Abgelaufen

Pioneer PDX-Z9 für 499€ - Guter SACD-Audioreceiver

Admin 25
eingestellt am 7. Jan 2013

Mit Sicherheit ein Nischenprodukt, aber nichtsdestotrotz ist das Angebot, das Bruns bei redcoon gefunden hat, auf jeden Fall erwähnenswert:



Der Pioneer PDX-Z9 ist ein reinrassiger Stereoreceiver und somit wirklich nur für Audiophile geeignet, die bereit sind für ihren Musikgenuss auch mal etwas tiefer in die Taschen zu greifen.


 560832.jpg


Er versteht sich auf CDs sowie SACDs und kann über USB oder LAN mit MP3s, WMAs, AACs oder FLAC-Formaten befüttert werden. Zudem hat er noch einen iPod-Anschluss und kann auch Internetradiodienste nutzen. Dank eingebautem Tuner stehen auch UKW und MW zur Verfügung. In den Testberichten bekommt der Pioneer im Schnitt die Note 1,9. Ausführliche Testberichte finden sich bei sempre-audio.at, avguide.ch oder whathifi.com. Gelobt werden der gute Klang, der integrierte Streaming-Client und das schicke Design. Der Pioneer ist aber etwas heikel bei der Auswahl der richtigen Lautsprecher. Bei 2x 50W Ausgangsleistung sollte man keine großen Standlautsprecher mit schlechtem Wirkungsgrad verwenden, da sonst der Klang natürlich schon ganz schön leiden kann.


Technische Daten:



Lautsprecherkonfiguration: Stereo / Ausgangsleistung: 2 x 50 Watt / Leistung pro Kanal: 50 Watt / Lautsprecheranschlüsse: Schraubklemmen, Bananenstecker geeignet / Empfangsbereiche: MW, UKW, Internet Radio / RDS / Anzahl Senderspeicher: 30 / Audioeingänge analog: 1 / weitere Anschlüsse: HDMI Ausgang x2, iPod-USB-Verbindung, Kopfhörerausgang, Netzwerk, Phono Eingang, Audioausgang analog / Abmessungen: 386 x 88 x 347 mm / Gewicht: 5 kg / Stromverbrauch in Betrieb: 47 Watt / Stromverbrauch Standby: 0,4 Watt / Ausstattung: vergoldete Anschlüsse , USB , mit Fernbedienung / Sonstiges – Abspielbare Medien: SACD, CD / DLNA-zertifiziert / 3 Surround-Betriebsarten / Bass-/Höhenregler / DNR (digitale Rauschunterdrückung) / Loudness / Muting / Advanced Sound Retriever / USB (MP3, WMA, MPEG-4 AAC)



Zusätzliche Info
Pioneer AngeboteDiverses
25 Kommentare

Naja, für den Preis gibts aber bessere Receiver...

Aber wohl eher wenige mit SACD (ist so ein Spezialformat für die Audiophilen, denen es nicht "bitratig" genug sein kann", wenn ich richtig informiert bin).

Beatmaster: Naja, für den Preis gibts aber bessere Receiver...
Mit eingebauten sacd-Player integriert?

Der Tuner hat kein DAB, bzw. kann kein DAB.
Macht aber nichts, man braucht heute ja mittlerweile DAB+ um alle Sender zu empfangen.

SACDs habe ich auch noch hier. Sind nicht nur "hochauflösender" sondern auch mehrkanalfähig. Spiele die momentan mit der guten alten PS3 60GB ab, denn die kann auch noch SACDs (danach nicht mehr).

wohl in mehrfacher Hinsicht doch eher ein NISCHENprodukt..
ohne extra E

Admin


Bemerker:
Der Tuner hat kein DAB, bzw. kann kein DAB.
Macht aber nichts, man braucht heute ja mittlerweile DAB+ um alle Sender zu empfangen.






fabulous:
wohl in mehrfacher Hinsicht doch eher ein NISCHENprodukt..ohne extra E icon_wink.gif



danke! beides korrigiert.

Hi admin Wo hastn du den Receiver noch für 599€ gefunden?

Übrigens unterstützt der Receiver wohl auch FLAC, was nicht zu verachten ist!

Avatar
Anonymer Benutzer

Hmm interessant so etwas such ich, für meine elac 208.2 wahrscheinlich zu klein, ein extra receiver für den kopfhörer...vielleicht fällt der preis noch was, sacd ist ja soweitvorhanden, eine reine high end usb wiedergabe ist interessant....mal schauen wie/ wo der sich im regal einordnen kann...l

Bearbeitet von: "" 27. Aug 2016


Moinundtach:
Hmm interessant so etwas such ich, für meine elac 208.2 wahrscheinlich zu klein, ein extra receiver für den kopfhörer…vielleicht fällt der preis noch was, sacd ist ja soweitvorhanden, eine reine high end usb wiedergabe ist interessant….mal schauen wie/ wo der sich im regal einordnen kann…l



Also deine Elac haben ja eigentlich einen sehr guten Wirkungsgrad. Insofern behaupte ich mal, dass die beiden sich mögen
Avatar
Anonymer Benutzer

Also wenn man keinen Wert legt auf Radio würde ich eher einen Pioneer A-30 und einen PD-30 zusammen für weniger Geld kaufen.

Bearbeitet von: "" 27. Aug 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Ok oder yamaha as 1000 fliegt raus zusammen mit CDS 1000
Und das gerät zieht ein...fragen über fragen...habe aber angst das grosse LS nicht korrekt bedient werden von der leistung...wobei ich fast nur noch über usb höre keine geräusche und bequemer zugriff..muss mal in mich gehen..

Bearbeitet von: "" 27. Aug 2016


alkopedia:
Also wenn man keinen Wert legt auf Radio würde ich eher einen Pioneer A-30 und einen PD-30 zusammen für weniger Geld kaufen.



Besser ausgedrückt: Wer NUR SACD braucht, ist mit deiner Kombi gut bedient Für mich war ausschlaggebend, dass ich Anlagen grundsätzlich nicht im Mittelpunkt stehen haben möchte. Daher war eine all1one-Lösung das einzig wahre.

@Moinundtach:
Versprechen kann dir das keiner, probehören musst du doch eh. Kann ja auch sein, dass die Teile (unabhängig von der Leistung) nicht harmonieren. Ich weiß z.B., dass meine Audiums mit den meisten Yamaha Verstärker überhaupt nicht können! Klingen dann absolut gruselig.

Das Design finde ich jetzt für einen SACD-Spieler unpassend.



Swintus:
Das Design finde ich jetzt für einen SACD-Spieler unpassend.



Suchst Du was in Echtholz? ;-)


IchEcht: Suchst Du was in Echtholz?



Nicht unbedingt.

Bitte beachten: Der Player scheint SACD nur in Stereo abspielen zu können. Für 5.1 also nicht zu gebrauchen.
Eigentlich doof, reine SACD können fast nur Stereo, für 5.1-SACD`s braucht man einen Multiplayer...

Avatar
Anonymer Benutzer


Bruns: Besser ausgedrückt: Wer NUR SACD braucht, ist mit deiner Kombi gut bedient Für mich war ausschlaggebend, dass ich Anlagen grundsätzlich nicht im Mittelpunkt stehen haben möchte. Daher war eine all1one-Lösung das einzig wahre.

Warum, AFAIK kann der PD-30 doch auch den DLNA-Kram?
Ich schau mir z.B. lieber schöne Alu-Fronten an, als so ein Plastikteil
Bearbeitet von: "" 9. Mär


Matthias:
Bitte beachten: Der Player scheint SACD nur in Stereo abspielen zu können. Für 5.1 also nicht zu gebrauchen.
Eigentlich doof, reine SACD können fast nur Stereo, für 5.1-SACD`s braucht man einen Multiplayer…



Wer Musik hören möchte, wird auch bei SACD nur Stereo hören. Für irgendwelche 5.1 Mixe ist das Teil (wie 99% der audiophilen Bausteine) nicht gemacht und es hat auch keinen Sinn. Nach wie vor hören die meisten Enthusiasten mit einer STEREO-Anlage. Auch 30.000€ Anlagen sind Stereo..


alkopedia: Warum, AFAIK kann der PD-30 doch auch den DLNA-Kram?
Ich schau mir z.B. lieber schöne Alu-Fronten an, als so ein Plastikteil



Nein, der PA 30 ist ein reiner Verstärker ohne Schnick-Schnack (Radio, Netzwerk).
Und ich finde den hier auch nicht hübsch, das wurde aus meinem hukd-Eintrag aber nicht übernommen
Avatar
Anonymer Benutzer

Ja, der A-30 ist ein Verstärker (den habe ich selbst), aber ich meinte ja den PD-30. Aber der kann laut Pio Homepage wohl trotzdem nur "Digitale Audioinhalte von iPod/iPhone/iPad" und "Medien & Formate". Was auch immer das heißen mag

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Produkt ist raus?
Alles weg?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016


Moinundtach:
Produkt ist raus?
Alles weg?



Ja, alle alle
Avatar
Anonymer Benutzer

Schade gibt es alternativen? In weiss wäre auch nett gewesen..schön ist das teil in schwarz ja nicht unbedingt...nun ja...

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler