Abgelaufen

Pioneer AVIC-F500BT - Navgate Hybrid-Navigationssystem für 300€ *UPDATE*

30
eingestellt am 25. Jun 2009

UPDATE*


Nachdem der preislich kurzzeitig wieder angestiegen war, hat Amazon nun noch einmal nachgebessert und so gibt das Pioneer AVIC-F500BT nun für 299,97€ (nächster Preis: 406€). Im Vergleich zu den USA ist das zwar immernoch fast Wucher, aber damit muss man sich wohl leider abfinden. Inzwischen finden sich auch einige deutsche Erfahrungsberichte, die eher enttäuschend ausfallen, in den Kommentaren.


*UPDATE – ENDE*


Ursprünglicher Artikel vom 18.05.2009:


[Fehlendes Bild]


Pioneer Navigationsgerät waren nie wirkliche Schnäppchen. Bei dem aktuellen Amazon Angebot für das Pioneer Navgate Hybrid-Navigationssystem für 299,97€ 399€ (nächster Internetpreis: 599€) kann man aber schon fast von einem Schnäppchen reden. Schaut man dann allerdings bei den Preisen rüber in die Staaten, muss man sich eigentlich verarscht vorkommen. Dort wechselt das Pioneer doch tatsächlich für ~135€. Dort fehlt dann zwar der iPod Adapter (anscheinend bei der dt. Version auch nicht dabei) und die Endstufe, aber auch das gibt es als Set für ~185€. Da ich aber nicht genau weiß, ob das Gerät einfach mit deutscher Firmware funktioniert und auch erst wieder europäisches Kartenmaterial gekauft werden muss, höre ich jetzt auf zu jammern und finde mich wieder erstmal wieder mit den deutschen Preisen ab.



Es handelt sich hierbei nicht um ein typisches Navigationsgerät, was man auch schon an dem riesigen 5,8? Touchscreen merkt, sondern eher um ein Multimediapanel fürs Auto – Navigationsgerät, iPod-Steuerung, USB/SD MP3/Video-Player, Anschluss für Rückfahrkamera, Bluetooth, Freisprecheinrichtung, Sprachsteuerung, etc. pp. Mitgeliefert wird auch eine 4×50 Watt MOSFET-Endstufe, die für ordentlichen Klang aus den Autolautsprechern sorgt. Das Gerät ist als mobiles System gedacht und passt somit anscheinend nicht in einen Doppel-DIN Schacht.


In den US Reviews sieht man, dass man nicht nur die Navigation, sondern auch die Multimedia-Funktionen über die Sprache steuern kann. In den Youtube Kommentaren kann man allerdings lesen, dass es anscheinend NICHT! mit der EU-Version des Gerätes funktioniert. Das fände ich wirklich extrem schade. In den Testberichten gibt es eine Durchschnittsnote von 1,5 und die amerikanischen Kunden vergeben 4 Amazon Sterne (bedenkt Sprachsteuerung und Preis!). Den ausführlichsten Testbericht den ich gefunden habe, war aus der PC World und eben die Videoreviews bei Youtube (Avic-F500BT in Action).


Abschließend ist es echt schwierig etwas zu dem Gerät zu sagen.




Technische Daten (Herstellerhomepage):


Display: 5.8?-LCD (800×480) – interner Speicher: 2GB – Kartenmaterial: Europa (TeleAtlas) – GPS-Receiver: TMC – Multimedia: MP3,WMA,WAV, AAC, MPEG4 – Besonderheiten: iPod-Steuerung, 4x50W Endstufe, Bluetooth, Freisprecheinrichtung, Anschluss für Rückfahrkamera – Maße (BxH): 18.5×9.8cm

Zusätzliche Info
Pioneer AngeboteDiverses
30 Kommentare

mich würde interessieren mit welcher begründung man dieses gerät kauft. der preis ist ja mal unterste schublade ^^...

ich find den preis (für deutsche verhältnisse) eigentlich recht gut, aber wenn, dann hätte ich sowas gern als hübschen festeinbau und nicht an der frontscheibe kleben.

jo,wär echt top.denke dann würde ich noch eher zur us-variante greifen...das bisschen englisch ist ja kein problem.aber festeinbau wär doch schon schicker. in nem präsentationsvideo vom dem gerät meinte son pioneer-vertreter,dass es das auch als doppel-din einbauvariante geben würde.nur wo is die frage ;-).

Avatar
GelöschterUser50

Mhh da sich hier über den Preis beschwert wird... wo gibt es ähnliche geräte günstiger? Ich suche zur Zeit ein Navi, aber kann meiner Frau den Preis sicherlich auch nicht schmackhaft machen ;-)

AVIC-F900BT sowie AVIC-F700BT sind Doppel-DIN Einbaugeraete. Aber wohl nicht zu dem Preis erhaeltlich.
Von Zenec gibts u.a. das NC2010 ( zenec.com/ind…290 ) was aehnliche Funktionen bietet als Festeinbau.

Ich hab vor gut 10 Jahren ein Clarion Autoradio aus den US importiert. Man konnte das Frequenzband manuell umschalten und schon war es tauglich fuer EU.

jo, könnte man das ding einbauen, wär's wirklich interessant...aber so...

Zitat Solero1975:
AVIC-F900BT sowie AVIC-F700BT sind Doppel-DIN Einbaugeraete. Aber wohl nicht zu dem Preis erhaeltlich.
Von Zenec gibts u.a. das NC2010 ( zenec.com/ind…290 ) was aehnliche Funktionen bietet als Festeinbau.

Ich hab vor gut 10 Jahren ein Clarion Autoradio aus den US importiert. Man konnte das Frequenzband manuell umschalten und schon war es tauglich fuer EU.
Das Zenec habe ich mir auch schonmal angeguckt, aber wirklich günstig ist es ja auch nicht.

Zitat Robert:
Mhh da sich hier über den Preis beschwert wird... wo gibt es ähnliche geräte günstiger? Ich suche zur Zeit ein Navi, aber kann meiner Frau den Preis sicherlich auch nicht schmackhaft machen ;-)

Das ist ja das Problem. Der Preis ist ja gut, nur irgendwie traurig, dass wir für ne abgespeckte Version mehr als das Doppelte als die Amis zahlen dürfen

Avatar
Anonymer Benutzer

Würde man da den Deutsches Kartenmaterial draufkriegen?
Würde mich mal interessieren im Vergleich zu Navigon.

Denn sonst würde ich mir eventuell aus den Staaten eines ordern.

Könnt ihr andere Einbau-Din 2 Navigationsysteme mit dem Umfang nennen?

Wollte mir ursprünglich ein MyGig holen, aber da ist nichts mit Navi zu humanen Preisen. Und die aus den Staaten lassen sich schwer umrüsten.

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
GelöschterUser50

Wie gut funktioniert es eigentlich die Auto-Anlage anzusteuern? Muss das eingebaut werden? Wieviel Euros darf man da einrechnen um das von nem "Profi" machen zu lassen?

Avatar
Anonymer Benutzer

Sieht das nicht komisch aus, wenn im Auto Kabel verlaufen von einem Gerät, das an der Scheibe klebt? oO

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Zitat xtc.sanchez:
Sieht das nicht komisch aus, wenn im Auto Kabel verlaufen von einem Gerät, das an der Scheibe klebt? oO
Leider sieht man in der Anleitung (Vorsicht 24MB)
docs.pioneer.eu/Man…shx
nicht wie man die Kiste verkabelt

Avatar
Anonymer Benutzer

Und die andere Frage ist, ob man da eine deutsche Firmware mit EU Kartenmaterial draufkriegt. Kann da leider absolut nichts dazu finden. Bist du evtl. fündig geworden?

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Zitat xtc.sanchez:
Sieht das nicht komisch aus, wenn im Auto Kabel verlaufen von einem Gerät, das an der Scheibe klebt? oO

... noch gibt es keine bluetooth-ladestation ;)!

Meine Mutter hat in ihrem MX-5 das AVIC-F900BT und ich muss sagen nicht schlecht aber erst nachdem die neuse FW drauf gemacht wurde vorher is beim anstecken von einem USB-Stick die Karte vom Navi beschädigt worden so das der Händler nochmal dran musste die Freisprecheinrichtung is auch nicht so super vllt. liegt es am Auto aber der gegenüber hört einen sehr leise im auto selber hab ich es noch nicht gehört

alles im allem noch nicht ganz ausgereift aber ein paar nette featurs

ach was ziemlich nervig ist das sich die 2d ansicht nicht dreht karte ist immer noch norden ausgerichtet

Hallo, Navi müsste gehen man bekommt bei den höheren (700er 900er) sogar andere Software (TomTom etc.) drauf.

ABER Radio wird nicht gehen da in den USA die Frequenzen anders sidn und lässt sich wohl auch net umstellen...

Hast Du nen Link für TomTom aufspielen? Wenn da wirklich WindowsCE drauf ist, wäre das Ding allerdings (trotz des US-Preises) höchst attraktiv

Cooles Teil

Aber nur wenn man sich das Gerät in den USa kauft und dann auch noch flaschen kann. Laut Pioneer soll das nicht möglich sein und es scheint problematisch zu sein Karten für Europa zu bekommen da die anscheinend für jedes verschiende AVIC Gerät eigene Karten haben.
http://www.service.pioneer-eur.com/peeservice/ESW003.nsf/0/4E30C7457FF72D69C1257370004FC239/$file/crossreference_list_navi_disc.pdf?OpenElement

Falls jmd nen Link zum flaschen / umbauen hat und das Frequenzproblem lösen kann würde ich mir das Gerät auch in den USA kaufen

Sosnt gibt es das Europa Gerät bei Ebay Uk noch etwas günstiger... aber mir dann zu teuer.

Gruss

Ich kann dieses Naviagationssystem ausdrücklich NICHT empfehlen!!
Wir haben es in einem unserer Dienstwagen und ich habe es ausgiebig getestet. Multimedia funktioniert einwandfrei, die Navigation ist jedoch extrem schlecht! Die Bedienung ist absolut mangelhaft und die Routenführung verglichen mit meinem 2 Jahre alten Navigon (oder dem orginalem aktuellem VW Navi) ist schrecklich unpräzise. Routenführung sehr unpräzise , Abbiegehinweise auf Autobahnkreuzen ohne Spurhinweise etc.

Ausdrücklich nicht seinen Preis wert!

Ich möchte mich leider meinem Vorredner anschließen.. Habe das Gerät gestern bei Amazon bestellt und heute auch bereits erhalten.. somit hatte ich die Möglichkeit, erste Tests mit dem Gerät durchzuführen..

Die Kartendaten sind ziemlich altgebacken. Ein neuer, aber drei Jahre alter Burger King in meiner Nähe wurde z.B. nicht gefunden. Die Navigation ist vielleicht nicht übelst schlecht aber sogar mein 100 Euro TomTom ist präziser und findet schneller GPS-Signale als dieses Teil..

Sieht eigentlich ganz schick aus und auch die Audio-Schnittstelle zum
Auto ist sicher toll und gut gelöst.. aber was nützt mir das alles, wenn ich mich ständig über jede Kleinigkeit ärgern muss.. und das Gerät seiner Hauptaufgabe "das Navigieren" nicht nachkommt.. ach beim Telefonieren per Bluetooth ist die sonstige Bedienung des Geräts übrigens gar nicht möglich oder aber ich bin blöd dazu ^^

Das Anschlusskabel für iPods wird übrigens nicht mitgeliefert.. bei mir war keins dabei..

Ich glaube stark, dass es wieder zurückgeht.. schade eigentlich.. hätte ne gute Gesmatlösung sein können für meinen BMW ohne fest installiertes Navi-System.

Hey vielen Dank für den ersten Erfahrungsbericht. Funktioniert denn die Sprachsteuerung oder wurde die wirklich kastriert? Also "Spiele Rock" bzw. "play rock"?

Die Sprachsteuerung habe ich leider noch nicht getest. "Spiele Rock" wird wahrscheinlich auch nicht funktionieren, da ich ja meinen iPod nicht anschließen kann. Werde es aber für die Handy- und Navisteuerung testen und berichten.

Habe dem Gerät übrigens eine Chance gegeben, mich in den nächsten zwei Tagen (werde 300km fahren und Wohnungsbesichtigungen durchführen) zu überzeugen.. mal sehen..

Die Spracherkennung scheint mit dem Gerät leider nicht möglich zu sein. Hat mich Nerven gekostet - hasse Monologe führen zu müssen :-) Die USB-Speicher-Erkennung hat einwandfrei geklappt - Videos als auch Musik ließen sich in verschiedensten Formaten problemlos abspielen. Die Videofunktion ist natürlich eine Supersache. Die Bluetooth-Funktionalitäten hingegen lassen zu wünschen übrig. Habe ständig mitten im Gespräch die Verbindung zum Handy verloren (mit Nokia E71, E51 und 6230i getestet). Auch beschwerte sich mein Gegenüber von einem Echo - aber nur wenn man mehr als die Hälfte aufdreht.. beim Stehenden Auto hört man ihn ja dann noch, aber auf der Autobahn wird das dann kritisch.. Das Adressbuch ließ sich nur mit dem E71 auslesen und die Kontakte direkt über den Touchscreen auswählen und anrufen. Sonderzeichen wie ä, ö, ü, ß, etc. wurden dabei durch verschiedenste Sonderzeichen ersetzt - schrecklich! POI ließen sich direkt über den Screen anrufen. Das Kartenmaterial ist mit 2007 versioniert - ich lass diese Tatsache einfach nur kommentarlos.. vorallem bei diesem Preis und erst Recht beim UVP! Den Verstärker habe ich nicht getestet, werde ich wahrscheinlich auch nicht.. mir scheint das Produkt leider nicht ausgereift genug.. morgen wird die Navigation getestet. Ich befürchte leider nichts Gutes.

In der Hoffnung auf Verbesserung durch Aufspielen einer neuen Firmware musste ich feststellen, dass die neueste Version bereits drauf ist :))

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich habe mir auch schon überlegt zuzuschlagen und habe dann gesehen, dass im Amerika das Ding viel weniger kostet. Ich hätte auch schon bestellt, aber ich habe die Vermutung, dass es in Deutschland nicht funktioniert bzw dass man dann keine Karten hat. Somit ist es dann nutzlos.

@FratG: Das Ipod Kabel nicht mitgeliefert wird steht mit dabei, da werden dann wohl noch die 30 Euro für das Kabel fällig. Nach deinem Bericht scheint es aber keine Kaufempfehlung zu sein. Kennst du Alternativen, die besser für den Preis sind. Ich suche auch nach einer All in One Lösung, da ich nicht ständig verschiedene Geräte anstöbeln möchte bevor ich endlich los fahren kann.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

danke, Jan!

Ich wünschte es gäbe coole Mods für das Pioneer.

Avatar
Anonymer Benutzer

Moin,

wie sieht es denn generell aus ein Navi aus den USA zu nehmen? Denke da so an ein tomtom one oder ein nüvi 255.... (bin demnächst eh drüben also versandkosten und zoll sind nicht relevant) Lohnt sich das? Haben die sowohl englisch als auch deutsch als Sprache oder macht das in der preisklasse sowieso keinen sinn?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Um den Artikel hier mal wieder zu beleben.
Ich habe mir das Teil aus den USA geholt.
Ich habe 200 USD inklusive Verstärker, Ipod-Adapter und Versand bezahlt. Die eigentliche Navisoftware auf dem Gerät ist Igo 8. Nachdem man die eine Datei austauscht, kann das Gerät sämtliche Igo8 Maps lesen. Mein Gerät ist jetzt so eingestellt, dass das Telefon und AV-Menü auf englisch ist, Navi aber gänzlich deutsch.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Guten Tag zusammen. Ich habe mir das Gerät festeinbauen lassen, und zwar dort, wo beim Volvo XC60 normaler Weise das Navi vorgesehen wäre. Das große 900BT passte nicht ganz in den vorgesehenen Platz. Sieht aber auch so chic aus und ist noch recht gut und komfortabel zu erreichen, wenn man nicht pausenlos den Touchscreen erreichen will. Mir gefällt die Menüführung (da intuitiv) und die Kompatibilät zum iPod. Was mir bislang nicht gefällt ist das langsame Booten. Super funktionert übrigens die Rückfahrkamera, die sich direkt beim Einlegen des Rückwärtsganges einschaltet. Nach der Sprachsteuerung habe ich bislang erfolglos gesucht - wahrscheinlich ist dies wirklich nur in der US-Version enthalten.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo Zusammen,

ich habe mir auch das F500BT geholt (zu einem Zeitpunkt, als es noch nicht ganz so günstig war). Mich würde jedoch interessieren, wie das mit der Nutzung von IGO und der IGO Maps funktioniert (gibt es da güntigere Updates, als das Pioneerupdate)?
Für Infos wäre ich dankbar ...

Gruss Micha

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler