Abgelaufen

Pioneer DEH-3200 für 99€ - MP3/USB/iPhone/iPod/CD-Autoradio

40
eingestellt am 27. Jun 2010

Knappe 10% Ersparnis, aber da wir ja so selten Autoradios haben und das Pioneer wirklich überzeugen kann, soll es trotzdem hier erwähnt werden:



556980.jpg


Eines der Einsteigergeräte des Branchenprimus Pioneer überzeugt mit vielen praktischen Features wie Front-USB, Front-AUX-In (für andere MP3-Player), sowie direkter iPod/iPhone-Steuerung über das Menu. Die Formatvielfalt ist nicht riesig und auchd ie Bedienung soll ichs teilweise etwas kompliziert gestalten. Dafür konnte der Vorgänger durch in dieser Preisklasse sehr guten Klang überzeugen (4 Amazon Sterne). Bei einem englischen Händler wurde noch bemängelt, dass iPods nur vorne angeschlossen werden können und man ihn so nicht unauffällig im Handschuhfach liegen lassen kann. Sonst sind alle Kunden sehr zufrieden (5 Sterne). Aktuell gibt es wohl Probleme mit dem iPhone und iOS 4, wobei ich leider noch nichts genaueres rausfinden konnte.


Wer auch noch ein SD-Slot möchte, müsste zum größeren DEH-4200 kaufen.


Technische Daten (Herstellerhomepage):


Medien/Formate: CD-R/RW,MP3,WMA,AAC,WAV – Leistung: 4x 50W max – Anzeige: Text, 1-zeilig – Tuner: RDS – Anschlüsse: Vorverstärkerausgang, Front-AUX-In, Front-USB – Diebstahlschutz: Abnehmbares Bedienteil

Zusätzliche Info
Pioneer AngeboteDiverses
40 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer

Hab mir vor 2 Wochen die Autoradios bis 100 € im Mediamarkt angeschaut, weil ich eines mit Aux-In kaufen wollte. Von denen konnte qualitativ keines nur ansatzweise mit meinem alten Alpine mithalten :-/

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Weiß jemand, ob man "mixed sources" machen kann. Also den sound vom iPhone Navi + radio ???

Oder einfach den Sound vom iPhone mit dem Radio mixen kann?

Legt lieber noch etwas mehr Geld drauf und kauft euch was vernünftiges. Das Pioneer P88RSII z.B.

mfg

wow! 10 euro sparen! das lohnt sich ja voll!

Wenn ich wert drauf setzen würde ein Radio zu haben welches ohne CD läuft würd ich mir niemals einen mit NUR USB Steckpaltz kaufen sondern SD Karten Steckplatz finde es bessa weil es nicht zu sehn ist finde es grauenvoll wenn der Stick da vorne hängt egal wie klein es ist.

Und wenn ihr was vernünftiges wollt dann kauft euch ALPINE oder Clarion aber ich bevorzuge ALPINE. Habe gerade auch den Alpine CDE-9882Ri im Betrieb und muss sagen ein Hammer sound.



hans: wow! 10 euro sparen! das lohnt sich ja voll!


Viele müssen für nen 10er länger als ne Stunde arbeiten ;-)
Keine Ahnung wie gut das Radio ist, mir gefällt es optisch sehr gut. Nicht zu verspielt und auch keine tausend Knöpfe, die man eh nie nutzt.

Hans Chef: "Hans, ich biete Ihnen eine 10%ige Gehaltserhöhung an."
Hans: "10%.... wie lächerlich."
Hans Chef: "Dann rechnen Sie mal 'Heute + Ihre Kündigungsfrist' durch!"

Avatar
Anonymer Benutzer

Solange da es noch Probleme mit dem iPhone und IOS 4 gibt, lass ich es lieber bleiben! Bin sonst aber auf der Suche nach nem günstigen Autoradio mit iPhone Unterstützung!

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016


Karies:
Wenn ich wert drauf setzen würde ein Radio zu haben welches ohne CD läuft würd ich mir niemals einen mit NUR USB Steckpaltz kaufen sondern SD Karten Steckplatz finde es bessa weil es nicht zu sehn ist finde es grauenvoll wenn der Stick da vorne hängt egal wie klein es ist.
Darum mag ich mein Kenwood mit USB-Kabel hinten sehr, dadurch liegt der USB-Stick sicher im Handschuhfach

schland schland schland schland schland schland schland schland
schland schland schland schland
schland schland schland schland

;-)
Immer am arbeiten - RESPEKT an den ADMIN!

Kannst du bei den Temperaturen mal ein Auge auf ein Klimagerät werfen. Habe gerade wieder über 30 C in meiner Wohnung. Ach wie schön...

Hat jemand ein Gerät und kann dies empfehlen?

DANKE!

Cooles Autoradio!! Hat alles was man braucht.
Ich selbst schwöre allerdings auch auf ALPINE.

PS: Ohhhhh wie ist das schön... ;-)



Thorsten: Darum mag ich mein Kenwood mit USB-Kabel hinten sehr, dadurch liegt der USB-Stick sicher im Handschuhfach



ist bei meinem Alpine auch so ist ja viel angenehmer. Ich mags eben nicht wenn sowas vorne dran steckt würde lieber mir dann CD-RW´s holen und CD´s brennen anstelle einen USB stick vorne rausgucken zu sehn

Schade, ich such eher was mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung (USB und/oder SD-Kare sollte es aber auch können).

Hier scheint ja ein reges Interesse an Autoradios zu sein. Auch ich such ein gutes. Wenn also noch was anderes preiswertes gesichtet wird dann wär ich sehr dankbar wenn es hier gelistet wird;)
Wobei das Radio hier eigentlich schon fast alles hat was ich brauch.

vernüftiges Bluetooth Radio am besten mit Lenkradfernbedienung wäre geil!

gruß

mike

Ich habe den Vor-Vorgänger im Beetle eingebaut und kann nur sagen: für den Preis 1A! Besonders die Einlesezeit von USB-Sticks ist extrem kurz. Bei einem doppelt so teuren JVC-Radio warte ich mindestens 5x so lange! Wen der USB-Anschluss vorne stört, kann sich ja einen Devolo Nano-USB-Stick (der ragt < 5mm aus dem Radio raus) zulegen. Zur Bedienung kann ich sagen, dass die "Joyticklösung" wirklich genial ist. Gerade die Navigation durch den Inhalt von USB-Sticks geht damit prolemlos von der Hand: nach oben unten wechselt man die Ordner/Alben, nach rechts und links klickt man sich durch die Titel.

Avatar
Anonymer Benutzer

Das Radio ist keine Erwähnung auf Mydealz wert. Nicht nur die geringe Ersparnis, auch die Qualität eines Pioneer Einsteigergerätes sprechen dagegen.

Jetzt aber mit einem 88er RS II was eine völlig andere Kategorie, oder einem 788 Clarion anzufangen ist überzogen beide liegen preislich bei weitem über diesem Einsteigergerät das nicht mal "Einsteiger" genannt werden dürfte (zu wenig Pre-Outs, keine Weichen...), dieses Gerät sollte lediglich von Leuten gekauft werden die ihr originales Radio tauschen wollen, und niemals eine Erweiterung ihres Hörgenusses im Auto in Betracht nehmen.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Wer wenig Geld ausgeben möchte, sollte gerade in der Einsteiger(Klasse) JVC bevorzugen. Gute DA-Wandler- meist großzügige Pre-Outs die eine Erweiterung zulassen.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

hab das größere mit sd slot aber ACHTUNG: seit dem neuen 4er Update des iphones wird es am Radio nicht mehr erkannt...kommt nur noch ERROR 19 oder ERROR 16

mixed sources ging bei mir bis zum update :-(

"auchd ie Bedienung soll ichs teilweise"
4:1... da darf man mal

ich braeuchte auch mal ein ordentliches neues - cds brennen ist irgendwie as aus dem letzten jahrhundert... da muss mal was mit usb/sd her
gerne auch gebraucht - wenn's was ordentliches ist.

omg, ohne Bluetooth als Freisprecheinrichtung ist das nichts. Für ca. 99 Euro kriegt man aber schon ein Bluetooth Radio.
amazon.de/Cla…1-2
oder noch günstiger
amazon.de/Mar…1-3

Avatar
Anonymer Benutzer

@Henne: Ich habe das Pioneer DEH-P 4100 SD (das dürfte der Vorgänger vom 4200 SD sein). iPhone 3G mit iOS4 funktioniert (zumindest habe ich noch am Donnerstag zwei Titel angespielt, allerdings mehr als Zufall ...). Den Error habe ich aber auch schon gesehen. Wenn ich mich recht erinnere was das, als auf dem iPhone ein GPS-Tracker lief und ich auf dem Pioneer das USB-Device (iPod/iPhone) anwälte. Im "iPod"-Modus des iPhone ging das.

Interessant auch: Während der iPod eingesteckt war, akzeptierte das Pioneer kein Umschalten auf die SD-Karte. Jeder Versuch wurde einem "Check SD" quittiert. Tuner ging. Zieht man das USB-Kabel ab (Das kommt auf dem Foto rechts aussen in die Buchse über dem AUX.) werden die gleichen SD-Karten wieder akzeptiert.

Generell (zum Pioneer DEH-P 4100 SD): Auf den ersten Blick schaut es hübsch aus. Schau man genauer hin, sieht man wo gespart wurde. Zum Beispiel bei den Hintergrund-LEDs. Das führt zum Teil zu einer unschönen Ausleuchtung der Tasten.

Die Bedienung über das zentrale Steuerrat ist ebenso merkwürdig wie die Menüführung. Für Menschen mit unruhigen Fingern oder Städte mit Kopfsteinpflaster ist das nix. Ein kurzer Zucker, und man hat irgendeinen Quatsch aktiviert und kann von vorne beginnen.

Lustig ist auch die Zufallsfunktion. Skippt man bei aktivierter Zufallswiedergabe von Hand weiter, kommt der nächste Track auf der CD/SD, kein zufälliger. Klingt banal, nervt aber ungemein.

Oh, und tatsächlich ist es mir bis heute nicht reproduzierbar gelungen, dass Gerät in den Pausemodus zu schalten (Ja, ich weiß, wie es geht. Ja, ich habe die Anleitung gelesen. Mein Gerät leider nicht ...).

PS: Die SD-Variante ist mit 115 Euro zzgl. VSK (http://www.heise.de/preisvergleich/a497064.html) gerade einmal einen 5 teurer. Bzw. 15 Euro, ausgehend von dieser Aktion. Würde ich an eurer Stelle überlegen. SD ist echt schick, die iPod-Steuerung nutze ich so gut wie nie.

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016
Avatar
GelöschterUser1105

Super und in mein Metallkugel namens Auto kann ich das Radio nicht ausbaun
Japaner eben :P

Ich habe bestimmt schon 10 unterschiedliche Radios ausprobiert und das einzig Wahre sind die Geräte von Becker. Insbesondere wenn man Radio hören möchte und nicht nur von stationären Quellen. Gebraucht sind einige Geräte zu einem ähnlichen Preis zu bekommen.
Aber nix für Leute, die auf Bunte Displays stehen. Aber für die ist das Pioneer ja auch nix.

Avatar
Anonymer Benutzer

Alpine. Punkt.

HP

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016

Das Pioneer-Radio, auch wenn es "nur" Einsteigerklasse ist, kannst Du aber nicht mit diesen "Chinaböllern" vergleichen, zu mal das Marquant-MCR-1257 noch nicht mal ein CD-Laufwerk besitzt! Die Ideen der Billighersteller, was die Funktionsvielfalt angeht, sind zwar oft ziemlich gut, nur leider ihre technische Umsetzung nicht!



Sven: omg, ohne Bluetooth als Freisprecheinrichtung ist das nichts. Für ca. 99 Euro kriegt man aber schon ein Bluetooth Radio.
amazon.de/Cla…1-2
oder noch günstiger
amazon.de/Mar…1-3



HP: Alpine. Punkt.HP



man man man, lasst doch bitte solche nutzlosen kommentare. ich hab seit 6 jahren das gleiche radio, das wechsle ich seltener als das dazugehörige auto. ich fahr nen kleinen VW mit vier standard boxen und standard sound. aber ich hab auch 30 cds im auto... das nervt halt, also kann man sich ja mal nach ner billigen alternative für stick und player umsehen, die in der unteren mittelklasse liegt, damit ich mal wieder meine handbremse nutzen kann. wenn du was besseres (UND NICHT HÖHERPREISIGES) zu bieten hast, dann poste einen link mit beschreibung und rezensionen und einige leute, inklusive mir, schauen es sich sicher gern an.
Alle anderen Spammer, so wie du, sollen sich doch bitte in ihren coolen car-hifi-foren trollen.

beste grüße,
C

ungefähr so:

JVC Radio für €79 (statt €110) bei Amazon. ähnliche features, aber ohne extra ipod kompatibilität, 4,5 amazon sterne bei 51 rezensionen (und mehr brauche ich als unterklasse car-hifi user nicht) und gerade mal €3 teurer als der billigste idealo preis...

amazon.de/JVC…e_3

cheers



Smarty: Das Pioneer-Radio, auch wenn es “nur” Einsteigerklasse ist, kannst Du aber nicht mit diesen “Chinaböllern” vergleichen, zu mal das Marquant-MCR-1257 noch nicht mal ein CD-Laufwerk besitzt! Die Ideen der Billighersteller, was die Funktionsvielfalt angeht, sind zwar oft ziemlich gut, nur leider ihre technische Umsetzung

Eben. Ein vernünftiges Radio mit Bluetooth kostet nunmal noch etwas mehr wie 100 €.
Ein Freund hat sich ein billig Radio mit SD Slot in der Bucht für 45 € geholt. Es hielt ganze 2 Monate...
Ich empfehle ganz klar Alpine, Clarion (nicht CLATRONIC), JVC, Pioneer, Becker oder Blaupunkt. Qualität hat eben seinen Preis. Und wenn es nachher "nur" der unteren Mittelklasse ist, dann nehmt Markenware, damit habt ihr mehr Freude.

Mal ganz ehrlich, wer sich einen Ipod für über 100 € holt und damit im Auto was anfangen will, sollte auch bereit sein etwas mehr als 100 € für ein Radio zu investieren.

Kennt jemand ein günstiges Autoradio mit USB und/oder SD.Slot, dass nach aus und wieder einschalten an der selben Stelle weiterspielt ? Die meisten die ich mir angeschaut habe, haben das nicht. Ist echt ätzend, wenn ein Hörbuch immer wieder neu startet - selbst wenns nur der selbe Track ist. CD sollte es noch haben und nen guten Empfang. Ansonsten bleib ich bei meinen alten Blaupunkt New York + MP3-Player

gruß lakro

Ob ein USB-Radio an der alten Stelle nach dem Aus-/Einschalten weitermacht, kann auch am USB-Stick liegen. Bei einem ca. 3 Jahre alten "JVC KD-G 821" habe ich z.B. festgestellt, dass es mit einem 8 GB "SanDisk Cruzer" an der alten Stelle weitermacht, mit einem 16 GB "SanDIsk Cruzer Blade" fängt das Autoradio nach dem Aus-/Einschalten wieder am Anfang des Sticks an. Das nervt. Ich hoffe, das jetzt zum Austausch bestellte "Pioneer AVH-3200BT" kann das besser! ;-)



lakrobat: Kennt jemand ein günstiges Autoradio mit USB und/oder SD.Slot, dass nach aus und wieder einschalten an der selben Stelle weiterspielt ? Die meisten die ich mir angeschaut habe, haben das nicht. Ist echt ätzend, wenn ein Hörbuch immer wieder neu startet – selbst wenns nur der selbe Track ist. CD sollte es noch haben und nen guten Empfang. Ansonsten bleib ich bei meinen alten Blaupunkt New York + MP3-Playergruß lakro

und wenn wir schon mal bei autoradios sind,
hat einer ne empfehlung zu nen paar 3-wege lautsprecher für meinen wagen?



Smarty:zu mal das Marquant-MCR-1257 noch nicht mal ein CD-Laufwerk besitzt!


und wozu brauchst Du ein CD Laufwerk ?

um CDs abzuspielen.

"öh, haste keinen coolen X-68329-TCz-7.1:DD_16.000Watt ???!!?!11?ß??"

Dann wird es Zeit, daß Du mal Deine CD Audio Tracks in mp3 umwandelst.

Den Clatronic gibt es seit gestern übrigens im Sonderangebot für 80 Euro:
real.de/woc…394

Die Idee, ein Autoradio nur noch mit USB-Anschluss und SD-Card-leser herauszubringen, finde ich im Grunde sinnvoll. Mein Einwand wg. des beim Marquant-MCR-1257 nicht vorhandenen CD-Laufwerks war so gemeint, dass man Autoradios preislich schlecht miteinander vergleichen kann, wenn diese nicht dieselbe Ausstattung haben.



Sven: Dann wird es Zeit, daß Du mal Deine CD Audio Tracks in mp3 umwandelst.

Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo,

Schade, ich such eher was mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung (USB … Schade, ich such eher was mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung (USB und/oder SD-Kare sollte es aber auch können).



Ich habe das 6200er von Pioneer (schaut gleich aus), dieses hat allerdings eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung integriert. Ich kann das Gerät auf jeden Fall weiterempfehlen. Die Bedienung ist meiner Meinung nach gut und intuitiv gelöst, wenn man sich kurz mit dem Menü vertraut gemacht hat und kann während der fahrt auch blind erfolgen.Ich nehme doch mal stark an, dass Pioneer Geld spart und die Radios bis auf Bluetooth recht identisch sind. Um mal ein paar Sachen zu beantworten:

Kennt jemand ein günstiges Autoradio mit USB und/oder SD.Slot, dass nach … Kennt jemand ein günstiges Autoradio mit USB und/oder SD.Slot, dass nach aus und wieder einschalten an der selben Stelle weiterspielt ?


Das Radio spielt (bei mir) an der selben Stelle weiter vom USB-Stick (8GB Nano-Stick, FAT32-Formatiert.
Natürlich muss das Radio auch mit Dauerstrom versorgt sein, merkt man daran, dass sonst nach ner Zeit der Senderspeicher vom Radio wieder leer ist :P


ch mir niemals einen mit NUR USB Steckpaltz kaufen sondern SD Karten … ch mir niemals einen mit NUR USB Steckpaltz kaufen sondern SD Karten Steckplatz finde es bessa weil es nicht zu sehn ist finde es grauenvoll wenn der Stick da vorne hängt egal wie klein es ist.


Wenn ihr keinen hässlichen USB-Stick rumbaumeln haben wollt kauft euch einen Nano-Stick. Ich hab einen mit 8GB dran, das Teil ist nicht größer als ein Daumennagel inkl. dem USB-Stecker ;-) wollte vorher auch eins mit SD-Karten aber mit dem Mini-Stick ist das kein Problem, den nimmt man quasi garnicht mehr wahr. Hab selber ne halbe Ewigkeit nach nem gescheiten Radio gesucht. Entweder hat was gefehlt oder es hatte ne hässliche blaue beleuchtung die garnicht in das Audi-Interieur passt (dort ist alles rot/weiß beleuchtet).

hat einer ne empfehlung zu nen paar 3-wege lautsprecher für meinen wagen?


Was solls denn Kosten?
Bearbeitet von: "" 9. Mär


Henne: hab das größere mit sd slot aber ACHTUNG: seit dem neuen 4er Update des iphones wird es am Radio nicht mehr erkannt…kommt nur noch ERROR 19 oder ERROR 16


habe die gleiche meldung,´wenn ich nen usb stick anschließe, aber problem ist nur, wenn ich noch andere dateien auf dem stick habe, die keine audio files sind
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler