehr Geld ausgegeben als für das Rad an sich. Allerdings ist das Stadtrad selbst dann noch unter 400 EUR. Ein Citybike mit Nexus 8-Schaltung beginnt bei Decathlon bspw. bei 536,- EUR - dort aber mit Felgenbremse, Billigfedergabel, etc. Daher sehe ich die folgenden Vergleiche als zulässig an:
- Ordentliches Citybike mit Nexus 8-Schaltung - Vergleichspreis 536,12 EUR
- Eine Nexus 8-Gang Nabe mit Rücktritt bei Idealo ab 94,40 - hier gibt es dafür ein fertig eingespeichtes Laufrad von Giant.
- Ein Fahrrad in großen Teilen selber aufzubauen und dabei zu lernen, wie man es repariert - Unbezahlbar!

Ach ja, echte MyDealzer verkaufen natürlich noch die Sram Hinterradnabe und bekommen dafür gut und gerne >100 EUR.

Ein letzter Hinweis: CNC-Bikes scheint Komponenten zu verkaufen, welche Sie aus anderen Bikes (hoffentlich Neu-Bikes) ausbauen. Dies sollte man wissen - der Anbieter weißt leider nicht darauf hin. Bei einer vorherigen Bestellung habe ich die Ware daher zurückgeschickt (Bremsen inkl. Beläge waren verölt) - bei den Komponenten des Stadtrads hat jedoch alles gepasst.


EDIT: Ergänzung von Fotos

1671736-dedSJ.jpg1671736-gnLPQ.jpg1671736-ODR6P.jpg1671736-CvujW.jpg1671736-muiFu.jpg1671736-p6Jyv.jpg1671736-GLbIm.jpg1671736-CBX38.jpg1671736-aJz6q.jpg1671736-OTCSE.jpg1671736-OgBOd.jpg
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
26 Kommentare
Dein Kommentar